Aserbaidschan

Beiträge zum Thema Aserbaidschan

Überregionales
Der Musiker Fariz Veliyev während eines Konzertes bei „kunstwerden“.
Foto: Archiv / Bangert

„Fariz soll hier bleiben“

Dem 68-jährigen Musiker Fariz Veliyev droht die Abschiebung nach Aserbaidschan Die politisch aktive Familie fiel beim neuen Regime in Ungnade, zerstreute sich in alle Winde. Fariz Veliyev floh im August 2015 aus Aserbaidschan nach Deutschland. In der Hauptstadt Baku leitete Veliyev eine Musikschule, mit 320 Schülern und 95 Lehrern. Aber das Land ist durch Korruption unterminiert und der Musiker wurde regelmäßig erpresst. Jeden Monat sollte er Bakschisch an die Kulturverwaltung zahlen,...

  • Essen-Werden
  • 28.09.18
Kultur
Mark Mefsut und Judith Neuwald-Tasbach freuen sich auf das ganz besondere Kammerkonzert in der Neuen Synagoge.

Kammermusik in der Neuen Synagoge

Kaum ist das Chanukka Fest vorbei, wird es wieder festlich in der Neuen Synagoge: Denn dann treffen die drei großen monotheistischen Weltreligionen beim Musikfestival „Phoenix“ aufeinander. Am Sonntag, 8. Dezember, 11 Uhr, erklingen wieder Kammerkonzert-Töne im Veranstaltungssaal der Neuen Synagoge, Georgstraße 2. Dann kommt nämlich das Musikfestival „Phoenix“, das sich selbst als europäisches Integrationsprojekt sieht, nach Gelsenkirchen. „Hier wirken mehrere Kulturkreise nebeneinander...

  • Gelsenkirchen
  • 04.12.13
  • 3
Kultur
Freut sich schon seit Tagen auf heute abend, wenn im ersten Programm der Eurovision Song-Contest ab 21 Uhr aus Baku übertragen wird: Jürgen Schwiese, der im letzten Jahr als Volunteer in Düsseldorf selbst ganz hautnah dabei war.  Foto: STADTSPIEGEL-Archiv

Roman Lob schafft‘s in die Top acht

Acht von zehn richtig – nicht schlecht die Ausbeute von Jürgen Schwiese. Auch wenn es nicht ums Euro-Lotto geht, sondern die Vorentscheidung für den Eurovision Song-Centest heute abend in Baku. Seit Jahren schon – oder wie der Hattinger selbst sagen würde „seit Ewigkeiten“ – ist Jürgen Schwiese bekennender Fan des Eurovision Song Contests (ESC). Schon zu Zeiten des einstigen „Grandprix Eurovision de la Chanson“ saß er als Jugendlicher mitfiebernd auf dem heimischen Sofa. Inzwischen hat er...

  • Hattingen
  • 25.05.12
Kultur
Griechenlands Vertreterin Eleftherina, die am Dienstag erwartungsgemäß das Final-Ticket lösen konnte.
21 Bilder

Miguel Blanco aus Aplerbeck trifft "Eurovision Song Contest 2012" Interpreten

Hallo an alle Eurovision Fans! Als Eurovision Fan und langjähriges Mitglied beim größten deutschen Eurovisions Club, den EC Germany e.V., war ich und viele andere dortmunder Freunde in den letzten Jahren bei vielen Eurovision Song Contest live dabei. Zum Beispiel waren wir in Helsinki 2007, Moskau 2009, Oslo 2010 bei Lenas Sieg und natürlich letztes Jahr in Düsseldorf mit dabei. Dieses Jahr ist mir Baku in Aserbaidschan zu weit, zu teuer und zu unsicher im Thema Presse und...

  • Dortmund-Süd
  • 24.05.12
Überregionales
Wüstenpiste in Aserbaidschan
8 Bilder

Team Felgenhelden: Mit Blaulicht dem Ziel entgegen

Wie schnell wir in Aserbaidschan fahren dürften? „Wie schnell wollen Sie fahren?“, ist die Antwort des in Anzug gekleideten Staatsbediensteten, der uns in Empfang nimmt. Aserbaidschanische Grenze. Unser letzter Grenzübertritt mit Auto. Es dämmert bereits. Unsere Rallyeautos werden von militärisch gekleideten Zoll-Beamten an den Wartenden vorbei gewinkt. Außer uns ist noch ein anderes Team an der Grenze eingetroffen. Nach der Visumkontrolle wollen wir weiter, doch ein Polizeiauto stoppt...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.05.12
Überregionales
Durch Bulgarien hindurch
9 Bilder

Die Felgenhelden: Marathon nach Istanbul

Ein Mülheimer Tankwart in Österreich, slowenische Zöllner, die mit uns anstoßen, ein geplatzter Reifen in Bulgarien und ein 21-Stunden-Marathon bis Istanbul – knapp die Hälfte der Strecke haben die Felgenhelden bei der Rallye Allgäu-Orient hinter sich gebracht und dabei auch so einige Prüfungen bestehen müssen. „Viel Spaß, Jungs“, wünscht uns Wilfried Gehr von der Rallyeleitung beim Start in Oberstaufen im Allgäu, „in spätestens zwei Stunden werdet ihr mich hassen!“ Was er damit wohl meint?...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.05.12
  • 3
Überregionales
Leonie in der Live-Sendung vom 12. Januar
2 Bilder

"Unser Star für Baku": Essenerin Leonie Burgmer war dabei...

Wie funktioniert das „Leonie-Prinzip“, wenn man, wie die Essenerin Leonie Burgmer, bei einem Casting unter die letzten 20 kommt und plötzlich in aller Munde ist? Der Nachwuchssänger Roman Lob ist "Unser Star für Baku" geworden. Leonie Burgmer war auch auf dem besten Wege und bei zwei Livesendungen dabei. „Leonie von 0 auf 100: Was ist da los“, fragten die „Young Experts“ am Schauspiel Essen, das Textlabor, das sich am vergangenen Donnerstag mit der Sängerin zu einer Gesprächsrunde traf,...

  • Essen-Süd
  • 16.02.12
  • 3
Politik
5 Bilder

Eine Facebook-Nachricht hat ihn hinter Gitter gebracht!

Jabbar Savalan ist ein Student wie viele andere auch. Doch am 4. Februar 2011 hat sich das Leben des 20-Jährigen schlagartig verändert. In einer Nachricht auf Facebook kritisierte er, angeregt durch den arabischen Frühling, die Regierung seines Heimatlandes Aserbaidschan. Die Konsequenzen liessen nicht lange auf sich warten: Bereits am folgenden Abend wurde Jabbar Savalan von der Polizei aufgegriffen, in einen Streifenwagen gezerrt und ohne jede Erklärung festgenommen Nach Aussagen des...

  • Essen-West
  • 28.11.11
  • 9
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.