aufnehmen

Beiträge zum Thema aufnehmen

Vereine + Ehrenamt
Ein sehr erfahrener Hundehalter könnte dem kleinen Jack-Russel Benny (11) ein neues Zuhause geben. Als aufmerksam und gelehrig erlebt ihn das Tierheim-Team, aber auch als vorsichtig, deshalb ist beim Kennenlernen Zeit und Geduld gefragt.
4 Bilder

Eine Corona-Folge : Nur 517 Haustiere wurden in Dortmund gefunden oder im Tierheim abgegeben
Viel weniger Tiere im Heim

In der Corona-Krise landen viel weniger Tiere im Dortmunder Tierheim. Seit Beginn der Pandemie beobachten die Tierpfleger im Tierschutzentrum einen geringeren Zugang von Haustieren. "Wurden in den ersten drei Quartalen 2019 noch 799 Tiere in Dortmund gefunden, sichergestellt oder abgegeben, waren es im Zeitraum 2020 nur 517. Das sind nur 65 Prozent des Vorjahres", informiert Stadt-Sprecherin Karin Pinetzki auf Nachfrage des Stadt-Anzeigers. Auch wenn immer mehr Menschen zu Zeiten der...

  • Dortmund-City
  • 11.11.20
Politik
Dortmunds Polizeipräsident, Gregor Lange (3.v.l.), gab an der neuen Citywache am Brüderweg  den Startschuss für den Einsatz der Bodycams.

Einsatz der kleinen Kameras soll Sicherheit und Rückendeckung geben
Neue Bodycams für Polizisten

"Heute ist ein erfreulicher Tag für die Polizei: Meine Polizeibeamtinnen und -beamte tragen ab heute die vom Innenminister geforderten und angeschafften Bodycams im Einsatz", so Dortmunds Polizeipräsident, Gregor Lange, der damit den Startschuss für den Einsatz der Bodycams gab. "Wir müssen für unsere Beamten etwas tun, was für mehr Sicherheit und Rückendeckung sorgt. Es ist ein Zeichen des gelebten Respekts, Polizeibeamte mit Kameras auszustatten und sie so zu schützen", so Lange weiter. Das...

  • Dortmund-City
  • 23.12.19
Reisen + Entdecken
 In der Hängematte an der steilen Kletterwand wirbt Anne Pannier um Schlafplätze.

Noch zahlreiche Betten werden rund um Dortmund für Gäste des Kirchentages gesucht
Appell: "Lassen Sie uns nicht hängen"

Was für ein Vertrauen! Eine schaukelnde Hängematte in schwindelerregender Höhe und mitten drin Anne Pannier, Mitarbeiterin beim Teilnehmer-Service des Kirchentages. Dieser Anblick bot sich an der Kletterwand der Kletterhalle Bergwerk. Wo soll sie auch sonst schlafen? Immerhin fehlen noch mehrere tausend Betten für Gäste des Kirchentages. "Im ersten Moment braucht es schon Überwindung in dieser Höhe zu hängen, aber dann hat es viel Spaß gemacht hat, und ich hoffe, dass diese Aktion dabei hilft,...

  • Dortmund-City
  • 24.04.19
Kultur
Noch 4000 Unterkünfte werden gesucht- BVB Maskottchen Emma appelliert an Gastfreundschaft der Dortmunder.

Evangelischer Kirchentag sucht noch 4000 Privatunterkünfte
Emma hilft bei der Bettensuche

Das schwarzgelbe Maskottchen des BVB appelliert an die Gastfreundschaft der Dortmunder. Zwar kann sie - gemäß dem ungeschriebenen Maskottchengesetz - nicht sprechen, doch ist Emma beim Fotoshooting mit vollem Einsatz dabei. Unter dem Motto "Noch Platz im Revier" sucht der Deutsche Evangelische Kirchentag noch rund 4000 private Unterkünfte in Dortmund und der Region. Beim Thema Gastfreundschaft sind auch die Fußballfans gefragt. So erinnert man sich gerne an die vielen Privatquartiere, welche...

  • Dortmund-City
  • 18.04.19
Ratgeber
Die Eingewöhnung hat mit fünf Monaten verhältnismäßig lange gedauert, über die Jahre sind Britta, Dirk und ihre beiden Pflegekinder aber zu einer richtigen Familie zusammengewachsen.
2 Bilder

Zweite Chance für Kinder: Stadt Dinslaken sucht Pflegeeltern
Endlich angekommen

"Mittlerweile sind das meine", sagt Britta (43). Weil sie und ihr Mann keine eigenen Kinder bekommen können, haben sie sich vor knapp drei Jahren entschieden, zwei Pflegekinder aufzunehmen. "Die Schwester meiner besten Freundin hat drei Pflegekinder." Sich von dem Gedanken an eigene Kinder zu verabschieden und stattdessen Kindern einer Fremden eine, wie Mitarbeiterin Daniela Pagonakis findet, "Wahninns-Chance" zu geben, war ein langer Prozess. "Aber wir haben es nie bereut", sagt Dirk (51)....

  • Dinslaken
  • 22.03.19
Reisen + Entdecken
Ab sofort suchen die Organisatoren des Deutschen Kirchentages in Dortmund Betten in der Zeit vom 19. bis zum 23. Juni. Der Präsident Hans Leyendecker,  Präses Annette Kurschus, Oberbürgermeister Ullrich Sierau und Generalsekretärin Julia Helmke setzen auf die Gastfreundschaft im Ruhrgebiet.

Kirchentag geht auf Quartierssuche
8.000 Betten werden gesucht

1.200 bis 2.000 Euro zahlen Touristen, die zu zweit für vier Tage im Juni in der Dortmunder City im Hotel übernachten wollen, denn vom 19. bis 23. Juni ist Dortmund Gastgeber des Deutschen Evangelischen Kirchentages. Daher starten die Organisatoren jetzt eine Kampagne auf der Suche nach Betten. Rund 100.000 Besucher werden in Dortmund erwartet, 40.000 werden in 20 Schulen schlafen, rund 20.000 in Hotels, 20.000 bei Freunden und viele Gläubige pendeln. Daher werden für den Kirchentag jetzt...

  • Dortmund-City
  • 24.01.19
Politik
Auf seinem Weg nach Berlin machte Grigroij Richters auf dem Friedensplatz Halt.

Grigorij Richters läuft 1000 Kilometer für Flüchtlingskinder
1 Million Schritte für Kinder: von Paris bis nach Berlin

Auf seinem Weg zu Fuß von Paris nach Berlin kam der Hamburger Filmemacher und Aktivist Grigorij Richters auch auf dem Friedensplatz vorbei. Über 300.000 Schritte ist er schon gelaufen, 1000 Kilometer will er zu Fuß von Paris nach Berlin für Flüchtlingskinder zurücklegen. Mit einer Petition, für die er Unterschriften sammelt, setzt er sich für die Aufnahme von 1000 Kindern ein. Mehr online unter: www.imarchforyou.org/deutsch/ „Ich rufe die europäischen Regierungen dazu auf, den zahlreichen...

  • Dortmund-City
  • 22.11.18
Politik
Um Flüchtlinge schneller registrieren und untersuchen zu können, erweitert Dortmund seine Erstaufnahme in Hacheney mit einer Hallenstadt an der Buschmühle.
4 Bilder

Dortmund richtet zweite Erstaufnahme für Flüchtlinge ein

Die Arbeiten für die zweite Erstaufnahme für Flüchtlinge an der Buschmühle in Dortmund laufen auf Hochtouren. Auf dem Parkplatz südlich des Westfalenparks wurden die Leichtbauhallen für die kurzfristige Aufnahme von rund 500 Flüchtlingen aufgebaut. Auch die Flächen für Büro- und Röntgencontainer wurden vorbereitet. Die Verantwortlichen bei der Stadt erwarten, dass in der zweiten Hälfte des Monats die ersten Flüchtlinge in die Leichtbauhallen einziehen und provisorische Registrierungsplätze in...

  • Dortmund-City
  • 12.10.15
Politik
Dezernentin Diane Jägers: Wir stellen die Fläche zur Verfügung, vom Land kommen Leichtbauhallen wie in Selm für die neue Erstaufnahme auf dem Parkplatz Buschmühle.
5 Bilder

Dortmund übernimmt Aufgabe als Transit-Zentrale

Hier wird nicht von Willkommenskultur geredet, hier wird sie gelebt. Das stellte das Dortmunder Stadtoberhaupt fest. Nicht nur die rund 4000 Flüchtlinge, die in den vergangenen drei Tagen auf einem Zwischenstopp in Dortmund am Hauptbahnhof ankamen, auch die Dortmunder Wohlfahrtsverbände wurden von einer Welle der Hilfsbereitschaft überrollt. Viele, viele Menschen bildeten nachts im Hauptbahnhof eine Menschenkette, andere sortierten Kleidung und Spenden. „Uns hilft die große Hilfsbereitschaft...

  • Dortmund-City
  • 08.09.15
  • 2
Überregionales
Beliebte Rasse bei der Hundemesse in den Westfalenhallen. Doch nicht jeder Hund muss reinrassig sein.

Die schönsten Tiere

Diese Fünf genießen den Welthundetag auf der Wiese an den Westfalenhallen. Hier dreht bis Sonntag alles um Vierbeiner. Innenstadt-süd. Hunde und Pferde stehen im Fokus der Messe, die bis Sonntag in die Westfalenhallen lockt. Hier beraten Hundeprofis welcher Vierbeiner zu welchem Herrchen passt. denn allzu oft landen Tiere im Tierheim. Daher sollte sich jeder Tierfreund , der einen Hund anschaffen will, sich überlegen, ob er nicht einem augesetzen Tier ein neues Zuhause schenken will.

  • Dortmund-City
  • 11.10.13
Kultur
4 Bilder

...still den Zauber genießen

...ein kl. gesprochenes Video http://youtu.be/8U-9EhBZVFw Stiller Genuss Sonnenzungen tauchen ein in silbrig schimmernde Schaumwellenkronen, scheinen gemeinsam zu tanzen im spätsommerlichen goldenen Nachmittagslicht. Träume werden da wie aufgereihte Perlenreihen geboren, verweben sich in erwartungsvoller Gebanntheit mit sinkendem Sonnen- und gemächlich auftauchendem Mondlicht in sanfter Umarmung; blinzeln neckisch beim Betrachten des gespenstischen doch so fesselnden Spiels. Die Stille des...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.08.13
  • 7
Überregionales
2 Bilder

Die Braut, die sich 'was traut

Ein Schrei aus sechs Kehlen erfüllt das Tonstudio „44Family“ in Kirchlinde. Die Freundinnen aus Balve, die hier den Junggesellinnenabschied von Ramona Ocklenburg feiern und eine CD aufnehmen werden, haben gerade erfahren, dass sie nicht gemeinsam singen dürfen. Nein. Jede ist auf sich allein gestellt. Auf diesen Schock erst einmal einen Sekt. „Ach du liebe Zeit, ich dachte, wir stellen uns alle zusammen vor das Mikrofon, schmettern den Song und werden gemeinsam aufgenommen“, lacht Bianca...

  • Dortmund-West
  • 13.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.