Absagen

Beiträge zum Thema Absagen

Politik

Sessions-Absagen im Kreis Wesel / Wie werden die Karnevalisten am Niederrhein reagieren?
Angezettelt: Was Narrentreiben mit Verantwortung, Infektionsrisiko und Lockdowns zu tun hat.

Niederrheinische Narren sind Realisten. Die Vereinsköpfe rund um den neuen Weseler CAW-Präsidenten Ludger Becker haben die Veranstaltungen der Session 2020/2021 komplett abgesagt. Schwarzmaler? Miesepeter? Spielverderber? Nö - überhaupt nicht. Die Hansestadt-Jecken haben die Zeichen der Zeit erkannt - genauso wie die allermeisten Karnevalsfans zwischen Obermörmter und Bönninghardt. Deshalb, ganz ehrlich: Glückwunsch! Allerdings bleibt ein Restrisiko - nämlich der Faktor Privatvergnügen....

  • Wesel
  • 20.08.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Keine Kirmes in Drevenack und Hünxe - Nikolausmarkt Krudenburg mit Fragezeichen
Dorffeste abgesagt wegen Corona-Schutzverordnung

Die traditionellen Kirmes-Veranstaltungen in Drevenack und Hünxe am 2. und 3. Oktoberwochenende finden in diesem Jahr nicht statt. Dies teilt die Hünxer Gemeindeverwaltung mit. Klaus Stratenwerth vom Hünxer Ordnungsmat teilt mit: Der Heimat- und Verkehrsverein und die Gemeinde Hünxe müssen die Kirmessen absagen, da die seit dem 7. Juli gültige Corona-Schutzverordnung große Festveranstaltungen bis mindestens zum 31. Oktober 2020 verbietet. Inwieweit sich diese für den Infektionsschutz...

  • Hünxe-Drevenack
  • 09.07.20
Reisen + Entdecken
"Wesel erleben" (Foto von 2018) fällt aus.
4 Bilder

"Wesel erleben", PPP-Tage und Drachenbootregatta werden coronabedingt abgesagt
Stadt und WeselMarketing setzen kreative Impulse in der Veranstaltungslandschaft

Gemäß § 11 der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2  können die Veranstaltungen „Wesel erleben“, geplant für den 5. bis 7. Juni 2020, „PPP-Tage“, geplant für den 31. Juli bis 2. August 2020, und Drachenbootregatta, geplant für den 22. August 2020, in diesem Jahr nicht stattfinden. In einer aktuellen Pressemitteilung heißt es: Die Stadt Wesel, WeselMarketing und alle weiteren beteiligten Akteure sind sich ihrer Verantwortung zur Infektionsprävention...

  • Wesel
  • 08.05.20
Vereine + Ehrenamt

Am Vatertag
Kinderfest der Freiwilligen Feuerwehr wird abgesagt

Nachdem durch die aktuelle Corona-Lage bereits viele Veranstaltungen in der Gemeinde Bedburg-Hau und der Region abgesagt werden mussten, wird auch das für Christi Himmelfahrt (Vatertag) am 21. Mai geplante 46. Kinderfest der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau ins nächste Jahr verschoben. Schweren Herzens haben sich die Kameradinnen und Kameraden der Einheit Schneppenbaum nach intensiven Diskussionen und unter Abwägung aller Fakten entschieden, das Fest in diesem Jahr nicht stattfinden zu...

  • Bedburg-Hau
  • 06.05.20
Vereine + Ehrenamt

Angezettelt - Über den Wert von Schützenfesten und das Bedauern ihrer Absage
Wenn Tradition und Kultur den Krisenbach runter gehen, oder: Die Trauer der Dorf-Eventmanager

Menschen, die in großen Städten wohnen (nehmen wir Neuss mal raus!), können sich nicht vorstellen, was es bedeutet, wenn Schützenfeste ausfallen. Ich drücke es mal so aus: Das Schützenfest im Sinne ländlicher Tradition kann ohne Zögern als Krone der Eventkultur bezeichnet werden. Und jetzt finden sie alle nicht statt! SIE gehören zur Fraktion derjenigen, denen das gepflegt am Allerwertesten vorbei geht? Dann haben Sie etwas Grundsätzliches nicht verstanden: Das Schützenwesen bewahrt...

  • Hamminkeln
  • 29.04.20
  • 3
Sport
Das Vereins-Logo.

DJK Eintracht Scharnhorst sagt weitere Veranstaltungen ab
Corona und kein Ende

Neben dem Sportbetrieb fallen auch wichtige Qualifizierungen dem Virus zum Opfer. So musste die DJK Eintracht Scharnhorst den für Samstag, 25. April, mit den Maltesern geplanten vereinsinternen Erste-Hilfe-Lehrgang im Franziskus-Zentrum absagen. Diese schon traditionelle Veranstaltung ist für alle Assistenten und angehenden Übungsleiter eine Pflichtveranstaltung. Gestandene Übungsleiter nutzen den Lehrgang zur Aktualisierung ihrer Kenntnisse. Der Vorstand legt großen Wert auf diese...

  • Dortmund-Nord
  • 20.04.20
Vereine + Ehrenamt

Absagen aus Zyfflich
Schützenfest und die Festivals Woodstock & Blues fallen aus

Das Corona-Virus krempelt unser aller Leben um – die Situation ist dynamisch und ändert sich täglich. Wie wahr. "Nach reiflicher Überlegung sind die Vorstände des Vereins Blues in Zyfflich e.V. und St. Antonius Schützengilde zum Entschluss gekommen, dass sowohl die Festivals als auch die Kirmes in diesem Jahr nicht stattfinden können",  so Sabine Verhoeven, Gildemeisterin St. Antonius Schützengilde. "Konkret bedeutet dies, dass es in diesem Jahr weder ein Königschießen, Kinderkirmes mit...

  • Kranenburg
  • 06.04.20
Ratgeber
In diesem Jahr sollen keine Osterfeuer lodern. Zuwiderhandlungen werden mit einem Bußgeld in Höhe von 400 Euro belegt.

Die Durchführung von privaten und öffentlichen Osterfeuern ist verboten
Verbot von Osterfeuern

Wiederholt erreichen die Stadtverwaltung Anfragen über die Anmeldung von Osterfeuern. Diese sind in diesem Jahr aufgrund der CoronaSchVO jedoch ausnahmslos verboten und fallen unter das Veranstaltungs- und Kontaktverbot. Zuwiderhandlungen werden mit einem Bußgeld in Höhe von 400 Euro belegt.  In der Aprilausgabe von NV-Aktuell wird noch zur Anmeldung der Osterfeuer aufgerufen. Dieser Aufruf ist allerdings veraltet und konnte aufgrund des Drucktermins und der erst danach erfolgten Anordnung...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 27.03.20
Ratgeber
Diesen Anblick hat derzeit wohl jeder schon irgendwo gesehen: leere Regale für Klopapier.
9 Bilder

Eindrücke in der Corona-Krise // Mailen Sie uns Ihre Schilderungen!
Türen zu, Regale leer

Nicht fotografiert haben die Nordanzeiger-Fotografen all jene Aktionen von Solidarität, die es auch gibt im Dortmund Norden in Zeiten der Corona-Krise. Bei einem ersten Rundgang durch die nordöstlichen Dortmunder Vororte, in der ersten Woche seit Beginn der drastischen Einschränkungen, fielen vor allem Aushänge für Schließungen und leere Supermarkt-Regale ins Auge. Wer von seinen schönen, zwischenmenschlichen Begebenheiten inklusive der geforderten Distanz und/oder nachbarschaftlichen...

  • Dortmund-Nord
  • 20.03.20
Ratgeber
Das Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel ist quasi die Zentrale des Klinikum Westfalen.

Klinikum Westfalen: Veranstaltungsabsage bis 30. April verlängert
Angebote in Dortmund-Brackel und Lütgendortmund, Kamen und Lünen-Brambauer betroffen

Das Klinikum Westfalen verlängert die Absage seiner eigenen Veranstaltungen bis einschließlich zum 30. April. Betroffen sind davon auch die Vortragsreihe "Medizin aktuell" im Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel, das Gesundheitsforum im Knappschaftskrankenhaus Lütgendortmund, die Pulsschlag-Reihe im Hellmig-Krankenhaus und die Abendsprechstunde in der Klinik am Park Lünen. Mit dem fortdauernden Verzicht auf die geplanten Veranstaltungen will das Klinikum Westfalen dazu beitragen,...

  • Dortmund-Ost
  • 19.03.20
LK-Gemeinschaft
Auch im Herdecker Rathaus stehen die Zeichen auf Krisenmanagement. Foto: Archiv

Aus dem Herdecker Rathaus:
Keine städtischen Veranstaltungen

Die Stadt Herdecke hat entschieden, alle städtischen Veranstaltungen bis auf Weiteres vorsorglich abzusagen, es sei denn diese tragen zur Daseinsvorsorge bei (wie beispielsweise der Wochenmarkt). Durch diese konsequente Maßnahme soll die Verbreitung des Corona-Virus verzögert und das Ansteckungsrisiko für Bürgerinnen und Bürger so gering wie möglich gehalten werden. Der Wochenmarkt wird weiter fortgeführt. Bei nichtstädtischen Veranstaltungen liegt die Verantwortung bei den Veranstaltern...

  • Herdecke
  • 18.03.20
LK-Gemeinschaft
Die Stadtverwaltung Wetter informiert über die aktuellen Verordnungen. Foto: Archiv

Aus dem Rathaus Wetter:
Übersicht über neue Verordnungen

Die Stadt Wetter wird mit einer Allgemeinverfügung strengere Regeln für Veranstaltungen, Versammlungen und zahlreiche Einrichtungen verhängen. Hintergrund ist die aktuelle Lage rund um das Coronavirus, das bereits gestern verkündete Maßnahmenpaket der städtischen Verwaltung und aktuell der Erlass der Landesregierung NRW vom 17. März. Die Stadt Wetter wird öffentliche und private Veranstaltungen sowie Versammlungen grundsätzlich verbieten. Auch Bars, Cafés, Diskotheken, Kultureinrichtungen,...

  • Wetter (Ruhr)
  • 18.03.20
LK-Gemeinschaft
Der Wettlauf der Kinder zwischen drei und 12 Jahren gehört traditionell zur Herdecker Maiwoche. Unser Foto entstand 2018. Foto: Archiv

Maiwoche: Droht jetzt das Aus?

Entscheidung fällt Ende März Herdecke. Ob der 46. Herdecker Maiwoche die Absage droht, werden Ordnungsbehörde und Veranstalter Ende März entscheiden. „Bis dahin werden wir die Entwicklung beobachten“, erläutert Bereichsleiter Dennis Osberg von der Stadt Herdecke. „Sollte sich an den Vorgaben der Gesundheitsbehörden in den kommenden Wochen nichts ändern, müsste die Maiwoche schweren Herzens abgesagt werden“, so Dennis Osberg mit Blick auf den Schutz der vielen Besucher. Die Planungen zur...

  • Herdecke
  • 18.03.20
Kultur
Die Vorstellung von Im weißen Rössel am 15. März wird auf den 10. Mai und die vom 21. März wird auf den 26. April und die vom 27. März auf den 24. April sowie die vom 4. April auf den 13. Juni verlegt.
2 Bilder

Premieren werden verschoben, Aufführungen nachgeholt
Dortmunder Theater passt seinen Spielplan an

 Nach dem das Theater aufgrund der Anweisung des Oberbürgermeisters alle Veranstaltungen bis zum 15. April abgesagt hat, haben der Direktor und die Spartenleiter erste Maßnahmen ergriffen, den Spielplan für die restliche Saison anzupassen. Dies führt zu folgenden Veränderungen: Die Oper will die Produktion "Diem KInder des Sultan" auf die die Spielzeit 2020/23 oder 2023/24 verschieben. Das Festival BeyondOpera wird vom 5. bis zum 19. April wird auf die Spielzeit 2020/21 verschoben. Die...

  • Dortmund-City
  • 17.03.20
Ratgeber
Wirtschaftsförderer Thomas Bajorat und Bürgermeister Frank Tatzel halfen Ulrike Brechwald (1. Vorsitzende der Rheinberger Werbegemeinschaft) nach Absage des Frühlingsfestes und des verkaufsoffenen Sonntags beim Abhängen der Werbemittel.

Maßnahmen zur aktuellen Lage in Bezug auf den  Coronavirus bei der Stadt Rheinberg
Veranstaltungen ruhen bis zum 19. April

Aufgrund der Entwicklungen in Bezug auf die Verbreitung des Coronavirus (Covid-19), ergreift auch die Stadt Rheinberg vorsorgliche Maßnahmen, die die Ausbreitung des Virus eindämmen sollen. Die Stadt Rheinberg ist bemüht, den alltäglichen Dienstbetrieb im Sinne aller Bürgerinnen und Bürger aufrecht zu erhalten. Um dies auch bei einer Zunahme von Infektionen mit dem Coronavirus gewährleisten zu können, werden folgende präventive Maßnahmen umgesetzt. Um den Publikumsverkehr zu reduzieren, ist...

  • Rheinberg
  • 17.03.20
Politik
Maßnahmen der Stadt Düsseldorf zum Thema Coronavirus: So sind inzwischen nicht nur Schulen und Kindergärten geschlossen, sondern im Prinzip alle Veranstaltungen, die vordringlich der Geselligkeit und dem Vergnügen dienen, untersagt.

Düsseldorf: Update zum Coronavirus - Dynamisch auf die Lage reagieren
OB Thomas Geisel stellt aktuelle Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie vor

Oberbürgermeister Thomas Geisel stellte bei einer Pressekonferenz am Montag, 16. März, aktuelle Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie vor. So sind inzwischen nicht nur Schulen und Kindergärten geschlossen, sondern im Prinzip alle Veranstaltungen, die vordringlich der Geselligkeit und dem Vergnügen dienen, untersagt. Beispielsweise Bars und Kneipen, Clubs, Diskotheken, Spielhallen, Theater und Kinos müssen ihren Betrieb einstellen. Auch Fitness-Studios, Schwimm- und Spaßbäder oder Saunen...

  • Düsseldorf
  • 17.03.20
  • 6
  • 1
LK-Gemeinschaft
3 Bilder

Coronavirus - Nix findet statt und Alle teilen es mit (fortlaufende Beitrags-Updates!)
Warum wir nicht jede Absage veröffentlichen und warum das auch keinen Sinn macht

Die Redaktion des Weselers und des Xanteners teilt allen Einsendern auf diesem Wege mit, dass ihre Pressemeldungen zum Thema "Corona-Absagen" leider nicht veröffentlicht werden können. Das hat zwei Gründe:  1) Die redaktionellen Räume reichen bei weitem nicht aus, um alle Mitteilungen zu platzieren. 2) Es macht aus Sicht der Redaktion keinen Sinn, die jeweilige Info zur Absage von Trainings, Beratungsangeboten, Kursen, Proben, Treffen, Aktionen und diversen Veranstaltungen aller Art an...

  • Wesel
  • 17.03.20
  • 5
  • 1
Ratgeber

Coronavirus: Maßnahmen in Herdecke
Städtische Einrichtungen geschlossen - Amtsbesuch nur mit Termin - Bürgertelefon eingerichtet

Die Stadt Herdecke hat entschieden, alle städtischen Veranstaltungen bis auf Weiteres vorsorglich abzusagen, es sei denn diese tragen zur Daseinsvorsorge bei (wie beispielsweise der Wochenmarkt). Durch diese konsequente Maßnahme soll die Verbreitung des Corona-Virus verzögert und das Ansteckungsrisiko für Bürger so gering wie möglich gehalten werden. Der Wochenmarkt wird weiter fortgeführt. Bei nichtstädtischen Veranstaltungen liegt die Verantwortung bei den Veranstaltern selbst, es wird...

  • Herdecke
  • 16.03.20
Ratgeber

Eine Übersicht
Corona-Virus: Hier ist geschlossen/ Absage von Veranstaltungen + Terminen

Im Zusammenhang mit dem Coronavirus bleibt der städtische Wertstoffbringhof in Arnsberg ab dem heutigen Montag, 16. März, geschlossen. Die BürgerInnen und Bürger werden darum gebeten, zur Abfallentsorgung die Gefäßabfuhr zu nutzen. Auch die Stadtbibliothek schließt ihre drei Standorte Neheim, Arnsberg und Hüsten ab sofort bis auf Weiteres. Ausgeliehene Medien werden selbstverständlich für den Schließungszeitraum verlängert. Auch die städtischen Sporthallen sind bis auf Weiteres...

  • Arnsberg
  • 16.03.20
Kultur
Auch drei Termine von "Gut gegen Nordwind" werden vom Mendener Amateur Theater abgesagt.

Alle Stücke bis einschließlich 18. April
Absagen des Mendener Amateur Theaters

Wenn man lange geprobt hat, dann fällt solch eine Entscheidung immer schwer. Trotzdem sagt das Mendener Amateur Theater seine Vorstellungen aus bekanntem Anlass bis einschließlich 18. April 2020 ab müssen. Darunter fallen folgende Veranstaltungen: Sami und Leila am 15.03.2020die Premiere „Der Vorname“ am 21.03.2020, die weiteren Vorstellungen von „Der Vorname“ am 27.03. / 28.03. / 03.04. / 04.04. / 17.04. / 18.04.2020, „Gut gegen Nordwind“ am 18.03. / 25.03. und 01.04.2020. Karten...

  • Menden (Sauerland)
  • 15.03.20
LK-Gemeinschaft
"Ich bin dann mal weg..." So einfach sieht die Tourismussituation momentan leider nicht aus. Das Corona-Virus macht Reisepläne zunichte. Auf nicht notwendige Reisen in besonders betroffene Gebiete sollte man verzichten.
2 Bilder

Reisen, Konzerte und Großveranstaltungen müssen abgesagt werden - Schließungen öffentlicher Einrichtungen
Corona macht Angst: Von Fake-News und Eltern-Sorgen - Bitte bleiben Sie gesund!

Seit gestern ist es offiziell: Auch alle Kindertageseinrichtungen und Schulen in Nordrhein-Westfalen sind aufgrund der Corona-Pandemie voraussichtlich bis nach den Osterferien geschlossen. Europäische Grenzen schließen, Reisen müssen abgesagt werden – der weltweite Ausbruch des Corona-Virus sorgt für dramatische Einbrüche im Tourismus und auch Probleme im Reiseverkehr. Die Regale in den Supermärkten sind teilweise leer gefegt, Veranstaltungen werden abgesagt. Es herrscht absoluter...

  • Moers
  • 14.03.20
Ratgeber
Steffi Neu muss ihr "Kneipenquiz"  am 30. April 2020 bei   Puppa Schmitz verschieben
2 Bilder

Newsletter
Welche Veranstaltungen ausfallen oder verschoben werden

Viele kleine und große Veranstaltungen werden in diesen Tagen wegen des Coronavirus abgesagt oder verschoben. Manche Kultureinrichtungen schließen sogar. Hier ein Überblick (wird laufend ergänzt): +++ Das "NETZwerk Demenz für den Kreis Kleve“ hat die für den 7. Mai geplante Veranstaltung „Tanz im Mai“ im Klever Kolpinghaus wegen der derzeitigen Coronalage abgesagt. +++ Der für Samstag, 21. März geplante  Frühjahrsputz des Heimat- und Verschönerungsverein Nütterden fällt aus. +++ ...

  • Kleve
  • 13.03.20
Politik

Wegen Coronavirus:
Städtische Veranstaltungen werden abgesagt

Die Stadt Schwerte sagt bis auf weiteres alle städtischen Veranstaltungen ab. Dazu gehört auch die für Samstag (14. März) geplante Bürgerinformationsveranstaltung zur Umgestaltung des Schwerter Marktplatzes und seiner Umgebung sowie des davor stattfindenden Rundgangs durch das Wettbewerbsgebiet. Diese Entscheidung hat der Krisenstab der Stadt Schwerte unter Leitung von Bürgermeister Dimitrios Axourgos und der Beigeordneten Bettina Brennenstuhl am heutigen Freitagmorgen getroffen. Hintergrund...

  • Schwerte
  • 13.03.20
Kultur

Selbst Museen schließen vorerst
Corona: diese Veranstaltungen fallen aus oder werden verschoben

Hier sammeln wir die Veranstaltungen oder Schließungen in den nächsten Tagen: Wegen der Corona Gefahren hat sich auch das Royal Air Force Museum entschlossen, vorerst seine Pforten nicht mehr für Besucher zu öffnen. Die Besucher kommen aus aller Welt. Die Aufsichtspersonen sind zumeist in einem fortgeschrittenen Alter und wollen keine Infektion riskieren. Je nachdem, wie sich die Lage entwickelt, ist vorerst geplant, am 10. April wieder normal zu öffnen. ++++++++++++ im Zusammenhang...

  • Goch
  • 13.03.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.