Batterien

Beiträge zum Thema Batterien

LK-Gemeinschaft
Morgen kann Sondermüll in haushaltsüblicher Art und Menge (zum Beispiel Altöl, Batterien, Altchemikalien, Farb- und Lackreste) gebührenfrei abgegeben werden. Foto: Privat

Voerde: Baubetriebshof eingeschränkt geöffnet
Sondermüll kann abgegeben werden

Trotz der derzeitigen Situation im Umgang mit dem Coronavirus führt die Stadt Voerde am Samstag, 10. April, die im Abfallkalender angekündigte Sondermüllsammlung durch. Die Voerder Bürger werden gebeten, die Anlieferungen an den Annahmestellen auf ein notwendiges Maß zu reduzieren und sich dabei an die geltenden Bestimmungen zur Kontaktvermeidung zu halten. Dies gilt auch für den Umgang mit den Beschäftigten sowie für wartende Personen außerhalb des Geländes. Längere Wartezeiten einplanenDa die...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 09.04.21
Ratgeber

Geld sparen und (Sonder-)Müll vermeiden
Tipps für ein langes Akku-Leben

Ob Smartphone, Notebook oder Tablet: In vielen Geräten des Alltags stecken Akkus, die regelmäßig geladen und durch den Gebrauch wieder entladen werden. Wenn die gespeicherte Energie zur Neige geht wandert das jeweilige Gerät an die nächste Steckdose bzw. das mitgelieferte Ladegerät. Über den Ladevorgang von Akkus existieren leider viele Mythen und falsche Annahmen, denn tatsächlich sind die wiederaufladbaren Energiespeicher robuster, als viele vermuten. Dennoch gibt es einige Dinge beachten, um...

  • Dortmund-Süd
  • 17.02.21
  • 1
  • 1
Ratgeber

Höhere Nachhaltigkeit und geringere Kosten
Batterien im Haushalt durch Akkus ersetzen

In Heim, Garten und Büro gibt es zahlreiche Geräte, die ihre Energie aus Batterien beziehen. Während man einige noch mit einem Netzteil betreiben kann, sind bei anderen die kleinen runden Energiespeicher oftmals die einzige Möglichkeit eine Funktion zu erzeugen. Sinnvoll ist der Einsatz von wiederaufladbaren Batterien, sogenannten Akkus (Kurzform von Akkumulatoren) vor allem bei Elektrogeräten, die einen hohen Batterieverbrauch haben. Das wären zum Beispiel Taschenlampen, Radios oder Spielzeuge...

  • Dortmund-Süd
  • 16.02.21
Ratgeber

Annahmekapazitäten am ZML wegen Corona erschöpft
Zentralmateriallager nimmt keine Batterien mehr an

Ratingen. Ab Montag, 22. Februar, können am Zentralmateriallager in Tiefenbroich, Robert-Zapp-Straße 3, vorübergehend keine Haushaltsbatterien und Akkus mehr angenommen werden. Das mit der Abholung der Altbatterien beauftragte herstellereigene Rücknahmesystem GRS-Batterien teilte mit, dass es aufgrund der Corona-Pandemie zu Störungen im Betriebsablauf kommt und eine Abholung der Altbatterien von den Annahmestellen derzeit nicht möglich ist. Daher sind die Annahmekapazitäten am ZML bald...

  • Ratingen
  • 15.02.21
Ratgeber
Schadstoffhaltige Abfälle können bei der GWA - Kreis Unna abgegeben werden. Der nächste Termin ist am 5. Februar.

Wichtige Hinweise zur Abgabe
Schadstoffsammlung in Unna

Schadstoffhaltige Abfälle dürfen keinesfalls in den Hausmüll oder in die Toilette gegeben werden. Der nächste Sammeltermin in Unna ist am Freitag, 5. Februar, von 14 bis 17 Uhr am Servicehof. Für eine fach- und damit umweltgerechte Entsorgung dieser Abfälle aus privaten Haushalten sorgt die GWA – Gesellschaft für Wertstoff- und Abfallwirtschaft Kreis Unna mbH an der Viktoriastraße. Darüber hinaus stehen die nächst gelegenen GWA-Schadstoffannahmestellen in Fröndenberg-Ostbüren, Holzwickede und...

  • Unna
  • 01.02.21
Politik
Demo vor der Stadthalle Hagen am 10.12.2020 zum Thema "Erhalt der Arbeitsplätze bei Hawker" mit Christian Loose und Michael Eiche (jeweils Vorne)

Hawker - 133 Jahre Batterietechnik aus Hagen
Wie geht es weiter mit Hawker - Wie reagiert der Landtag NRW auf die Hagener Resolution?

Seit 1887 werden in Hagen erfolgreich Batterien gebaut. Mit der Gründung des Werks im Stadtteil Wehringhausen wurde der Ursprung der weltweit bekannten Varta (Vertrieb, Aufladung, Reparatur transportabler Akkumulatoren) Batteriefertigung gelegt. Im Laufe der Zeit wechselten die Eigentümer des Werks in Hagen mehrfach. Aktueller Eigentümer ist der amerikanische Großkonzern EnerSys. Der EnerSys-Konzern will die Produktion der Batterien aus Hagen nach Polen verlagern und den Standort in...

  • Hagen
  • 07.01.21
Wirtschaft
EnerSys in Wehringhausen.
2 Bilder

200 Mitarbeiter verlieren ihren Arbeitsplatz
Massiver Schlag für Betroffene: HAWKER schließt Produktionsstandort in Hagen

Nachdem in den letzten zwölf Monaten am Produktionsstandort Hagen massive Verluste generiertworden sind und die Auslastung des Werkes dieses Jahr unter 50 Prozent lag, hat sich der Enersys Konzern entschieden die Produktion am Standort Hagen zu schließen. Die Erwartungshaltung des Konzerns ist, dass der Markt im Bereich der klassischen Bleibatterien nicht wieder gesteigert wird und somit Überkapazitäten abgebaut werden müssen. Durch die Schließung des Werkes sind ca. 200 der 380 Mitarbeiter...

  • Hagen
  • 12.11.20
Politik
Die FDP-Ratskandidaten Bettina Falkenproth und Peter Barthel an der Ladesäule im Löwental. 
Foto: Bangert
2 Bilder

Freunde der Elektro- und Hybridautos trafen sich im Löwental
Eine Brückentechnologie

Zu einem Erfahrungsaustausch hat der Werdener FDP-Vorsitzende Peter Barthel eingeladen. Auf dem P+R-Parkplatz im Löwental geht es neben der Ladesäule um Elektro- und Hybridfahrzeuge. Landtagsabgeordneter Ralf Witzel ordnet die Veranstaltung ein. Gerade die Liberalen stünden dafür, dass Thema Mobilität ganz un-ideologisch anzugehen. Die FDP wolle die Menschen nicht bevormunden: „Für uns gibt es nicht guten und die bösen Verkehrsteilnehmer.“ Es gebe aber durchaus Anzeichen dafür, dass sich in den...

  • Essen-Werden
  • 21.08.20
Blaulicht
In einem Recyclingbehälter ist es vermutlich aufgrund ungünstiger Umstände zu einer elektrischen Entladung mit thermischer Energiefreigabe einiger Lithium-Ionen-Batterien gekommen.

Feuer in der Feldmark
Altbatterien beim Discounter in Brand geraten

Am gestrigen Vormittag (23.März) kam es zu einem Einsatz in einem Discounter. Hier war es in einem Recyclingbehälter vermutlich aufgrund ungünstiger Umstände zu einer elektrischen Entladung mit thermischer Energiefreigabe einiger Lithium-Ionen-Batterien gekommen. Ungünstige Umstände können mechanische Beschädigungen an Altbatterien sein. Gerade Lithiumbatterien sind aufgrund ihrer hohen Energiedichte Hochleistungsbatterien. Schon einfache Beschädigungen am Schutzmantel der Batterie durch...

  • Dorsten
  • 24.03.20
Politik
Alles richtig gemacht.
Der Akku ist austauschbar.

Das ist für mich der Aufreger der Woche
E-Roller ohne Austauschbatterien? Dann doch lieber die neuen E-Scooter!!!

Es gibt sie die Inbetriebnahme von Fahrzeugen auch E-Roller die über keine austauschbaren Batterien verfügen. Sie sind auf dem Markt die E-Roller mit fest verbauten Lithium-Ilonen-Akkus zu einem Niedrigpreis von unter 1000 €. Wo erhältlich?  Beim Discounter! Die Inbetriebnahme von Fahrzeugen mit Batterien, die nicht ausgebaut werden können,haben für mich in Zeiten des Klimaschutzes keinerlei Existenzberechtigung mehr. Denn Klimafreundlich ist das doch wohl kaum oder? Also,austauschbar oder...

  • Bochum
  • 01.10.19
  • 35
  • 2
Politik
Die Entwicklung des BOB mit eingebauter Hybridtechnik erlaubt ganz neue Einsatzmöglichkeiten.

Vorbild in Solingen
BOB für die Volmestadt? CDU will Einsatz eines Batterie-Oberleitungsbus für Hagen prüfen lassen

Die CDU-Ratsfraktion schlägt die stufenweise Errichtung eines Batterie-Oberleitungsbus-Netzes (BOB-Netz) in Hagen vor. Das belegt ein Antrag der Fraktion für die Sitzung des Umweltausschusses am 11. September. „Ziel ist es, ein möglichst leistungsfähiges, wirtschaftliches und emissionsarmes Nahverkehrsmittel in der Stadt zu etablieren“, wie es im Antrag heißt. Der Batterie-Oberleitungsbus – kurz BOB genannt – ist eine Neuentwicklung, die einen Nachteil herkömmlicher Oberleitungsbussen aufhebt:...

  • Hagen
  • 13.09.19
  • 1
Ratgeber
Im Rathaus sorgten defekte Batterien für einen unangenehmen Geruch.

Feuerwehr musste lüften
Defekte Batterien verströmen beißenden Geruch im Rathaus Witten

Viele Rathausbesucher werden sich am Dienstagmorgen, 10. September, über einen unangenehmen Geruch im Rathaus gewundert haben. Ausgelöst wurde dieser durch defekte Batterien im Serverraum der EDV. Hausmeisterin Ana Hünneke hatte den Geruch am Montagabend gegen 20 Uhr bei einem Rundgang bemerkt und sofort die Feuerwehr alarmiert. Ein Löschzug, der von einem Rettungswagen begleitet wurde, rückte an, um der Sache auf den Grund zu gehen. Die Ursache war schnell gefunden: Der Geruch ging von...

  • Witten
  • 10.09.19
  • 1
Politik
(c) www.swd-ag.de_mobilitaet_elektromobilitaet_e-roller-mieten

Anfrage zu Eddy-Elektrorollern bzw. Elektro-Tretrollern

Düsseldorf, 3. Juli 2019 In Düsseldorf kann man Eddy-Elektroroller mieten. Fahren dürfen die Mieter damit überall; die Mietzeit kann jedoch nur im Geschäftsgebiet von Heerdt bis Mörsenbroich, von Stockum bis Eller beendet werden. Außerdem ist es seit Sommer 2019 möglich sein, Elektro-Tretroller zu mieten. In diesem Zusammenhang fragt Claudia Krüger, Vorsitzende der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER in der nächsten Ratsversammlung am 4. Juli die Verwaltung, wie viele Eddy-Elektroroller bzw....

  • Düsseldorf
  • 03.07.19
Natur + Garten
eine Batterie aus Salzwasser
3 Bilder

Eine Batterie aus Salzwasser oder Erde selber bauen

Die Grundidee ist relativ einfach und auch schnell realisiert. Jeweils ein Stück Kupfer und Zink in die Erde oder in Salzwasser gesteckt, schon bekommt du ein paar Volt elektrischen Strom. Gestapelt ergibt sich so eine ansehnliche Menge an gespeicherter Energie. In einer Umweltverträglichkeit Studie zu den Salzwasser Strom Speichern(Aqueous hybrid ion batteries), kritisiert der Autor ein wenig die verbrauchten Menge und die bei der Produktion frei werdenden Treibhaus Gase.  Was mir aber...

  • Bochum
  • 12.02.19
Ratgeber

War früher wirklich alles besser?
Batterien für das Leben

Ich könnte ja direkt in die Luft gehen, wenn mal wieder ein noch ziemlich neues Gerät durch ausgelaufene Batterien seinen Geist aufgibt. Habe nur ich den Eindruck oder lässt die Qualität der kleinen Energie-Speicher in den letzten Jahren doch deutlich zu wünschen übrig? Vor einigen Monaten zog ich ein Päckchen Batterien aus der Schublade, deren Haltbarkeits-Datum noch in weiter Ferne lag, die aber dennoch schon in der Packung ausgelaufen waren. Der Hersteller mochte nicht einmal auf meine...

  • Essen-West
  • 20.01.19
  • 1
Ratgeber
Müll aller Art kann beim Service-Samstag wieder auf elegante Art abgegeben werden.

Nächster Service-Samstag am 20. Mai - wie immer gelten einige Regeln

Gladbeck.Der nächste Service-Samstag am Zentralen Betriebshof Gladbeck findet am Samstag, 20. Mai statt. Dann können wieder auf dem Wertstoffhof an der Wilhelmstraße in der Zeit von 9 bis 13 Uhr Abfälle abgegeben werden. Das Angebot umfasst die kostenlose Annahme von Papier/Pappe, Sperrmüll, Grünabfall, alle Arten von elektrischen und elektronischen Geräten und Metallschrott. Restabfälle werden gegen Gebühr angenommen. Da Annahmemöglichkeiten auf dem Wertstoffhof beschränkt sind, bittet der ZBG...

  • Gladbeck
  • 16.05.17
Ratgeber
Immer wieder gut angenommen sind die Service-Samstage beim ZBG.

Nächster Service-Samstag am 15. April - Wieder gelten die altbekannten Spielregeln

Gladbeck. Der nächste Service-Samstag am Zentralen Betriebshof Gladbeck findet am Samstag, 15. April statt. Dann können wieder auf dem Wertstoffhof an der Wilhelmstraße in der Zeit von 9 bis 13 Uhr Abfälle abgegeben werden. Das Angebot umfasst die kostenlose Annahme von Papier/Pappe, Sperrmüll, Grünabfall, aller Arten von elektrischen und elektronischen Geräten und Metallschrott. Restabfälle werden gegen Gebühr angenommen. Da Annahmemöglichkeiten auf dem Wertstoffhof beschränkt sind, bittet der...

  • Gladbeck
  • 10.04.17
Überregionales

Korrekte Entsorgung von alten Batterien

„Ausgediente Batterien – egal welchen Typs – dürfen auf keinen Fall über den Hausmüll entsorgt werden“, informiert Britta Nelles, Abfallwirtschaftsberaterin der Technischen Betriebe Velbert (TBV). Um die Altbatterien einer korrekten Entsorgung bzw. Verwertung zuzuführen gibt es in Velbert verschiedene Sammelstellen. Bei den TBV (Am Lindenkamp 33) und dem Wertstoffhof der Deponiebetriebsgesellschaft Velbert (Industriestraße 33) bestehen für normale Haushaltsgerätebatterien und -akkus kostenfreie...

  • Velbert-Neviges
  • 26.02.16
Überregionales
Klemens Rethmann gibt dem Speicher auf dem Remondis-Gelände ein Zuhause, später kümmert sich das Werk  im Rückbauzentrum auch um das Recycling der Batterien.
20 Bilder

Neubau ist größter Batteriespeicher der Welt

Batterien aus Elektroautos haben am Lippewerk in Lünen bald einen "Alterssitz" - im laut Remondis größten Batteriespeicher der Welt für diese zweite Nutzung. Dienstag machten prominente Gäste den ersten Spatenstich für das Großprojekt. Daimler-Chef Dr. Dieter Zetsche und Klemens Rethmann, Vorstandsmitglied der Rethmann-Gruppe griffen gemeinsam mit Staatssekretär Uwe Beckemeyer aus dem Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Thomas Raffeiner von The Mobility House und Dr. Karl Gerhold,...

  • Lünen
  • 04.11.15
Ratgeber
Was gehört rein und was nicht? Foto: Winkler
2 Bilder

Mobile Schadstoffsammlung der EBE

„Irgendwann kommt jeder mal zu uns“, weiß Michael Brosch von der EBE, „somit arbeitet die Zeit für uns“. Bloß was abgegeben wird, wie oft und in welchen Mengen, das variiert stark von Bürger zu Bürger. Bei mir haben sich über die vergangenen Monate 65 ausgediente Batterien der Sorten A und AA angesammelt, dazu zwei leere Farbpatronen aus meinem Drucker, zwei defekte Handy-Aufladegeräte der überholten Smartphone-Generation sowie ein versiffter Farbeimer, der Überrest meines erst kürzlich...

  • Essen-Borbeck
  • 17.05.13
Überregionales
Voll bei der Sache sind die Mädchen und Jungen die beim Offenen Ganztag in der Horstschule unter Anleitung von Dr. Viktor Yalovenko lernen, Lampen zu basteln und dabei erfahren, wie man mit neuen Techniken Strom sparen und somit die Umwelt schützen kann.    Foto: Detlef Erler
2 Bilder

"Es werde Licht! - Kinder basteln mit Leuchtdioden und lernen Strom zu sparen

„Guck mal hier“, ganz begeistert zeigen Charlotte, Leonie, Koray und Paul die Taschenlampen, die sie gerade gebastelt haben. „Kommen Sie doch einmal vorbei und schauen Sie sich an, mit wieviel Freude unsere Kinder bei der Sache sind“, hatte Linda Jaskowiak die Wochenblatt-Redaktion eingeladen. Die Leiterin des Offenen Ganztages in der Holsterhauser Horstschule an der Richardstraße hat nicht übertrieben. Gebannt schauen die Kinder zu, wie Viktor Yalovenko dünne Drähtchen mit kleinsten...

  • Herne
  • 19.03.13
Ratgeber
Achtung Mittelständler! Dreister Diebstahl von Altbatterien in NRW

Achtung Mittelständler! Dreister Diebstahl von Altbatterien in NRW

Achtung Mittelständler! Dreister Diebstahl von Altbatterien in NRW In den letzten Tagen wurden im Kreis schon mehrere mittelständische Betriebe Opfer von dreisten Betrügern, die es auf Werte wie Altreifen oder Altbatterien abgesehen haben. Die dreisten Betrüger kommen auf das Betriebsgelände, fragen höflich nach Altbatterien zum Beispiel. Als Grund geben sie meistens an, dass sie in den nächsten Tagen mit einer Monster-Truck-Show in der Stadt auftreten und noch alte Batterien benötigen, um...

  • Dorsten
  • 12.02.13
  • 4
Überregionales
Christian Ladermann (Stadtwerke Bochum), Jérome Fiayiwo (Promo OrgaH/Togo), Reinhard Micheel und Sofis Vassiou (Aktion Canchanabury) und Thomas Schönberg (Stadtwerke Bochum) werfen einen Blick auf die Afrikakarte.

Afrikahilfsprojekt der Stadtwerke geht weiter - "Wir sind keine weißen Elefanten"

„Nice to meet you“, mitkräftigem Handschlag begrüßte Jérôme Fiayiwo aus Togo Thomas Schönberg, Pressesprecher der Stadtwerke Bochum, in den Räumen der Aktion Canchanabury. Noch herzlicher fiel die Begrüßung des zweiten Stadtwerke-Vertreters aus. Christian Ladermann und Jérôme Fiayiwo sind alte Bekannte. Der Elektrotechniker und der Chef der Gesundheitsorganisation „Promotion des Organisations Humaines“, kurz Promo OrgaH, hatten sich bereits vor zwei Jahren während des Erkundungstrips in Afrika...

  • Bochum
  • 18.01.12
Überregionales

Wie ist die Stimmung? Echt "Kracher"...

Ein frohes neues Jahr auch allen LK-Usern! Kürzlich habe ich noch über fehlende Weihnachtsstimmung geklagt. Ich finde, die Weihnachtsbeleuchtung ist in diesem Jahr vierlerorts kräftig zurückgefahren worden. Zwar gibt es immer noch die Häuser, die in hellem Lichterglanz erstrahlen, viele, viele Fenster blieben aber ungeschmückt. Meine übrigens auch... Fehlende Weihnachtsstimmung? Bei mir definitiv - dazu kam dann noch Stress. Da habe ich mich mit Vorgarten-Leucht-Deko und Adventskranz begnügt....

  • Essen-Steele
  • 03.01.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.