Frage der Woche: Klimaschutz
Was tut ihr für den Klimaschutz?

Extreme Wetterverhältnisse, beispielsweise Dürre sind eine Folge des Klimawandels.
  • Extreme Wetterverhältnisse, beispielsweise Dürre sind eine Folge des Klimawandels.
  • Foto: Eveline de Bruin auf Pixabay
  • hochgeladen von Hanna Assiep

Welches Thema wird von Tag zu Tag immer brennender? Richtig, das Klima. Laut Greenpeace ist der Klimawandel die derzeit größte Herausforderung der Menschheit. Es werden dringend Maßnahmen benötigt, um unsere Zukunft zu sichern.

Der Begriff Klima bezeichnet die durchschnittlichen, über längere Zeit herrschenden Wetterverhältnisse einer bestimmten Region. Schon immer hat es natürliche Schwankungen erlebt. Seit Mitte des 20. Jahrhunderts aber ist jeder Jahrzehnt wärmer als der vorherige – insgesamt ist die weltweite Durchschnittstemperatur um rund 0.9 °C gestiegen. Im Jahr 2014 haben Unabhängige internationale Wissenschaftler des Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC), eine Institution der Vereinten Nationen, bestätigt, dass der aktuelle rasante Klimawandel von Menschen erzeugt ist.

Der Ursprung der Klimaproblematik ist die rapide wachsende Weltbevölkerung, gepaart mit dem zunehmenden Ressourcenbedarf der Industrieländer. In den letzten Jahren ist sowohl die Produktion von Gütern durch den wachsenden Konsum und Wohlstand als auch der Energiebedarf deutlich gestiegen. Dies belastet die Umwelt erheblich.

Welche Folgen hat das?

Durch den Ausstoß von verschiedenen Treibhausgasen bildet sich in der Erdatmosphäre eine Art Barriere. Statt Teile der Sonnenstrahlen und Wärme wieder ins Weltall zu reflektieren, wird sie wieder auf die Erde gelenkt (wie in einem Treibhaus) und heizt diese langsam, aber stetig auf. 

Befördert durch die Erderwärmung steigen die Durchschnittstemperaturen weltweit. Dies führt zum Schmelzen der Polkappen und dadurch zum Ansteigen des Meeresspiegels, was den Lebensraum vieler Menschen und Tiere gefährdet. Außerdem lässt das schmelzende Eis in den Permafrostböden gespeichertes Methan frei, was den Treibhauseffekt zusätzlich verstärkt.

Kohlenstoffdioxid (CO2, eines der Treibhausgase) wird von Pflanzen durch die Fotosynthese aus der Atmosphäre gefiltert. Die Menschheit aber beschleunigt zusätzlich den Klimawandel, da jährlich rund 7 Millionen Hektar Regenwald für landwirtschaftliche Zwecke abgeholzt werden.

Durch die Erwärmung der Weltmeere nimmt die Verdunstung zu und es entstehen stärkere Tiefdruckgebiete. Dies führt zu häufigeren, immer kräftigeren Naturkatastrophen und Unwettern. Gleichzeitig erzeugt die Hitze an anderen Teilen der Welt große Dürren und dadurch unbewohnbares und unfruchtbares Land. Menschen müssen flüchten, um überhaupt überleben zu können. Politische Konflikte und damit verbundene Migration gehören ebenfalls zu den mittelbaren Auswirkungen des Klimawandels.

Laut mehrerer Non-Profit-Organisationen fallen jährlich Hunderttausende Menschen zum Opfer des Klimawandels. Mittelbare Gründe dafür sind unter anderem Hunger, Krankheit, Hitze und verschiedene Naturkatastrophen. Außerdem berichtet der Weltbiodiversitätsrat IPBES, dass eine Million Arten vom Aussterben bedroht sind. Obwohl die Forschungen auseinander gehen, ist die Wissenschaft sich einig: schon in naher Zeit dürfte die globale Erwärmung den Punkt erreichen, welche die Folgen des Klimawandels irreversibel machen würde.

Diese Woche wollen wir wissen, ob ihr etwas für das Klima tut. Ist der Klimawandel ein wichtiges Thema und wenn ja, warum? Mit welchen kleinen oder großen Taten helft ihr dem Klima? Welche Sachen wärt ihr bereit zu opfern, um die Zukunft zu sichern? An welchen alltäglichen Phänomenen kann man den Klimawandel sehen? Mit welchen größeren Veränderungen und Innovationen könnte man dem Klima helfen?

Autor:

Hanna Assiep aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

29 folgen diesem Profil

31 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.