Reformationsjubiläum

Beiträge zum Thema Reformationsjubiläum

Natur + Garten
Der "Lutherbaum" wurde anlässlich des 500. Reformationsjubiläums im letzten Jahr auf dem Gelände der Theodor-Heuss-Grundschule in Bergerhausen gepflanzt und verspricht schon in diesem Jahr eine reiche Ernte. Pressefoto: Theodor-Heuss-Grundschule

Lutherbaum trägt erste Früchte!

Der Lutherbaum, den Schülerinnen und Schüler aus der Theodor-Heuss-Grundschule im vergangenen Jahr auf dem Schulgelände in Bergerhausen gepflanzt haben, trägt schon im ersten Jahr Früchte - und das nicht zu knapp! Als Beweis schickte uns Schulleiterin Cornelia Kaitinnis-Lenz dieses Foto. Der Apfelbaum wurde im im Frühjahr 2017 bei einer Projektwoche zum Thema "Mit Martin Luther unterwegs" gepflanzt - Anlass dafür war der 500. Jahrestag der Reformation in Deutschland. "Wir erfreuen uns an...

  • Essen-Süd
  • 12.09.18
  •  1
Kultur
Der Reformhaus-Besitzer und Visionär Jörg Lutter...Foto: Christoph Müller Girod
3 Bilder

"Let‘s make Reformhaus greater"

Die Musiker der Neuen Philharmonie Westfalen, ihr Dirigent, der Generalsmusikdirektor Rasmus Baumann, und auch der Opernchor begleiteten die Premiere der Revue „Reformhaus Lutter“ aus der Feder von Dominique Horwitz in dezentes Schwarz gehüllt. Damit bieten sie noch mehr Raum für das Spiel von Dominique Horwitz und Petra Schmidt. Und das ist gut so! Das Reformhaus Lutter sorgt für Spaß im MiR Denn die beiden Darsteller brillieren wahrhaft in ihren Rollen und ziehen das Publikum von der...

  • Gelsenkirchen
  • 13.11.17
  •  2
Kultur
Im Vordergrund die handgeschriebene Bibel, aus der während des Gottesdienstes gelesen wurde. Im Hintergrund der voll besetzte Saal der Mercatorhalle.
Foto: Ev. Kirchenkreis
5 Bilder

„Der Aufbruch in ein neues Zeitalter“ - Großer Reformationsgottesdienst in der Mercatorhalle begeisterte die Menschen

„Ich bin überwältigt von der großen Resonanz. Das macht Mut und gibt Kraft, heute und für die Zukunft.“ Armin Schneider, Superintendent des Kirchenkreises Duisburg, hatte allen Grund zur Freude. Der große zentrale Gottesdienst in der Mercatorhalle zum 500. Reformationsjubiläum war einnehmend und mitnehmend, rückblickend und vorausschauend zugleich.  Mehr als 2.000 Gläubige und Interessierte aus der gesamten Stadt waren gekommen. 1.800 Menschen fanden in der bis auf den letzten Stuhl...

  • Duisburg
  • 06.11.17
Kultur
Mit einem Konzert in der ausverkauften Philharmonie Essen fand das Reformationsjubiläumsjahr in der Ruhrmetropole einen würdigen Abschluss. Foto: Kirchenkreis Essen
15 Bilder

Rückblick und Fotos: Das war das Festkonzert am Reformationstag in der Philharmonie Essen

Mit dem Festkonzert „Luthers Kraft in Musik“ in der ausverkauften Philharmonie Essen fand das Reformationsjubiläumsjahr seinen würdigen Abschluss. Über 300 Mitwirkende vermittelten den 1.500 Besuchern, darunter Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck, Vizepräses Christoph Pistorius und Superintendentin Marion Greve, ein eindrucksvolles Bild von der Bedeutung und Wirkung protestantischer Kirchenmusik von den Anfängen bis heute: In den vergangenen 500 Jahren haben Komponistinnen und Komponisten die vier...

  • Essen-Süd
  • 05.11.17
  •  1
  •  1
Überregionales
Oberbürgermeister Thoms Kufen mit der Essener Superintendentin Marion Greve. Unser Foto entstand auf der Kreissynode im Frühjahr 2016. Pressefoto: Alexandra Roth/Kirchenkreis Essen

Oberbürgermeister Thomas Kufen und Stadtdechant Jürgen Cleve würdigten Reformationsjubiläum

Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen (links, zusammen mit Superintendentin Marion Greve) und der Stadtdechant des Katholischen Stadtdekanats Essen, Dr. Jürgen Cleve, haben in Grußworten das 500-jährige Reformationsjubiläum gewürdigt. "Ich bin sehr dankbar, dass wir gemeinsam – auch mit den Mitgliedskirchen der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Essen – in unserer Stadt ein so gutes ökumenisches Miteinander leben und pflegen können", sagte der Stadtdechant. "Es ist von persönlichen...

  • Essen-Nord
  • 01.11.17
  •  1
Kultur
Im Gemeindezentrum Kattendahl predigte Pfarrer Fritz Pahlke über die Bedeutung der Ökumene. Pressefoto: Kirchenkreis Essen
22 Bilder

Volle Kirchen und berührende ökumenische Begegnungen am Reformationstag in Essen

Volle Gotteshäuser, spannende ökumenische Begegnungen und Höhepunkte der Kirchenmusik – die Evangelische Kirche in Essen zieht eine positive Bilanz der Feiern zum 500jährigen Reformationsjubiläum. Die Zusammenarbeit von evangelischen und katholischen Christen solle „in versöhnter Verschiedenheit“ weiter ausgebaut werden, hieß es einhellig. In vielen der 22 Reformationsgottesdienste wirkten Chöre und Liturgen aus beiden Konfessionen gemeinsam an der Gestaltung mit.Gottesdiensthefte reichten...

  • Essen-Nord
  • 01.11.17
  •  1
Kultur
Mit einem Banner an der Martinskirche am Pferdemarkt, lädt die Gemeinde zur Feier des Reformationsjubiläums ein.

Reformationstag in Bottrop: Die evangelischen Gemeinden feiern

Ein einmaliger „unverdient freier“ Tag ist am Reformationstag 2017 für die Feiern des Reformationsjubiläum 500 Jahre, nachdem Martin Luther 95 Thesen veröffentlicht hat, beschlossen worden. Die evangelische Kirchengemeinde Bottrop feiert mit einem abwechslungsreichen Programm in oder an den verschiedenen evangelischen Kirchen vor Ort.„Alle, die möchten, sind herzlich eingeladen, das Jubiläum mitzufeiern, es geht ja in diesem Jahr nicht um die Feier einer Kirchenspaltung, sondern um die Freiheit...

  • Bottrop
  • 27.10.17
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Seit 2013 leitet Katrin Göckenjan als Superintendentin den Evangelischen Kirchenkreis Recklinghausen.
3 Bilder

Was würde Luther heute anprangern? Interview mit Superintendentin Katrin Göckenjan

„Glaube ohne Liebe ist nichts wert“, hat Martin Luther gesagt. 500 Jahre Reformation, das wird auch im Kreis Recklinghausen groß gefeiert, zentral am 31. Oktober 2017 um 11 Uhr mit einem Festgottesdienst in der Recklinghäuser Christuskirche. Nicht nur darüber weiß Superintendentin Katrin Göckenjan mehr. Stadtspiegel: Ein Spielzeughersteller hat weltweit einen Verkaufsknüller gelandet: Martin Luther als Plastikfigur. Haben Sie auch eine gekauft oder geschenkt bekommen? Katrin Göckenjan: Ja,...

  • Recklinghausen
  • 27.10.17
  •  6
  •  8
Kultur
Concert Royal (Köln) Willi Kronenberg - Orgel und Karla Schröter - Barockoboe
2 Bilder

Musikalischer Gottesdienst zum 500. Reformationsjubiläum in der Epiphanias- und Autobahnkirche RUHR

Ihren Festgottesdienst zum Reformationsjubiläum am 31. Oktober, 10:00 Uhr, feiern die beiden Gemeinden der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK), die Kreuz- und Epiphanias-Gemeinde in Bochum Hamme, mit viel Musik aus der Reformationszeit in der heutigen Autobahnkirche RUHR -  Dorstener Str. 263, 44809 Bochum - und laden herzlich dazu ein. Gestaltet wird der um 10:00 Uhr beginnende Gottesdienst durch das Concert Royal Köln, einem Ensemble mit Barockoboe (Karla Schröter) und...

  • Bochum
  • 26.10.17
  •  1
LK-Gemeinschaft
Zum Abschluss noch mal richtig feiern werden Pfarrer Claus Humbert, Superintendentin Julia Holtz, Pfarrerin Sabine Maiwald-Humbert und Pfarrer Christian Uhlstein (v.l.).
3 Bilder

Reformationsjubiläum geht zuende

„Meine beste Freundin ist katholisch und hat zu mir gesagt ‚Mensch, das Lutherjahr feiert ihr aber richtig’“, so Nicole Schneidmüller-Gaiser, Pressereferentin des evangelischen Kirchenkreises Hattingen-Witten. Ein Jahr lang wurde das Reformationsjubiläum an allen Ecken und Enden im Kirchenkreis gefeiert - mit Musik, Theater, Kabarett, Sonderveranstaltungen, besonderen Gottesdiensten an besonderen Orten. „95 Thesen hat Luther aufgestellt, und wir wollten 95 Veranstaltungen hinbekommen....

  • Witten
  • 25.10.17
Kultur
In 18 Essener Kirchen und Gemeindezentren wird am 31. Oktober das Reformationsjubiläum mit Gottesdiensten und Andachten gefeiert. Im Katernberger Bergmannsdom gibt's sogar einen Reformationsgottesdienst für Biker. Darüber freuen sich Superintendentin Marion Greve und Pfarrer Rolf Zwick, der die Predigt halten wird. Pressefoto: Kirchenkreis Essen/Kerstin Bögeholz

500 Jahre Reformation wird in Essen vielfältig gefeiert!

Mit 22 Gottesdiensten und Andachten würdigen die Evangelischen Kirchengemeinden in Essen den 500. Jahrestag der Reformation am 31. Oktober. Viele Gottesdienste finden mit einer besonderen musikalischen Gestaltung und im Geiste der gutnachbarschaftlichen Ökumene statt; es gibt Reformationsfeiern mit Theaterszenen und Tischgesprächen, ein Live Escape Game über Martin Luthers Entführung, gemeinsame Mahlzeiten, Feiern für Kinder und Jugendliche – und sogar einen Reformationsgottesdienst für Biker....

  • Essen-Nord
  • 20.10.17
  •  1
Kultur
Martin Luther ist in der Reformationswoche in Mülheim präsent.
2 Bilder

Vergnügt, erlöst, befreit

Mülheimer Gemeinden feiern das Reformationsjubiläum 500 Jahre Reformation feiern die Evangelischen in diesem Jahr. Mit dem Re-formationstag am Dienstag, 31. Oktober, in diesem Jahr ein bundesweiter Feiertag, naht jetzt der Höhepunkt im Jubiläumsjahr. Viele Gemeinden des Evangelischen Kirchenkreises An der Ruhr laden zu besonderen Festgottesdiensten und weiteren Veranstaltungen, oft wird in ökumenischer Gemeinschaft, ein. Die Bandbreite könnte größer kaum sein: Die Kirchengemeinde Heißen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.10.17
Kultur
Barbara Auer
2 Bilder

Die Nacht der Bibel

Schauspieler Barbara Auer und Peter Lohmeyer lesen in der Pauluskirche aus dem Buch der Bücher Große Namen und ein großes Buch: Zur literarisch-musikalischen „Nacht der Bibel“ kommen am Reformationsfeiertag (31. Oktober) die Schauspieler Barbara Auer, Peter Lohmeyer und Peter Schröder um 19.30 Uhr in die Pauluskirche an der Grabenstraße, um ausgewählte Bibeltexte zu präsentieren. Begleitet werden sie von einem hochkarätigem Jazz-Trio, den „Echoes of Scripture“, das eigens für die „Nacht der...

  • Bochum
  • 17.10.17
Kultur
Zur "Nacht der Chöre" kommen viele sanges- und spielfreudige Musiker in der Evangelischen Kirche in Issum zusammen.

Kirchenkreis lädt zur "Nacht der Chöre" ein

Über 200 Akteure treffen sich zur „Nacht der Chöre“ in Issum. Im Rahmen des 500. Reformationsjubiläums lädt der Evangelische Kirchenkreis Kleve zu dieser Veranstaltung am Samstag, 30. September, ein. Am Niederrhein. Die Chöre aus Kirchengemeinden des Kirchenkreises präsentieren „musikalische Häppchen“, beginnend um 19 Uhr. Diese dauern nur jeweils 15 Minuten. So ist eine große Vielfalt und musikalische Bandbreite garantiert. Sängerinnen und Sänger wechseln sich in der evangelischen Kirche...

  • Xanten
  • 26.09.17
  •  1
Kultur
Martin Luther, wie Lucas Cranach d.Ä. ihn sah. Der Theologe war ein mutiger Reformator - und gleichzeitig ein ausgesprochener Feind der Juden. Pressefoto: Kirchenkreis Essen

Dellwig: Ausstellung über ein dunkles Kapitel der Reformation

„‘Ertragen können wir sie nicht‘ – Martin Luther und die Juden“ lautet das Thema einer Ausstellung, die die Evangelische Kirchengemeinde Dellwig-Frintrop-Gerschede bis zum 4. November in ihrer Friedenskirche an der Schilfstraße zeigt. Eröffnet wird die Präsentation, die ein besonders dunkles Kapitel der Reformation behandelt, im Gottesdienst am Sonntag, 3. September, um 10 Uhr; die Predigt hält Pfarrer i.R. Dr. Norbert Ittmann aus Hamminkeln. „Zur Erinnerung an den Beginn der Reformation vor...

  • Essen-Borbeck
  • 31.08.17
  •  1
Kultur
(v.l.): Pfarrer Christian Holtz, Einrichtungsleiter Andreas Vincke, Pfarrerin im Probedienst Mareike Gintzel, Diakon Jürgen Jeremia Lechelt, Manuela Söhnchen (Sozialer Dienst) und Pfarrer Wolfram Linnemann am Lutherbaum auf dem Gelände der Feierabendhäuser

Begegnungen am Lutherbaum

Altenzentrum am Schwesternpark Feierabendhäuser und Johannisgemeinde erinnern an Verbindung nach Wittenberg durch Baumpatenschaft Mit über 120 Gästen haben das Altenzentrum am Schwesternpark und die evangelische Johannis-Kirchengemeinde Witten einen Abend der Begegnung anlässlich der Pflanzung des Lutherbaumes gefeiert. Wetterbedingt wurde der gemeinsame Gottesdienst allerdings ins Haus verlegt. Pfarrer Christian Holtz und Diakon Jürgen Jeremia Lechelt erinnerten in ihrer Andacht an das...

  • Witten
  • 14.08.17
Kultur
Martin Luther kommt zum 500. Reformationsjubiläum auf die Bühne und hat sein Gastspiel in der Apostelkirche.
2 Bilder

Luther - Ich fürchte nichts!

Jeder von uns kennt diese Zeiten – man wendet sich hin und her, die Gedanken kreisen und man findet keinen Schlaf. Hat man es dann doch endlich in das Land der Träume geschafft, werden diese von dunklen Gestalten und Zeiten überschattet. Auch Martin Luther litt unter seiner Arbeit und wurde von Alpträumen heimgesucht „Luther – ich fürchte nichts!“ heißt das Theaterstück des N.N. Theaters in Köln. Am 16. September findet ein Gastspiel in der Apostelkirche statt. Musik, Witz, Tragik und Poesie...

  • Essen-West
  • 08.08.17
Überregionales
Alles Gute kommt von oben: Aus einer „friedlichen Kanone“ regnete es beim Kreiskirchentag kleine rote Zettel mit dem Bibelvers „Alle eure Sorgen werft auf ihn, denn er sorgt für euch“ auf die Besucher nieder.
2 Bilder

Ev. Kreiskirchentag in Duisburg: Ein großes Fest der Verbundenheit

Der diesjährige Evangelische Kreiskirchentag auf der Königstraße wurde seinem Motto „Alles Gute kommt von oben“ mehr als gerecht und lockte viele Menschen aus nah und fern an. Ein strahlender Himmel sorgte dafür, dass Sonne, eine leichte Brise, viel Musik und „frohe Botschaften als Konfettiregen“ auf die zahlreichen Besucher „herniederfielen“. Superintendent Armin Schneider und Oberbürgermeister Sören Link waren sich einig, dass dieser Kreiskirchentag Zeichen für ein gutes Miteinander in...

  • Duisburg
  • 12.07.17
Kultur
7 Bilder

Drei tolle Tage bei den Protestanten im Kirchenkreis Wesel

"Vergnügt, erlöst und befreit" ging es beim Kreiskirchentag des Evangelischen Kirchenkreises vom 30.6. bis 2.7. rund um den Willibrordi-Dom zu. Luthers mildes Lächeln über dem Willibrordi-Dom - wie es die Plakate versprachen - das war tatsächlich keine Fake-News. Jedenfalls muss man nach dem Verlauf des Kreiskirchentags zu dem Ergebnis kommen, dass der Reformator auch sein Vergnügen gehabt hätte an all dem Treiben in und um den Dom herum an den drei tollen protestantischen Tagen vom 30.6.-2.7....

  • Wesel
  • 03.07.17
  •  3
  •  3
Überregionales
Auch ein (katholischer!) Martin Luther schaute am Sonntag beim Gottesdienst im Unperfekthaus vorbei. Pressefoto: Kirchenkreis Essen/Stefan Koppelmann
12 Bilder

Für mich soll's Lutherrosen regnen: Viel Beifall für inklusiven Gottesdienst im Unperfekthaus

Mit der Reihe 95 Gottesdienste an 95 besonderen Orten erinnert die Evangelische Kirche im Rheinland derzeit an den Beginn der Reformation vor 500 Jahren. Das Essener Unperfekthaus ist ein ganz besonderer Ort und bei der Aktion Menschenstadt, einem Arbeitsbereich des Kirchenkreises Essen, engagieren sich viele Leute mit besonderen Talenten – was lag also näher, als hier einen inklusiven Gottesdienst in dieser Reihe zu feiern? Dazu passt natürlich auch, dass das Unperfekthaus früher einmal ein...

  • Essen-West
  • 26.06.17
  •  1
Kultur
Pressefoto: Kirchenkreis Essen/Ellen Bischke
10 Bilder

Tinte, Tod und Teufel: Uraufführung begeisterte die Zuschauer auf Zollverein

Die Reformation ist 500 Jahre alt. Wie aktuell Luthers Thesen und Ansichten sein können, zeigte das Kindermusiktheater „Tinte, Tod und Teufel“ – am Samstag feierte die Kinderoper erfolgreich ihre Uraufführung in der ausverkauften Halle 12 auf Zeche Zollverein. 100 Kinder aus ganz Essen sangen und spielten im außergewöhnlichen Bühnenraum. Und nicht nur die: auch professionelle Solisten und Orchestermusiker gehörten zum Ensemble. „Tinte, Tod und Teufel“ war ein musikalischer Höhepunkt der...

  • Essen-Nord
  • 22.06.17
  •  4
Kultur
Mit großer Begeisterung proben rund 100 junge Sängerinnen und Sänger das Kindermusiktheater "Tinte, Tod und Teufel". Pressefoto: Kirchenkreis Essen/Ellen Bischke
12 Bilder

Tinte, Tod und Teufel: Kindermusiktheater feiert Uraufführung auf Zollverein

100 Kinder aus verschiedenen Essener Chören, dazu professionelle Solisten und Orchestermusiker und ein außergewöhnlicher Bühnenraum: Das Kindermusiktheater „Tinte, Tod und Teufel“ ist ein außergewöhnlicher Beitrag zum diesjährigen Reformationsjubiläum. Im Auftrag des Evangelischen Kirchenkreises Essen haben die Komponistin Karin Haußmann und der Autor Holger Metzner eine beeindruckende Kinderoper verfasst, gedankenreich und bewegend, anspruchsvoll und mitreißend. Die Uraufführung findet am...

  • Essen-Nord
  • 10.06.17
  •  1
Kultur
8 Bilder

Weseler Konfirmanden erleben spannende Tage im XXL Zeltcamp in der Lutherstadt Wittenberg

Mehr als 12000 Konfirmanden werden in diesem Sommer im Konficamp Wittenberg erwartet. 35 Weseler Konfirmanden gehörte zu den ersten Teilnehmern dieses großen Ereignisses des Reformationssommers in der Lutherstadt Wittenberg. Zwei Weseler Konfirmanden-Gruppen, eine aus Büderich-Ginderich und eine vom Lauerhaas in Wesel-Obrighoven, gehörten zu den Teilnehmern des ersten Camps, das vom 31.5. bis 4.6. (Pfingstsonntag) mit knapp 900 Teilnehmern aus ganz Deutschland startete. Pfarrerin Susanne Kock...

  • Wesel
  • 07.06.17
  •  1
Kultur
Pressefoto: Kirchenkreis Essen/Stefan Koppelmann
8 Bilder

Die ganze Lutherbibel in einer Woche: Bibelmarathon im Lutherhaus

„Und der HERR redete mit Mose und sprach: Sende Männer aus, die das Land Kanaan erkunden, das ich den Israeliten geben will, aus jedem Stamm einen vornehmen Mann...“ Während das Thermometer draußen über 30 Grad anzeigt, herrscht im Lutherhaus an der Bandstraße gerade eine recht angenehme Temperatur, passend zur andächtigen und konzentrierten Atmosphäre: In Erinnerung an den Beginn der Reformation vor 500 Jahren – und passend zum Namen dieser kürzlich schön renovierten Gottesdienststätte – wird...

  • Essen-Borbeck
  • 29.05.17
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.