Beeinträchtigung

Beiträge zum Thema Beeinträchtigung

Vereine + Ehrenamt

Nächstes Gruppentreffen im Dezember
Selbsthilfe bei Polyneuropathie

Das Treffen der Selbsthilfegruppe Polyneuropathie in Kleve muss leider im November pausieren und wird für den 17. Dezember 2020 geplant. Betroffene und Interessierte sind herzlich eingeladen, an den Gruppentreffen teilzunehmen. Aufgrund der aktuellen Bestimmungen ist eine vorherige Anmeldung jedoch notwendig. Für eine Anmeldung oder sonstigen Fragen rund um das Thema Selbsthilfe wenden Sie sich gerne an Carolyn Kempers vom Selbsthilfe-Büro Kreis Kleve unter 02821 78 00 12 oder...

  • Kleve
  • 10.11.20
RatgeberAnzeige

EUTB® Kreis Kleve
Sprechzeiten der Teilhabeberatung

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB®) ist eine Beratungsstelle für Menschen, die aufgrund einer Behinderung in ihrer Teilhabe eingeschränkt sind. Dabei kann es sich um eine körperliche, geistige oder seelische Beeinträchtigung oder um eine Sinnesbeeinträchtigung handeln. Themen der Beratung sind Leistungen zur medizinischen Rehabilitation, zur Teilhabe am Arbeitsleben, zur Teilhabe an Bildung, zur Sozialen Teilhabe sowie unterhaltssichernde und andere ergänzende...

  • Kleve
  • 07.10.20
  • 1
Ratgeber

Unterstützung und Hilfe organisieren mit dem Persönlichen Budget
Raus von zu Haus - rein ins Heim? Das muss nicht sein!

Ein eigenes, selbständiges Leben führen möchten wohl alle jungen Menschen gerne. Beeinträchtigte Menschen stehen dabei vor der Herausforderung, ihren Hilfebedarf unabhängig von den Eltern zu organisieren. Das Persönliche Budget kann mit seinen flexiblen Einsatzmöglichkeiten hier eine große Hilfe sein. In einem Online-Seminar am Donnerstag, den 19.11.2020 von 18 bis 20 Uhr, möchte die EUTB® Ennepe-Ruhr-Kreis gemeinsam mit dem Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben (KSL) Arnsberg gerade junge...

  • Witten
  • 06.10.20
  • 2
RatgeberAnzeige

Anmeldungen noch möglich
Online-Seminar zum Persönlichen Budget

Die ersten beiden Module der Online-Seminare zum Persönlichen Budget haben erfolgreich stattgefunden. Das dritte und letzte Modul findet nun am 16.09.2020 um 16:00 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Auch dann wird Herr Tobias Fischer von KSL NRW e.V. wieder theoretischen Input rund um das Persönliche Budget geben. Außerdem wird eine Person interviewt, die selbst das Persönliche Budget in Anspruch nimmt. Sie können also aus erster Hand erfahren, wie es ist, selbstbestimmt und flexibel das...

  • Kleve
  • 07.09.20
RatgeberAnzeige

Kommunalwahl 2020
Die Qual der Wahl

Am 13. September 2020 haben wir die Wahl, denn dann finden die Kommunalwahlen 2020 statt. Wer nicht bereits per Briefwahl seine Kreuze gemacht hat, wird an diesem Tag zum Wahllokal gebeten. Kommunalwahlen sind wichtig und eben nicht als Kleinigkeit und unwichtig zu beurteilen. Nirgendwo sonst können wir so direkt mitentscheiden, was in unserem direkten Umfeld, nämlich in der Gemeinde oder Stadt, in der wir leben, passiert und wer die nächsten fünf Jahre die politischen Entscheidungen in...

  • Kleve
  • 02.09.20
Ratgeber

Wieder möglich:
EUTB® öffnet Standorte in Hattingen und Gevelsberg wieder für persönliche Beratungen

Die ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB®) im Ennepe-Ruhr-Kreis kann nun auch wieder persönliche Beratungen an den Außenstandorten in Gevelsberg und Hattingen unter strengen Auflagen anbieten. Seit Beginn der Corona-Pandemie lagen die Außensprechstunden leider auf Eis. „Nun sind persönliche Gespräche wieder möglich, allerdings ist es zwingend erforderlich, einen Termin zu vereinbaren“, so Petra Rohde, eine der drei Fachberaterinnen. „Um die Sicherheit der Ratsuchenden und...

  • Witten
  • 01.09.20
RatgeberAnzeige

Online-Veranstaltung
Studieren mit Behinderung oder chronischer Erkrankung

Sie haben eine Behinderung oder chronische Erkrankung und studieren oder möchten studieren? Dann wird Sie die Online-Veranstaltung zum Thema "Studieren mit einer (nicht-) sichtbaren Behinderung / chronischen Erkrankung. Allgemeine Informationen und ein Beispiel aus der Praxis" sicher interessieren. Das kombabb-Kompetenzzentrum bietet in Kooperation mit der FernUniversität in Hagen diese Online-Veranstaltung an, zu der Sie sich hier anmelden können:...

  • Kleve
  • 31.08.20
RatgeberAnzeige
EUTB-Mitarbeiterin Heidi Graf vor der Geschäftsstelle der AOK Rheinland/Hamburg in Kleve

Mehr an Pflegeleistungen bis 30.09.2020 nutzen
EUTB ® Kreis Kleve interviewt AOK

Die Corona-Pandemie trifft viele Menschen und macht vor Pflegebedürftigen keinen Halt. Der Gesetzgeber hat Maßnahmen beschlossen, die Pflegebedürftige und Pflegende schützen und entlasten sollen. Die Corona bedingten Verbesserungen bei Pflegeleistungen enden am 30.09.2020. Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB®) ist eine Beratungsstelle für Menschen, die aufgrund einer Behinderung in ihrer Teilhabe eingeschränkt sind. Dabei kann es sich um eine körperliche, geistige oder...

  • Kleve
  • 18.08.20
  • 2
RatgeberAnzeige

Neuer Mitarbeiter Patrick Terhürne stellt sich vor
Verstärkung im Team der EUTB® Kreis Kleve

Seit dem 01.03.2020 gibt es einen neuen Mitarbeiter in der EUTB® Kreis Kleve. Die Beratungsstelle in Kleve gibt es seit 2018 und sie berät Menschen mit Behinderungen, chronisch kranke Menschen sowie von Behinderung bedrohte Menschen in allen möglichen Fragen des Lebens. Patrick Terhürne, 35 Jahre alt und gebürtig aus dem Kreis Borken, verstärkt nun das Fachkräfte-Team der EUTB®. Als selbst von der Muskelbehinderung Mitochondriale Myopathie Betroffener, sind ihm viele...

  • Kleve
  • 27.07.20
  • 1
Ratgeber

Information, Beratung, Vernetzung
Persönliche Beratung im Selbsthilfe-Büro

Sie wünschen Beratung, Auskunft oder Information zu Themen rund um das Thema Selbsthilfe? Sie sind auf der Suche nach einer passenden Selbsthilfegruppe? Oder möchte selbst eine Selbsthilfegruppe gründen? Dann melden Sie sich unter 02821 78 00 12 oder selbsthilfe-kleve@paritaet-nrw.org beim Selbsthilfe-Büro Kreis Kleve. Seit Mitte März hat das Selbsthilfe-Büro lediglich telefonisch, per Mail oder Videokommunikation beraten können. Ab sofort sind nun auch wieder persönliche Beratungen in...

  • Kleve
  • 23.07.20
RatgeberAnzeige

Beratung für Menschen mit Behinderung
Persönliche Teilhabeberatung wieder möglich

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB®) Kreis Kleve erweitert nach den Corona-bedingten Einschränkungen ihr Angebot. Ab sofort sind neben der telefonischen und der Online-Beratung auch persönliche Beratungen in der Geschäftsstelle des Paritätischen wieder möglich. Ratsuchende, deren Mobilitätseinschränkung das Aufsuchen der Beratungsstelle verhindert, oder die aus gesundheitlichen Gründen ein erhöhtes Schutzbedürfnis haben, profitieren weiterhin von den verlängerten Zeiten für die...

  • Kleve
  • 16.07.20
Ratgeber
Für etwa einen Monat müssen Anwohner mit Beeinträchtigungen rechnen.

RWW erneuert Leitung - Mit Beeinträchtigungen ist zu rechnen

Die RWW Rheinisch-Westfälische Wasserwerksgesellschaft erneuert ihre Trinkwasserleitung in der Allensteiner Straße von Königsbergerstraße bis Wendehammer auf einer Länge von rund 90 Metern. Die Maßnahme beginnt am Montag, 6. Juli, und dauert bis Anfang August. Während der Arbeiten stehen Parkplätze nur eingeschränkt zur Verfügung. Für die unvermeidlichen Beeinträchtigungen bittet RWW um Verständnis

  • Gladbeck
  • 02.07.20
Ratgeber

Beratungen vor Ort möglich
EUTB® öffnet wieder für persönliche Beratungen

Die ergänzende unabhängige Teilhabeberatung im Ennepe-Ruhr-Kreis –kurz: EUTB® darf ihre Pforten an der Dortmunder Straße im Gebäude der Selbsthilfe-Kontaktstelle langsam wieder öffnen. Coronabedingt war die Beratungsstelle für Menschen mit Beeinträchtigung oder Angehörige seit März für Publikumsverkehr geschlossen. „Nun dürfen wir persönliche Beratungen unter strengen Hygieneregeln wieder anbieten“, berichtet Annika Lisakowski, eine der drei Fachberaterinnen. „Allerdings ausschließlich nach...

  • Witten
  • 29.06.20
Vereine + EhrenamtAnzeige

Betroffene beraten Betroffene in Fragen der Teilhabe von Menschen mit Behinderung
Beratung per Videokonferenz oder Telefon

Die Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB®) im Kreis Kleve weitet ihr Beratungsangebot aus, um Betroffenen gerade in diesen Zeiten der Krise und den damit verbundenen Kontakteinschränkungen die besonders notwendige Unterstützung und Beratung zur Verfügung zu stellen. Die ehrenamtlichen Peer-Berater*innen der EUTB® stehen weiterhin als Betroffene für die Beratung Betroffener zur Verfügung. Auf Wunsch wird der Kontakt per Telefon oder Videokonferenz hergestellt. Ratsuchende können sich...

  • Kleve
  • 23.04.20
Ratgeber
Auf der Zietenstraße in Golzheim wird von Montag, 3. Februar, bis einschließlich Freitag, 13. März, die Fahrbahn instand gesetzt.

Düsseldorf-Golzheim: Teilabschnitt der Zietenstraße wird ab Montag, 3. Februar, instand gesetzt
Beeinträchtigungen im Straßenverkehr und Vollsperrung ab 26. Februar

Auf der Zietenstraße in Golzheim wird von Montag, 3. Februar, bis einschließlich Freitag, 13. März, die Fahrbahn zwischen Kaiserswerther Straße und Schwerinstraße instand gesetzt. Die Kosten für die Instandsetzung betragen rund 195.000 Euro. Von Malte Philipp Baumgarten Während der ersten drei Wochen werden die Regenabflussrinnen auf beiden Straßenseiten saniert. Die Zufahrten zu den Grundstücken sind dann nur eingeschränkt nutzbar. Anschließend muss der Straßenabschnitt für etwa zwei...

  • Düsseldorf
  • 30.01.20
LK-Gemeinschaft
Das Projekt „JederBus“ unterhielt Fahrgäste der VKU während der Fahrt mit dem Gesang des Chors Hellweg-Werkstätten. Foto: VKU

"Hör mal, wer da so schön singt!"
Kooperation von VKU und Hellweg-Werkstätten macht auf Projekt aufmerksam

Seit 2013 beauftragt der Kreis Unna die VKU mit der Durchführung des Projektes "JederBus". Das Ziel dieses besonderen Projektes ist es, das Busfahren für Menschen mit Beeinträchtigungen einfacher zu machen. Dazu arbeitet "JederBus" eng mit Einrichtungen, Behindertenbeiräten, Selbsthilfegruppen, Vereinen und Förderschulen zusammen. Kreis Unna. Das Projekt hat viele kleine und große Probleme entdeckt, die das Busfahren erschweren. Zum Beispiel mangelnder Respekt von Mitmenschen. Um den...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 29.11.19
LK-Gemeinschaft
Traktorkonvois am kommenden Montag, 25. November, sorgen für vermehrte Verkehrsbehinderungen. Archiv-Foto: U. Bangert

Mögliche Verkehrsbehinderungen
Künftige Traktorkonvois sorgen für Beeinträchtigungen im Verkehr

Am Montag, 25. November werden in ganz NRW Versammlungen mit landwirtschaftlichem Hintergrund für erhebliche Verkehrsstörungen sorgen. In verschiedenen Städten werden Staffelfahrten durch Traktorkonvois stattfinden, die im Zusammenhang mit der am Dienstag, 26. November, stattfindende Großkundgebung zur aktuellen Agrarpolitik in Berlin, stehen. Betroffen ist dabei auch der Kreis Unna.  Kreis Unna. Zwar sind im Bereich des Kreises Unna keine Kundgebungen angemeldet, dennoch werden aber die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 22.11.19
Ratgeber
Aufgrund Sanierungsarbeiten werden einige Buslinien ungeleitet.

Mit Beeinträchtigungen ist zu rechnen
Busse werden aufgrund Sanierungsarbeiten umgeleitet

Gladbeck. Aufgrund von Sanierungsarbeiten wird die Zweckeler Straße im Bereich des Oberhofes ab Dienstag, dem 13. August für ungefähr 14 Tage teilweise gesperrt. Die Linie 254 in Fahrtrichtung Am Park, sowie die Linien 252, 253, 258, 259 und SB36 in Fahrtrichtung Gelsenkirchen müssen umgeleitet werden. Die Haltestelle „Oberhof“ wird aufgehoben. Die Vestische empfiehlt Ihren Fahrgästen, alternativ die Haltestelle „Goetheplatz“ zu nutzen. Die Haltestelle „Markplatz“ der Linien 252, 253,...

  • Gladbeck
  • 08.08.19
  • 1
Ratgeber
Die Bauarbeiten an der Augustastraße in Dinslaken dauern bereits seit einigen Monaten an.

Bauarbeiten kommen zügig voran
Früher als zunächst eingeplant kann die Stadt Dinslaken ein wichtiges Teilstück der neuen Augustastraße in Angriff nehmen

Früher als zunächst eingeplant kann die Stadt Dinslaken ein wichtiges Teilstück der neuen Augustastraße in Angriff nehmen. Parallel zu den laufenden Bauarbeiten beginnt ab Montag, 29. April, die Umgestaltung des Kreuzungsbereichs Katharinenstraße. Dort soll ein neuer Kreisverkehr entstehen. Dazu wird es nötig, die Katharinenstraße, von Norden her kommend, abzubinden und den Verkehr über die Sofienstraße und die Paulastraße umzuleiten. Von Süden her bleibt es bei der bisherigen...

  • Dinslaken
  • 26.04.19
Vereine + Ehrenamt
Die Sekundarstufe und der stellvertretende Schulleiter Westenberg (.) der Friedrich- von-Bodelschwingh-Schule freuten sich über den Besuch von Nimbu. Foto: VKU

Bustraining mit der VKU
Nimbu in der Bodelschwingh-Schule

Vergangenen Montag, 19. November, nahmen mehrere Schulklassen der Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule an einem BusTraining teil. Bergkamen. Das Projekt richtet sich gezielt an Förderschüler mit geistiger Beeinträchtigung oder Beeinträchtigungen in der sprachlichen, emotionalen und sozialen Entwicklung. Da machten die Kinder der Sekundarstufe große Augen, als das Maskottchen Nimbu aus dem Bus stieg und sie begrüßte. Sogleich begann das BusTraining für die Schüler, angeleitet durch Heike...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 24.11.18
Ratgeber
Astrid Jakobs (li.) von der Aktion Menschenstadt, dem Behindertenreferat der Evangelischen Kirche in Essen, und Christina Müller von der Arbeitsgemeinschaft Selbsthilfe behinderter Menschen in Essen e.V. zählen zum Team einer der vier neuen EUTB-Beratungsstellen in unserer Stadt. Pressefoto: Kirchenkreis Essen/Stefan Koppelmann

Ein neues Beratungsangebot für Menschen mit Behinderung
Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung jetzt auch in Essen

Seit einigen Tagen gibt es in Essen ein neues Beratungsangebot: Die „Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung (EUTB)“ wird derzeit in ganz Deutschland eingeführt, damit Menschen mit Behinderung ihr Recht auf unterstützende Leistungen für ein selbstbestimmtes Leben und gesellschaftliche Teilhabe in allen Lebensbereichen besser wahrnehmen können. Die Einrichtung der Beratungsstellen ist nicht zuletzt eine Folge der UN-Behindertenrechtskonvention, die seit 2009 auch in Deutschland gilt und eine...

  • Essen-Nord
  • 16.10.18
Überregionales
Nur mit einer Lupe ausgestattet kann Michael Gardyan seinen Arbeitsalltag bewältigen. Sein Chef Karsten Werner ist beeindruckt.

"Essen.Integrative.Arbeit" - Michael Gardyan arbeitet bei Luttermann

"Ich habe mich gut angestellt", berichtet Michael Gardyan ganz selbstbewusst über sein Praktikum bei Luttermann, dem schließlich eine Übernahme in Festanstellung in die Werkstätten der Orthopädietechnik auf dem M1-Gelände im Essener Nord-Westen folgte. Der gelernte Bürokaufmann ist mit einer Sehfähigkeit von nur 10 Prozent schwerbehindert und war zuvor fast sechs Jahre arbeitslos. Das Projekt "Essen.Inklusive.Arbeit" ermöglichte ihm den Wiedereinstieg. Über das Franz Sales Haus gelangte er...

  • Essen-Nord
  • 27.11.17
Ratgeber
Unitymedia - Fehlermeldung bei Neusortierung von TV-Sendeplätzen - erneuter Sendersuchlauf nötig! Fotoquelle; newsroom.unitymedia.de

Unitymedia - Fehlermeldung bei Neu-Sortierung von TV-Sendeplätzen - erneuter Sendersuchlauf nötig

Unitymedia - Fehlermeldung bei Neusortierung von TV-Sendeplätzen - erneuter Sendersuchlauf nötig! Nach der Sender-Neuordnung (Change Day) von Unitymedia am 29. August in Nordrhein-Westfalen sind erhebliche Probleme aufgetreten. Viele Sender wurden Verschlüsselt angezeigt, die in der Regel frei empfangbar waren. Nun hat Unitymedia nachgebessert und bittet seine Kunden, einen erneuten Sendersuchlauf zu starten. Danach sollte alles klappen. Weiter zum Artikel von Unitymedia...

  • Dorsten
  • 01.09.17
  • 1
LK-Gemeinschaft

KUNTERBUNT sucht Verstärkung

Die Spielgruppe KUNTERBUNT für Kinder mit und ohne Beeinträchtigungen sucht Verstärkung. Ab dem 06.09.2017 können Mütter, Väter oder auch Großeltern gemeinsam mit den Kindern wöchentlich in der Zeit von 16:00 bis 17:30 Uhr singen, spielen, basteln und viel lachen. Die Gruppe richtet sich an Kinder im Alter von ein bis drei Jahren; die Treffen finden im Eltern-Kind-Gruppenraum im Reinoldinum, Schwanenwall 34, statt. Die Kursgebühr für 12 Treffen und einen Elternabend beträgt 67,50 €. Eine...

  • Dortmund-City
  • 03.08.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.