Autorin

Beiträge zum Thema Autorin

LK-Gemeinschaft
2020 und Analyse und Benchmark machen das Licht aus.
2 Bilder

Gedicht um einen herben Verlust
Analyse und Benchmark - Sie sind ...wech...(weg)

Am 31.12 gegen Mitternacht haben  sich Analyse und Benchmark auf den Weg gemacht. Sie sind … wech ...(weg) Von da an hat sie niemand gesehen und BR Autoren fragen was ist geschehen? Der Kommentar springt vorübergehend ein- doch im Sinne des Erfinders kann dies nicht sein. Sie sind ...wech ... Bei Beitragerstellung machen Worttrennungen das Leben recht schwer - und mancher Schreiber fragt sich - wo kommt das denn her? Manches ergibt da kaum einen Sinn - und der Autor denkt...

  • Bochum
  • 04.01.20
  •  30
  •  5
Blaulicht
Noch Zeitgemäß.

EKZ Bochum-Ruhrpark
Schlagzeilen: Aktivisten blockieren den Kaufrausch

Bochum Ruhrpark: Nun ist es passiert - wir blockieren den Kaufrausch . LKW und Sitzblockaden machen der ungehemmten Kauflust einiger Kunden am 23.Dezember zumindest kurzfristig ein Ende. Der weihnachtliche Konsumrausch wurde angekettet am Fahrbahnrand - und die Arme in schweren Betonfässern festgesteckt angeprangert. Eine Blockade mit Sofa ,Sessel und Betonfass ? Laut Polizeiangaben mit Pyrotechnik untermalt - ist das ein Weg ? Ich persönlich habe das Problem erfolgreich vor beinahe...

  • Bochum
  • 25.12.19
  •  14
  •  2
LK-Gemeinschaft
Alles muss raus ...
Auch der Schnee von "Gestern."
8 Bilder

Lokalkompass zum Seele baumeln
Oh du fröh...

Es ist wieder soweit. Oh,du fröhliche... Es weihnachtet: Ich stelle fest der Gatte kann wieder einmal mit meiner ausgeprägten Fantasie kaum etwas anfangen. Ich dichte gerade.. Sein amüsantes Lächeln, wenn jemand ein hausgemachtes Gedicht oder eine Geschichte von mir möchte für die kleine Feier " Daheim". Brrrrrr. Kleine Sketche zu Silvester und Geburtstagen sind der Renner. Noch besser, wenn unsere Bruni das "Ganze"zum Besten gibt. Inzwischen rieselt es Einladungen ( nee, kein...

  • Bochum
  • 12.12.19
  •  13
  •  2
Kultur
Foto:
Jürgen Theobald

BürgerReporterin ausgezeichnet
BürgerReporterin Verena Liebers bekommt den ,,Wortrandale "Preis

Für ihre Erzählung ,,Strandkörbe"wird Verena Liebers mit den,,Wortrandale "Preis ausgezeichnet.  Über einen besonderen Literaturpreis darf sich BürgerReporterin Verena Liebers aus Bochum freuen. Ihre Erzählung ,,Strandkorbbriefe"holte die Auszeichnung in der Kategorie,,Charmanter Text". Eine Coming-out -Geschichte ,eines Jugendlichen ,die Gefühlswelt eines Heranwachsenden schildert die erfolgreiche Autorin feinfühlig und poetisch. Liebers Bücher sind immer ganz besonders. Das die...

  • Bochum
  • 06.12.19
  •  19
  •  7
LK-Gemeinschaft
Der Weihnachtsbaum stand immer bis Februar und landete stets im Ofen.

Eine Silvestergeschichte für Hanna
Silvester war immer der Knaller

Silvestergeschichten. Früher wie heute trafen sich zum Silvesterabend die Familie,Freunde und Nachbarn um gemeinsam zu feiern. In heiterer Runde wurde mit Essen,Trinken,Singen und Bleigiessen das alte Jahr verabschiedet. Silvester: Wir Kinder wurden stets früh zu Bett gebracht und eine halbe Stunde vor Mitternacht geweckt. Knallerbsen und Zieselmänner lagen bereit,das Tischfeuerwerk war harmlos ,und die Böller um Mitternacht beinahe Handzahm. In unserer Familie wurde sich auch stets...

  • Bochum
  • 03.12.19
  •  31
  •  10
LK-Gemeinschaft
Bochumer Norden Anfang des Jahres.
5 Bilder

Frieden in der Natur
Gedicht: Nur geträumt

Eins meiner Gedichte ... weihnachtlich aufgebrezelt. Kleine Träumerei. Plätzchenduft,Engelsgesang Tannenduft und leuchtend Kerzen Tiefe Stille ,Glockenklang erfüllt der Menschen Herzen. Sternenhimmel,Flocken Schnee Tannenduft im Wald ein Reh Glänzend Lichter,weite Flur Weihnachten in der Natur. Mein Blick in richtung Himmelszelt schau was auf Mutter Erde fällt viele kleine Lichter die  unglaublich glänzen Es sind tausend Engel in Strahlenkränzen. Ganz leise wird's...

  • Bochum
  • 01.12.19
  •  26
  •  8
LK-Gemeinschaft
Weihnachten mit Klara war unser stillstes Fest.
2 Bilder

Manchmal war die Adventszeit auch traurig
Weihnachten - oder die Sache mit Klara

Bitterkalt war es,die Fensterscheiben zeigten erste Eisblumen und ich stand davor, um Ausschau nach meinen Vater zu halten. Längst wollte er zu Hause sein , um mit uns Kindern den ersten Advent zu feiern. Doch er kam nicht heim, es wurde später und später. Mutter schaute unruhig auf die Uhr, es gab kein Telefon, kein Smartphone, es gab nur eins, ,,Warten." So schlich Stunde um Stunde dahin. Kein Licht wurde am Adventskranz angemacht. Kein Lied gesungen .. Mutter schickte uns Kinder zu...

  • Bochum
  • 28.11.19
  •  17
  •  5
LK-Gemeinschaft
Foto:
Armin von Preetzmann.
6 Bilder

Eine Prise Humor zu Weihnachten
Alles was einen Namen hat

Eine Prise Humor zu Weihnachten: Früher an Weihnachten war bei uns Zuhause "Kochen" Chefsache . Vater hatte nach dem Krieg zunächst Koch und Konditor gelernt , bevor er der Kohle wegen zum Pütt ging. Vater war daheim für das leibliche Wohl zuständig und seine Kochkünste in schlechten Zeiten aus nichts ein Festessen zu bereiten, waren schon beachtlich. Nur mit dem lebend Fleisch gab es immer diverse Probleme, seit Vati , Hansi in den Tod und in den Bräter befördert hatte. Hansi war...

  • Bochum
  • 27.11.19
  •  14
  •  3
LK-Gemeinschaft
Früher war vieles bescheidener.
4 Bilder

Früher
Als der Zauber von Weihnachten verloren ging

Weihnachten früher war besinnlicher und ruhiger und wir Menschen bescheidener. Schade: Heute ist Weihnachten kommerziell geworden,oft geht es nur noch um Geschenke. Früher: Ich habe sie noch kennengelernt Die Zeit des "In sich gehens." Eine Zeit als es noch den Zauber der Weihnacht gab. Ich weiß nicht wann dieser Zauber für die meisten von uns verloren ging. Bei mir fing es an als der Kartoffelsalat vom Tisch kam - und der Braten in die mitte des Tisches Einzug hielt. Oder waren es...

  • Bochum
  • 20.11.19
  •  65
  •  6
LK-Gemeinschaft
Foto:
Gudrun Wirbitzky

Ich schreib für euch
Demnächst in Fortsetzung

Hier bin ich, noch ein paar Worte über mich Ich bin ein Bochumer Mädchen, 1947 geboren, habe die Weilenbrinkschule in der Stadt besucht und nach Beendigung der Schulzeit eine Lehre als Rechtsanwalts- und Notargehilfin absolviert. Das war eine gute Entscheidung, denn die deutsche Sprache lag mir. Ich hatte schon immer Bücher verschlungen. Ich war 39 Jahre verheiratet, mein Mann ist verstorben, lebe aber wieder in einer Partnerschaft. Habe 1 Tochter und 3 Enkelkinder und hoffe darauf, noch...

  • Bochum
  • 01.09.19
  •  10
  •  5
Ratgeber
Leichte,entspannende Lektüre.

Bücherkompass: Sommer mit Aussicht - Lokalkompass - Rezension

Sommer mit Aussicht Veröffentlicht: Rowohlt Taschenbuchverlag Mai 2018 Seitenzahl : 397 Preis EUR 9,99 Autorin: Lena Wolf Buchrezension Gudrun Wirbitzky Sommer mit Aussicht: Luisa, bisher stand sie mit beiden Beinen fest im Leben. All dies verändert sich als ihr Chef Sie in Zwangsurlaub schickt und sie sich auf den Weg in die Provence macht. Hier beginnt sie eine wunderbare Sommer-Beziehungskomödie mit Herz und Humor. " In Sommer mit Aussicht" von Lena Wolf steht...

  • Bochum
  • 26.10.18
  •  14
  •  10
Kultur
Foto 1930 : Das Denkmal für den letzten Kuhhirten Fritz Kortebusch (1877)

Bochum: Gestern und Heute

Bochum ist ein Gedicht: Bochum Gestern und Heute Bochum wie es früher einmal war unbekannt für viele der Leute bringe ich dir hier gern etwas nah Unsere Große Beck-Straße das ist wahr und die Gerberstraße blieben erhalten der alte Markt unlängst vergessen hier blieb kaum etwas beim alten Im Weilenbrink waren einst die Maler zu Haus im Gerberviertel der Gasmann die Laterne löschte aus Als noch gerufen wurde was die Stunde geschlagen Da fuhr der Kutscher umher mit Pferd und...

  • Bochum
  • 22.10.18
  •  4
  •  7
Kultur
Ein empfehlenswertes Buch

Bücherkompass: Preiselbeertage - Lokalkompass - Rezension

Preiselbeertage Veröffentlicht: Rowohlt Taschenbuchverlag Oktober 2017 Seiten: 336 Preis EUR 12,99  Autorin: Stina Lund Rezension: Gudrun Wirbitzky Auf den ersten Blick vermutet man hinter dem Titel " Preiselbeertage" Romantik pur inmitten einer märchenhaften Landschaft Schwedens - doch weit gefehlt. Die kurze Inhaltsangabe des Buches zeigt sich wenig aussagekräftig und kann bei weitem nicht zusammenfassen was es dem Leser zu bieten hat. Stück für Stück aber gerät der...

  • Bochum
  • 25.09.18
  •  22
  •  17
Natur + Garten
Heute Morgen im Garten
6 Bilder

Teichblick am Morgen immer wieder anders ♡ Daheim und unterwegs ...

Good Morning : Wonnemonat Mai . Wie schön . Ein paar Verse nur Wie aus Wachs wirkt sie sogleich die Rose aus dem Gartenteich Wie schön Am frühen Morgen erster Blick was habe ich nur für ein Glück Wie schön Mit Kaffeebecher in der Hand sah ich heut schon allerhand Wie schön Sag der Natur lieb Dankeschön freu mich auf ein Wiedersehn Wie schön 

  • Bochum
  • 23.05.18
  •  17
  •  16
Überregionales
Nachts in Bochum
7 Bilder

Lokales aus Bochum: Ein Gedicht über Nacht's wenn alles schläft oder so eine Nacht

Ein Tag unter Freunden. Ein paar Verse nur ...   In der Nacht im Mondeslicht das Partyende ist fast in Sicht das Blattwerk spiegelnd im Lampion schon tragen Gedanken mich davon So eine Nacht Voller Magie - schaue ich in die Ferne solche Nächte hab ich unendlich gerne Sehe wie einige Sterne funkeln genieße die Zeit allein im Dunkeln So eine Nacht Sage danke für solch einen herrlichen Tag er war wie ich ihn lieb - so wie ich ihn mag Mit Freunden, getanzt, erzählt...

  • Bochum
  • 21.05.18
  •  30
  •  24
Natur + Garten
Dämmerung
7 Bilder

Lokales aus Bochum: Himmelblau und rosarot

Himmelblau und rosarot Ein paar Gedanken zur fallenden Blüte  Verse kurz ausgedacht .... Schlummernd untern Magnolienbaum Blüten porzellangleich wie im Traum Sonne spür ich im Gesicht sanfter Wind er streichelt mich Es ist vorbei Augenblinzeln, klare Luft Blütenmeer betörend Duft schau zum Himmel himmelblau und während ich nach oben schau Ist es vorbei spüre - wie die Natur ihren Kreislauf zieht manche Blüte nun am Boden liegt Dämmerung bricht nun...

  • Bochum
  • 15.04.18
  •  14
  •  16
Überregionales
Puppen aus der Vorkriegszeit, das Schreiben und ihre Familie haben einen besonderen Platz in Gittes Leben.
4 Bilder

BürgerReporterin des Monats Mai: Gitte Hedderich

Zwar ist der Dezember 2015 noch nicht allzu lange her. Was und wen man als BürgerReporterin in dieser Zeit alles erreichen kann, zeigt uns Gitte Hedderich jeden Tag. In anderthalb Jahren hat sie mehr als 500 Beiträge veröffentlicht und uns mit Fotos, Kurzgeschichten und Ideen versorgt. Sie ist unsere BürgerReporterin des Monats Mai. Was macht deine Heimatstadt so besonders? Mit Heimatstadt, denke ich mal, meinst du Herten? Denn geboren bin ich in Essen-Werden. Wie bei den meisten Menschen...

  • 01.05.17
  •  51
  •  38
Überregionales
Bürgerreporter plötzlich mitten drin...und natürlich gab es einen Bericht und ein tolles TV Event...
61 Bilder

Wer oder was ist ein BürgerReporter ?

Bürgerreporter sind Menschen wie Du und ich, die mit Digitalkamera oder Handy Fotos machen. Oft bevor die professionellen Medienvertreter vor Ort sind, sie haben oft recht gute Ideen und setzen sie um. Bürgerreporter nehmen mit - du kannst dabei sein - ganz nah. Ein Bürgerreporter sollte Grenzen wahren keine Persönlichkeitsrechte verletzen. Jeder der grenzwertige Situationen bildlich festhält, sollte sich überlegen was zeige ich dort. Gerade regionale Ereignisse sind es, die von uns...

  • Bochum
  • 14.01.17
  •  161
  •  19
Überregionales
Hey... da bin ich wieder.
11 Bilder

Pfingstfestival Somogybabod in Ungarn

Das Fahrgelände in Somogybabod ist schon seit 1985 Austragungsort der traditionellen Pfingstfestivals in Ungarn. Nach dem Motto, es gibt immer einen Weg fahren wir hin- 1300 km hin 1300 km zurück. Uns erwartete ein traumhaft schönes Areal im satten Grün, Steilauffahrten schmalste Wege, staubige Luft, ganz lange Verschränkungspassagen ,aber auch Wasserlöcher,tiefer Schlammgraben und unerwartete versteckte Steilpassagen, die ständigen Seilwindeneinsatz erforderlich machten. Schlammfreunde kamen...

  • Bochum
  • 26.08.16
  •  20
  •  12
LK-Gemeinschaft
präsentiert von *****nein sie wusste nix.

wussten sie schon das*****Teil 1

Pferde ein Geschirr tragen? Brücken in Wohnräumen allgemein üblich sind? Eine Violine ein Streichholz ist? Das ein Fettauge niemals schielt? Dumme Kinder durchaus aus Vernunftsehen stammen? Eine Bulette kein weiblicher Polizist ist? Das Tippelbrüder gelegentlich auch sitzen? Das Ohrenschmaus kein Festessen ist? Toilettenbrillen nicht beim Optiker gefertigt werden? Zahnärzte ihren Patienten oft auf die Nerven gehen? Klavierlehrer oft selbst verstimmt sind? Fahrkarten oft gelöst...

  • Bochum
  • 15.11.15
  •  6
  •  8
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.