Kommentar: Antwort ohne Antwort

Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass.
  • Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass.
  • Foto: Magalski / Themenbild
  • hochgeladen von Daniel Magalski

Journalisten sind immer auf der Suche nach Antworten, doch manche Antworten sind Antworten ohne Antworten. Ein Kommentar von Daniel Magalski:

Lehrer würden ihre Schüler wohl mit schlechten Noten strafen, wenn die in Klassenarbeiten mit den immer selben Sätzen antworteten - im Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen hat man damit offensichtlich keine Probleme. Die Redaktion des Lüner Anzeigers schickte eine E-Mail nach Düsseldorf, fragte angesichts der sich häufenden Corona-Fälle an Schulen, ob es nicht doch ein Fehler war, festzuhalten an der Rückkehr zum Regelbetrieb vor den Sommerferien und ob der Preis, den die Gesellschaft zahle nicht zu hoch sei für zwei Wochen Unterricht? Die Antwort ist eigentlich keine, zumindest nicht auf unsere Frage, sondern ein Konstrukt aus bekannten Sätzen. Sätze, die schon vor zwei Wochen so oder ähnlich vom Ministerium verbreitet wurden, auch in einer früheren E-Mail an unsere Redaktion. Die Politikverdrossenheit landauf und landab lässt keine Zweifel: Die Menschen wollen endlich wieder das Gefühl haben, dass die Politik sich für sie und ihre Nöte interessiert und sie ernst nimmt, wenn es aber schon an einer individuellen Antwort auf eine Frage scheitert, die sicher viele in diesen Tagen bewegt und für die vielleicht nur ein wenig Selbstkritik nötig gewesen wäre, ist es bis dahin noch ein weiter Weg.

Thema "Corona-Virus" im Kreis Unna:

> Sommerferien starten in Quarantäne

Autor:

Daniel Magalski aus Lünen

Daniel Magalski auf Facebook
Daniel Magalski auf Instagram
Daniel Magalski auf Twitter
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

27 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen