Eine Show, die sich der Kraft und Poesie der Gegensätze bedient.
SOMBRA - ein Gesamtkunstwerk aus Artistik, Tanz, Licht und Schatten.

34Bilder

Weltpremiere im GOP – Varieté-Theater Essen. SOMBRA (aus dem Spanischen übersetzt: Schatten) heißt die neue Show von GOP showconcept . Erfolgsregisseur Nikos Hippler, Choreografin Svenja Krebeck, Videodesign Amir Megeid, Lichtdesign Daniel Hensche und ein hochkarätiges, internationales Team aus Artisten, Tänzern und Musikern haben mit SOMBRA ein Show-Format kreiert, das sich der Kraft und Poesie der Gegensätze bedient und deutlich macht, inwieweit Artistik, Choreografie und Schauspiel heutzutage ineinander übergehen.

SOMBRA ist ein Gesamtkunstwerk aus Artistik, Tanz, interaktiven Videoproduktionen und Live-Musik.  Zum Artisten-Ensemble zählen insgesamt 9 Artisten. So wurde Diego Salles (Vertikaltuch, Duo Tanzakrobatik) bereits vom Cirque de Demain in Paris 2019 mit Bronze ausgezeichnet. Mit Partnerin Majo Cazares präsentieren beide poetische Körperkunst auf höchstem Niveau.

CYR-Künstler Mikail Karahan absolvierte erfolgreich die Zirkusschule in Brüssel; überzeugt in SOMBRA über die gesamte Showlänge mit komödiantisch-schauspielerischen Fähigkeiten. Auf der Bühne verehrt er die schöne Ukrainerin Helena Lehmann, beschenkt sie mit Rosen, schaut mit schmachtendem Blick ihren anmutigen Pool-Dance-Darbietungen zu – aber sie erwidert sein Werben nicht. Diese ganze Szenerie wurde durch die Live-Musik von Gitarrist Wolfgang Stute zusätzlich verstärkt. Die Zuschauer erlebten ein Wechselbad der Gefühle zwischen Spannung, Spaß und Romantik – eine Show der Gegensätze, so wie angekündigt.

Der Diabolo-Jongleur Akira Fukgawa (Japan) hatte schon erfolgreich als Tauchlehrer gearbeitet, aber seine Berufung ist eindeutig die Bühne. In einer Kombination aus tänzerischem und technischen Können, wie auch seiner zauberhaften Präsenz , kreiert er magische Momente, die durch Lichtkugeln und LED-Elementen in rasanter Geschwindigkeit verstärkt werden.

Die Französin Laura Picard präsentiert Equilibristik ‚total verdreht‘. Die Hände sind die Füße, der Kopf steht auf dem Kopf. Zu ihren artistischen Leistungen gesellt sich ein gutes Maß an komödiantischer Spielfreude. Mit ihren Leistungen überzeugte Laura Picard auchdie Absolventenklasse 2016 der Zirkusschule ‚Lido‘ in Toulouse.

Das spanische Duo Gema & Miguel (Strapaten, Partner-Akrobatik) kommt aus unterschiedlichen ‚Bewegungs-Berufen‘. Miguel Pozuelo war Lehrer für Sportgymnastik und Gema Moresco begann bereits als kleines Mädchen mit klassischem Ballet, hatte als junge Erwachsene bereits ihren ersten Profivertrag. Atemberaubend ist bei den beiden Spaniern nicht nur ihr technisches Niveau, sondern auch das Prickeln und die Spannung , das die beiden im Miteinander aufbauen.

Der studierte Architekt Rodrigo Gil Ruiz de Pascal brachte sich wie die meisten Profi-Jongleure – sein Können autodidaktisch bei. Danach erst besuchte er die Zirkusschule in Toulouse, bevor er sich dem künstlerischen Leben verschrieb.

Die Gitarre beherrscht Wolfgang Stute professionell. Schließlich stand er schon mit Heinz-Rudolf Kunze und Purple Schulz auf der Bühne . In SOMBRA begleitet er auf einer kleinen Nebenbühne durch die ganze Show, musikalisch und gefühlvoll abgestimmt auf die jeweiligen Show-Acts. Einmal auch auf der großen Hauptbühne im Kreise aller Artisten. Hier zeigte Wolfgang Stute, das er auch ein Percussion-Instrument perfekt beherrscht.

SOMBRA ist eine gefühlvoll inszenierte Varieté-Show mit eindrucksvoll präsentierter Artistik, ein Spiel aus Licht und Schatten, die die Poesie der Gegensätze auf wunderbare Weise präsentiert. Eine Show für die ganze Familie. Noch bis zum 5. Mai 2019 im  GOP-Varieté-Theater Essen.

Info, Tickets: www.variete.de

(Fotos: Klaus Schleser)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen