9. Nikolaut Rockfest
Die „liveste“ Nikolausparty der Welt

Phil Campbell & The Bastard Sons
5Bilder
  • Phil Campbell & The Bastard Sons
  • Foto: offizielles Bandfoto
  • hochgeladen von Markus Soko

Am Ende des Jahres trifft man sich zu diversen Weihnachtsfeiern. Wer allerdings die „liveste Nikolausparty der Welt“ miterleben will, der sollte nicht mehr lange warten, denn die Tickets dafür werden schon wieder knapp. Im letzten Jahr frühzeitig ausverkauft, könnte sich das bei dem Blick auf das diesjährige Line-up erneut wiederholen.

Als Club-Rockfest ist das NIKOLAUT ein familiäres, hautnahes und mitreißendes Livemusik Erlebnis mit vier angesagten Bands aus der Rockmusik-Szene.

Das 9. NIKOLAUT Rockfest präsentiert folgende Bands:
Kein Geringerer als der ehemalige Motörhead Gitarrist Phil Campbell gibt sich mit seinen Bastard Sons die Ehre. Dass es sich dabei tatsächlich um seinen Nach-wuchs in Form von Todd, Dane und Tyla handelt, sei nur am Rande erwähnt. Zusammen mit Sänger Neil Starr veröffentlichte man 2018 das erste Album „The Age Of Absurdity“. Es rockt wie Sau und erinnert dabei auch immer mal wieder an die legendäre Vorgängerband von Phil. Lemmy wäre stolz auf die Jungs.

Unmittelbar vorher werden Zodiac die Bühne entern. Die Münsteraner standen schon länger auf dem Wunschzettel des Veranstalters. Jetzt hat es endlich geklappt, diese kraftvolle Hard`n‘Blues Rockband zum NIKOLAUT zu holen. Danach sah es nach der Auflösung der Band vor zwei Jahren nicht unbedingt aus, aber nachdem sie sich 2018 reformiert haben und bald mit neuem Material am Start sind, gibt es live endlich wieder die von ihnen gewohnt gewaltige Bühnenbreitseite.

Hardbone, mit ihrem unwiderstehlich, groovigen Hard Rock werden zuvor die Hütte auf ordentliche Betriebstemperatur bringen. Die Hamburger sind zigfach Club und Festival erfahren. In der Szene aufgrund ihrer Liveshows wahrlich keine Unbekannten mehr, schrauben sie aktuell mächtig an neuem Material. Mit Sicherheit werden sie den ein oder anderen neuen Song von der Bühne schmettern.

Die Opener-Rolle steht 2019 den Briten von City Of Thieves zu. Ob England zu diesem Zeitpunkt immer noch zur EU gehört, lässt sich zwar noch nicht wirklich sagen, aber das Powertrio dürfte das eh recht wenig kratzen. Unter dem Namen Four Wheel Drive (Besucher des zweiten NIKOLAUT in 2012 werden sich erinnern) waren sie bereits zehn Jahre lang auf Dauertour, ehe sie nun als City Of Thieves mit einem Mann weniger erneut durchstarten. Dem Heavy Rock Volldampf den die Jungs verbreiten, hat die Reduktion übrigens absolut nicht geschadet.

Informationen und Tickets gibt es wie gewohnt unter: nikolaut.de

Autor:

Markus Soko aus Oberhausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen