Drei Fragen an ...

... Walter Ziegler von IMMEO
Thema: Factory-Outlet-Center

1. Immer wieder werden uns Vorwürfe gegen Sie angetragen. Mieter behaupten, Mängel in den vom Abriss bedrohten Wohnungen würden nicht mehr behoben, um die Leute zum Auszug zu drängen. Können Sie das bestätigen?

Keinesfalls. So lange die Menschen dort leben, werden wir auch alle Mängel in ihren Wohnungen beheben, wenn sie uns gemeldet werden. Wir sind ein guter Bewirtschafter und kommen unseren Pflichten selbstverständlich nach.

2. Die Bürgerinitiative ist optimistisch, den Abriss verhindern zu können, weil die älteren Mieter eine sogenannte Bestandsschutzklausel in ihrem Mietvertrag haben sollen, die ihnen Wohnrecht auf Lebenszeit zusichert. Wie sieht es damit aus?

Von dieser Klausel ist mir nichts bekannt, und ich habe mir alle alten Mietverträge angesehen.

3. Uns wurde zugetragen, dass die von IMMEO durchgeführten „Mietergespräche“ teilweise zur Einschüchterung und Verängstigung insbesondere älterer Mieter genutzt würden. Wird da Druck ausgeübt, um die „Entmietung“ voranzutreiben?

Das ist nicht unser Stil. Das Gegenteil ist der Fall. Wir suchen vorrangig ältere Mieter auf. Aber nicht, um sie einzuschüchtern, sondern um ihnen Ängste zu nehmen und um genug Zeit zu haben, eine optimale Lösung im Sinne aller Beteiligten zu finden.

Walter Ziegler ist Mitglied der Geschäftsführung der IMMEO Wohnen Service GmbH in Oberhausen. Die IMMEO bewirtschaftet die Häuser am Obermarxloher Zinkhüttenplatz, die dem Factory-Outlet-Center weichen sollen. Seit geraumer Zeit kämpft eine Bürgerinitiative gegen den Bau des FOC und für den Erhalt der Siedlung. Sie wirft der IMMEO vor, mit dem FOC-In­ves­tor gemeinsame Sache zu machen.

Autor:

Claudia Brück aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

3 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen