Aufstehen

Beiträge zum Thema Aufstehen

LK-Gemeinschaft
  72 Bilder

Kein Klima-Kabarett!
Spürbare Begeisterung aller Akteure bei FfF - Fridays for Future in Kleve

"Lasst Euch nicht spalten!" war für mich ein ganz wichtiger Appell von Kleves Bürgermeisterin Sonja Northing. Denn es ist wohl so - Greta Thunberg und Fridays for Future spalten die Gemüter der Gesellschaft. Und da wird aus einer emotional kontrovers geführten Diskussion ganz schnell ein Austausch mit handfesten Beleidigungen. Vor allem in den Sozialen Medien. Es gibt die Moderaten und die schon fast Fanatischen, sei es pro oder contra Klima-Aktivismus. Ich möchte mir heute selber eine Meinung...

  • Kleve
  • 20.09.19
  •  9
  •  6
Sport
Für ein neues Outfit der Bezirksliga-Zweiten der Fußballer des Lüner SV sorgte Trainer Kadir Kaya (l.), hier mit seinem Bruder und Co Fatih. Mit seinem Partner Abdullah Sarioglu. Beide kennen sich seit Jahren, beschlossen ihre Kräfte zu bündeln und führen seit dem 1. Juni 2019 die Firma SK Bau. Kaya bringt über 18 Jahre Erfahrung im Verkauf von Baustoffen mit, Sarioglu kommt aus dem praktischen Baubereich. Altbausanierung, Fliesenarbeiten, Trockenbau, aber auch Fassadenarbeiten, werden angeboten. Zur Firma des Duos gehören sechs Mitarbeiter. Foto Janning

LSV: Aufstehen, weitermachen, siegen!

Von Bernd Janning Lünen. „Aufstehen, Mund abwischen, weitermachen, siegen!“ Nur so kann die Devise bei den Fußballern des Lüner SV lauten. Am letzten Wochenende hagelte es nur Niederlagen. Jetzt haben die Rot-Weißen in acht Spielen die Chance, alles besser zu machen. Dies gilt vor allem für die Westfalenliga-Erste. Trainer Marc Woller zeigte sich trotz der 2:3-Niederlage im ersten Auswärtsspiel nicht ganz unzufrieden. Schnee von gestern. Sonntag ab 15 Uhr muss im zweiten Heimspiel der...

  • Lünen
  • 21.08.19
Ratgeber

Umwelt
Friday for Future - eine Lüge geht ihren Weg

Was soll das eigentlich??? Hier wird unseren lieben Schülern was untergejubelt, von dem viele selber kaum was verstehen oder überhaupt so handeln. Nein, es ist klar, wir müssen was für die Zukunft machen, damit unsere Kinder und Kindeskinder gut darin leben können. Aber was heute, besonderes am einem Freitag aufgeführt wird ist der Hohn. Überall wird für eine bessere Zukunft demonstriert. Es ist toll die Bildung dafür außen vor zu lassen, denn welcher Schüler geht nicht lieber auf die Straße...

  • Kamp-Lintfort
  • 29.03.19
Politik
Fabio De Masi, Sahra Wagenknecht und der Hamburger Sozialdemokraten Mathias Petersen.

Für ein soziales Land
Trotz Wagenknechts Rückzug: #Aufstehen lebt

Rund 1000 Leute sowieTausende vor dem Livestream sind am Donnerstag in Hamburg aufgestanden, um mit Sahra Wagenknecht, dem Hamburger Sozialdemokraten Mathias Petersen und Fabio De Masi und Aufstehen Hamburg über den Mietenwahnsinn, die Privatisierung von Krankenhäusern und Steuergerechtigkeit in der EU zu diskutieren. Themen, die genauso aktuell in Ruhrgebietsstädten wie Dortmund, Essen oder Bochum und ebenso in Berlin, München oder Stuttgart sind. Stärkung der Basis zur Stärkung von...

  • Dortmund
  • 19.03.19
Politik
Seit Jahren demonstrieren Frauen in Dortmund am 14. Februar gegen Gewalt gegen Frauen auf dem Willy-Brandt-Platz.
  2 Bilder

Aktion am Valentinstag gegen Gewalt an Frauen
Flashmob: One Billion Rising

Der Verein Frauen helfen Frauen Dortmund lädt erneut alle Dortmunder am Valentinstag, 14. Februar, um 16 Uhr ein, am Willy- Brandt- Platz gemeinsam zu tanzen, zu demonstrieren und ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen zu setzen. Der 14. Februar ist seit 2013 nicht nur bekannt als Tag der Liebenden, sondern auch als ein Tag, an dem weltweit Menschen für Frauenrechte auf die Straße gehen. Schon zum sechsten Mal in Folge will sich der Verein Frauen helfen Frauen mit anderen engagierten Dortmundern...

  • Dortmund-City
  • 12.02.19
Politik
Über 1200 Gäste begrüßte Oberbürgermeister Ullrich Sierau beim Neujahrsempfang zu beschwingten Walzerklängen der Dortmunder Philharmoniker im Konzerthaus und gab einen optimistischen Ausblick aufs Neue Jahr in Dortmund.
  12 Bilder

Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau blickt optimistisch in die Zukunft
Gute Laune beim Neujahrsempfang

Sie liegen in Schlafsäcken mitten auf der Straße und jeder, der im Konzerthaus an diesem Abend beim Neujahrsempfang der Stadt schwungvoll mit Strauß von den Dortmunder Philharmonikern ins neue Jahr begleitet wird, muss an ihnen vorbei. An dem eiskalten Abend fordern die Dortmunder, die sich hier auf die Brückstraße gelegt haben als Bewegung "Aufstehen" mehr Hilfen der Stadt für Obdachlose. "Ja, vorher an der Adlerstraße waren es mehr Übernachtungsplätze als jetzt die 70 in der neuen...

  • Dortmund-City
  • 22.01.19
Politik

Aufstehen
Warum tut man es nicht ?

In der Adventszeit ist die Hektik mitunter dadurch gegeben, weil man sich bemüht, die Vorbereitungen für die Weihnachtstage und den Jahreswechsel selbst so umfassend gut zu machen, dass alle sich freuen können und man dies mit Freude und Stolz registrieren kann. Für Geburtstage, Familienfeste – ja bis hin zu Beerdigungen – setzt man sich aktiv dafür ein, dass alles rund ist und alle die damit verbundene Umsorgung wohlwollend wahrnehmen können. Anders ist es mit der Politik, mit dem, was...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 22.12.18
Politik

Für eine neue soziale Demokratie
Sammlungsbewegung "Aufstehen" demonstrierte am Brandenburger Tor

Vor rund 600 Menschen warben am 9. November 2018 vor dem Brandenburger Tor der Dortmunder Bundestagsabgeordnete Marco Bülow (SPD), Sahra Wagenknecht, die Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Bundestag sowie der ehemalige Grünen-Chef Ludger Volmer im Rahmen einer Kundgebung der neuen sozialen Sammlungsbewegung "Aufstehen" für eine "neue soziale Demokratie". "Der 9. November ist ein geschichtsträchtiger Tag für unser Land: die Ausrufung der ersten demokratischen Republik auf Druck einer...

  • Dortmund-Ost
  • 15.11.18
  •  1
Politik
Aufstehen Dortmund ist erfolgreich angelaufen.

Großes Interesse für Sammlungsbewegung "Aufstehen" in Dortmund
Erstes Aufstehen-Treffen war großer Erfolg

Das erste, große Treffen von aufstehen in Dortmund war ein voller Erfolg. Etwa 170 Unterstützer*innen haben sich im BierCafé West getroffen, um für eine soziale Politik aufzustehen. Dabei waren Jung wie Alt, Unterstützer*innen aus Parteien, aber hauptsächlich Menschen ohne Parteibindung. Gemeinsam mit Susi Neumann und Lisa de Zanet hat Marco Bülow dabei die Ziele von aufstehen vorgestellt. „Wir wollen den Parteien und der Öffentlichkeit Feuer unter dem Hintern machen. Rechte haben...

  • Dortmund-Ost
  • 10.11.18
Politik

Chemnitz lehrt: Auf die Straße gegen faschistischen Mob und rechte Hetzer in der Regierung!

Das kommunale Wahlbündnis „Essen steht AUF“ unterstützt die Demonstration „#WIRSINDMEHR – AUFSTEHEN GEGEN RECHTE HETZE“, zu der das antifaschistische und antirassistische Bündnis „Essen stellt sich quer“ aufruft. Die Demonstration findet am kommenden Donnerstag, den 13. September, statt. Treffpunkt ist um 18 Uhr auf dem Willy-Brandt-Platz. Nach den Vorfällen in Chemnitz und insbesondere ihrer „Nachbereitung“ durch die bürgerliche Politik und Medien wächst im ganzen Land das Bedürfnis, gegen...

  • Essen-Nord
  • 09.09.18
  •  5
Politik
Martin Höpner, geboren 1969, ist Politikwissenschaftler, Forschungsgruppenleiter am Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung und außerplanmäßiger Professor an der Universität zu Köln. Sein Forschungsschwerpunkt ist die Vergleichende Politische Ökonomie.
  2 Bilder

Keine Eulen nach Athen: Warum ich die Sammlungsbewegung "Aufstehen" unterstütze - von apl. Professor Dr. Martin Höpner

Die politische Landschaft ist in Bewegung geraten. Derzeit formiert sich, maßgeblich angestoßen von der Linkspartei-Politikerin Sahra Wagenknecht, eine Sammlungsbewegung mit dem Namen „Aufstehen“. Eine Parteigründung wird nicht angestrebt. Vielmehr soll es darum gehen, auf die bereits bestehenden Parteien des Mittelinks-Spektrums einzuwirken – mit dem Ziel, den sozialen Zusammenhalt zurück in das Zentrum progressiver Aufmerksamkeit zu rücken. Dieses Ziel klingt einigermaßen merkwürdig....

  • Dortmund-Ost
  • 01.09.18
LK-Gemeinschaft

Seit meiner Einschulung hatte ich schon Probleme mit dem frühen Aufstehen!

Lang, lang ist es her. Nach  Ostern 1961 war mein erster Schultag in der ehemaligen Eifelschule in Bochum (heute Hilda-Heinemann-Schule). Anfangs war ich begeistert, später fiel mir das frühe Aufstehen gegen 7.00 Uhr immer schwerer, obwohl ich abends zeitig im Bett war. Außerdem war der Unterrichtsablauf ziemlich langweilig, da wir ständige Wiederholungen des Lehrstoffs hatten. Aus Ärger darüber habe ich folgendes Lied gedichtet: Traurig, traurig, die Schul' fängt an (Melodie: Schaffe,...

  • Bochum
  • 30.08.18
  •  1
  •  2
Politik
Über 85.000 Menschen haben sich inzwischen auf der Internetseite von #Aufstehen angemeldet. Auch Peter Brandt, der Sohn des legendären SPD-Kanzlers Willy Brandt, unterstützt die neue linke Sammlungsbewegung.

#Aufstehen – Die linke Sammlungsbewegung geht an den Start - Interview mit Sahra Wagenknecht

Seit Anfang August ist die Internetseite der mit Spannung erwarteten Sammlungsbewegung rund um die Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht online. Und einen Namen hat die Bewegung auch: #Aufstehen. Eine aktuelle emnid-Umfrage zeigt, dass sich 34 Prozent der Bundesbürger vorstellen könnten, dass sie das linke Bündnis wählen würden. Albrecht Müller von den Nachdenkseiten hatte die Möglichkeit mit Sahra Wagenknecht über die neue Sammlungsbewegung zu sprechen und ihr die wichtigsten Fragen zu...

  • Dortmund-Ost
  • 26.08.18
  •  1
Politik
Buchcover  Buchgut Berlin

Die Volksverführer

Mit und in den Sozialen Medien finden sich die „Vorbeter“, um Empörungen zu erzielen, damit „Nachbeter“ bedenkenlos folgen und eigenes Denken unterlassen. Das aktuelle Buch hilft, vor der anstehenden Europa-Wahl einen eigenen Standpunktes zu finden. Es bringt Argumente gegen die geistigen Brandstifter an den Stammtischen und legt die Grundzüge zur Auseinandersetzung und zur Diskussion für die „Erneuerung in den Volksparteien“. Was die „Gegen“ Bewegung: „Aufstehen“ leisten könnte, wird...

  • Düsseldorf
  • 21.08.18
Politik

DIE LINKE im Kreis Kleve bezieht Stellung für Sammlungsbewegung #aufstehhen

Der Vorstand der Kreisklever Partei DIE LINKE bezieht ganz klar Stellung für die Sammlungsbewegung #aufstehen von Sahra Wagenknecht. Beim monatlichen Treffen des Kreisvorstandes der Linken am 08.08.2018 in Emmerich regte der Sprecher der Kreispartei Marvin Addo eine Diskussion zur neuen Sammlungsbewegung an, die offiziell am 04.09.2018 an den Start gehen will. Soziale Gerechtigkeit ist in der BRD verloren gegangen. Die Bedürfnisse und Wünsche der Menschen werden durch die Regierenden nicht...

  • Emmerich am Rhein
  • 09.08.18
Ratgeber
KALENDER-Weisheit ... machen uns "STARK" ...! ? ! ?
  3 Bilder

S T A R K -sein, und "KÄMPFEN"

... Kalenderblatt im März 2017 … nein, es ist nicht dieses Kämpfen auf einem SCHLACHTFELD gemeint, also nicht im Sinne von KRIEG führen gemeint! Nicht das Beschimpfen, Beleidigen und gar Gewalt anwenden, was derzeit weltweit die Runde macht, ja, selbst unter Staatsmännern, und vielleicht auch Frauen… Nein, DARUM geht es HIER jetzt nicht! Jedenfalls nicht wirklich! Das KÄMPFEN an Sich, das macht Dich stark. Und nicht das GEWINNEN! Auf dem Weg zum Erwachsen-Werden, und auch darüber...

  • Essen-Ruhr
  • 19.03.17
  •  4
  •  13
LK-Gemeinschaft
  3 Bilder

ALLES schon auf ?

den Beinen ,oder Langschläfer ? Die SONNE lacht schon "kräftig" ! Also auffi gehts ... auf die fiets oder ähnliches soll ja Heute bis 21° C werden ..

  • Gladbeck
  • 16.10.16
  •  6
  •  4
Kultur
...Büchlein...
  4 Bilder

WENN das LEBEN Dir Z I T R O N E N schenkt …

…mach´ Limonade! (Postkarten-)Sprüche, Gedichte, Lebensweisheiten… BÜCHER… Für einen Geburtstag suchte ich kürzlich wieder ein kleines Büchlein, oder eine besonders schöne Karte und betrat zu diesem Zwecke eine kleine Buchhandlung, die auch viel christliche, geistliche und esoterische Literatur anbietet. In Ruhe schaute ich mich um und wurde natürlich fündig! Das werde ich immer. Es gibt so Vieles zu entdecken, und nur schwer kann ich an bestimmten Dingen vorbeigehen. So...

  • Essen-Ruhr
  • 24.04.16
  •  30
  •  16
Politik

Aufstehen lohnt sich doch

Müde und verdrossen. Kann man ja nichts gegen machen, denn die machen sowieso, was sie wollen. Das stimmt zum Teil. Ein Skandal im Skandal sucht den nächsten. Ständig kommen neue Horrorgeschichten und unfähige Politiker zutage, die ihrer Führungsrolle nicht gerecht werden. Während Flüchtlinge vor unserer Haustür ertrinken, kommen immer schlimmere Details zutage, wie der eigenen Geheimdienst Bürger, Wirtschaft, Politiker ausspioniert und an die USA weiterreicht. Endlose weitere Skandale in...

  • Dortmund-City
  • 25.04.15
Ratgeber

Kolumne "Blick ins Leben" von Heidi Prochaska

Lächeln ohne Grund Jeden Morgen überquere ich eine sehr befahrene Straße, um ins Büro zu kommen. Autos, LKWs und Busse quälen sich die Straße hinab Richtung Innenstadt oder den Berg hinauf zur Autobahn. Ich parke mein Auto am Randstreifen und muss mich entscheiden: laufe ich zur nächsten Fußgängerampel oder nehme ich den geraden Weg über die Straße. Autokolonnen ziehen an mir vorbei ohne die Chance einer Lücke. Ich bin spät dran. Leicht angespannt und ungeduldig schaue ich eher mürrisch...

  • Essen-Borbeck
  • 19.10.13
  •  3
LK-Gemeinschaft

Glosse: U(h)r-Ängste im Weckermuseum

Bei mir im Schlafzimmer ... ... keine Angst, hier erfahren Sie keine schlüpfrigen Details. Also: Bei mir im Schlafzimmer sieht es aus wie in einem Weckermuseum. Ich beschäftige gleich mehrere Helferlein, die nur einen Zweck erfüllen sollen: mich aus dem Schlaf zu reißen. Da gibt es den Klassiker: rundes Metall zum Aufziehen. Der nervt schon des nachts mit seinem lauten Geticke. Dafür vergisst er morgens schon einmal zu klingeln, der Gute. Erbarmungsloser ist da sein musikalischer Nachfahre,...

  • Herten
  • 24.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.