Naturkegelbahn - Niedrige Hausnummer - Der linke Bauer ist schon abgeräumt!

Was so aussieht sie ein Kegelpin ist natürlich ein Kürbis, genauer gesagt ein Flaschenkürbis.

Die reifen Früchte wurden und werden als Gefäße zum Aufbewahren von Nahrung verwendet. Da sie wasserdicht sind, werden auch Flüssigkeiten darin aufbewahrt. Im afrikanischem Raum werden sie auch zu Musikinstrumenten verbaut. Die unreifen Früchte werden vielfach gekocht als Sommergemüse verwendet. Der Flaschenkürbis tauchte schon 10000 Jahre (v. Chr.) im Mittelamerika auf. In Ägypten wurde er spätestens 2500 (v. Chr.) genutzt. Von Afrika aus kam der Flaschenkürbis auch ins europäische Mittelmeergebiet. Nach einer alten indianischen Tradition nutzen die Nordamerikaner den Flaschenkürbis als Vogelhaus für eine ganz bestimmte Vogelart - den Martin Bird ( Purpurschwalbe ).

Autor:

Thomas Ruszkowski aus Essen-Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

44 folgen diesem Profil

9 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.