Bistro

Beiträge zum Thema Bistro

WirtschaftAnzeige

TikiBar Castrop
TikiBar Castrop hat seine Pforten geöffnet

Die TikiBar Castrop in der Oberen Münsterstrasse 13, hat seine Türen geöffnet ab dem 14.02.2020 immer in der Zeit von 17-04 Uhr die Lounge oder ab 05-11 Uhr das Bistro/Cafe und zu diesen Zeiten gibt's dann lecker Sandwich, Baguettes und Brötchen und das die ganze Nacht lang

  • Castrop-Rauxel
  • 15.02.20
Wirtschaft
An der Werner Straße in Bergkamen wird eine moderne Jet-Tankstelle entstehen. Symbolfoto: Jet

Umbaumaßnahme in Bergkamen an der Werner Straße
Neue JET Tankstelle wird gebaut

Seit gestern sind die Bauarbeiten auf dem Gelände an der Werner Straße 178 in vollem Gang. Voraussichtlich im August wird dann eine JET Tankstelle eröffnet. Im Rahmen der Umbaumaßnahmen wird ein  90  Quadratmeter große Shop und ein Bistro entstehen. Das Sortiment soll unterschiedliche Bereiche des täglichen Lebens abdecken. Zudem soll an der neuen Station mehrmals täglich frisch gebacken werden. Dazu wird es heiße Snack und Kaffee geben. n. Tankstellenunternehmer Thomas Kiefer: „Mein Team...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 09.07.19
Vereine + Ehrenamt
Die Caritas-Koch-Azubis Melissa Glock, Alexander Blasczyk und Sarah Allmeroth beginnen ihre Ausbildung.
2 Bilder

Im Joseph-Cardijn-Bildungshaus bewirtet das junge Team Mitarbeiter und Gäste
Caritas bildet Köche aus

Ihr neues Bistro hat die Caritas Dortmund jetzt im Joseph-Cardijn-Bildungshaus eröffnet. Zugleich wurden die drei Auszubildenden begrüßt, die im September ihre Ausbildung zum Koch begonnen haben. Es ist das erste Mal, dass bei der Caritas junge Köche ausgebildet werden. Dies wurde im Rahmen eines Projekts mit finanzieller Unterstützung der Caritas-Gemeinschaftsstiftung ermöglicht. Der Arbeitsmarkt in Deutschland hat sich deutlich erholt. „Dennoch sind in Dortmund mehr als 30.000 Menschen ohne...

  • Dortmund-City
  • 07.11.18
WirtschaftAnzeige
foto thiele

genuss.zeit Snackeria by Auffenberg neu in Ickern

Aus mahl.zeit wird genuss.zeit. Im Edeka-Markt Lasarz am Ickerner Marktplatz eröffnete Familie Auffenberg kürzlich die „genuss.zeit - Snackeria by Auffenberg“. „ Wir bereiten frisch hergestellte Hausmannsküche zu und aus unseren Basis-Backwaren werden leckere Snacks“, sagt Isabel Auffenberg (Foto 2. von rechts mit ihrem Team). Selbstgemachte Frikadellen/Burger, Baguettes oder Pfannküchle mit Zimt gehören ebenso zum Angebot wie ein täglich wechselnder Mittagstisch. Alle Gerichte gibt es auch...

  • Castrop-Rauxel
  • 19.10.18
Überregionales
Den Gewinnern gratulierten Geschäftsführer Ralf H. Nennhaus, Uwe Flüß, Regionalleiter des Caterers Rebional, Gastronomiebetriebsleiter Markus Schmidt und Daniela Müller, Leiterin der Cafeteria.

"Auszeit" - das neue Bistro im St. Josef-Krankenhaus

Nach einem Jahr Planungs- und Bauzeit ist die neue Cafeteria im Untergeschoss des St. Josef-Krankenhauses fertig geworden. Mitarbeiter, aber auch Patienten und Besucher wurden gebeten, den passenden Namen zu finden. 250 Vorschläge gingen ein, das Entscheidungsgremium hatte die Qual der Wahl. Gewählt wurde der Name "Auszeit“ gewählt. Auszeit, das ist eine Pause für die Mitarbeiter während ihrer Arbeitszeit; Auszeit, das kann für die Patienten eine Auszeit während des stationären Aufenthaltes...

  • Moers
  • 17.10.18
WirtschaftAnzeige
Das

Soup and Salad: Neues Bistro im Glashaus

"Soup and Salad" ist der frische Mittagstisch im Glashaus auf der Hermannstraße 16. Der Inhaber Markus Liptow und sein Team bieten hier von dienstags bis samstags von 11 bis 15 Uhr Eintöpfe nach Großmutters Art, leckere Suppen und knackige Salate an. Mehr zu "Soup and Salad" gibt es HIER!

  • Herten
  • 28.02.17
Überregionales
So wurde im Oktober letzten Jahres vor dem Jederman gefeiert. Foto: privat

Neue Sitzmöbel für Caritas-Bistro

Es regnet in Strömen. Und doch sind die meisten Sitzplätze im Caritas-Bistro am Osterfelder Markt besetzt. Es wird geplauscht und das Neueste aus dem Stadtteil ausgetauscht. Da sitzen die Rentner beim zweiten Frühstück und die Marktbeschicker beim Cappuccino. Der Geschäftsmann von nebenan telefoniert gerade mit seinem Lieferanten und die junge Mutter ruht sich vom Einkaufen bei einer Cola aus. Super gemütlich wirkt das Ambiente mit den hübsch dekorierten Tischen, für die Bistro-Chefin...

  • Oberhausen
  • 21.02.17
Überregionales

Bistro in der Sekundarschule Kleve eröffnet

Am Donnerstag (06.10.2016) wurde das neu eingerichtete Bistro in frisch renovierten Räumen der Sekundarschule mit großem Erfolg eröffnet. Das Bistro-Team hatte sich vorgenommen, am Eröffnungstag die ganze Angebotspalette zu zeigen, die ab sofort in den beiden Pausen an jedem Mittwoch und Donnerstag auf die jungen Kunden wartet. Das Besondere am Bistro-Konzept der Sekundarschule: Vier Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 und 9 sind im Bistro-Team aktiv, planen „ihr“ Bistro, erledigen...

  • Kleve
  • 13.10.16
  •  1
Überregionales
17 Bilder

Sommerfest im Winzigschön

Gestern fand das Sommerfest vom Winzigschön in Duissern statt. Viele Aktionen wie eine Hutmodenschau, Musik, Malaktion mit CAGrundei, Grillen uvm erfreute die zahlreichen BesucherInnen. Das Winzigschön ist in der Moltkestraße 18 in Duisburg-Duissern zu finden und ist mittlerweile ein kultiges Cafe im Königreich Duissern. Die Bilder von der Malaktion werden für einen guten Zweck (Duisburger Frauenhaus) versteigert. Von MI bis SA geöffnet. An Sonn- und Feiertagen geschlossen. Anbei einige...

  • Duisburg
  • 11.09.16
  •  2
Überregionales
Volles Haus auf dem Osterfelder Marktplatz: rund 350 Gäste feierten bei schönstem Sonnenschein den 5. Geburtstag des Caritas-Bistros. Foto: Caritas

Kleiner Geburtstag, große Feier

Noch bis in den Freitagmorgen hinein hatten Sandra Arslan und ihr Team gebangt. Soll die Fete nun im Außenbereich starten oder im Bistro Jederman selbst? Schließlich waren lokale Gewitter und Regenschauer angekündigt. Positiv denkend wurde dann doch schließlich die Outdoor-Variante gewählt. Und das war gut so, denn pünktlich zum Veranstaltungsbeginn strahlte die Sonne vom Himmel. Und entsprechend fanden sich auf dem Osterfelder Marktplatz schon weit vor Veranstaltungsbeginn (18 Uhr) jede...

  • Oberhausen
  • 25.07.16
Überregionales
Gabriele Ripholz, Schulleiterin Barbaraschule, und Pfarrer Manfred von Schwartzenberg vom dem Pfarrheim, Schildberg 93 in Dümpten
3 Bilder

Dümptener sind aktiv in der Flüchtlingshilfe

Für eine Talentwerkstatt – wie in Styrum - fehlt es in Dümpten an passenden Räumlichkeiten. Sehr erfolgreich sind aber die Deutschkurse mit 30 freiwilligen Helfern. Und das läuft wie ein Tandemmodell: Jeweils zwei Lehrer stehen zur Verfügung. Die Kurse werden gut angenommen. Gabriele Ripholz ist Leiterin der Barbarschule und aktiv in der Gemeinde tätig: „Zwei Syrer kommen sogar nach Deutschkursen in der VHS zu uns und sind hochmotiviert Deutsch zu lernen.“ Aus den Deutschkursen sind auch...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.06.16
  •  1
Überregionales
Markus Rau (Projektleiter, Contilia Gruppe), Corinna Hennig (Regionalleiterin, Firma Klüh Catering),  Heike Schmidt (Bistro-Leiterin, Firma Klüh Catering), Yvonne Henn (Mitglied der Geschäftsführung, St. 
Marien-Hospital) und 
Hubert Brams (Geschäftsführer St. Marien-Hospital) bei der Eröffnung des neuen Bistros.

Neues Bistro im St. Marien-Hospital eröffnet

Der Neubau im katholischen Krankenhaus an der Kaiserstraße geht in die Schlussphase. Im Juni kann der moderne Klinikkomplex bezogen werden. Die erste Etappe im Bau-Marathon ist jetzt geschafft: Das zentral im Eingangsbereich gelegene „Café Maria – Ihr Bistro im St. Marien-Hospital“ hat seine Pforten geöffnet und wird zum neuen Treffpunkt für Patienten, Angehörige, Mitarbeiter sowie Gäste. Im modernen Design und hellem Ambiente mit einer ansprechend frischen Farbgestaltung bietet es Raum für...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.03.16
Kultur

DAS LETZTE MA(H)L

Dortmund - Es ist Freitag, der 18.12.2015, und 14.30 Uhr. Ich bin der letzte im Saal, der isst. Bis 15 Uhr habe ich noch Zeit zu speisen. Dann werden die Schotten dicht gemacht. Vor mir das Mittagessen. Die moderne Kunst haben sie schon abgehängt. Ich habe mich für die Quiche und Salat vom Salatbuffet entschieden. Ich schaue vom 5. Stock auf die Skyline von Dortmund. Unten Hauptbahnhof und DFB-Fußballmuseum. Leider waren die Wachtelbrüstchen schon aus. Ja, heute gab es noch mal...

  • Dortmund-City
  • 19.12.15
  •  1
Überregionales

Gibt es doch noch Leben im "Alten Schlachthof"?

Lange Zeit hat es viele Ideen und Überlegungen gegeben, wie man das Gelände in Wehringhausen in Zukunft nutzen könnte. Heute nun fand um 10.00 Uhr auf dem Gelände eine Baubegehung mit dem Hagener Ordnungsamt statt. Der Architekt Herr Hauk, Frau Möbus und Herr Urban vom Ordnungsamt, trafen sich mit den zukünftigen Betreibern der Location. Udo Sommerkamp und Markus Schmidt hatten die Idee, unter dem Namen "Alter Schlachthof" wieder Leben in die Räume zu bringen. In Zukunft könnten dort, wo...

  • Hagen-Vorhalle
  • 08.12.15
Überregionales

"Schach matt!

Manchmal, dachte Orf, erzählen Bilder ein ganzes Leben und diese Bilder trösten mich: Wo eigentlich haben wir uns kennengelernt? Und in welchen Hotelzimmern geliebt? Und was hatten wir für Träume? Da es damals regnete, stieg ich in die Metro. Irgendwo in der Vorstadt setzte ich mich dann in ein Bistro. Die Preisliste war mit Kreide an die Wand gemalt. Ich achte schon immer darauf am Fenster zu sitzen ohne das Licht im Rücken habe. Gegenlicht mag ich nicht. Da sieht man auf meine...

  • Arnsberg
  • 27.10.15
  •  1
WirtschaftAnzeige
Grazyna und Thomas Rödel freuen sich über die tolle Auszeichnung.

"Rödels-Kochlokal" vom Feinschmecker-Journal ausgezeichnet

Dortmund-Hörde. Das „Rödels-Kochlokal“ ist von dem jährlich erscheinenden Feinschmecker-Journal zu einem der 500 besten Restaurants in Deutschland gewählt worden. Man steht mit den erreichten 2,5 Feinschmeckerpunkten auf einer Stufe mit der Sternegastronomie im Palm-Garden in der Spielbank Hohensyburg. Ein besonderes Ereignis für Grazyna und Thomas Rödel, die seit 2012 an der Hermannstr. 164 am Phönix-See zuhause sind. Kochen ist für ihn pure Leidenschaft: Thomas Rödel hat im Jägerheim in...

  • Dortmund-Süd
  • 21.09.15
Reisen + Entdecken
In einem ehemaligen Kirchengebäude ist ein neuer Treffpunkt für Eiberg entstanden.
9 Bilder

Neuer Treffpunkt für Eiberg

In einem ehemaligen Kirchengebäude am Schultenweg 137 in Essen-Eiberg hat das Franz Sales Haus vor einem Jahr das gemütliche „Eiberger Lädchen“ eingeweiht. Längst trifft sich hier die Nachbarschaft und nun wird die Infrastruktur des Stadtteils zusätzlich durch einen neuen Treffpunkt bereichert. Schöne Sonnenterrasse Ab dem 5. August 2014 kann man sich im Eiberger Café von 9-17 Uhr ein leckeres Frühstück sowie Kaffee und Kuchen schmecken lassen. Wenn das Wetter mitspielt, wird auch die...

  • Essen-Steele
  • 30.07.14
  •  1
  •  1
Politik

Akafö vom Warnstreik betroffen - RUB-Mensa mit eingeschränktem Angebot

Am Dienstag, 18. März, sind für Bochum Warnstreiks der Gewerkschaft ver.di geplant. Dies hat auch Auswirkungen auf die Dienstleistungen des AKAFÖs. Es kann an diesem Tag zu Einschränkungen in allen Bereichen des AKAFÖ kommen. Campus-Gastronomie Die Mensa der RUB hat wie gewohnt geöffnet, allerdings mit einem eingeschränkten Angebot. Das Bistro in der Mensa hat geschlossen, die Kaffeebar nur bis 16 Uhr geöffnet; Die Cafeterien an der RUB sind geschlossen, außer GB, NA, MA und ID;...

  • Bochum
  • 14.03.14
Vereine + Ehrenamt
Hans Werner Reckmann (Bund Ruhrkarneval) überreichte eine Erinnerungfahne an Präsident Reinhard Lackmann. Foto: Krusebild
12 Bilder

66 Jahre Poahlbürger Recklinghausen - Fotostrecke

Schon die Ministerpräsidentin Hannelore Kraft sagt in ihrem Vorwort "Mit 66 Jahren ist noch lange nicht Schluss". So soll es sein meinte Präsident Reinhard Lackmann beim Empfang im Bistro des Ruhrfestspielhauses. Karnevalsgesellschaften mit Rang und Namen aus ganz NRW gratulierten. Auch der Vizepräsident Hans Werner Reckmann brachte eine Erinnerungsfahne mit.

  • Recklinghausen
  • 19.01.14
Ratgeber
29 Bilder

Neues Bürgerbistro im Rathaus Menden

17.Dezember 2013 Menden/ Das neue Bürgerbistro im Eingangsbereich des Rathauses in Menden ist sehr freundlich eingerichtet worden. Hier gibt es Kaffee und Kuchen, Waffeln, belegte Brötchen zum kleinen Preis. Eine gemütliche Sitzecke ist vorhanden. Also sehr bürgerfreundlich passend zum neuen Bürgerbüro im Rathaus finde ich. Eine sehr gut Idee von unseren Bürgermeister Volker Fleige. Im Bürgerbüro kann man den bekannten Menden Gutschein erwerben. Ein weiteres Stück Bürgernähe von Hans-Jürgen...

  • Menden (Sauerland)
  • 17.12.13
  •  3
  •  2
LK-Gemeinschaft
Prost auf die Wochenblatt-Leser und andere Gocher: Karin Arntz, Sven Sattler (links) und Andre Lang laden stellvertretend für den Werbering Goch am 28. August zur After-Work-Party ins Poorte Jäntje. Foto: Steve

After-Work-Party in Goch: Jetzt Karten sichern!

Die Freizeit lässt sich in Goch ganz vielfältig gestalten. Man könnte allein oder zu zweit ins Kino gehen, Sport treiben oder einen Spaziergang an der Niers machen. Ein absoluter Tipp ist aber ein Treff mit Arbeitskollegen und dem Chef. Glauben Sie nicht? Dann haben Sie noch nicht die After-Work-Party des Werbering Goch erlebt. Denn etwas Besseres als diese Party gibt es nicht, um seine Kollegen oder Mitbewerber kennenzulernen. Nirgendwo sonst kann in gepflegter Atmosphäre so gemütlich...

  • Goch
  • 13.08.13
Überregionales
Im Busdepot werden viele Partygäste erwartet.

Party feiern wie die Teenager

Die große Zeitreise in die Vergangenheit mit der original 70/80er Jahre Party am Mittwoch, den 29. Mai, dem Tag vor Fronleichnam, im VKU Busdepot in Lünen Sich noch einmal wie ein Teenager fühlen – genau das ist es, was diese Party bietet. Die Musik hören von früher, tanzen, flirten, und jede Menge Spaß haben. Damit es so richtig authentisch wirkt, wird hier noch ausschließlich mit der Schallplatte „gearbeitet“. Bernhard Gelking, der Gründer der seit nunmehr 30 Jahren bestehenden Confusion...

  • Lünen
  • 17.05.13
Überregionales

„Bis dann…“

Selbst wenn Frau B. ein Mann gewesen wäre, hemdsärmelig war sie nicht. Denn ihr Kostüm trug sie immer wie eine Uniform und ihr Make-up war geradezu perfekt. Frau B. war eine dieser Geschäftsfrauen, die aus geschäftlichen Gründen jeden Tag eine frische Bluse trugen. Dabei hatte Frau B. eine knabenhafte Figur und benutzte den Aufzug nur, wenn es nach Oben ging. Frau B. war kein Mensch, zu dem Anekdoten passten, um sich dann plötzlich zu fragen: Lebt die noch? Denn Frau B. war zwar nicht mehr...

  • Arnsberg
  • 17.03.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.