Die Essener Lutherlaterne ist da!

Im Haus der Evangelischen Kirche übergab Andrea Herz (2.v.l.) gemeinsam mit zwei Mitarbeitenden aus der Kreativwerkstatt der NEUE ARBEIT der Diakonie die ersten Exemplare der Lutherlaterne an Superintendentin Marion Greve (Mitte) und Skriba Heiner Mausehund (r.). Pressefoto: Stefan Koppelmann/Kirchenkreis Essen
5Bilder
  • Im Haus der Evangelischen Kirche übergab Andrea Herz (2.v.l.) gemeinsam mit zwei Mitarbeitenden aus der Kreativwerkstatt der NEUE ARBEIT der Diakonie die ersten Exemplare der Lutherlaterne an Superintendentin Marion Greve (Mitte) und Skriba Heiner Mausehund (r.). Pressefoto: Stefan Koppelmann/Kirchenkreis Essen
  • hochgeladen von Stefan Koppelmann

Im letzten Jahr hatte Pfarrer Steffen Hunder aus der Evangelischen Kirchengemeinde Altstadt eine schöne Idee: Wie schön wäre es, wenn es für Andachten und Gottesdienste zum Reformationsjubiläum im Kirchenkreis Essen ein besonderes Licht gibt, um das sich die Gemeinde versammelt - die Essener Lutherlaterne. Für die Umsetzung gewann er Andrea Herz, die in der Kreativwerkstatt der NEUE ARBEIT der Diakonie, unserer großen diakonischen Beschäftigungsgesellschaft, tätig ist.

Über 100 Lutherlaternen sind bereits bestellt

Zusammen mit ihrem Team erstellte Andrea Herz einen Entwurf und machte sich an die Umsetzung. Viele Stunden Arbeit sind nötig, damit aus sechs Meter langen, dicken Holzbohlen schließlich diese schönen Lichter werden! Auf unserem Foto übergibt Andrea Herz gemeinsam mit zwei Mitarbeitenden der Kreativwerkstatt die ersten Laternen an Superintendentin Marion Greve und Skriba Heiner Mausehund. Am Ende sollen über 100 dieser Laternen in unseren diakonischen Einrichtungen und Kirchengemeinden leuchten.

Kirche und Diakonie planen Andachten zum Reformationsjubiläum

Der Kirchenkreis will nun alle Einrichtungen und Gemeinden bitten, sich im Jahr des Reformationsjubiläums einmal um die Lutherlaterne zu versammeln und eine gemeinsame Andacht zu halten. Für den Ablauf dieser Andachten hat Pfarrerin Monika Elsner, die Beauftragte des Kirchenkreises für die Feier des Reformationsjubiläums, bereits zwei Vorschläge entwickelt – einen für Erwachsene und einen für Kinder.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen