Neues Programm im balou in Brackel beginnt am 9. Januar 2012

Foto: Ralf K. Braun

Das Programmheft für die 1. Jahreshälfte ist bereits erschienen: Am 9. Januar beginnen im balou, Oberdorfstraße 23, in Brackel die neuen Kurse von Erwachsenenbildung und Jugendkunstschule.

In der Erwachsenenbildung gibt es wieder ein umfangreiches und spartenübergreifendes Programm. Dazu gehören Angebote im Bereich Sport und Fitness, über Medien und Computer, Tanz und Musik und einem spezifischen Familien und Eltern-Kind-Angebot bis hin zu Kreativität und Kunst. Neben wöchentlich stattfindenden Kursen gibt es auch ein ausgebautes Workshop-Angebot für alle Altersgruppen vom jugendlichen Alter bis zum „Herbst des Lebens“. Neu sind in der Erwachsenenbildung die Yoga-Kurse, zum Teil mit neuen Lehrern.
Es sind noch Plätze in den Zumba-Kursen am Freitag frei: Die Kursleiterinnen bieten ein neues Bewegungs-Programm nach lateinamerikanischen Rhythmen.
Die Jugendkunstschule bietet auch im neuen Jahr alle Künste unter einem Dach. Ein Schwerpunkt liegt auf den Kursen und Workshops in der neu gestalteten Kreativwerkstatt. Kinder und Jugendliche können hier töpfern, malen, zeichnen und drucken. Neu dabei ist auch ein Comic-Kurs für Teilnehmer ab neun Jahren (mittwochs 17 bis 18.30 Uhr).
Im Bereich Tanz sind noch Plätze in den Kursen HipHop/Jazz (donnerstags 17 bis 18 Uhr) und Orientalischer Tanz (freitags 15 bis 16 Uhr) frei. Natürlich sind auch die Ballettkurse und der Kreative Kindertanz wieder mit im Programm.
Für den Schauspielnachwuchs ab vier Jahren wird am Donnerstag (16 bis 17 Uhr) ein eigener Kurs angeboten. Für Kinder im gleichen Alter, die sich eher für Musik begeistern, gibt es montags und donnerstags die musikalische Früherziehung.

Eine Anmeldung für die Kurse ist erforderlich. Weitere Informationen zu den Angeboten gibt es unter Tel. 201866 oder unter www.balou-dortmund.de.

Autor:

Tobias Weskamp aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.