FLYERALARM Frauen-Bundesliga
Ein Spiel jagt das nächste, SGS Essen reist in den Breisgau

  • Foto: Foto: SGS Essen/Michael Gehrmann
  • hochgeladen von Kay Schuler

Nachdem schwer erkämpften Sieg gegen den 1. FFC Frankfurt geht es am Samstag, 21. Juni 2020 sofort wieder weiter für die Frauen von der Ardelhütte. Um 13 Uhr trifft das Team von SGS-Trainer Markus Högner zum 21. Spieltag der FLYERALARM Frauen-Bundesliga im Möslestadion (Waldseestraße 75, 79117 Freiburg) auf die Frauen des SC Freiburg.

Die SCF-Frauen, die vom Ex Essener Trainer Daniel Kraus trainiert werden, belegen derzeit einen gesicherten Platz im Mittelfeld der Frauen-Bundesliga und können in dieser Saison natürlich auch noch Platz vier oder fünf erreichen. Der Sportclub ist mit drei Siegen und einer Niederlage aus der „Corona-Pause“ gestartet. Nach Siegen den 1. FFC Turbine Potsdam, FF USV Jena und dem 1. FC Köln, wollen sie sich sicher auch gegen die Essenerinnen für die 5:0 Niederlage im Hinspiel rehabilitieren. Beide Teams trennen in der Tabelle derzeit drei Punkte, wobei die SGS Essen ein Spiel weniger auf dem Konto hat.

Die Högner-Elf hingegen hat nun ihr sechstes Pflichtspiel innerhalb von 14 Tagen vor der Brust und wird alles daransetzen, den Elan aus dem Frankfurt-Spiel in diese Partie mitzunehmen, um ihr formuliertes Saisonziel, Platz vier, zu erreichen.

Dieses Spiel wird live & kostenlos bei MAGENTA SPORT übertragen.

SGS Chef-Trainer Markus Högner: „Mit dem SC Freiburg wartet auf ein Team auf uns, dass ähnliche Strukturen hat wie wir. Sie haben auch sehr interessante Spielerinnen, wie z.B. die Nationalspielerinnen Merle Frohms, Klara Bühl und diverse U-Nationalspielerinnen. Da es weiterhin um den vierten Tabellenplatz geht, ist der Sportclub natürlich auch ein direkter Konkurrent für uns. Allein aus diesem Grund sollten wir natürlich in Freiburg punkten, am besten gewinnen. Aus dem Frankfurt-Spiel haben wir keine verletzten zu beklagen. „Jacky“ Klasen, die im Training einen Schlag auf das Knie bekommen hatte und gegen den FFC pausieren musste, wird aller Voraussicht nach wieder einsatzfähig sein.“

Autor:

Kay Schuler aus Essen

Webseite von Kay Schuler
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen