Blaue Tonne

Beiträge zum Thema Blaue Tonne

Ratgeber
Die Abfallberatung der Stadt Arnsberg weist darauf hin, dass Abfälle von Personen, die entweder mit dem Coronavirus infiziert sind oder unter Quarantäne stehen, in verknoteten/verschlossenen Müllbeuteln über die graue Restmülltonne zu entsorgen sind.

Abfallbehälter dürfen nicht überfüllt werden
Arnsberg: Müllentsorgung in Zeiten des Coronavirus

Die Abfallberatung der Stadt Arnsberg weist darauf hin, dass Abfälle von Personen, die entweder mit dem Coronavirus infiziert sind oder unter Quarantäne stehen, in verknoteten/verschlossenen Müllbeuteln über die graue Restmülltonne zu entsorgen sind. Diese Abfälle dürfen keinen anderen Sammelsystemen wie Biotonne, Papiertonne oder Gelber Sack zugeführt werden. Alle Abfallbehälter dürfen insbesondere auch aus hygienischen Gründen nur soweit gefüllt werden, dass sich der Deckel schließen...

  • Arnsberg
  • 22.03.20
Ratgeber
Ab Montag ist alles anders: zumindest was den Leerungsplan für die Blauen Tonnen betrifft.

Anderer Rhythmus für die Blauen Tonnen
Leerung nach neuem Plan: Am Montag geht´s los

Es gibt immer mehr Blaue Tonnen in Essen. Deshalb haben die Entsorgungsbetriebe Essen (EBE) nun ihre Leerungstouren neu geplant und optimiert. Am Montag, 2. März, fahren die Sammelwagen erstmals nach der neuen Revierplanung. Für viele Papiertonnen-Nutzer haben sich der Wochentag oder die Abholung im gewohnten 4-wöchigen Rhythmus verschoben. Sie alle haben inzwischen einen weißen Aufkleber auf ihrer Tonne, damit sie Bescheid wissen. Auch am neuen Leerungstag müssen die Tonnen bis spätestens...

  • Essen-Borbeck
  • 29.02.20
Ratgeber
Am Rosenmontag werden keine Mülltonnen abgeholt. Die Abholung verschiebt sich um einen Tag nach hinten.

Verlegung der Abfuhr Papiermüll sowie der Gelben Tonnen
Am Rosenmontag bleiben die Tonnen stehen

Am Montag, 24. Februar (Rosenmontag) verschiebt sich die Abfuhr des Papiermülls (Revier 1B) auf Dienstag, 25. Februar. Ebenso verschiebt sich die Abfuhr der gelben Tonnen/gelben Säcke um jeweils einen Tag nach hinten (Revier 1 Dienstag, 25.02., Revier 2 Mittwoch, 26.02., Revier 3 Donnerstag, 27.02. sowie Revier 4 Freitag, 28.02). Die geänderten Abfuhrtermine stehen im Online-Kalender beziehungsweise auf dem Abfallkalender. Die Abfallberatung wünscht allen Jecken eine närrische Fünfte...

  • Rheinberg
  • 14.02.20
Blaulicht

Zeugen gesucht
Gerresheim: Nach Einbruch Beute offensichtlich mit "blauer Tonne" abtransportiert

In einer blauen Tonne (Papiertonne) transportierten unbekannte Täter in Gerresheim in der Zeit zwischen Sonntagmorgen, 30. Dezember, und Mittwochmorgen, 2. Januar,  offensichtlich ihre Beute ab. Der oder die Täter waren zuvor in ein Wohnhaus an der Sonnbornstraße eingebrochen. Sie hatten unter anderem einen Tresor entwendet, in welchem sich hochwertige Uhren und mehrere Pistolen befanden. Die Tonne ließen die Unbekannten, nach Umladen der Beute auf der Sonnbornstraße / Pfeifferstraße...

  • Düsseldorf
  • 04.01.19
Politik
Haben Spaß beim Tonnentausch: Kämmerin Bettina Gansen, Bürgermeister Ulrich Knickrehm (2.v.r.) sowie Marcel Horstmann und Wolfgang Scheuren (rechts) von den Schönmackers Umweltdiensten. Foto: Steve

Aus grün wird blau: Der Umtausch in Goch beginnt am 7. Januar
Tausch der Tonnen

Papier ist bekanntlich geduldig. Nicht aber die Papiertonnen. In Goch wird aus grün im nächsten Jahr blau. Anfang des Jahres beginnt der Umtausch. GOCH. Seit 1973 führt die Firma Schönmackers die Abfallentsorgung in der Stadt durch. Daran wird sich auch künftig nichts ändern. "Das Thema Müll hatte zuletzt in Goch hohe Wellen geschlagen", erklärt Bürgermeister Ulrich Knickrehm. Da der Entsorgungsvertrag Ende 2018 ausläuft, gab es eine europaweite Ausschreibung, die einmal mehr die...

  • Goch
  • 14.12.18
Ratgeber
Wegen Himmelfahrt verschieben sich die Abholtermine.

Abfuhrtermine für Müll verschieben sich in Witten

Verschiebung der Abfuhrtermine für die gelben Säcke und die Papiertonnen zu Christi Himmelfahrt in Witten Wie bereits im Abfuhrkalender für die Stadt Witten und in der AHE-APP angekündigt, verschieben sich die Abfuhrtermine zu Christi Himmelfahrt, 10. Mai, für die gelben Säcke und für die Papiertonnen. Dies bedeutet, dass sich die Abholungen für den 10. Und 11. Mai jeweils um einen Tag nach hinten verschieben. Die neuen Abfuhrkalender können auf den Internetseiten der Stadt Witten...

  • Witten
  • 07.05.18
Ratgeber

Verzögerungen bei der Papierabfuhr in Marl Hüls-Nord

Aus betriebsbedingten Gründen kommt es am Donnerstag dieser Woche zu Verzögerungen bei der Abfuhr der Altpapierbehälter im Bezirk 13. Dies teilt der Zentrale Betriebshof (ZBH) jetzt mit. Betroffen sind folgende Straßen: Ahornweg, Akazienweg, Am Alten Pütt, Am Gänsebrink, Bachstraße, Bergstraße, Friedrichstraße, Gersdorffstraße, Karlstraße, Kniestraße, Marktplatz Hüls, Merveldtstraße, Pastoratsweg, Rathenaustraße, Ricarda-Huch-Straße, Römerstraße, Trogemannstraße, Victoriastraße und...

  • Marl
  • 07.03.18
Ratgeber
Eine versperrte Zufahrt zur Straße Im Beukenbusch hat in der Woche nach den Feiertagen dazu geführt, dass die blauen Tonnen dort nicht geleert wurden. Jetzt ist Geduld gefragt. Erst am 30. November ist der nächste Abfuhrtermin.

Müllfahrzeug kommt nicht durch - Tonnen bleiben stehen

Einen Tag später als gewöhnlich sollte die blaue Tonne aufgrund der Feiertage in der vergangenen Woche an der Straße Im Beukenbusch in Frintrop abgeholt werden. Nicht am Donnerstag, sondern Freitag. So war es geplant. Bis heute stehen die Tonnen aber noch unberührt am Straßenrand. Die braunen wurden wie angekündigt geleert. Die Anwohner sind ratlos, eine konkrete Erklärung haben sie auf Anfrage bei der EBE nicht bekommen. Unternehmenssprecherin Bettina Hellenkamp kann Licht ins Dunkel...

  • Essen-Borbeck
  • 07.11.17
Politik

Gebührenfreie Blaue Tonne kommt

Die Blaue Tonne für Papier ist ab dem 1. Januar 2017 gebührenfrei. Grundstückseigentümer können sie ab sofort bei der Stadtverwaltung ordern. Die Blaue Tonne lag bisher in der Zuständigkeit der Mülheimer Entsorgungsgesellschaft (MEG). Die MEG rechnete die bislang kostenpflichtige auch mit dem Bürger ab. Das fällt künftig weg, wenn die Tonne einmal im Monat geleert wird und am Straßenrand steht. Jeder weiterer Service, wie Abholung der Tonne vom Grundstück (ohne Treppen) oder zusätzliche...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.11.16
Ratgeber
Blaue Tonnen auf dem WBO-Betriebshof - für Papier, Karton
2 Bilder

Auch in Oberhausen – so viel Verpackungsmüll wie nie

Deutschlandweit nimmt der Verpackungsmüll, vor allem Leichtverpackungsmaterialien sowie Papier und Karton, weiter zu. So ist es auch in Oberhausen. In den vergangenen Jahren sind die Mengen deutlich gestiegen, wie die Wirtschaftsbetriebe Oberhausen feststellten. Das sind die Abfälle, die, wenn sie richtig entsorgt werden, in der Gelben oder Blauen Tonne landen sollten. Zahlen steigen stetig 2006 waren es laut WBO-Statistik noch 4.848 Tonnen Leichtverpackungsmaterialen und 12.404 Tonnen...

  • Oberhausen
  • 19.11.15
Ratgeber

USB: Servicekalender für 2014 erschienen

Der gedruckte Servicekalender der USB Bochum GmbH mit allen Leerungsterminen für die Restmüll-, Papier - und kombinierte Wertstofftonne ist erschienen. Die Servicekalender liegen kostenlos zum Mitnehmen an den Wertstoffhöfen des USB, im Betriebshof an der Hanielstraße, in den Bürgerbüros, bei der Verbraucherzentrale und den Stadtbüchereien aus. Aus dem Kalender lassen sich die Terminverschiebungen für alle Feiertage sowie die jährliche Tannenbaumentsorgung entnehmen. Ebenfalls ist dort...

  • Bochum
  • 18.12.13
Überregionales

Blaue Tonnen: Touren werden nachgebessert

Im Frühling wurde die Tourenplanung für die Leerung der Papiertonnen geändert. Die Testphase wurde nun beendet. In einigen Straßen ändern sich die Abholtermine. „Insgesamt erfüllt die Neuorganisation der Tourenplanung die angestrebten Maßgaben nach höherer Wirtschaft-lichkeit und mehr Flexibilität im Betriebsablauf“ sagt Barbara Nickel, Sprecherin von Entsorgung Herne. Sodingen, Horsthausen und Herne-Mitte Besonders im Raum Sodingen, Horsthausen und Herne-Mitte sei aber in einigen Straßen...

  • Herne
  • 04.06.13
Überregionales
Für die Gelben Säcke zuständig: Bernhard Strotmeier. Geschäftsführer der Firma Borchers. (Erler)
2 Bilder

Jedem seinen Gelben Sack!

Die Gelben Säcke kommen: Ab Anfang Februar werden sie in einem Zeitraum von ein bis zwei Wochen von der Borkener Firma „Borchers Kreislaufwirtschaft“ in Herne verteilt. Jeder Haushalt erhält zwei Rollen à 20 Säcke. Borchers hat die Aufgabe der Gelbe-Sack-Sammlung von Veolia übernommen – ebenso wie das Personal: Fahrer und Lader. Der Auftrag wurde nach erneuter Ausschreibung von einem der Dualen Systeme Deutschlands erteilt (es gibt mittlerweile zehn davon), das seinen Sitz in Köln hat – ab...

  • Herne
  • 18.12.12
Politik
Auf die Bürger kommen Änderungen zu: Bernd Westemeyer und Barbara Nickel. Foto: Erler

Müllwagen kommt auf Wunsch alle vier Wochen

Noch flexibler wird „entsorgung herne“ im neuen Jahr. Ab Januar gibt es mehrere Varianten bei den Abfuhrintervallen der grauen Restmülltonne. Neben der wöchentlichen ist auch die vierzehntägliche Leerung möglich. Für Einfamilienhäuser (bis drei Personen) gilt: Auf Wunsch kommt der Müllwagen nur alle vier Wochen. Das spürt man dann im Portmonee: Es werden nur etwa 50 Prozent der Gebühren fällig. Die Biotonne (Leerung alle 14 Tage) kann mit den unterschiedlichen Intervallen der Restmülltonen...

  • Herne
  • 14.12.12
Politik

Macht endlich weniger Müll!

Ob blaue, braune, graue oder gelbe Tonnen – über eines kann uns die tapfere, hoch-ideologisierte Mülltrennung nicht hinwegtäuschen: Wir machen alle zuviel Müll, wir sind eine relativ gedankenlose Wegwerfgesellschaft, schmeißen sogar tonnenweise Lebensmittel weg, die fast allesamt noch durchaus genießbar wären. Es geht also nicht nur darum, unseren Mist auf immer mehr Tonnen zu verteilen – wenn wir ihn nicht gerade im Wald und an Autobahnanschlüssen deponieren oder (mit unseren Kippen) die...

  • Herne
  • 14.12.12
  •  3
Überregionales
Mehr Müll vorhanden als Container - das übliche Bild in der Stadt. Foto: Winkler
3 Bilder

Blaue Tonnen gegen volle Papier-Container?

Den Anwohnern an der Kettelerstraße/Ecke Walmanger stinken die neuen Container vor der Haustür gewaltig. Und das ist gewiss kein Einzelfall. Beim Vor-Ort-Termin mit den Entsorgungsbetrieben Essen, kurz EBE, hat man jetzt einen Deal gefunden. Dazu gehört die Verbreitung der Blauen Tonnen. Ob die neuen Maßnahmen aber auch die gewünschte Wirkung zeigen, wird in rund drei Monaten überprüft. Vielleicht ein Vorreiter-Projekt auch für weitere Standorte? „Warum sind wir hier das kleinere Übel?“,...

  • Essen-Borbeck
  • 19.04.12
Politik

Neue Tonne in Sicht

Graue Tonne, Blaue Tonne und Gelber Sack. Die drei Gebinde, in denen bei uns Müll gesammelt wird, bleiben wohl nicht allein: Eine kommunale Wertstofftonne ist im Gespräch. Vor der Einführung will Entsorgung Herne sich erst einmal schlau machen. Der Verwaltungsrat des kommunalen Entsorgers hat am Donnerstag beschlossen, das INFA-Institut aus Ahlen mit der fachlichen Beratung und wissenschaftlichen Begleitung zu beauftragen. „Was wollen wir den überhaupt sammeln“, schon das sei eine Frage,...

  • Herne
  • 09.10.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.