Bergbau-Gedenkstein findet sich jetzt am Zugang zum neuen Edeka-Markt an der Aktienstraße
Er ist nicht weg, er steht nur woanders

(v.l.) Marvin Hundrieser, Harald Häde und Klaus Diekmann vor dem Gedenkstein. Der neue Standort kommt gut an.
  • (v.l.) Marvin Hundrieser, Harald Häde und Klaus Diekmann vor dem Gedenkstein. Der neue Standort kommt gut an.
  • Foto: Debus-Gohl
  • hochgeladen von Christa Herlinger

"Hier kommen eine Menge Leute vorbei", Harald Häde, Vorsitzender des Schönebecker Bürger- und Verkehrsvereins, ist mehr als zufrieden mit dem neuen Standort des Gedenksteins. Der 2003 vom BVV gestiftete Findling mit Texttafel erinnert an den 1901 abgeteuften Schacht 3 der Zechen Rosenblumendelle. Der befand sich wenige Meter entfernt von der Aktienstraße.

von Christa Herlinger

Viele Jahre war der in 105 Meter Tiefe führende Schacht ein wichtiger Faktor für den Personen- und Materialtransport der Zeche. 1961 wurden die Transporte eingestellt, 30 Jahre später verschwand dann auch das Schachtgerüst. "Für Schönebeck hatte die Anlage enorme Bedeutung", weiß Klaus Diekmann. Schließlich war die Zeche lange Zeit der größte Arbeitgeber im Stadtteil. "Wer nicht auf Schacht Kronprinz beschäftigt war, der arbeitete auf Rosenblumendelle", ergänzt Häde.

Froh über Zusage der Familie Hundrieser

Bis vor wenigen Monaten hatte der Gedenkstein seinen Platz ein paar Meter weiter Richtung Mülheimer Stadtgrenze. Bleiben konnte er dort nicht. "Er hätte zwangsläufig mitten in der neuen Zufahrt zum Aldi/Edeka-Parkplatz gestanden", so Klaus Diekmann. Beim BVV war man froh über die Zusage der Familie Hundrieser, den Findling versetzen zu lassen. Und mit dem Standort direkt neben der neuen Zugangsrampe zum Nahversorgungszentrum hat die Kaufmannsfamilie den Geschmack der BVV-Verantwortlichen auch zu 100 Prozent getroffen.

Autor:

Christa Herlinger aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.