Meine Zeit als Lokalkompass-Macher: Erinnerungen und Abschied

Lange war's ein täglicher Arbeitsplatz, doch plötzlich waren die Kisten gepackt...
18Bilder
  • Lange war's ein täglicher Arbeitsplatz, doch plötzlich waren die Kisten gepackt...
  • hochgeladen von Stanley Vitte

Fast fünf Jahre lang habe ich für die WVW und ORA Anzeigenblätter gearbeitet, davon ein Jahr für die Rheinbote-Redaktion in Düsseldorf und rund vier Jahre beim Community-Management des Lokalkompass in Essen. Einige Erinnerungen an diese Zeit möchte ich hiermit zum Ausdruck bringen.

Zunächst war es spannend, für den Lokalkompass diverse neue Mitmach-Aktionen zu entwickeln oder zu betreuen, die die Menschen aus der Region zusammenbringen und teilweise bis heute ihre Bestand haben. Dazu gehören zum Beispiel diese Rubriken

=>Foto der Woche
=>Frage der Woche
=>Bücherkompass
=>BürgerReporter des Monats

Lokaljournalismus und Bürger-Community

Das Zusammenspiel zwischen Zeitungsmitarbeitern, BürgerReportern und der Online-Zentrale zeugte in vielerlei Hinsicht von starker Dynamik. Als Community-Manager lernt man nicht nur, Diskussionen zu moderieren, sondern auch, dass man von den Leuten da draußen als erster Ansprechpartner und Ratgeber wahrgenommen wird und infolge dessen im Unternehmen eine Art Schnittstellen-Funktion haben sollte.

=>Lernt Eure Leser, Hörer und Zuschauer besser kennen!
=>Wie man lokalen Mitmachjournalismus im Netz hegt
=>Galerie der Allerliebsten - Willkommen im Trollhaus
=>Ratgeber-Serie Lokalkompass-Tipps
=>Ratgeber: wie schreibt man eine Rezension?
=>Ratgeber-Serie Fotorecht
=>Drück Deinen Community-Manager

Natürlich soll es im Lokalkompass auch Journalismus und Orientierung geben. Im Bestfall entsteht durch die Zusammenarbeit von Journalisten und Bürgern etwas Neues, Größeres, Anderes.

=>Extrablatt: Lauter gute Nachrichten
=>die Community-Umfrage zur Bundestagswahl 2013
=>Thema des Monats: eine Lokalkompass-Leseauswahl
=>Kommunalpolitik im Lokalkompass: Fünf Community-Regeln

Freude und Tränen, Gewinner und Verlierer

Zu guter letzt fallen mir noch diverse Sonderaktionen ein, von denen einige besonders originell waren, einige besonders beknackt. Aber Spaß gemacht haben die meisten von ihnen.

=>die Sister Act-Nonnenparty
=>der Karnevalsausflug nach Kölle
=>Lokalkompass läft zum Wichteln
=>Glühweintreff mit Gesangsvideo
=>der Lokalkompass-Adventskalender
=>der Wettbewerb zum Gesicht des Sommers
=>fünf Aktionen zu fünf Jahren Lokalkompass

"Laienreporter, die aus Flüchtlingen Diebe machen und einem wütenden Hartzer "Amoklauf" unterstellen. Diskutanten, die einander als Stalker, Mobber und Faschisten bepöbeln. Zeitungsleser, die ihren Boten vermissen. Gewinnspiele, bei denen der Mitmach-Button fehlt. Anzeigenkunden, die verzweifelt Ansprechpartner suchen. Urheber, die die Bildquelle "Foto: Internet" zurecht abmahnen. Kollegen, die mit dem Internet keinen Vertrag haben. Twitterer, die DICH für alles öffentlich zur Rechenschaft ziehen. Eine ganz normale Woche im Community-Management."

Habt ihr weitere Fotos oder Erinnerungen, die ihr mir ans Herz legen wollt? An welche Lokalkompass-Begebenheiten erinnert Ihr Euch gerne mit mir?

Autor:

Stanley Vitte aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

35 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.