FDP-Fraktion Essen
Analyse von Infektionsketten vorurteilsfrei vornehmen

Hans-Peter Schöneweiß (FDP)

Rassismusvorwürfe gegen Stadtdirektor Renzel lenken nur ab

Die Essener FDP-Ratsfraktion unterstützt die sozioökonomische Strukturanalyse des Gesundheitsdezernenten Peter Renzel als Handlungsempfehlung zur Eindämmung der Corona-Pandemie und hält die seitens der Grünen aufgeworfene Rassismusdebatte für ein Ablenkungsmanöver. „Eine effektive Handlungsstrategie der Stadtverwaltung im Umgang mit Infektionsketten setzt eine analytische Auswertung bestehender Infektionsherde voraus“, erklärt Hans-Peter Schöneweiß, FDP-Fraktionsvorsitzender. „Verdichten sich Hinweise, dass sich einzelne Bevölkerungsgruppen aktuell einem höheren Infektionsrisiko ausgesetzt sehen, muss dies auch benannt werden, um zielführende Maßnahmen vorzubereiten. Dies kann letztlich bspw. auch der Abbau sprachlicher Barrieren sein.“

Dass es aufgrund einer methodischen Fragestellung nun zu Rassismusvorwürfen seitens der Grünen kommt, hält die FDP-Fraktion für deplatziert. „Als Sozial- und Gesundheitsdezernent ist es Renzels Pflicht, Auffälligkeiten transparent darzustellen. Wir erwarten nunmehr geeignete Maßnahmen, um die identifizierten Risikogruppen nachhaltig aufzuklären, dann erübrigen sich weitere Nebenschauplätze“, so Schöneweiß.

Autor:

Martin Weber aus Essen-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen