Bewässerung der Streuobstwiese
Eigener Brunnen im Schlossgarten Ringenberg

2Bilder

Ringenberg:Mitglieder des Ringenberger Heimatvereins, haben Samstag einenBrunne im Schlossgarten gebaut. Überlegt wird auch, ein festesRohrsystem zu verlegen. Der Vorsitzenden des Heimatverein Ringenberg Christof Schmidt-Rotthauwe und einige Mitglieder, setzten eine 5 Meter Rammspitze und sind so einen Meter unter dem jetzigem Grundwasserspiegel. Die Antragsgenehmigung durch die Behörden, unter anderem die Untere Wasserbehörde, ging auch recht schnell vonstatten. Eine Woche nach Antragstellung war die Genehmigung erteilt. Da zur Zeit mit langen Schläuchen hantiert werden muss, überlegt man sich auch, hier ein festest Rohrsystem zu verlegen. Der trockene Sommer, setzt auch den über 50 Apfelbäumen und anderen Obstbäumen, mächtig zu. Die Bäume schmeißen jetzt schon ihre Blätter und mehrere Zentner Früchte ab, ein klares Zeichen von Wassermangel. Die Wiese ist übersäht mit faulen Äpfeln, die nicht mehr verwendet werden können. Die Regenmenge reicht bei Weitem nicht aus, so das die Streuobstwiese in der nächsten Zeit, noch Bewässert werden muss. Tolle Aktion vom Verein.

Autor:

Axel Schepers aus Hamminkeln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.