Ausstellung

Beiträge zum Thema Ausstellung

Kultur
Schulalltag in Haus Aspel in den 1980er Jahren
2 Bilder

Ausstellung
Ausstellung zu Haus Aspel

Seit einem Monat zeigt der Reeser Geschichtsverein Ressa im Koenraad Bosman Museum eine Auswahl von 70 Schwarzweißbildern, die der Fotograf Armin Fischer im Jahr 1985 auf Haus Aspel gemacht hat. Die Ausstellung umfasst sowohl das Leben im Kloster als auch den Schulalltag am damaligen Gymnasium und ist noch bis zum 13. Februar 2022 zu sehen. Am zweiten Weihnachtstag, 26. Dezember, ist das Museum von 14 bis 17 Uhr geöffnet. „Wir möchten nicht zuletzt den ehemaligen Schülerinnen und Schülern von...

  • Rees
  • 20.12.21
Kultur
Die Ausstellung "Der Erde so nah" mit Arbeiten von Klaus Jost, Detlef Kelbassa und Corinna Kuhn wird bis Anfang Januar zu sehen sein.

Permakultur-Niederrhein e.V. präsentiert
Ausstellung "Der Erde so nah" in Rees

Der Permakultur-Niederrhein e.V. präsentiert die Ausstellung "Der Erde so nah" mit Arbeiten von Klaus Jost, Detlef Kelbassa und Corinna Kuhn sonntags von 14 bis 17 Uhr bis zum 2. Januar im Café Bergswick 19, Rees. Der Blick senkt sich - taucht tief ein in Mikrokosmen und Strukturen, nähert sich respektvoll dem scheinbar „Unsichtbaren“. Fotografien von Samen und Fruchtständen bringen das Kleinste porträthaft in Augenhöhe (Klaus Jost). Plastische und grafische Arbeiten verweisen auf Strukturen in...

  • Rees
  • 01.12.21
  • 1
  • 1
Politik
13 Künstler sind der Einladung von Kulturamtsleiterin Sigrid Mölleken zum Pressetermin gefolgt.

Kunst in Rees
Reeser Kunstsonntag: 20 Künstler - 17 Orte

Am 7. November 2021 findet von 11 bis 18 Uhr der 20. Reeser Kunst Sonntag statt. 20 meist lokale Künstler stellen an 17 verschiedenen Orten in Rees, Haldern und Millingen aus. VON DIRK KLEINWEGEN REES. Im letzten Jahr ist der Kunstsonntag der Pandemie zum Opfer gefallen. In diesem Jahr hat das Reeser Kulturamt frühzeitig bei den Künstlern angefragt, ob sie bereit wären, sich unter Coronabedingungen zu beteiligen. „Wir sind im Vergleich zu früheren Jahren gut aufgestellt und ich freue mich...

  • Rees
  • 28.10.21
  • 1
  • 1
Kultur
In 14 Jahren Berlin entdeckte Christa Biere die Leidenschaft mit Wachs und Metall zu arbeiten. Ihre lebendigen Skulpturen beziehen sich oft auf den Menschen.

"Vive la luce"
Ausstellungseröffnung der Künstlerin Christa Biere

Am morgigen Sonntag, 29. August, eröffnet Bürgermeister Christoph Gerwers die Ausstellung „Vive la luce – Lebe das Licht“ der Künstlerin Christa Biere. Rees. Die Veranstaltung beginnt um 11.30 Uhr im städtischen Koenraad Bosman Museum Rees (Am Bär 1). Während der musikalische Rahmen von den Haldern Strings gestaltet wird, übernimmt Kunsterzieher Johannes Beenen die Einführung. Die Ausstellung ist bis Sonntag, 7. November 2021, zu den Öffnungszeiten des Museums zu sehen. Liebe zur Landschaft am...

  • Rees
  • 26.08.21
  • 1
Kultur
Schöne Dinge vor beeindruckender Kulisse.
3 Bilder

Besondere Events im Schloss Lembeck mit „FineArts“ Ende August
160 hochkarätige Künstler, Kunsthandwerker und Designer stellen ihre Arbeiten aus

Seit 13 Jahren findet im Schloss Lembeck traditionell der Kunstmarkt „FineArts“ am letzten August-Wochenende mit 160 hochkarätigen Künstlern, Kunsthandwerkern und Designern statt. Im vergangenen Jahr war die Veranstaltung mit über 7.500 Besuchern trotz Corona ein voller Erfolg, auch – oder gerade wegen – der Einhaltung aller erforderlichen Hygienemaßnahmen. Wie der Veranstalter OpenMind Management nun mitteilt, findet FineArts in diesem Jahr zum 14. Mal am 28. und 29. August statt. „Wir...

  • Schermbeck
  • 15.08.21
  • 2
  • 1
Kultur
Es werden Klangcollagen präsentiert. Das Bild zeigt Anja Lautermann.
3 Bilder

Matinee auf Schloss Ringenberg
"Orte haben ihren ganz eigenen Klang"

Am 22. August ab 11 Uhr, laden das Klangkollektiv Loom of a 3 und Therese Schuleit zur Matinee auf Schloss Ringenberg. Präsentiert werden in Hamminkeln entstandene Klangcollagen. Hamminkeln. Orte haben ihren ganz eigenen Klang. Menschen tragen dazu bei – und Maschinen erst recht. Die Textilindustrie am Niederrhein wartet seit jeher mit ihren ganz eigenen Klängen auf. Mit der Automatisierung aller Industriebereiche seit Beginn des 19. Jahrhunderts verändert sich jedoch die Klangkulisse. Wo...

  • Hamminkeln
  • 10.08.21
Kultur
 Zum achten Mal ist Rees Schauplatz einer neuen Skulpturenparkausstellung. Fotos (2): Stadt Rees
2 Bilder

Aufbau der achten Ausstellung ist erfolgt
Freude im Reeser Skulpturenpark

Die Freude war auf beiden Seiten groß, als Jana Weiss vom Kulturamt der Stadt Rees und Kulturamtsleiterin Sigrid Mölleken jetzt zwölf Künstler aus Nordrhein-Westfalen und den Niederlanden im Reeser Skulpturenpark begrüßen konnten. Nach den Corona-bedingten Verzögerungen wurden die Kunstwerke der achten Skulpturenparkausstellung am vergangenen Montag, 27. Juli, mit tatkräftiger Unterstützung der Mitarbeiter des Reeser Bauhofbetriebs im Skulpturenpark aufgestellt. Die Künstler hatten teilweise...

  • Emmerich am Rhein
  • 31.07.20
  • 5
  • 2
Kultur
Talken statt politischer Debatten: Heinz Heßling, Jupp Tenhagen, Christoph Buckstegen, Werner Hansch und Christoph Gerwers.
6 Bilder

Ausstellung im Rathaus
Kneipen-Talk mit Freibier im Rathaus

Ausstellung „Fußball unsichtbar“ eröffnet Der Ratssaal, wo sonst anstrengende und oft langweilige politische Debatten ausgetragen werden, hatte sich am Sonntag in eine Kneipe verwandelt. Bei Freibier und Knabbereien gab es eine kurzweilige Fußball-Talkrunde. Zu dieser Talkrunde hatten Bürgermeister Christoph Gerwers und der ausstellende Künstler Christoph Buckstegen kompetente und bekannte Gäste eingeladen. Der gebürtige Millinger Franz-Josef „Jupp“ Tenhagen ist ein ehemaliger Fußballspieler,...

  • Rees
  • 15.11.19
Kultur
3 Bilder

Kunstausstellung Rees
Hein-Driessen-Ausstellung eröffnet

Emmericher Künstler im Krankenhaus „Ölbaum und Kopfweide in der europäischen Landschaft“ - am letzten Sonntag wurde im Reeser Rathaus die Ausstellung des Emmericher Künstlers Hein Driessen eröffnet. Driessen, der am Vortag überraschend in die neurologische Föhrenbachklink eingeliefert werden musste, konnte an der Veranstaltung nicht teilnehmen. Laut seiner anwesenden Frau Ute Driessen befindet sich der 86-Jährige jedoch auf dem Weg der Besserung. Fast 100 Aquarelle und Zeichnungen des Malers...

  • Rees
  • 13.05.19
Kultur
Sechs junge Fotografen waren bei der Eröffnung anwesend und konnten sich über das Geschenk - ihr Kunstwerk, gedruckt auf einer Leinwand - freuen.
5 Bilder

Ausstellung Rathaus
Ich und Du – Ausstellung mit Gegensätzen

Fotoausstellung des Vereins „Herzenswunsch Niederrhein“ Am Sonntag eröffnete die stellvertretende Bürgermeisterin Mariehilde Henning im Reeser Rathaus die Ausstellung „Ich und Du“ des Vereins „Herzenswunsch Niederrhein“. Die Fotoausstellung ist im Rahmen der Trauerbegleitung von Jugendlichen entstanden. Acht Jugendliche zwischen zwölf und 19 Jahren haben sich an zwei Wochenenden zu einem Fotoworkshop getroffen. Beim ersten Termin auf der Wasserburg Rindern ging es zum Üben darum, Paare oder...

  • Rees
  • 14.02.19
Vereine + Ehrenamt
22 Bilder

Mit schöner Überraschung für die Trauerkids
Herzlicher Empfang für die Ausstellung "Ich und Du" im Reeser Rathaus

Es war wirklich sehr herzlich und berührend, die Ausstellungseröffnung der Trauerkids von Herzenswunsch Niederrhein mit dem Titel "Ich und Du" in Rees. Die stellvertretende Bürgermeisterin, Frau Henning, begrüßte uns und stellte heraus, wie wichtig es ist, dass sich der Verein Herzenswunsch dieser Thematik annimmt. Das Duo Vollrausch bestehend aus Thomas Geisselbrecht und Steph Rausch setzte mit nachdenklicher aber auch mitreißender Gitarrenmusik Akzente, bevor Bianca van Hardeveld von...

  • Rees
  • 10.02.19
  • 2
  • 3
Kultur
Viele Besucher kamen zur Eröffnung der Spielzeugausstellung.
7 Bilder

Neue Ausstellung im Museum
Viel Lob für RESSA

Der Reeser Geschichtsverein eröffnete Spielzeugausstellung Am Sonntag wurde die Ausstellung „Teddy, Märklin, Matchbox: Spielzeug in Rees und im Rest der Welt“ eröffnet. Bis zum 17. März zeigt der Reeser Geschichtsverein RESSA 1987 e. V. im städtischen Koenraad-Bosman-Museum die umfangreiche Ausstellung. Neben Peter Engel, einem Dinslakener Spielzeugsammler und -experte, der dem Geschichtsverein viele Exponate unentgeltlich zur Verfügung gestellt hat, begrüßte der RESSA-Vorsitzende Heinz...

  • Rees
  • 28.11.18
Überregionales
Klasse Bilder von BürgerReportern wurden zwei Wochen lang in der Hauptfiliale der Sparkasse in Velbert gezeigt. Foto: Archiv/Menke
4 Bilder

Meine schönste Erinnerung im Lokalkompass: Fotoausstellung von BürgerReportern

Acht Jahre ist es her, da ging die NachrichtenCommunity www.lokalkompass.de in den ersten Städten an den Start. Eine Erfolgsgeschichte, wie diese Zahl belegt: Gerade durften wir im Portal den 100.000 BürgerReporter begrüßen! Der richtige Zeitpunkt für das Schwelgen in Erinnerungen.Meine schönste Erinnerung an acht Jahre Lokalkompass ist die Fotoausstellung "Niederberg. Unsere schöne Heimat", die ich - damals als zuständige Redakteurin in Velbert - in Zusammenarbeit mit zahlreichen...

  • Velbert
  • 12.09.18
  • 8
  • 12
Kultur
Herbst Art I - (Schwarzes) Schaf auf Abwegen 2017

Europaweite Kunstausschreibung "Schwein sein!"

Herbst Art II auf dem Kreativhof Lehmberg in Hamminkeln Zum zweiten Mal trifft ein Thema aus der Landwirtschaft auf die Kunst: Schwein sein! Erstrebenswert? Das Schwein als oft genutztes Glückssymbol hat tatsächlich selbst nicht so oft Glück: Gleich ob Haus- oder Wildschwein, der Allesfresser landet oft in unterschiedlichsten Varianten auf unserem Teller und wird selbst “gefressen”. Bereits Höhlen- und Felsmalereien zeigen diesen Paarhufer. Die Stärke, Fruchtbarkeit und Schlauheit des Schweins...

  • Hamminkeln
  • 22.04.18
Kultur
Viele ausstellende Künstler wurden in der Reeser Galerie begrüßt. 
(Foto: Dirk Kleinwegen)
2 Bilder

Modelle in Farbe, Schlamm und Mehl

Ingo Mäteling zeigte bei ARTraum Mosimo außergewöhnliche Fotografien Am letzten Wochenende fand in der Galerie ARTraum Mosimo in Rees die Vernissage zur neuen Ausstellung „Beauties & Glamour“ statt. Knapp über ein Dutzend Aussteller aus ganz Deutschland stellen noch bis Anfang März ihre Kunstwerke aus. VON DIRK KLEINWEGEN (STADTANZEIGER 14.02.2018) Die wohl meisten Exponate sind vom Millinger Fotograf Ingo Mäteling in der Ausstellung zu bewundern. Mäteling fotografiert meist Frauen an...

  • Rees
  • 14.02.18
Kultur
Die ausstellenden Schüler wurden meist von ihren stolzen Eltern zur Eröffnung begleitet.
(Foto: Dirk Kleinwegen)
5 Bilder

Aus Lächeln wurde Staunen

Reeser Gymnasiasten zeigen „Alles Fassade?!“ im Rathaus / Bis 30. März kann man sich die Werke anschauen Am Mittwochabend wurde im Reeser Rathaus die neue Kunstausstellung eröffnet. Die Schüler des Gymnasiums Aspel der Stadt Rees hatten sich in verschiedenen Kunstprojekten mit dem Thema „Alles Fassade?!“ beschäftigt. VON DIRK KLEINWEGEN (STADTANZEIGER 07.02.2018) „Von einem Ort des Lächelns wird das Rathaus zu einem Ort des Staunens“ begrüßte Bürgermeister Christoph Gerwers die ungefähr 70 - 80...

  • Rees
  • 09.02.18
Kultur
Eila Braam (l.) mit Ausstellungsplakat und Tina Oostendorp (r.) mit Original-Fahne zur Brückeneinweihung.
(Foto: Dirk Kleinwegen)
2 Bilder

Lehrreich und ein wenig Humor

50 Jahre Reeser Rheinbrücke ist der Stadt eine Ausstellung wert  aus dem Stadtanzeiger Emmerich-Rees-Isselburg vom 25.11.2017von Dirk Kleinwegen (Text + Fotos) Am 20. Dezember 1967 wurde die Reeser Rheinbrücke offiziell dem Verkehr übergeben. Aufgrund des 50. Jubiläums bereiten Tina Oostendorp und Eila Braam von der Stadt Rees die Ausstellung „50 Jahre Rheinbrücke Rees/Kalkar und die Geschichte der Rheinquerungen bei Rees/Kalkar“ vor. Vom 26.11.2017 bis zum 04.02.2018 wird diese Ausstellung...

  • Rees
  • 26.11.17
Kultur
Bis zum 30.01.2018 können die Zeichnungen noch im VHS-Trakt des Reeser Rathauses begutachtet werden.
(Foto: Dirk Kleinwegen)
5 Bilder

Von wegen "stilles Leben"

Eröffnung der VHS-Ausstellung beim Reeser Kunstsonntag aus dem Stadtanzeiger Emmerich-Rees-Isselburg vom 11.11.2017von Dirk Kleinwegen (Text + Fotos) Im Rahmen des 17. Reeser Kunstsonntages eröffnete die Volkshochschule ihre Kunstausstellung. 13 Zeichenschüler der Reeser Künstlerin Silke Parras zeigten Bleistiftzeichnungen aus den Bereichen Stillleben, Portrait, Interieur und Landschaft. Thomas Ruffmann führte nicht nur in die Veranstaltung ein, er gab ihr auch einen musikalischen Rahmen....

  • Rees
  • 11.11.17
Kultur
Bürgermeister Christoph Gerwers (l.) und Johannes Beenen eröffneten die Ausstellung
(Foto: Dirk Kleinwegen)
5 Bilder

SIE SIND WIEDER ZURÜCK

Die "Alltagsmenschen" in einer Ausstellung aus dem Stadtanzeiger Emmerich-Rees-Isselburg vom 11.10.2017von Dirk Kleinwegen (Text + Fotos) Die Ausstellung „Erinnerung an die Alltagsmenschen“ wurde am 08. Oktober 2017 eröffnet. Die 73 Fotos von 41 Fotografen können ab sofort, bis zum 12. Januar 2018, im Reeser Rathaus angesehen werden. „Nicht das Eindruck entsteht, hier im Rathaus herrsche normalerweise keine gute Laune, aber mit der Rückkehr der Alltagsmenschen in Rees ist die Stimmung...

  • Rees
  • 25.10.17
Kultur
...KOMM Schatz, zack zack, bevor diese WOLKE da oben uns eingeholt hat ...
31 Bilder

MENSCHEN... im ALLTAG

Ein SCHÖNER Nachmittag in REES JUNI 2016 Ausstellung "Alltagsmenschen" würde eigentlich heute enden, doch zum Glück wurde noch um drei/vier Wochen verlängert!!! Ja, auch ich war schon einmal da, in Rees, nicht an einem Alltag, aber doch als Alltags-Mensch, um andere Alltagsmenschen zu treffen und zu sehen … es ist zwar schon mehr als 4 oder 5 Wochen her, aber dennoch will auch ich einige Bilder hier zeigen! Endlich kam die Sonne ein klein wenig zum Vorschein, an diesem Tag. Der Regen hatte sich...

  • Rees
  • 24.07.16
  • 33
  • 17
Kultur
Christel Lechner begutachtet die aufgestellte Polonaise ihrer "Alltagsmenschen" vor dem Reeser Bürgerhaus. Fotos (2): Jörg Terbrüggen
2 Bilder

Führungen und offener Sonntag

Nun sind sie angekommen, die neuen Mitmenschen in der Stadt Rees. Christel Lechner hat sie mitgebracht. 66 pfundige Personen, die in den nächsten Wochen sicherlich für viel Aufmerksamkeit in der Tabakstadt sorgen werden. Insgesamt 150 Figuren hat Christel Lechner in den letzten Jahren erschaffen. "Ich habe einmal alle zwei Jahre eine neue Figur erstellt, ab diesem Jahr mache ich es nur noch nach Aufträgen", erzählte die Künstlerin. Schon bei der Ankunft der Figuren blieben Passanten erstaunt...

  • Emmerich am Rhein
  • 19.04.16
  • 2
Kultur
2 Bilder

Das pralle Leben in der Stadt

Vorsichtig wurden die einzelnen Figuren auf einer Sackkarre auf die kleine Rampe des Lastwagens geschoben und dann herunter gelassen. Eine Figur nach der anderen stand so auf dem Platz vor dem Bürgerhaus. Doch erst die Künstlerin selbst bestimmte den endgültigen Standort. "Für mich ist es das Allerwichtigste dabei zu sein, wenn die "Alltagsmenschen" aufgesterllt werden", erzählte die Künstlerin Christel Lechner. "Es ist in jedem Ort eine andere Herausforderung sie aufzustellen. Ich muss einen...

  • Emmerich am Rhein
  • 19.04.16
  • 3
Kultur
Zahlreiche Besucher waren bei der Ausstellungseröffnung im Heimathaus Anholt dabei. Fotos: WachterStorm
2 Bilder

"Et Hollandes Trämke" im Heimathaus

Sie hatte eine große Bedeutung für die Menschen. Dabei war sie nicht einmal einen Meter breit. „Wie bedeutend das war, zeigt diese Ausstellung“, bemerkte Freitagabend die stellvertretende Landrätin des Kreises Borken, Silke Sommers bei der Eröffnung der eindrucksvollen Ausstellung über die Geschichte der Tram, die zurzeit im Heimathaus in Anholt zu sehen ist. Der Heimatverein hat die Geschichte der Tram wieder zum Leben erweckt. „Et Hollandes Trämke“ wurde die Kleinbahn, die von Doetinchem über...

  • Emmerich am Rhein
  • 13.09.14
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.