Das erste Spiel lockte über 170.000 Fans in den Westfalenpark
Pokémon Go legt nach

Bereiten das Pokémon GO Fest vor: (v.l.:)  Veranstaltungsleiter Norbert Labudda, Marketingchefin Anne Beuttenmüller mit Wirtschaftsförderer Thomas Westphal und Philip Marz vom Niantic-Marketing im Florianturm des Westfalenparks.
  • Bereiten das Pokémon GO Fest vor: (v.l.:) Veranstaltungsleiter Norbert Labudda, Marketingchefin Anne Beuttenmüller mit Wirtschaftsförderer Thomas Westphal und Philip Marz vom Niantic-Marketing im Florianturm des Westfalenparks.
  • Foto: Anja Kador/ Stadt DO
  • hochgeladen von Antje Geiß

Zu Europas Pokémon GO Hauptstadt wird Dortmund im Juli, wenn der sommerliche Westfalenpark wieder zur Safari Zone wird und über 170.000 Spieler aus der ganzen Welt virtuelle Wesen jagen.

Zum Pokémon GO Fest werden vom 4. bis 7. Juli Zehntausende Spieler im Park erwartet. Niantic, Inc. und The Pokémon Company International rechnen nach der erfolgreichen Premiere 2018 wieder mit mehr als 170.000 Fans zum neuen Pokémon GO-Abenteuer. Wichtig: Wer im Park mitspielen möchte, muss sich ab dem 13. Mai für den Kauf von personalisierten Tickets für das Event direkt in der Pokémon GO App registrieren. Alles zum Pokémon GO Fest finden sich unter:Pokémon Go Live. Die Zahl der Tickets für 25 (10-18 Uhr) bis 35 Euro (ab 8 Uhr) ist begrenzt, daher kann ein Spieler nur ein Ticket für einen Tag kaufen.

Spieler erkunden Dortmund 

„Dortmund ist ein großartiger Partner, wenn es darum geht, ein so großes Pokémon GO-Event umzusetzen. Dortmund und der Westfalenpark bieten perfekte Rahmenbedingungen", freut sich Anne Beuttenmüller, Head of EMEA Marketing bei Niantic, "das Fest wird Tausenden von Spielern aus der ganzen Welt die Möglichkeit geben, Dortmund zu erkunden, andere Fans kennen zu lernen, Freundschaften zu schließen und vor allem Pokémon GO gemeinsam zu spielen.“

Tage voller Aktionen

Spieler, die am Pokémon GO Fest Dortmund teilnehmen, können sich auf einen Tag voller Aktionen freuen. Der Park wird dazu in verschiedene einzigartige Lebensräume aufgeteilt. Diese laden zum gemeinsamen Erkunden und zum Fangen von ausgewählten Pokémon ein. Für Spieler gibt's eine Vielzahl von Aktivitäten – und das nicht nur im Spiel. Fans von Pikachu & Co können gemeinsame Fotos schießen, Erlebniswelten erkunden, sich auf die Suche nach besonderen Pokémon begeben und auch das beliebte gelbe Pokemon treffen.

Pokémon Go-Hauptstadt Europas

„Dass Dortmund in diesem Sommer zum zweiten Mal in Folge als die europäische Pokémon GO-Hauptstadt auserkoren wurde, ehrt uns," so Wirtschaftsförderer Thomas Westphal und fügt hinzu: "Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr freuen wir uns sehr darauf, unsere Zusammenarbeit mit Niantic fortzusetzen und erneut Zehntausende Menschen aus aller Welt im Westfalenpark und in Dortmund zu begrüßen.“
Während des Pokémon GO Fests können auch Spieler, die keine Karten bekommen und nicht direkt vor Ort sind, an besonderen Herausforderungen teilnehmen, um auf ein gemeinsames Ziel hinzuarbeiten: In-Game-Belohnungen für alle Spieler auf der ganzen Welt freizuschalten. Details zu diesen globalen Herausforderungen werden vorab bekannt gegeben.

Besseres Netz und WLan

Um das Netz an den Spieltagen zu verbessern werden zusätzliche Netzwerkkapazitäten sowie temporäre Mobilfunkantennen in und um den Park bereitgestellt. WLan wird in Teilen des Parks zur Verfügung gestellt.

Autor:

Antje Geiß aus Dortmund-City

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.