Bettina Szelag

Beiträge zum Thema Bettina Szelag

Politik
Freuen sich über das "Ja" zum Quartierspark (v.l.): Bürgermeisterin Andrea Oehler, Ina Scharrenbach, NRW-Ministerin für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung und die CDU-Fraktionsvorsitzende Bettina Szelag.

Quartierspark kommt

Beharrlichkeit zahlt sich aus. So lässt sich die Nachricht zum lang ersehnten Quartierspark für Holsterhausen beschreiben. Hier stehen die Zeichen auf Start. Zusätzlich zur Städtebauförderung, mit einem Gesamtvolumen von über einer halben Milliarde Euro in diesem Jahr, können sich weitere 66 Projekte aus 60 Kommunen über eine Förderung aus einem Programm des Bundes und des Landes freuen. Das Landesministerium hat nun die Aufstellung für den „Investitionspakt Soziale Integration im Quartier...

  • Herne
  • 19.10.18
  • 2
Politik
Freuen sich über das JA zum Quartierspark (v.l.n.r.): Bürgermeisterin Andrea Oehler, die Ministerin für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, Ina Scharrenbach und die Fraktionsvorsitzende Bettina Szelag.

Quartierspark: CDU-Fraktion erfreut über Tinte unter der Bewilligung

Ständige Beharrlichkeit zahlt sich aus! So lässt sich die hervorragende Nachricht zum lang ersehnten Quartierspark für Holsterhausen beschreiben. Hier stehen die Zeichen auf START. Zusätzlich zur Städtebauförderung, mit einem Gesamtvolumen von über einer halben Milliarde Euro in diesem Jahr, können sich ab heute weitere 66 Projekte aus 60 Kommunen über eine Förderung aus einem Programm des Bundes und des Landes freuen. Das Landesministerium hat heute die Aufstellung für den „Investitionspakt...

  • Herne
  • 12.10.18
Politik

Toilettenkonzept: CDU-Fraktion erwartet dringend Antworten der Verwaltung

Der CDU-Fraktion fehlen Fortschritte beim Thema „Toilettenkonzept für die Stadt Herne“. Als „Still ruht der See“ bezeichnet die Fraktionsvorsitzende und Vorsitzende des Beirates für Menschen mit Behinderungen Bettina Szelag die aktuelle Lage. Deshalb hat die CDU-Fraktion das Thema erneut aufgegriffen und auf die Tagesordnung für die kommende Sitzung des Ausschusses für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Senioren setzten lassen. „Hier muss sich endlich etwas tun“, so Bettina Szelag weiter....

  • Herne
  • 17.09.18
  • 1
  • 1
Politik
Ministerpräsident Armin Laschet fand am Rande der RVR-Veranstaltung auch Zeit für einen Meinungsaustausch mit der Fraktionsvorsitzenden Bettina Szelag.

Blick in die Zukunft: Ministerpräsident Armin Laschet im Gespräch mit Bettina Szelag

Als Ehrengast des Regionalverbandes Ruhr (RVR) hat Ministerpräsident Armin Laschet am Freitag unsere Stadt besucht. Beim „Kommunalpolitischen Treffen“ im Kulturzentrum sprach der Politiker zum Thema Ruhrkonferenz und das Ziel, das Ruhrgebiet wieder stark zu machen. Das Thema Altschulden stellte der Ministerpräsident dabei unter anderem in den Fokus seiner Rede. „Ich bin froh, dass diese Problematik erkannt und angesprochen wurde“, erklärt Bettina Szelag. Die Vorsitzende der CDU-Fraktion ist...

  • Herne
  • 10.09.18
  • 1
  • 1
Kultur
Bettina Szelag sähe Renegade gerne in Herne.

Renegade will ganz nach Herne

Die Vorsitzende der CDU-Fraktion Bettina Szelag freut sich über die Pläne, das Tanzkollektiv Renegade langfristig in Herne anzusiedeln. „Das sind mehr als gute Nachrichten“, betont die Kulturexpertin. „Es wäre schön, wenn diese tollen Künstler ihren festen Standort hier finden.“ Auch die Idee, das ehemalige Hallenbad als Standort für kulturelle Zwecke zu nutzen, findet bei der Vorsitzenden Zuspruch. Szelag sagt: „Natürlich kann ich mir für das Hallenbad in Eickel die angedachte Nutzung durch...

  • Herne
  • 25.08.18
Politik

Renegade will vollständig nach Herne: Bettina Szelag begrüßt ambitionierte Pläne

Die Vorsitzende der CDU-Fraktion Bettina Szelag freut sich über die Pläne, das Tanzkollektiv Renegade langfristig in Herne anzusiedeln. „Das sind mehr als gute Nachrichten“, betont die Kulturexpertin. „Es wäre schön, wenn diese tollen Künstler ihren festen Standort in Herne finden.“ Auch die Idee, das ehemalige Hallenbad als Standort für kulturelle Zwecke zu nutzen, findet bei der Vorsitzenden Zuspruch. Bettina Szelag: „Natürlich kann ich mir für das Hallenbad in Eickel die angedachte...

  • Herne
  • 14.08.18
Politik
Bettina Szelag, Fraktionsvorsitzende

Bettina Szelag: Gemeindefinanzierung 2019 – Herne gewinnt an Finanzkraft

Gute Nachrichten aus Düsseldorf hat die Fraktionsvorsitzende Bettina Szelag nach dem Wochenende zu verkünden. Herne zählt mit deutlich erhöhten Zuweisungen eindeutig zu den Gewinnern der Gemeindefinanzierung 2019. Hintergrund: 12,07 Milliarden Euro werden die Gemeinden, Kreise und die beiden Landschaftsverbände aus der Gemeindefinanzierung des Landes für das Jahr 2019 voraussichtlich insgesamt erwarten können. Jetzt hat das zuständige Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und...

  • Herne
  • 23.07.18
Politik
Die Mitglieder der CDU-Fraktion zeigten sich beeindruckt von den Plänen des Vorstandsvorsitzenden der FAKT AG Prof. Hubert Schulte-Kemper

Fraktion vor Ort: Zukunftsgespräch auf dem ehemaligen RAG-Gelände am Shamrockring

Die Mitglieder der CDU-Fraktion vertagten am gestrigen Montag ihre Fraktionssitzung aus aktuellem Anlass in die Villa Mulvany am Shamrockring. In den kommenden Jahren soll auf dem zehn Hektar großen Gelände ein neues Wohn- und Geschäfts-Quartier entstehen. Die Essen FAKT AG hat das RAG-Gelände im vergangenen Jahr bekanntlich gekauft und die Verantwortlichen haben große Pläne. „Diese haben wir uns vor Ort genauestens erklären lassen und so viele interessante Eindrücke gewinnen können“...

  • Herne
  • 03.07.18
Politik

Mit Schwung in die zweite Halbzeit: Erfolgreiche Fraktionstagung in Billerbeck

Mit viel Elan sind die Mitglieder der CDU-Fraktion am vergangenen Wochenende in ihre traditionelle Fraktionstagung in Billerbeck gestartet. Am Freitag und am Samstag arbeiteten sich die Kommunalpolitiker durch eine dicke Tagesordnung. Auch die Mitglieder der vier Bezirksfraktionen lieferten dabei entscheidende Beiträge. Vor Ort diskutierten die Kommunalpolitiker die Themen für die zweite Hälfte der Legislaturperiode und legten Schwerpunkte fest. Ein Ziel ist dabei die personelle Situation...

  • Herne
  • 14.03.18
Politik
200 Gäste fanden den Weg in den Gemeindesaal der Lutherkirche, um die Argumente für und gegen einen Wintermarkt auf dem Gelände der Kirmes auszutauschen.

Debatte über Wintermarkt

Überwiegend Zustimmung zu den Plänen eines Wintermarktes auf dem Cranger Kirmesplatzes herrschte am vergangenen Mittwoch im Rahmen einer öffentlichen Versammlung. 200 Gäste hatten den Weg in den Gemeindesaal der Lutherkirche gefunden. Dort kamen auf Einladung der SPD- und CDU-Fraktion Befürworter und Gegner des Vorhabens von Schausteller Sebastian Küchenmeister zu Wort. Zwei Stunden wurde vor vollem Haus kontrovers diskutiert, am Ende fasste SPD-Fraktionschef Udo Sobieski die Aussprache so...

  • Herne
  • 09.03.18
  • 1
Politik
Nun auch noch Kirmes im Winter? Nicht nur Anwohner haben Bedenken.

Diskussion um Winterkirmes auf Crange

Ein Wintermarkt auf dem Cranger Kirmesplatz? Dieses ehrgeizige Vorhaben des Schaustellers Sebastian Küchenmeister bewegt zurzeit die Gemüter. Grund genug für SPD und der CDU, die Bürger zu Wort kommen zu lassen. Die gemeinsame Informationsveranstaltung beider Ratsfraktionen, beginnt am Mittwoch, 7. März, um 19 Uhr im Gemeindesaal der Lutherkirche, Unser-Fritz-Straße 26. Neben den Fraktionsführern Udo Sobieski (SPD) und Bettina Szelag (CDU) besteht das Podium aus Sebastian Küchenmeister...

  • Herne
  • 02.03.18
Politik
Seine Partei müsse sich inhaltlich erneuern, stellt Timon Radicke fest.

Aufbruch in der CDU

Die CDU in Herne möchte sich 2018 inhaltlich neu aufstellen. Auch personell sollen die Weichen mit Blick auf die Kommunalwahl 2020 neu gestellt werden. Vorsitzender Timon Radicke: „Es geht um den Wettbewerb, wer die besten Ideen für die Zukunft unserer Stadt entwickelt, damit kann man nicht früh genug starten.“ Auf einem Parteitag im Februar werde die Partei ein "inhaltspolitisches Schwerpunktjahr" ausrufen, kündigte Radicke an. „Wir freuen uns, dass der Oberbürgermeister der Stadt Essen,...

  • Herne
  • 22.11.17
  • 2
  • 1
Kultur
Jazz Fazz werden am Freitag von der Solistin Bettina Szelag unterstützt.

Swing in allen Facetten

Zwei Bigbands der nordrhein-westfälischen Jazzszene treten am Freitag, 7. Juli, in den Flottmann-Hallen auf. Die beiden Bands, die zusammen mehr als 40 Jahre bestehen, wollen zeigen, dass Jazz zeitlos ist. Beginn ist um 19.30 Uhr. Tickets gibt es an der Abendkasse. Blechwerk kommt aus Herne und ist seit mehr als zwei Jahrzehnten in der Szene des Ruhrgebiets aktiv. Unter der Leitung von Harald Schollmeyer präsentieren die Musiker Swing-Klassiker, wagen aber auch einen Streifzug durch moderne...

  • Herne
  • 03.07.17
Kultur
Hatten viel Freude bei einem gelungenen Abend im KUZ (v.l.n.r.): Doris Geppert, Ingrid Finke, Wilma Hörling, Andrea Eisenhardt (Dance Area), Barbara Merten und Bettina Szelag.

„O(h) M(ein) G(ott)“: Show der Dance Area begeistert CDU-Fraktion

Die Mitglieder des Arbeitskreises Kultur der CDU-Fraktion zeigen sich tief beeindruckt von der Arbeit der Herner Dance Area. „Bei ihrer jüngsten Aufführung im KUZ haben uns die Tänzerinnen und Tänzer der Ballettschule Ende März mit ihren Leistungen ein weiteres Mal von den Stühlen gerissen“, lobt die Vorsitzende des Ausschusses für Kultur und Bildung, Bettina Szelag. „Insgesamt war der Abend gigantisch. Von den ganz kleinen Ballett-Tänzerinnen und -Tänzern bis zu den großen Akteurinnen und...

  • Herne
  • 13.04.17
  • 1
  • 1
Politik
Bettina Szelag, Sandra Colitti von der Soforthilfe-Herne und Ruth Martins (stellv. Vorsitzende des Beirates für die Belange von Menschen mit Behinderungen).

SOFORTHILFE-HERNE: Bettina Szelag lobt wichtige Einrichtung

Die Stadtverordnete und Vorsitzende des Beirates für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Bettina Szelag, hat jetzt die Soforthilfe-Herne für ihr großes Engagement für die Herner Bürgerinnen und Bürger gelobt. Eine der zuständigen Mitarbeiterinnen (Sandra Colitti) hatte in der vergangenen Sitzung des Beirates für die Belange von Menschen mit Behinderungen über ihre Arbeit informiert und die Anwesenden mit ihrem Einsatz sehr begeistert. „Mit ihrem Rund-um-die-Uhr-Notruf-System ist die...

  • Herne
  • 13.03.17
Politik
Vertreter der CDU-Fraktion diskutierten mit den Mitarbeitern der Vebraucherzentrale über ihre Probleme.

Verbraucherzentrale stößt an die Grenzen

Steigendes Arbeitspensum bei gleichbleibender Personaldecke: So lautet das Fazit des Arbeitskreises Soziales der CDU-Fraktion nach einem Besuch der Verbraucherzentrale. Auf Einladung der Leiterin Veronika Hensing hatten die Politiker die Situation vor Ort unter die Lupe genommen und über Lösungsansätze diskutiert. So wurden die Arbeitsabläufe und Veränderungen der vergangenen Jahre besprochen. Das Ergebnis war eindeutig: Die Zahl der Anfragen steigt stetig, die Fragen betreffen dabei...

  • Herne
  • 09.02.17
  • 1
  • 1
Kultur
Bettina Szelag mit Sohn Johannes und Ehemamm Heinrich Altemeier  .Foto: privat

Gospel-Abend mit Chor aus Gelsenkirchen

Ein großes Gospel-Mitmachkonzert veranstaltet der aus Gelsenkirchen stammende „Junge Chor Beckhausen“ unter Leitung von Wolfgang Wilger am 29. Mai, 18.30 Uhr, in der St. Elisabeth-Kirche an der Brunnenstraße 11. Der Erlös des Konzerts kommt dem Herner Lukas-Hospiz zugute. Auch die Kommunionkinder 2015 üben schon fleißig, um als Teil des Chores bei einigen der Titel die Besucher zum Mitzusingen und -klatschen zu bewegen. Die Hernerin Birgitta Niesel, seit 25 Jahren Mitglied des Chores und...

  • Herne
  • 22.05.15
Politik
Bettina Szelag, Stadtverordnete

Bettina Szelag: Shoah-Denkmal darf nicht weichen, es muss geschützt werden

„Das Shoah-Denkmal erinnert an die schlimmsten Taten der Nationalsozialisten, die auch in Herne ihre Spuren hinterlassen haben. Es darf auf gar keinen Fall aus Sorge vor Vandalismus versteckt werden“, so Bettina Szelag, kulturpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion im Rat. „Wie auch der Oberbürgermeister bin ich der Ansicht, dass man hier nicht dem Fanatismus weichen darf.“ Stattdessen solle man gemeinsam mit Experten versuchen, das Denkmal so gut wie möglich zu schützen. „Für Gebäude gibt es...

  • Herne
  • 13.03.14
  • 1
Kultur
Ein Junge und sein Saxophon: Johannes Altemeier holte nun schon zum zweiten Mal einen ersten Preis beim Wettbewerb „Jugend jazzt“.  Foto: privat

Musik im Blut / Erster Preis für Herner bei "Jugend jazzt"

Was „Jugend musiziert“ für die Freunde klassischer Musik ist, das ist „Jugend jazzt“ für die Musiksparte Jazz. Auch in diesem Jahr war mit Johannes Altemeier ein Schüler der Städtischen Musikschule Herne unter denen, die einen ersten Preis erringen konnten. Der 14-jährige Schüler des Otto-Hahn-Gymnasiums, überzeugte eine hochkarätig zusammengesetzte Jury auf dem Altsaxophon und schnitt diesmal sogar noch besser ab als vor zwei Jahren. 2012 – mit damals gerade einmal 12 Jahren – hatte er...

  • Herne
  • 05.03.14
Politik
Bettina Szelag, Vositzende des Beirates für Menschen mit Behinderungen

Was darf der Toilettengang für Menschen mit Behinderung Kosten?

Bettina Szelag, Vositzende des Beirates für Menschen mit Behinderungen, ist entsetzt über Abrissabsichten In Herne ist es mit öffentlichen Toiletten insgesamt nicht gut bestellt. Sucht man aber nach einer behindertengerechten Toilette im Stadtgebiet, so wird es noch schwieriger. Bettina Szelag (CDU), Vorsitzende des Beirates für die Belange von Menschen mit Behinderungen: „Ich halte es für nahezu zynisch, das einzige WC im Innenstadtkern, das auch nach Ladenschluss und am Wochenende genutzt...

  • Herne
  • 25.02.14
  • 2
Politik
Bettina Szelag, kulturpolitische Sprecherin

CDU-Fraktion stellt keine Blankoschecks aus: Ablehnung des Kulturhaushaltes

Bei der Abstimmung zum Kulturhaushalt ist es vergangenen Dienstag zu Differenzen zwischen den im Kulturausschuss vertretenen Fraktionen gekommen. "Es ist schade, dass es - nach langer Zeit des Konsens - durch das Verhalten der Sozialdemokraten zu diesem Vorfall kommen musste", betont die kulturpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion Bettina Szelag. Grund der Uneinigkeit war ein Antrag der SPD-Vertreter auf Einrichtung einer zusätzlichen Haushaltsposition zur Unterstützung des Projektes...

  • Herne
  • 08.11.13
  • 1
Politik
Bettina Szelag, Stadtverordnete und Vorsitzende des Beirates für Belange von Menschen mit Behinderungen

Behinderten-Toiletten auf Crange: Thema bereits auf Tagesordnung des Beirates für Belange von Menschen mit Behinderungen

Die Stadtverordnete und Vorsitzende des Beirates für Belange von Menschen mit Behinderungen, Bettina Szelag, teilt die Kritik an den Behinderten-Toiletten auf der diesjährigen Cranger Kirmes. "Ich habe mir die Situation der sanitären Einrichtungen für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen vor Ort mehrfach angeschaut und in diesem Jahr schon vor Beginn des Rummels Kontakt zu den Verantwortlichen (Fachbereich Öffentliche Ordnung) aufgenommen. Leider ist das Ergebnis nicht optimal ...

  • Herne
  • 20.08.13
Politik
Bettina Szelag, Stadtverordnete

Inklusion: CDU-Fraktion mehr als enttäuscht von Äußerungen und Verhalten des Oberbürgermeisters

Die Stadtverordnete Bettina Szelag reagiert mit Unverständnis auf die erneuten Äußerungen Horst Schierecks zum Thema Inklusion. "Scheinbar hat das Stadtoberhaupt noch immer nicht verstanden, worum es den Menschen, die sich um diese Thema bemühen, geht," kritisiert Szelag. "Niemand blendet die Kosten aus und dass wir in Herne nicht bei null anfangen, habe ich bereits in mehreren Ratssitzungen erklärt, zuletzt am 16. Juli 2013. Allerdings war Herr Schiereck während meiner Redezeit eher...

  • Herne
  • 29.07.13
Politik
Sind zufrieden mit der Servicestelle für Rehabilitation: Bettina Szelag, Heike Schöler und  Gerhard Lehnardt

Gemeinsame Servicestelle für Rehabilitation: Schnelle und unbürokratische Unterstützung erfreut Behindertenvertreter

In Herne gibt es seit gut anderthalb Jahren die sogenannte Gemeinsame Servicestelle für Rehabilitation. In den Räumen der AOK-Geschäftsstelle in der Hermann-Löns-Straße werden behinderte und von Behinderung bedrohte Menschen in allen Fragen der Rehabilitation umfassend und qualifiziert beraten, und zwar unabhängig davon, welcher Rehabilitationsträger zuständig ist. Bei einem Besuch informierten sich die Vorsitzende des Beirates für die Belange von Menschen mit Behinderung, Bettina Szelag...

  • Herne
  • 08.05.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.