Ausbildung

Beiträge zum Thema Ausbildung

Ratgeber
Simon Struck startet mit einer Ausbildung bei den Stadtwerken Fröndenberg ins Berufsleben. Ausbildungsleiterin Andrea Knück und Ausbilder Niklas Wolgast helfen ihm dabei.

Simon Struck Azubi bei den Stadtwerken Fröndenberg
Start ins Berufsleben

Bei den Stadtwerken Fröndenberg steigt in diesem Jahr eine junge Nachwuchskraft ins Berufsleben ein. Der 16-jährige Simon Struck aus Fröndenberg beginnt seine Ausbildung zum Straßenbauer und erlernt in den kommenden Jahren unter anderem das Anlegen von Baugruben und Randbefestigungen sowie Pflastern und Asphaltieren. Somit wird er künftig auf den Baustellen im Stadtgebiet zu sehen sein und bei den Tiefbauarbeiten der Stadtwerke mitwirken. Zu Beginn seiner Ausbildung wird Simon Struck...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 04.08.20
Kultur
Bianca Weickardt bei ihrer Videokonferenz mit den Ausbildungsbotschaftern.

Handwerk in Südwestfalen nutzt viele Wege, über Karrierewege zu informieren
Ausbildungsbotschafter gehen online

Normalerweise kommen die Ausbildungsbotschafter zu den Schülern und begeistern vor Ort mit ihrer Lust aufs Handwerk. Der Schulbetrieb mag aktuell zwar eingeschränkt sein, aber das hält die Mitarbeiter der Berufsorientierung in Südwestfalen nicht auf. „Wir gehen neue Wege“, das hat sich Projektleiterin Bianca Weickardt auf die Fahne geschrieben und macht die Botschafter fit für ihre Einsätze in Webinaren.„Wir nutzen die Chance und die Zeit, um ein Stück weiter in Richtung Digitalisierung zu...

  • Menden (Sauerland)
  • 12.06.20
Natur + Garten

Informationsabend zum Vorbereitungslehrgang
Fit für die Jägerprüfung

Kreis. Infoabend der Kreisjägerschaft Unna Kreis. Zur Vorbereitung auf die Jägerprüfung 2020 bietet die Kreisjägerschaft Unna einen Vorbereitungslehrgang an. Am morgigen Dienstag, 24. September, wird hierzu ein Informationsabend um 19.30 Uhr im neuen eigenen Schießzentrum am Kamener Kreuz, Hansastraße 101, in 59192 Bergkamen angeboten. Während der Ausbildung werden die angehenden Jäger von erfahrenen Referenten und Ausbildern mit einer Kombination aus Theorie und Praxis in etwa sieben Monaten...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 23.09.19
LK-Gemeinschaft
Insgesamt 13 der neuen "Rosier-Azubis" starten ihre Karriere am Hauptstandort in Menden.

60 neue Auszubildende bei der Autohaus-Gruppe Rosier
Mit Spaß und viel Teamgeist ins Berufsleben

Menden. Mit einem dreitägigen Kennenlerntreffen in Winterberg sind die neuen Auszubildenden der Autohaus-Gruppe Rosier ins Berufsleben gestartet. 60 junge Nachwuchskräfte absolvieren nun an den verschiedenen Rosier Niederlassungen eine Ausbildung zu Automobilkaufleuten, Fachkräften für Lagerlogistik, Kfz-Mechatronikern für Pkw, Karosserie, Nutzfahrzeuge oder Hochvolt sowie zu Karosserie- und Fahrzeugbaumechatronikern oder Fahrzeuglackierern. Zum Auftakt stand in Winterberg nicht nur ein...

  • Menden (Sauerland)
  • 17.08.19
LK-Gemeinschaft
Die neuen Auszubildenden der Stadt Menden.

Die "Neuen" starten durch
Kennenlernspiele bei der Stadtverwaltung

Menden. 20 junge Menschen haben jetzt ihre Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten, Stadtsekretäranwärter/innen oder Stadtinspektoranwärter/innen bei der Stadt Menden angetreten. Auch Fachinformatiker, Fachangestellte für Bäderbetriebe, Forstwirt und Straßenwärter werden wieder ausgebildet. Dazu kommen Erzieher/innen im Anerkennungsjahr oder die Praxisintegrierte Erzieherausbildung und der Bachelor Soziale Arbeit. Auch mehrere Bundesfreiwillige, FOS-Praktikanten in den Kitas und...

  • Menden (Sauerland)
  • 16.08.19
LK-Gemeinschaft
Gruppenfoto zum Start ins Berufsleben.

Karrierestart
Zehn "Neue" bei der Sparkasse UnnaKamen

Fröndenberg. Sparkassenvorstand Frank Röhr und Jürgen Schneider begrüßten zusammen mit der neuen Ausbildungsleiterin Jessica Krüger die neuen Auszubildenden der Sparkasse UnnaKamen: Jenny Boethin, Elanur Eren, Jasmin Görlich, Tuba Kocak, Bastian Luncke, Aurelia Magera, Sandra Majewski, Florian Schulz, Niklas Waluk, Sandra Wrobel.

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 15.08.19
LK-Gemeinschaft

Ausbildung - Abitur - Fachabitur
Placida-Viel-Berufskolleg Bewerbungstermine

Menden. Für Schülerinnen und Schüler, die eine Ausbildung (als Kinderpfleger oder Erzieher), das Abitur oder das Fachabitur anstreben, bietet das Placida-Viel-Berufskolleg Bewerbungstermine für das kommende Schuljahr 2019/2020 an. In den Bereichen Abitur/Fachabitur können die Schülerinnen und Schüler die Profile Gesundheit, Soziales oder Sport wählen. Zunächst gibt es am Donnerstag, 22. November, ab 19 Uhr einen Informationsabend unter dem Titel „Placida - viele Wege zum (Fach-)Abitur“ in der...

  • Menden (Sauerland)
  • 20.11.18
Überregionales
Bürgermeister Friedrich-Wilhelm Rebbe (r.) und der Leiter des Teams Zentrale Dienste, Ole Strathoff, gratulierten Roya Mirsharifi und Markus Drücke zum Abschluss.

Bachelor of Laws - Fröndenberg - Städtischen Nachwuchskräfte erfolgreich

Fröndenberg. Die beiden Auszubildenden der Stadt Fröndenberg/Ruhr, Roya Mirsharifi und Markus Drücke, haben ihr duales Studium zum Bachelor of Laws erfolgreich abgeschlossen. Zum 01. September 2015 wurden beide als Stadtinspektoranwärter bei der Stadtverwaltung eingestellt und absolvierten in den zurückliegenden drei Jahren fachpraktische Abschnitte in den verschiedenen Abteilungen des Rathauses und theoretische Abschnitte an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung des Landes...

  • Menden (Sauerland)
  • 06.09.18
Ratgeber
In der Ernährungsbranche sind die Vergütungen vergleichsweise hoch.

NGG: Im Kreis Unna warten noch 722 Ausbildungsplätze auf Bewerber

Last-Minute-Lehrstellen zu besetzen: Zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres sind im Kreis Unna noch 722 offene Ausbildungsplätze bei der Arbeitsagentur gemeldet. Darauf hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten hingewiesen. Die NGG appelliert dabei an Schulabgänger, sich auch in der Lebensmittelbranche umzugucken. „Vom Industriekaufmann bis zur Getränke-Laborantin – die Ernährungswirtschaft bietet ein breites Spektrum, viele Perspektiven und im späteren Job auch einen...

  • Unna
  • 14.08.18
Überregionales
Im August bekommt die Stadtverwaltung jedes Jahr Zuwachs - in diesem Jahr konnte sie 27 neue Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen willkommen heißen.

27 neue Mitarbeiter - Stadtverwaltung Menden begrüßt Azubis, Jahrespraktikanten und Bufdis

Eine Fachangestellte für Medien und Informationsdienste, einen Fachinformatiker, drei Erzieherinnen, eine „Bachelorette“ Soziale Arbeit, zwei Stadtinspektoranwärter, eine Stadtsekretäranwärterin, zwei Verwaltungsfachangestellte und eine Forstwirtin ... Menden. Wer jetzt denkt, dass diese Auszubildenden alle in unterschiedlichen Unternehmen arbeiten, der irrt sich. Diese Berufe bildet die Stadtverwaltung Menden in diesem Jahr aus. Gemeinsam mit zehn FOS-Pratikantinnen und Praktikanten und...

  • Menden (Sauerland)
  • 03.08.18
Überregionales

Eltern Day bei OBO in Menden-Hüingsen

Menden. Um festzustellen, welcher Beruf für das eigene Kind geeignet ist, lädt das Mendener Traditionsunternehmen OBO Bettermann interessierte Eltern und ihre Kinder am Mittwoch, 6. Juni, zum ElternDay ein. Von 14 bis 16.15 Uhr informiert die Firma über das Ausbildungsangebot und die Zukunftsperspektiven im Unternehmen. Veranstaltungsort ist die OBO Zentrale, Hüingser Ring 52, in Menden. Anmeldungen sollten vorab unter www.maerkischerkreis.de/elternday erfolgen. OBO Bettermann ist einer der...

  • Menden (Sauerland)
  • 04.06.18
Überregionales

Berufsinformationsabend am Hönne-Berufskolleg in Menden

Menden. Am kommenden Donnerstag, 22.März, informiert das Hönne-Berufskolleg (HBK), Werler Straße 4, von 17 bis 19 Uhr über die große Palette verschiedener Ausbildungen und Weiterbildungen in den Bereichen Elektro-, Metall- und Bekleidungstechnik, Informatik, Gesundheit, Erziehung und Soziales. Individuelle Beratungsgespräche zur Orientierung für Eltern und Schüler werden im Lehrerzimmer des HBKs durchgeführt. Es ist am Hönne-Berufskolleg in mehreren Fachrichtungen möglich, den mittleren...

  • Balve
  • 19.03.18
Überregionales
Besonderer Bedarf an Erste-Hilfe-Ausbildern besteht aktuell in Brakel, Hagen, Siegen, Paderborn, Dortmund und Gütersloh. Das Foto zeigt einen Erste-Hilfe-Kurs in Braunschweig aus dem Jahr 2016.

Erste-Hilfe-Nachfrage groß - Ausbilder bei Maltesern gesucht

Die Erste-Hilfe-Ausbildungen der Malteser brummen – auch in der Erzdiözese Paderborn, von Höxter bis Herne und von Minden bis Siegen. Immer mehr Menschen werden von den Maltesern zu Ersthelfern ausgebildet. Eine positive Entwicklung, die jedoch ein Problem birgt: Aktuell werden dringend Ausbilder gesucht. Kreis. 22.000 Teilnehmer besuchten im vergangenen Jahr Erste-Hilfe-Kurse der Malteser in der Erzdiözese Paderborn. 1.900 Kurse wurden von den Ausbildern der Malteser durchgeführt. „Im...

  • Menden (Sauerland)
  • 12.02.18
Überregionales
Bei Kindern gleich hinter Feuerwehrmann gelistet: Traumberuf Astronautin.

Frage der Woche: Was wolltet ihr als Kind werden, wenn ihr mal groß seid?

"Sängerin, Tänzerin, Astronautin und Forscherin", sagt meine Tochter, wenn ich sie frage, was sie eigentlich später mal werden will. "Und Pommesbüderin." Wir alle erinnern uns an die großen Träume unserer Kindheit. Und dazu gehört natürlich auch die Frage nach dem Beruf.  Dabei ist es nicht selten so, dass die Vorstellungen von Kindern und Eltern ziemlich auseinander gehen. Wer soll den Familienbetrieb mal weiterführen, wenn die Kinder sich durch höfliches Desinteresse hervortun? Sollte das...

  • Herne
  • 23.10.17
  • 44
  • 15
Natur + Garten
Der Hegering freut sich über seine neuen Mitglieder:
Jörg Borsberg, Daniela Brauner, Lisa Edlerherr, Lena Hagen, Sebastian König, Carsten Schaller, Jörg Spiekermann, Kirstin Stracke, Timo Tüttelmann, Theodor Vorhoff und Klaus Wortmann. Foto: privat

Grünes Abitur

Menden. Hegeringleiter Phillip Nikodem überreichte elf neuen Jungjägern den Jägerbrief. Von September bis zum Prüfungstermin im April büffelten sie für ihr grünes Abitur und bestanden in folgenden Fächern: Naturschutz, Kenntnis der Tierarten, Wildbiologie, Wildhege, Jagdbetrieb, Jagdhundewesen, Land-und Waldbau, Jagdrecht und Sicherheitsbestimmungen. Nach der erfolgreichen schriftlichen Prüfung standen noch das Schießen auf die Bockscheibe, den laufenden Keiler und die Wurfscheiben an. Der...

  • Menden (Sauerland)
  • 06.07.17
  • 1
Überregionales
Organisorin Andrea Swoboda (hi.2.v.re.) aus dem Mendener Rathaus kann bei der 6. Ausbildungsbörse 40 Unternehmen mit 70 Ausbildungsberufen präsentieren.

Tipps von Gleichaltrigen

Die 6. Ausbildungsbörse auf der Wilhelmshöhe Am Donnerstag, 2. Juni, findet auf der Wilhelmshöhe in Menden die 6. Ausbildungsbörse statt. Diesmal aber mit geänderter Startzeit. „Auf Wunsch der Eltern werden die Türen jetzt erst eine Stunde später geöffnet“, verkündet Organisatorin Andrea Swoboda. „Wir beginnen nun um 9 Uhr.“ Die Aktion ist ein Erfolgsprojekt. 40 Firmen werden an diesem Tag 70 verschiedene Ausbildungsberufe vorstellen. Darunter sind auch einige Arbeitgeber, die bisher noch...

  • Menden (Sauerland)
  • 08.04.16
Ratgeber
Der Einstieg in die Berufswelt: eine spannende Lebensphase voller Fragen.

Clever starter: unsere Ratgeber-Serie zu Berufswahl, Ausbildung und Karriere

Welcher Beruf ist der richtige für mich? Worauf muss ich bei Bewerbungen achten? Wo finde ich Ansprechpartner und Unterstützung? Um diese und viele weitere Fragen zu beantworten, starten wir unsere neue Ratgeber-Serie zu Berufswahl, Ausbildung und Karriere: Clever starter. Die Palette der Themen ist breit angelegt: Wir berichten über Arbeitsmarkt-Trends und geben Tipps zu Bewerbungsverfahren, Lebenslauf und co, liefern Übersichten zu Aus- und Fortbildung und erklären die diversen Angebote...

  • Essen-Süd
  • 05.10.14
  • 5
Politik
In welchen Fällen ist es wirklich sinnvoll, nach der Ausbildung noch ein Studium zu absolvieren?

Ausbildung plus Studium? Unternehmerverband warnt vor "Akademisierung"

„Die Wirtschaft, auch und gerade in unserer Region, hat ihre Zusagen aus den Ausbildungspakten stets eingehalten. Viele unserer Betriebe bilden sogar über Bedarf aus“, sagt der Hauptgeschäftsführer des Unternehmerverbandes, Wolfgang Schmitz, zur aktuellen Situation auf dem Ausbildungsmarkt. Nichtsdestotrotz dürfe man die Augen vor den Problemen beim Thema Ausbildung nicht verschließen. „Es fehlt in weiten Teilen der Gesellschaft zunehmend eine Wertschätzung der Ausbildung. Diese Entwicklung ist...

  • Essen-Süd
  • 02.10.14
  • 4
  • 1
Ratgeber
Rechte und Pflichten sollten sich in der Waage halten

Rechte und Pflichten während der Ausbildung

Arbeitsplatz, Überstunden, Zeugnis - zum Start des neuen Ausbildungsjahres treten viele Fragen auf: Müssen Auszubildende ihren Arbeitsplatz stets aufgeräumt hinterlassen? Ist ein angehender Restaurantfachmann verpflichtet, auch spät abends zu arbeiten? Und was genau muss in einem Arbeitszeugnis stehen? Solche Fragen kann der Unternehmerverband als ein Spezialist für das Arbeitsrecht beantworten. „Während der Ausbildung bestehen sowohl für den Arbeitgeber als auch für den Auszubildenden...

  • Essen-Süd
  • 30.09.14
  • 2
  • 4
Ratgeber
Manchmal lohnt es sich, die Dinge unter Lupe zu betrachten...

Dr. Azubi: Beratungsservice der DGB-Jugend

Für viele Jugendliche hat mit dem Start in eine Berufsausbildung ein neuer Lebensabschnitt begonnen. Damit verbunden sind eine ganze Reihe von Fragen: Wie sollte mein Ausbildungsvertrag aussehen? Muss ich als Azubi Überstunden machen? Kann ich meinen Ausbildungsplatz auch wechseln? Dr. Azubi, der kostenlose Online-Beratungsservice der DGB-Jugend, gibt dazu unter www.dr-azubi.de Antworten. „Wir wollen Jugendliche dabei unterstützen, gleich zu Beginn der Ausbildung ihre Rechte und Pflichten zu...

  • Essen-Süd
  • 26.09.14
  • 2
Ratgeber
Die Bundesagentur für Arbeit bietet unter bestimmten Voraussetzungen Berufsausbildungshilfe.

Berufsausbildungsbeihilfe: Finanzielle Hilfe für Berufsanfänger

Der Ausbildungsplatz ist gefunden, man muss dafür aber umziehen und den elterlichen Haushalt verlassen? Bei einer Berufsausbildung in einer anderen Stadt kann die Arbeitsagentur unterstützen: durch so genannte Berufsausbildungsbeihilfe. Junge Leute sind mobil – auch wenn es um die Aufnahme einer Berufsausbildung geht. Wer aber in einer anderen Stadt oder einer anderen Region mit der Berufsausbildung beginnt, stellt oft fest, dass die Ausbildungsvergütung alleine kaum für Lebensunterhalt,...

  • Essen-Süd
  • 20.09.14
  • 2
Ratgeber
Unbeliebt bei den Bewerbern, aber mit dem höchsten Bedarf bei den ausbildenden Betrieben: Fachverkäuferin für Lebensmittelhandwerk. Arbeitsplatz ist dann zum Beispiel die Verkaufstheke einer Bäckerei.

Ausbildungstipp: Man sollte Alternativen im Blick haben

Nicht jeder junge Mensch, der sich um eine Ausbildungsstelle beworben hat, hat bisher auch eine bekommen. Grund genug für einige, sich nach Alternativen umzuschauen. Dabei bleiben besonders in den unbeliebteren Berufen Ausbildungsplätze unbesetzt. (ein Beitrag von Deborrah Triantafyllidis) In den letzten Jahren hat sich ein Trend bei jungen Menschen auf der Suche nach Ausbildungsstellen herauskristallisiert: Sie bevorzugen Jahr für Jahr fast immer die selben Berufe. Auf der Strecke...

  • Essen-Süd
  • 17.09.14
  • 2
Ratgeber

Berufswahl: Arbeitsagentur bietet Orientierungs-Parcours

Arbeitsplatz, Überstunden, Zeugnis – Immer wieder stellen Erwachsene um einen herum die altbekannte Frage: „Was willst du eigentlich nach der Schule machen?“ Um diese Frage zu beantworten, bietet die Arbeitsagentur einen Berufswahl-Parcours, indem Jugendliche ihr Potenzial und ihre Möglichkeiten entdecken können Während einigen die Antwort sofort über die Lippen kommt, schwanken andere immer wieder zwischen all den Optionen, die sich ihnen bieten – oder eben auch nicht bieten. Um diese...

  • Essen-Süd
  • 16.09.14
  • 1
  • 1
Ratgeber
Die Agentur für Arbeit bietet kurzfristig Berufsberatungstermine unter Tel.  0800/4 5555 4 an.

Endspurt auf dem Ausbildungsmarkt: Jetzt bewerben!

Die Besetzung der Ausbildungsstellen ist noch längst nicht abgeschlossen. Dominik Blechschmidt, Bereichsleiter der Duisburger Arbeitsagentur für den Bereich Berufsausbildung, sieht aktuell noch viel Bewegung im Ausbildungsmarkt. „Am 1. September haben weitere Berufsausbildungen begonnen. Damit ist aber die Besetzung der Ausbildungsstellen noch längst nicht abgeschlossen. Einige fangen die Ausbildung nicht an, weil sie doch ein Studium aufnehmen werden. Andere erkennen schon bald nach...

  • Duisburg
  • 11.09.14
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.