Berufe

Beiträge zum Thema Berufe

Wirtschaft
Nach den angesetzten Drehtagen waren die Firmen-Videos für die virtuelle BOB plus im „Kasten“. Auch BOB-Motor und Organisator Hans-Dieter Clauser drehte hier sein Begrüßungsvideo.

Erste Videos und viele neue Aussteller bei der Berufsorientierungsbörse
BOB 2020 digital

Noch einen Monat bis zur ersten digitalen Berufsorientierungsbörse BOB 2020. Jetzt gibt es erste Videos auf der digitalen Plattform. Dazu gibt es weitere digitale Messestände von Unternehmen. Diese sind jetzt schon einsehbar. Mit der Weiterentwicklung der erfolgreichen Berufsorientierungsmesse (BOB) zu einer digitalen Veranstaltung hat der Verein BOB plus ein ambitioniertes Projekt gestartet. Während sich in den Vorjahren Unternehmen in vielen Städten an einem Messetag allen Interessenten...

  • Hilden
  • 20.10.20
Politik

Landtag NRW – Enquetekommission legt Bericht vor
"Digitalen Wandel begleiten, damit es mehr Sieger als Verlierer gibt!“

Der SPD-Landtagsabgeordnete René Schneider hat jetzt als Sprecher seiner Fraktion den Abschlussbericht der Enquetekommission zur „Digitalen Transformation der Arbeitswelt in Nordrhein-Westfalen“ vorgestellt. Zentrale Erkenntnis: Der digitale Wandel spielt sich in NRW derzeit vor allem in bestehenden Unternehmen aus Industrie und Handwerk ab. „Diesen Wandel müssen wir politisch begleiten, damit es mehr Sieger als Verlierer gibt“, so Schneider. Click- und Cloudworking, häufig und gerne...

  • Kamp-Lintfort
  • 09.10.20
Ratgeber
Ulla Habelt und Tanja Karpa von der Gleichstellungsstelle präsentieren den Mädchen-Merker.

Gladbeck verteilt "Mädchen-Merker"
Taschenkalender mit hilfreichen Tipps für Mädchen

Als Ratgeber für Berufswahl und Ausbildungsplatzsuche hat die Gleichstellungsstelle den aktuellen "Mädchen-Merker 2020/2021" veröffentlicht. Als erweiterter Taschenkalender bietet der "Mädchen-Merker" Infos und Tipps zu den Themen Bewerbung, Ausbildung, Beruf und Studium für Gladbecker Schülerinnen der 8., 9. und 10. Klasse. Was ist der richtige Beruf für mich? Wie gestalte ich eine Bewerbungsmappe? Gehe ich nach der Schule erst mal ins Ausland oder möchte ich eher ein freiwilliges soziales...

  • Gladbeck
  • 18.08.20
Ratgeber
Schwer zu tragen: Bauarbeiter haben auch in der Corona-Krise viel zu tun. Für sie fordert die Gewerkschaft IG BAU jetzt höhere Löhne und die Bezahlung von Fahrzeiten. 
Foto: IG BAU

Baugewerbe zufrieden
Trotz Coronakrise volle Auftragsbücher: Errichtung von 139 Wohnungen in Hagen genehmigt

Bau bleibt krisenfest: Während die Corona-Pandemie ganze Wirtschaftszweige lahmlegt, ist auf Baustellen weiter viel zu tun. Das zeigt die Bilanz der Baugenehmigungen in Hagen: Danach wurde hier im vergangenen Jahr der Bau von 139 Wohnungen genehmigt, wie die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) mitteilt. Die Gewerkschaft beruft sich dabei auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und Erfahrungen in der Baustoffindustrie. „Klar ist: Trotz Corona sind die Auftragsbücher voll. Die Firmen arbeiten...

  • Hagen
  • 16.05.20
Ratgeber
Dr. med. Jan-Claudius Becker (li.) und Dr. med. Marc Schüßler (re.) geben Antworten auf Fragen die sich Schwangere in Zeiten von Corona stellen.

Internationaler Hebammentag
Schwanger in Corona-Zeiten: Experten vom AKH geben Antworten zu wichtigen Fragen

In der gegenwärtigen Corona-Zeit erreichen das Agaplesion Allgemeine Krankenhaus Hagen (AKH) als einzige geburtshilfliche Klinik in der Stadt derzeit viele Anfragen von Schwangeren und Familien, die sich um die Geburt sowie die Zeit danach sorgen. Ein Teil der Besorgnis resultiert auch aus der Tatsache, dass das Virus auch asymptomatisch bzw. in der eigenen Inkubationszeit weitergeben kann. Auch wenn alle Patienten im Krankenhaus maximal geschützt sind, „nehmen wir diese Sorgen ernst und...

  • Hagen
  • 05.05.20
Politik
Foto: privat

Ausbildungszentrum der Bauindustrie
Der größte Sandkasten ist in Osterfeld

Knapp 20 verschiedene Ausbildungsberuf aus der Bauindustrie werden in Osterfeld unterrichtet. Seit Mai 2019 befindet sich das Ausbildungszentrum der Bauindustrie in Osterfeld. Hans-Georg Gosda und Daniel Lübbe von der WEGO haben sich von dem Leiter der Einrichtung, Jens Waldoch, davon überzeugen lassen, dass die neue Nutzung des ehemaligen HDO Gebäudes dem Stadtteil und allen Akteuren gut tut. Hier werden junge Menschen für ihre Berufung fit gemacht.

  • Oberhausen
  • 02.03.20
Ratgeber

Girls' und Boy's Day an der FernUni Hagen
Vorurteile auf dem Prüfstand

Girls' und Boys' Day an der Fernuniversität Hagen. Warum sind Jungs gut in Mathe und wieso stehen Mädchen auf Rosa? Was macht eigentlich ein Sportpsychologe? Antworten auf diese Fragen und Blicke hinter die Kulissen gibt es am Donnerstag, 26. März, beim Girls' und Boys' Day an der Fernuniversität. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Die Fernuniversität bietet ein Programm für Mädchen und Jungen ab Klasse fünf an. Empfohlen werden die Angebote insbesondere für die Klassen sieben und acht. Von...

  • Hagen
  • 26.02.20
Politik
Azubis verschiedener Betriebe im Kreis Unna präsentierten den Schüler*Innen ihre Ausbildungsberufe. Foto: privat

Schüler der Hauptschule Kamen bekommen Einblicke in die Arbeitswelt
Was sind eigentlich Azubos?

Besuch von den "Azubos", sogenannte Ausbildungsbotschafter, an der Hauptschule Kamen: Fachkraft für Lagerlogistik, Pfleger, Berufskraftfahrer oder Verfahrenstechnologin - Was möchtest Du mal werden?   Die Auswahl an Ausbildungsberufen, über die sich die Schüler*Innen der Hauptschule Kamen beim ersten Azubo-Einsatz des Jahres informieren konnten, war groß und breit gefächert. Insgesamt 15 Ausbildungsbotschafter hatte Matthias  Müller von der Stiftung Weiterbildung der WFG Kreis Unna beim...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 29.01.20
Ratgeber
Die Macher: Karin Resse, Kathrin Snytings, Andreas Mitic, Viktor Möller, Maymol Devasia-Demming, Jan Sahm, Vladislav Vljanov , Niko Imlintz, Ilka Wolfsdorf und Wolfgang Mai präsentieren sich am Werktisch einer Ratinger Schreinerei.

Minipraktika am laufenden Band
Durch den Parcours in den Job

Klassische Jobbörsen hat wohl jeder früher in der Schule miterlebt. Oft werden Schüler dort mit haufenweise Informationsmaterial überschüttet, das sie sowieso nicht lesen und spätestens beim nächsten Entrümpeln im Müll landet. Ein genaueres Ziel von dem, was sie später einmal beruflich machen möchten, haben die Schüler dadurch ebenfalls nicht. Der "Berufsparcours - Minipraktika am laufenden Band" will dem entgegen treten und veranstaltet zum bereits dritten Mal eine etwas andere...

  • Ratingen
  • 15.10.19
Ratgeber
Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster (hinten Mitte) im Gespräch mit Schülerinnen und Schülern und dem Schulleiter der FHS, Andreas Joksch (links), an einem Informationsstand der Firma Dörken.

Voller Erfolg
Jede Menge Infos für Herdecker Schülerinnen und Schüler : Berufsinformationstag in Herdecke

Wie lange dauert die Ausbildung? Wie sind die Aufstiegschancen? Wann ist Bewerbungsschluss? Diese und mehr Fragen haben die circa 400 Schülerinnen und Schüler der Friedrich-Harkort-Schule und der Realschule, die am 9. Herdecker Berufsinformationstag teilgenommen haben, loswerden können. Aber nicht nur das: ein Jugendlicher hat sich durch seine Kreativität und Motivation direkt ein Vorstellungsgespräch beim Unternehmen seiner Wahl sichern können. 26 Unternehmen informierten in der Aula des...

  • Hagen
  • 24.09.19
Politik

Nach der Schule
Berufe in der Finanzwelt: Schnuppertag in den Essener Finanzämtern am 27. August

Die beiden Essener Finanzämter bieten in diesem Jahr wieder einen Schnuppertag zur Berufsorientierung an. In lockerer Atmosphäre und mit praktischen Beispielen wird jungen Leuten die Tätigkeit in einem Finanzamt gezeigt. Dazu gibt es Informationen rund um die Ausbildung und das duale Studium in der Finanzverwaltung NRW. Die Veranstaltung findet am 27. August ab 15 Uhr im Finanzamtszentrum statt und richtet sich insbesondere an Schüler, die in 2020 ihren Schulabschluss machen und die an...

  • Essen-West
  • 25.07.19
Ratgeber
Bei einem Infotag der Hagener Straßenbahn AG am 20. Juli können sich alle Interessierte rund um das Thema Busfahren informieren.

"Einsteigen bitte!"
Busfahrer in Hagen werden: Infobus hält Samstag auf dem Friedrich-Ebert-Platz

„Einsteigen, bitte!“: Unter diesem Motto sucht die Hagener Straßenbahn AG aktuell mindestens 30 neue Busfahrer. Aus diesem Grund wird am Samstag, 20. Juli, ein Linienbus zum Infobus, der von 12 bis 17 Uhr auf dem Friedrich-Ebert-Platz hält. Mit an Bord: Ansprechpartner aus den Bereichen Fahrdienst und Personal, die für Fragen zur Verfügung stehen. Auch Quereinsteiger sind willkommen Ob mit oder ohne Busführerschein, wer sich über den Beruf des Busfahrers informieren möchte ist hier genau...

  • Hagen
  • 19.07.19
Ratgeber
Einen Einblick in die verschiedenen Berufsfelder der Herdecker Stadtverwaltung erhielten jetzt Schüler der Friedrich-Harkort-Schule. Für einen weitern Tag der Berufsfelderkundung am 2. Juli sind noch einige Plätze frei.

Was soll ich mal werden?
Hinter den Rathaus-Türen: Schüler erkundeten Berufsfelder in der Herdecker Verwaltung

Einmal einen Blick hinter die Kulissen werfen und die Stadtverwaltung erkunden: Diesem Wunsch kamen jetzt erstmalig vier Schülerinnen und Schüler der achten Klasse der Friedrich-Harkort-Schule nach. Ausbildungsleiter Carsten Möller, die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Herdecke, Evelyn Koch, Angela Ebbinghaus vom Personalrat sowie Andrea Platte vom Personalamt begrüßten die Jugendlichen im Rathaus. Nach einer kurzen Vorstellung des Aufbaus der Verwaltung sowie der...

  • Hagen
  • 17.05.19
Ratgeber

JOBMEDI NRW: St. Augustinus-Messestand als Publikumsmagnet

Am 5. und 6. April 2019 fand die achte Auflage der JOBMEDI NRW, der Berufsinformationsmesse für Gesundheit, Pflege & Soziales, im RuhrCongress Bochum statt. Die St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH präsentierte sich am Freitag und Samstag auf der JOBMEDI NRW mit zwei modernen und einladenden Messebereichen. Ein hoch motiviertes Team suchte das Gespräch mit Menschen, die im Gesundheitswesen, in der Pflege oder im Sozialwesen arbeiten oder arbeiten möchten und informierte über die...

  • Gelsenkirchen
  • 08.04.19
LK-Gemeinschaft
In der Schlosserei zeigt Azubi Nicola Serra (Industriemechaniker) und Tuba Tasdelen, wie Buchstaben in ein Metallschild einzuschlagen sind, um nachher einen Schlüsselanhänger mit eigenem Namen zu erhalten.
7 Bilder

Mädchen können auch Technik
Mädchen und Jungs schnupperten in untypische Berufe

Der Girls`-/Boys` Day  am Mittwoch, 27. März, fand wieder großen Anklang bei Schülern im Alter von 14 bis 19 Jahren. Seit dem Start der Aktion im Jahr 2001 haben insgesamt etwa 1,9 Millionen Mädchen teilgenommen. Und über 32.400 Plätze für Jungen in mehr als 7.400 Angeboten standen zur Verfügung. Der Tag soll die Gelegenheit bieten, mal in Berufe reinzuschnuppern, die nicht "geschlechtertypisch" sind. Das gilt sowohl für Mädchen als auch für Jungen.  Mädchen können auch Technik – davon...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.04.19
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Die Maxi-Kinder der Kamener Familienbande durften heute mal in den Redaktionsalltag der Mitarbeiter des Stadtspiegels schnuppern.
2 Bilder

Maxi-Kinder der Familienbande schnuppern in die Berufe der Erwachsenen
(Laut)Starker Besuch beim Stadtspiegel

Diesmal waren "nur" die großen Jungs zu Besuch beim Stadtspiegel, die Mädchen der Kindertagesstätte "Familienbande" sind noch zu klein. Jasper, Luca, Karim und Elias waren sich schnell einig: Wir werden Redakteure! Denn es hat mal wieder allen Spaß gemacht - uns übrigens auch! Bei ihrem Stadtspiegel-Besuch durften die Vorschulkinder der Kindertagesstätte "Familienbande" die Titelseite der Zeitung einmal selbst gestalten. Was soll heute die wichtigste Schlagzeile sein? - „Dass wir...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 22.03.19
Ratgeber
Schüler lernen Berufe kennen.

Datteln: Mitmach-Parcours an der Realschule - Schüler lernen Berufe kennen

Feilen, hämmern, backen, malen: Aktionen statt trister Info-Flyer sind am Mittwoch, 20. März, an der Realschule Datteln gefragt. Die Idee: Bei „F1rst Job – first Contact“ stellen sich Dattelner Betriebe und ihre Berufe vor und die Schüler treffen so vielleicht schon ihren zukünftigen Chef. Zielgruppe der Schulveranstaltung „F1rst Job – first Contact“ sind fünf Klassen der Jahrgangsstufe 9 der Hauptschule Hachhausen und der Städtischen Realschule sowie interessierte Zehntklässler. Die...

  • Datteln
  • 17.03.19
Ratgeber
Jürgen Terlinden vom Reeser Wirtschaftsforum, Bürgermeister Christoph Gerwers und Wirtschaftsförderer Heinz Streuff freuen sich auf die 17. Lehrstellenarena in Rees.

Ständig steigende Zahlen bei der Lehrstellenarena "Job4U?"
Reeser Börse der Rekorde

Ständig steigende Zahlen bei der Lehrstellenarena "Job4U?" "Hier ist das Original", bemerkte Bürgermeister Christoph Gerwers bei der Pressekonferenz zur mittlerweile 17. Lehrstellenarena "Job4U?". Und die bricht wieder neue Rekorde. "Wir haben noch nie so viele Aussteller und Ausbildungsberufe im Angebot gehabt", freute sich Gerwers. Am 19. März geht's wieder los im Bürgerhaus, von 17.30 bis 19.30 Uhr. Schon vor dem offiziellen Termin steht der ein oder andere vor der Türe des Bürgerhauses...

  • Emmerich am Rhein
  • 06.03.19
Ratgeber
Über 100 Hochschulen, lokale und regionale Unternehmen und Institutionen stellen bei der BOB 2019 ihre Ausbildungs- und Studienangebote vor.

Berufsorientierungsbörse in Langenfeld ausgebucht
Über 100 Aussteller haben sich für die BOB 2019 angemeldet

Die Berufsorientierungsbörse BOB in der Stadthalle Langenfeld hat einen neuen Rekord: Noch früher als in den letzten Jahren sind alle Standplätze vergeben. Ausbildungs- und Studienangebote Der Initiator der BOB, Hans-Dieter Clauser, freut sich: "Das zeigt, wie attraktiv die Messe inzwischen für die Aussteller ist." Über 100 Hochschulen, lokale und regionale Unternehmen und Institutionen haben sich angemeldet und stellen ihre Ausbildungs- und Studienangebote vor. Handwerklicher und...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 05.02.19
Ratgeber

Gestalte deine Zukunft
Beratungstage an den Berufskollegs

Dorsten.  Am Mittwoch, 13. Februar, von 16-19 Uhr lädt das Paul-Spiegel-Berufskolleg Dorsten, Halterner Straße 15, alle Interessenten zum Beratungs- und Informationstag ein. Es ist auch möglich, sich an diesem Tag vor Ort anzumelden. Die weiteren sieben Berufskollegs in Trägerschaft des Kreises Recklinghausen laden an den nachstehenden Tagen ein:    Samstag, 9. Februar 2019: Berufskolleg Castrop-Rauxel, Wartburgstraße 100, 10-13 Uhr, Berufskolleg Ostvest, Hans-Böckler-Straße 2, Datteln...

  • Dorsten
  • 01.02.19
Ratgeber
Martina Leyer gibt interessierten Frauen hilfreiche Tipps für den beruflichen (Wieder-)Einstieg. Foto: Martina Leyer.

„Zurück in den Beruf“
Informationsangebot für Berufsrückkehrende

Am Dienstag, 29. Januar, lädt Martina Leyer, Beauftragte für Chancengleichheit bei der Agentur für Arbeit Hamm, in der Zeit von 9:30 bis 12 Uhr interessierte Frauen zur Veranstaltung „Zurück in den Beruf“ in die Räumlichkeiten der Volkshochschule („Treffpunkt“), Lessingstraße 2, in Bergkamen, ein. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Stadt Bergkamen durchgeführt. Bergkamen. Viele Frauen möchten gerne, z.B. nach einer Familienphase, den beruflichen Neustart wagen. Nur, welche Art...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 26.01.19
Politik
Freude bei Logopäden und Physiotherapeuten. Land NRW übernimmt nun 70 Prozent der Ausbildungskosten für Gesundheitsberufe.

Freude und Erleichterung: Land NRW übernimmt 70 Prozent der Ausbildungskosten für Gesundheitsberufe

Mit Freude und Erleichterung gleichermaßen nahmen Schüler der AWO Schule für Logopädie in Hattingen am Dienstag eine Nachricht von der Düsseldorfer Landesregierung auf. Rückwirkend zum 1. September übernimmt das Land NRW 70 Prozent der Ausbildungskosten für Gesundheitsberufe. Bisher mussten angehende Logopäden, aber auch Physiotherapeuten und andere die Schulgebühren komplett selbst finanzieren. „Oftmals ist es Eltern oder auch den jungen Menschen selbst sehr schwer gefallen, die monatliche...

  • Hagen
  • 21.09.18
Überregionales
10 Bilder

Emmerich - Kleve - Neukirchen-Vluyn! Fritz van Rechtern, der Gutenberg-Jünger

Ja ich denke das es hier beim LK einige Mitstreiter gibt die den Fritz vermissen, aber auch einige die noch mit ihm kommunizieren. Er ist nicht ,,aus der Welt'' aber leider nicht mehr am Niederrhein! Umso mehr habe ich mich am heutigen Dienstag über ein nettes Päckchen von meinem Berufskollegen gefreut. Ich freue mich immer wieder mit ihm Kontakt zu haben. Seht nur was da heute angekommen ist! Wünsche nun schon frohe Pfingsttage. Christian

  • Neukirchen-Vluyn
  • 15.05.18
  • 38
  • 22
Überregionales
Die Emschergenossenschaft gewährte 20 Schüler-innen einen Blick hinter die Kulissen ihrer Dinslakener Großkläranlage.
3 Bilder

Typisch Männerberuf? Typisch Frauenberuf? Von wegen: Girls' and Boys' Days in Dinslaken

Girls' und Boys' Day 2018: Auch in diesem Jahr durften Mädchen in "typische" Männerberufe und Jungs in "typische" Frauenberufe reinschnuppern. Erfolgreicher Boys‘ Day in Dinslaken Mit einem kleinem Ratespiel begann der Boys‘ Day in Dinslaken: „Wie viele Männer arbeiten in den städtischen Kindertagesstätten?“ Die knapp 60 Jungen, die im ND-Jugendzentrum zusammengekommen waren, tippten in der Mehrheit darauf, dass mehr als zehn Männer als Erzieher angestellt wären. Tatsächlich ist es aber ein...

  • Dinslaken
  • 01.05.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.