Gladbecker Satudarah-Mitglied festgenommen - Rockergruppe aufgelöst

Dem Kommissariat für Organisierte Kriminalität in Recklinghausen ist zusammen mit der Staatsanwaltschaft Essen ein empfindlicher Schlag gegen die Satudarah Rocker in Recklinghausen gelungen. Nach dem Ermittlungserfolg der EK Florida lösten die Rocker das erst am 13.Juli 2013 gegründete Satudarah-Chapter in Recklinghausen auf. In einer NRW-weit koordinierten Aktion wurden durch Spezialeinsatz-Kommandos Satudarah Rocker in Gladbeck, Recklinghausen, Hamm, Duisburg und Aachen festgenommen, Wohnungen durchsucht und Rotlichtetablissements geschlossen.

Table-Dance, Kokain und Marihuana

Die in den Niederlanden bereits durch äußerst brutale Straftaten aufgefallenen Rocker des Clubs Satudarah hatten beschlossen, ihre Aktivitäten nach Deutschland auszuweiten und sogenannte Chapter zu gründen. Dazu wurde ein 31-jähriger niederländischer Rocker nach Deutschland geschickt, der in Recklinghausen die erforderlichen Strukturen schaffen sollte.

Er rekrutierte Rocker aus Recklinghausen und Umgebung für den neuen Club, die teilweise vorher schon bei anderen Clubs, wie Bandidos oder Chicanos, tätig waren. Als Präsidentfungierte ein 24-jähriger Recklinghäuser. Finanziert wurde der Club dadurch, dass man mit entsprechendem brutalen Druck einen Recklinghäuser Table-Dance Club übernahm. Weiterhin sorgten u.a. Einnahmen aus Kokain- und Marihuanaverkäufen für die finanzielle Ausstattung.

Schusswaffen wie Pump-Guns

Die Kriminalpolizei im Polizeipräsidium Recklinghausen hatte allerdings bereits frühzeitig - nach Bekanntwerden eines weiteren Erpressungsversuchs mit Tatort Bottrop - Kenntnis von den Aktivitätenerhalten, die Ermittlungskommission "Florida" eingerichtet und die - zunächst verdeckten - Ermittlungen aufgenommen. Dadurch wurde auch bekannt, dass bei den Satudarah neben den bei Rockern schon üblichen Messern und Äxten auch mit Schusswaffen wie Pump-Guns zu rechnen war.

Als die Aktivitäten des Niederländers in Recklinghausen abgeschlossen waren, wurde er seitens der oberen Satudarah-Ebene in den Niederlanden beauftragt, in Aachen ein gleichartiges Chapter aufzubauen. Dies war der Zeitpunkt, als die Recklinghäuser Kriminalpolizei am 1. April bzw. in den darauf folgenden Tagen zuschlug.

Aufgrund der Gefährlichkeit durch die Bewaffnung wurden alle Haftbefehle und Durchsuchungen unter Einsatz von Spezialeinsatzkommandos durchgeführt. Die überraschten Rocker ließen sich widerstandslos festnehmen. Bei den anstehenden Durchsuchungen wurden Kokain, Marihuana und Waffen gefunden.

30-jähriger Gladbecker in Untersuchungshaft

Der 31-jährige Niederländer, der 24-jährige deutsche Präsident desSatudarah-Chapters Recklinghausen, ein 25-jähriger Serbe aus Duisburg, der zeitweise für das Waffenlager der Satudarah zuständig war, sowie ein 30-jähriger Gladbecker, der am Drogenverkauf der Rocker beteiligt war, wurden festgenommen und in Untersuchungshaft genommen.

Chapter wurde zerschlagen

Bei den anschließenden Ermittlungen und Vernehmungen zeigten sich die Rocker teilweise geständig. Ein Rocker wurde aufgrund seiner umfangreichen Aussagen in das Zeugenschutzprogramm des Landes NRW aufgenommen. Das Satudarah-Chapter Recklinghausen existierte nach der Aktion nicht mehr.

Autor:

Annette Robenek aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen