Bezirk VI

Beiträge zum Thema Bezirk VI

PolitikAnzeige

Gelungene Auftaktveranstaltung Jugendforum Zollverein 2021
Jugendliche entwickeln Ideen für die Gestaltung von Bezirk VI

Und es geht doch: Eine Ideenschmiede für Jugendliche und ein Fachaustausch zum Thema Beteiligung von Jugendlichen als Präsenzveranstaltung – geht das in Zeiten von Corona? Und ob! Unter Einhaltung der 3-G-Regeln fanden sich Freitag, den 17.09.2021 über 60 teilnehmende Jugendliche, Fachkräfte der Offenen Jugendarbeit, Vertreter*innen des stadtweiten Projektes „mitWirkung!“ und der Politik im Bezirk VI im Jugendzentrum Schonnebeck ein, um die Beteiligung von Jugendlichen vor Ort zu stärken. Ganz...

  • Essen
  • 22.09.21
  • 1
Politik
Tim Wortmann (FDP)

FDP-Fraktion Essen
Grundschul-Neubauten im Bezirk VI erforderlich

Steigenden Schülerzahlen und unhaltbarer Gebäudeabsenkung begegnen Die FDP-Ratsfraktion trägt die verwaltungsseitig vorgelegten Bedarfe an Grundschulplätzen im Stadtbezirk VI - Schonnebeck, Stoppenberg und Katernberg - mit und sieht sich in ihrer Einschätzung eines erforderlichen Ersatzneubaus für die Grundschulen an der Immelmannstraße bestätigt. „Eine Sanierung des durch Bergbauschäden abgesackten Gebäudes an der Immelmannstraße in Schonnebeck ist unwirtschaftlich und steht auch aus Gründen...

  • Essen
  • 13.02.20
Politik
Prominenter Festredner bei der CDU Zollverein: Minister Karl-Josef Laumann

CDU Zollverein lädt ein: Minister Karl-Josef Laumann spricht über Arbeit, Pflege und Gesundheit

Gute sozialversicherungspflichtige Arbeit für möglichst viele Beschäftigte, die Bekämpfung der Altersarmut sowie der Mangel an Pflegekräften sind große Herausforderungen von heute und morgen und damit wichtige Themen für Karl-Josef Laumann. Der Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen spricht als Festredner am Sonntag, 25. März 2018, 11 Uhr, in der GSG Jugendhalle, Saatbruchstr. 52 in Essen-Schonnebeck, beim Jahresempfang der CDU Zollverein. Vor dem...

  • Essen-Nord
  • 12.03.18
LK-Gemeinschaft

Margot Ackermann... seit über 20 Jahren "jeck op Pänz"

Seit über 20 Jahren ist Margot Ackermann vernarrt in den Karneval. Ohne Sie gäbe es nicht die KG Närrische Elf, die Tanzgarde oder den Kinder-Kostümball auf Zollverein. So "ganz nebenbei" ist Sie nun auch schon in der vierten Amtszeit die Kinderbeauftragte des Bezirks VI in Essen. Engagiert, positiv verrückt und eben "jeck op Pänz"... Am 20.01.2017 findet die Galasitzung in der Halle 12 auf Zollverein statt. Am 21.01.2017 folgt dann ebenda der Kinder-Kostümball.

  • Essen-Nord
  • 05.12.17
Politik
Die Vertreter der einladenden Werbegemeinschaften,v.l.: Johannes Maas (Katernberger Werbering), Siegfried Brandenburg (Schonnebecker Werbeblock) und Franz B. Rempe (Werbegemeinschaft Stoppenberg)
2 Bilder

48. Katernberg-Konferenz, 26. November, 11 Uhr: Schule, Integration und Investitionen im Bezirk Zollverein

Das aktuell heißdiskutierte Thema Bildung ist auch ein Schwerpunkt der 48. Katernberg-Konferenz am Sonntag, 26. November, um 11 Uhr, in der Halle 2, Schacht XII, auf dem Welterbe Zollverein, Gelsenkirchener Straße 181. Auf Einladung der Werbegemeinschaften in Katernberg, Schonnebeck und Stoppenberg können alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über Lehrermangel, Unterrichtsausfall und andere Missstände an den Schulen im Stadtbezirk diskutieren. Die Beiträge der Teilnehmer sollen in einem...

  • Essen-Nord
  • 21.11.17
Politik
Gruppenfoto mit den Jubilaren, v.l.n.r.: Raimund Burauen (40 Jahre), Friedhelm Kölsch (25 Jahre), Parteivorsitzender Matthias Hauer MdB, Michael Neuhaus, Jutta Eckenbach MdB, Egon Galinnis (25 Jahre), Gisela Juschka (40 Jahre), Siegfried Brandenburg, Günter Vogt (50 Jahre), Franz-Josef Hinsken (40 Jahre), Helmut Wagemann (40 Jahre), Thorsten Schoch, Florian Fuchs, Willi Maas und OB Thomas Kufen

Neujahrsempfang der CDU Zollverein mit Matthias Hauer und Thomas Kufen: Gerechtere Verteilung der Flüchtlinge gefordert

Die aktuelle Flüchtlingspolitik und die Zukunft der Stadt waren die beherrschenden Themen beim traditionellen Neujahrsempfang der CDU Zollverein im Saal der serbisch-orthodoxen Gemeinde in Essen-Stoppenberg. Viel Beifall erhielten Festredner Matthias Hauer und Oberbürgermeister Thomas Kufen für ihre Forderungen nach einer gerechteren Verteilung der Flüchtlinge auf die Kommunen. Der Essener Bundestagsabgeordnete und CDU-Kreisvorsitzende, Matthias Hauer, unterstrich in seiner Ansprache seine...

  • Essen-Nord
  • 02.02.16
Kultur
Von Mitmach-Aktionen für Kinder bis zum Höhenfeuerwerk am Samstagabend: Wie in den Vorjahren - unser Foto zeigt das Fest 2014 - gibt es eine große Vielfalt im Programm des Zechenfestes. Archivfotos: Gohl
2 Bilder

Viel Programm beim Zechenfest: Stiftung Zollverein und Werbegemeinschaften des Bezirks VI laden ein

Lebendige Tradition: Am Samstag, 26. September, von 16 bis 22 Uhr, und am Sonntag, 27. September, von 11 bis 19 Uhr, feiern Anwohner aus dem Essener Stadtbezirk VI – Zollverein bereits zum 26. Mal ein Nachbarschaftsfest auf dem Welterbe Zollverein: das Zechenfest. Das Programm bietet viel Musik und Shows für alle Generationen: Über 50 Veranstaltungen auf fünf Bühnen versprechen abwechslungsreiche Unterhaltung. Das 26. Große Zechenfest vereint Geschichte und Zukunft: Dort, wo früher Bergmänner...

  • Essen-Nord
  • 23.09.15
Politik
Gelungene Kooperation auch über den Bezirk VI hinaus: Tobias Lothmann, Projektleiter Wir von Hier!, Andreas Machel, Azubi Fachlageristik, Michael Gerritzen, Jugendhilfe Essen, und Brauereichef Thomas Stauder. Fotos: Müller
3 Bilder

Gut beraten: Jugendliche und Unternehmen im Bezirk VI verkuppeln will „Wir von Hier!“

Als „Unternehmen mit sozialer Verantwortung“ versteht sich das derzeit ehrenamtlich geführte Projekt „Wir von Hier!“. Ziel der Initiative ist, perspektivlose Jugendliche aus dem Bezirk VI fit für den ersten Arbeitsmarkt zu machen, der Weg dorthin eine enge Zusammenarbeit mit den Unternehmen der Stadtteile. Emotional diskutiert wurde eine Zwischenfinanzierung von Wir von Hier! auf der letzten Sitzung der Bezirksvertretung VI, am kommenden Mittwoch, 17. Juni, wird die Entscheidung fallen. „Das...

  • Essen-Nord
  • 13.06.15
  • 1
Politik
Der Hintereingang zur Schule: Hier wurde bereits eingebrochen, Graffitis und Vermüllungen muss die Stadt regelmäßig entfernen. Fotos: Müller
4 Bilder

Schule in Angst: Erschreckende Zustände an der Katholischen Hauptschule Katernberg

Aus der Wand gerissene Rohre, Übergriffe auf jüngere Schüler und Lehrer, die aus Furcht ihre Klassen abschließen: Was sich liest wie eine Horror-Geschichte, ist offenbar Alltag an der Zweigstelle der Katholischen Hauptschule Katernberg. Seit einigen Jahren werden hier auch die Kinder der Zollvereinschule unterrichtet – und gerade die Grundschüler leiden unter den unvorstellbaren Verhältnissen. „Es ist erschreckend, was da passiert“, berichten Mitglieder der Schulpflegschaft der...

  • Essen-Nord
  • 04.04.15
  • 2
  • 1
Politik
Lauschten aufmerksam: Nach den Workshops wurden die Ergebnisse der Gespräche zwischen Jugendlichen und Politik vorgetragen. Fotos: Müller
2 Bilder

Ein Tisch, ein Bezirk: Projekt „mitWirkung!“ will Jugendliche am politschen Geschehen beteiligen

Teilnahme an politischen Prozessen, Interesse an ihren Möglichkeiten, die eigenen Themen aktiv vertreten können: Diese Ziele verfolgt das Projekt „mitWirkung!“ von Jugendamt Essen und den Falken für Teenager. An einem Fachtag Ende November trafen sich Multiplikatoren, Jugendliche und Bezirkspolitiker in der Weststadthalle, um Aktionen des letzten Jahres auszuwerten und konkrete Vereinbarungen fürs kommende zu treffen. Seit 2008 gibt das Projekt mitWirkung! Jugendlichen in den Stadtteilen die...

  • Essen-Nord
  • 10.12.14
  • 3
Kultur
Johannes Maas (oben links) und andere Teilnehmer/-innen aus dem Projekt "Mein Zollverein".

"Mein Zollverein": Menschen aus dem Bezirk VI erzählen ihre Geschichten(n)

In der Vergangenheit wurde den Verantwortlichen auf Zollverein immer mal wieder "Leuchtturmdenken" vorgeworfen, wurden mehr und bessere Anbindungen in die umgebenden Stadtteile gefordert. Das Projekt "Mein Zollverein" gehört zu den Aktionen, mit denen diese Verbindung verbessert werden sollte. Ein erfolgreiches Projekt, das jetzt erneut mit einer Lesung der Öffentlichkeit präsentiert wird. Wer könnte lebendiger über das Leben im Stadtbezirk VI erzählen als die Nachbarn des Welterbes ? Am...

  • Essen-Nord
  • 28.10.14
  • 1
Politik
Ein Blick von außen: Lauren Kalinke und Souad Zenzoul vom Mieterbüro (li.) neben Bezirksbürgermeister Michael Zühlke (mi.) und Ratsherr Michael Franz (re.) grüßen vom Balkon des Mieterbüros. Fotos: Müller
4 Bilder

Hauspate im Block - Modellprojekt Mieterbüro ist Anlaufstelle für Siedlung in Katernberg

Ein Büro für den Bereich, ein Pate pro Haus: Für alle Eigentumswohnungen der Corestate von der Feldwiese bis zur Bergbaustraße in Katernberg ist seit Ende 2011 ein Mieterbüro Anlaufpunkt für die Anwohner. In der kleinen – mit einer Teilzeitkraft besetzten – Kontaktstelle haben Mieter die Chance, Probleme, Kritik und Anregungen loszuwerden. Das Prinzip zeigt Wirkung – aber das Projekt läuft gemeinsam mit der sozialen Stadt Katernberg aus, eine Fortführung ist ungewiss. Seit 1993 wird Katernberg...

  • Essen-Nord
  • 26.04.14
Überregionales
Tanz im Ehrenhof ist am 28. September angesagt.

Tanzlustige Menschen treffen sich Samstag im Ehrenhof

Nach der offiziellen Eröffnung des 24. Zollverein Festes durch Oberbürgermeister Reinhard Paß startet am Samstag, 28. September, um 18.15 Uhr die Namensgebungs- Zeremonie für den Bezirk VI, der künftig den Zusatznamen "Zollverein" trägt. Dabei sind alle Besucher sind zum Tanz in den Ehrenhof eingeladen, um die Namenserweiterung symbolisch in Bewegung zu bringen. Für spätestens 18.30 Uhr werden Menschen gesucht, die ein Zeichen des gemeinsamen Feierns setzen und mittanzen. Die Botschaft: Wir...

  • Essen-Nord
  • 25.09.13
LK-Gemeinschaft
Wo steht diese Skulptur? Natürlich in KATERnberg.

Bustour durch die Heimat: Bezirk VI wird erkundet

Sie kennen Ihre Heimat gut? Wie gut, das lässt sich testen - auf einer Busrundfahrt durch den Bezirk VI. Seine Stadtteile Stoppenberg, Katernberg und Schonnebeck sind das Ziel der Thementour „Entdecke deine Stadt“, zu der die EMG – Essen Marketing GmbH am Sonntag, 25. August, einlädt. Während der rund dreistündigen Rundfahrt erfahren die Teilnehmer allerlei Spannendes und Historisches rund um die drei Stadtteile im Essener Norden. Start am Hauptbahnhof Los geht es um 10.30 Uhr am Bushalteplatz...

  • Essen-Nord
  • 06.08.13
Kultur
Hermann Marth (Vorstandsvorsitzender der Stiftung Zollverein, l.) und Klaus-Peter Böttger (Direktor der Stadtbibliothek) werfen einen Blick in jene Bücher, die die Stiftung des Bibliotheken im Bezirk VI stiftete.

Zollverein im Buchregal - jetzt auch öffentlich

Das Naheliegende ist manchmal schwer zu kriegen. Wer ein Buch über Zollverein in einer Stadtteilbibliothek der Umgebung ausleihen wollte, suchte im Regal vergebens. Das hat sich gründlich geändert und soll laufend verbessert werden. Claudia Wagner fiel der Mangel auf, als sie Antrittsbesuche machte. Als Projektleiterin bei „Welterbe Zollverein – Mittendrin“ soll sie dazu beitragen, dass die Stadtteile Stoppenberg, Katernberg und Schonnebeck mehr von ihrer Nähe zum Welterbe profitieren....

  • Essen-Nord
  • 30.01.13
Politik
Foto: Pfeffer

Wir sind Zollverein - Bezirksumbenennung im Rat

Raus aus der Anonymität: Der Stadtbezirk VI (Katernberg, Schonnebeck und Stoppenberg) erhält den Beinamen Zollverein. Für die morgige Ratssitzung (Mittwoch, 30. Januar, ab 16 Uhr, auch im Internet unter www.essen.de/ratssitzungen) liegt ein gemeinsamer Antrag aller Fraktionen vor, der eine entsprechende Änderung der Hauptsatzung einfordert. Der Namenszusatz Zollverein soll nicht bloß ein Marketingkniff sein - getreu dem Motto „Zeigen, was man (an Zollverein) hat“. Bezirksbürgermeister Michael...

  • Essen-Nord
  • 29.01.13
  • 2
Politik
Foto: Pfeffer

Zollverein als Federhut: Neuer Name für den Bezirk VI

Wissen Sie auf Anhieb, welche Stadtteile sich hinter dem Bezirk mit der römischen Sieben verbergen? Geschweige denn, ob dieser Bezirk im Westen oder Osten dieser Stadt gelegen ist? Die Lokalpolitiker im Bezirk VI - Katernberg, Schonnebeck und Stoppenberg - wissen nur zu gut, wie nichtssagend diese Verwaltungseinheiten klingen. Deshalb wollen sie die schnöde Zahlschrift um einen griffigen Namenszusatz ergänzt sehen. Ähnlich, wie es die Kollegen im Bezirk VIII durchgesetzt haben. Burgaltendorf,...

  • Essen-Nord
  • 15.01.13
Politik
Eifrig mitdiskutiert wird auf jeder Katernberg-Konferenz. Immer geht es um Themen aus dem Bezirk VI.

Wie wohnt es sich im Bezirk VI?

Bürger fragen, Experten anworten - das ist seit vielen Jahren bewährtes Konzept der Katernberg-Konferenz. Am 25. November bietet sie erneut interessante Themen aus Stoppenberg, Schonnebeck und Katernberg. Die 39. Konferenz für zukunftsorientierte Zusammenarbeit (so der eigentliche Name) widmet sich ab 11 Uhr in der Halle 2 von Schacht XII zunächst der Frage, wie man im Bezirk VI wohnt. Dazu referieren Bezirksbürgermeister Michael Zühlke und Cornelia Daume (Sahle Wohnen GmbH). Diskutiert werden...

  • Essen-Nord
  • 16.11.12
Kultur
Die „Kupplerin“: Die Historikerin Claudia Wagner ist Leiterin des Projektes „Welterbe Zollverein - Mittendrin“ und sieht sich als Schnittstelle in den Bezirk. Foto: Wilking

"Zollverein - Mittendrin": Beziehungspflege für Welterbe und Bürger

Der Leuchtturm strahlt hell, allerdings über das direkte Umfeld hinweg. So richtig eingebunden in die Aktivitäten auf Zollverein fühlen sich die Bürger im Bezirk VI noch nicht. Dies wurde erst kürzlich wieder während der Katernberg-Konferenz im Triple Z offenbar. Die Netzwerkerin Claudia Wagner will nun mögliche Hemmschwellen abbauen. „Welterbe Zollverein - Mittendrin“ im Bezirk VI - geographisch gibt an diesem Arbeitstitel nichts zu rütteln. Doch in der Wahrnehmung vieler Anwohner erscheint...

  • Essen-Nord
  • 12.09.12
Politik
2 Bilder

Am Sonntag wird mitdiskutiert

Wer Einblick in die aktuellen Themen im Bezirk VI bekommen und mit Verantwortlichen diskutieren möchte, hat dazu am Sonntag, 9. September, Gelegenheit. Dann tagt die 38. Konferenz für zukunftsorientierte Zusammenarbeit, kurz Katernberg-Konferenz, mit Themen, die ebenso Stoppenberg und Schonnebeck betreffen. Einen Blick weit voraus wirft Oberbürgermeister Reinhard Paß. Der ist selten dabei, folgt diesmal aber der Einladung der Werbegemeinschaften aus dem Bezirk. „Essen 2030“ ist Titel seines...

  • Essen-Nord
  • 05.09.12
Politik

Garnbleiche unterm Hammer

Keinen schönen Anblick boten die ehemaligen und abrissreifen Asylunterkünfte an der Garnbleiche (Stadtteilgrenze Schonnebeck zu Gelsenkirchen-Rotthausen). Dabei gilt das Areal, zusammen mit der westlichen Fläche, auf der einmal eine Kindertagesstätte beheimatet war, als städtisches Filetstück (Verkaufswert 2.575.000 Euro). Zirka 12.870 Quadratmeter - das ist genug Grund für eine komplett neue Siedlung. Der Verkauf (und damit der Abriss der Ruinen, der durch die Stadt subventioniert wird) zog...

  • Essen-Nord
  • 18.07.12
  • 1
Überregionales
Immer gut besucht ist die Veranstaltung, die seit dem vergangenen Jahr regelmäßig in der Lohnhalle des Triple Z stattfindet.
3 Bilder

Senioren stehen im Mittelpunkt

Wie leben Senioren im Bezirk VI? Was lässt sich mit Blick auf den immer größeren Anteil älterer Menschen an der Gesamtbevölkerung verbessern? Vor allem diesen Fragen widmet sich die bevorstehende Katernberg-Konferenz. Am Sonntag, 17. Juni, treffen sich um 11 Uhr Interessierte im Triple Z, Katernberger Straße 107, um über die Belange aus Stoppenberg, Katernberg und Schonnebeck zu diskutieren. Denn um alle drei Stadtteile geht es traditionell bei der (so ihr vollständiger Name) Konferenz für...

  • Essen-Nord
  • 05.06.12
Politik
Pappeln gibt es viele rund um den Erlenkampsweg in Stoppenberg. Einige werden vielleicht gefällt.

Wieder Streit um die Pappeln

Eine Baumreihe sorgt erneut für Diskussionen: Pappeln im Bereich Erlenkampsweg/An der Blumenwiese bringen die Anwohner immer wieder - mit Verlaub - auf die Palme. Nicht zum ersten Mal befasst sich auch die Bezirksvertretung VI mit dem grünen Problem. Schon vor Jahren hatten vor allem die Baumwurzeln und die Frage der Standfestigkeit für Streit gesorgt. Schäden auf benachbarten Grundstücken wurden moniert, vor Risiken vor allem für spielende Kinder gewarnt. Setzten sich die einen mit dem...

  • Essen-Nord
  • 02.09.11
Sport

Hinsetzen, hinsetzen! - Schonnebecker Tribünenpläne nehmen Form an

Die Tinte ist bereits getrocknet: In der vergangenen Woche hat die Spielvereinigung Schonnebeck die Finanzierung für die geplante Sitz- und Stehtribüne am Schetters Busch in trockene Tüchern gebracht. Mündliche Zusagen der Banken, die gab es schon vorher, bis jedoch das Vertragswerk vorlag, brauchte es seine Zeit. Für Tobias Tenberken, Abteilungsleiter Fußball, ist das kein Grund zur Beunruhigung gewesen: „Es war klar, dass noch Rückfragen kommen würden.“ Immerhin betreten die Schwalbenträger...

  • Essen-Nord
  • 18.07.11
  • 3
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.