Brackeler Straße

Beiträge zum Thema Brackeler Straße

Politik
Täglich fahren viele Autos über den Wickeder Hellweg, die Landstraße 663. Anwohner empfinden dies als belastend.
  2 Bilder

Sozialdemokraten Czierpka und Spaenhoff zum Weiterbau der Brackeler Straße
SPD: "Die L663n kommt!"

Lange Zeit war es still um den Weiterbau der L663n, der Brackeler Straße. Deren Weiterführung verläuft derzeit über Asselner und Wickeder Hellweg und führt ab Dollersweg in Richtung Unna. Seit klar ist, dass die Kommunen die Planung selbst betreiben können, flammen die Diskussionen wieder auf. Nun teilen die örtlichen Sozialdemokraten (SPD) mit: "Die L663n kommt!" Dortmund werde das Projekt angehen, denn diese Landesstraße belaste nicht nur die Ortskerne von Wickede und Asseln. Sie führe...

  • Dortmund-Ost
  • 07.07.20
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Aktuelles Ende der vierspurigen Brackeler Straße kurz vor Asseln und Kurl.

Bürgerinitiative BISuF ruft zur Teilnahme auf
Demo gegen Ausbau der Brackeler Straße

Ende der Schnellstraße: Die Bürgerinitiative "Schütz unseren Freiraum" (BISuF) ruft gemeinsam mit weiteren Verbänden zur Demo gegen den Ausbau der OWIIIa von Asseln in Richtung Unna auf. Vor Beginn der nächsten Sitzung des Rates der Stadt Dortmund am morgigen Donnerstag, 18. Juni, um 14 Uhr, treffen sich die Mitglieder von BISuF sowie von verschiedenen Parteien und Umweltverbänden vor dem Eingang zur Westfalenhalle 2, wo die Ratssitzung stattfinden wird. Ziel soll es sein, den...

  • Dortmund-Ost
  • 17.06.20
  •  1
Politik
Bislang geht es am Ende der Brackeler Straße nicht geradeaus nach Unna, sondern links nach Kurl und rechts nach Asseln.

Ortsverband Brackel weist auf hohe Kosten für Planstellen hin
Grüne gegen OWIIIa/Ausbau Brackeler Straße

Der Ortsverband Brackel von Bündnis 90/Die Grünen spricht sich einstimmig, erneut und vehement gegen die Wiederaufnahme der Planungen zum Weiterbau der OWIIIa aus. Die Gründe, die gegen einen Weiterbau dieser Schnellstraße sprechen, sind vielfach genannt und diskutiert. "Es ist für uns völlig absurd, dass nun trotzdem eine Wiederaufnahme der schon nahezu 90 Jahre alten Planung durch Schaffung von zwei Planstellen erfolgen soll", so die Grünen: "Nur diese Planstellen, die die Planung...

  • Dortmund-Ost
  • 16.06.20
  •  1
Politik
"Stop, hier entsteht eine Schnellstraße" steht auf dem Radweg.

Grüne informieren über OWIIIa/Brackeler Straße
"Viele kennen die Pläne nicht"

Die Planungen für die Fortsetzung der Brackeler Straße, OWIIIA, schreiten voran. Bekanntlich sind die Grünen im Rat der Stadt Dortmund gegen den Ausbau. Um auf den Bau und ihren Kampf gegen die Zerstörung der Felder nördlich von Asseln und Wickede aufmerksam zu machen, markieren die Grünen regelmäßig auf Straßen und Feldwegen mit Kreide die geplante Trasse der OWIIIa / L663n. "Zuletzt waren wir am Freitag vor Pfingsten wieder aktiv", berichtet Thomas Mitra, Fraktionssprecher. Am...

  • Dortmund-Ost
  • 15.06.20
  •  1
Politik
Für sinnvoll und erstrebenswert halten Stadtverwaltung und DSW21 einen Ausbau der Straßenbahngleise in Wickede. Dies teilten sie nach einer Prüfung mit. Die Bezirksvertretung Brackel spricht deshalb bei ihrer Sitzung morgen (4. Juni) über ein zweites Gleis für die U43 im Wickeder Ortskern.
  2 Bilder

Straßenbahngleise in Wickede und Ausbau der Brackeler Straße
BV Brackel: Zwei Verkehrsprojekte auf der Tagesordnung

In der Sitzung der Bezirksvertretung Brackel morgen, 4. Juni, um 16 Uhr im Arent-Rupe-Haus in Brackel, stehen zwei Verkehrsthemen auf der Tagesordnung: Es geht um Straßenbahngleise und neue Landstraßenkilometer. Auf der Tagesordnung der Bezirksvertretung Brackel stehen zwei Vorlagen, die laut Bezirksbürgermeister Karl-Heinz Czierpka für Wickede eine besondere Bedeutung haben. Die SPD hatte im November 2018 den zweigleisigen Ausbau der Stadtbahn im Bereich des Wickeder Ortskernes gefordert....

  • Dortmund-Ost
  • 03.06.20
  •  1
Politik
Richtung Borsigplatz ist die rechte Fahrspur für Elektroautos und Busse reserviert.

Kontrollen an der Brackeler Straße
Überholen auf der Umweltspur kostet 15 Euro

Seit dem 20. März 2020 gibt es auf der Brackeler Straße in Dortmund eine Umweltspur. Befahren dürfen diese nur Linienbusse, Elektrofahrzeuge und Radfahrer. Zahlreiche Schilder und Markierungen auf der Straße weisen auf die Umweltspur hin - doch nicht alle motorisierten Verkehrsteilnehmer halten sich an das Fahrverbot. Sie nutzen die Umweltspur immer wieder dreist als Überholspur, während andere Pkw- und Lkw-Fahrer die reguläre Spur nutzen oder auch im Stau stehen. Montag (26.5.2020)...

  • Dortmund-Ost
  • 26.05.20
Politik
Logo Grüne Ratsfraktion Dortmund

Grüne weiterhin gegen OWIIIa
Forderung: Kein Geld für den Weiterbau der Brackeler Straße

Die Ratsfraktion Bündnis 90/Die Grüne spricht sich dagegen aus, Kosten für den Weiterbau der L663n/OWIIIa nördlich Asseln und Wickede zu übernehmen. "Das Vorhaben muss endgültig ad acta gelegt werden", heißt es in einer Mitteilung. Bislang scheiterte der aus Umweltgründen äußerst umstrittene Weiterbau der L663n oder OWIIIa im Stadtbezirk Brackel daran, dass das Land nicht bereit war, den Städten Dortmund und Unna Geld für Planungsleistungen vorzustrecken. Das hat sich nun geändert: Das Land...

  • Dortmund-Ost
  • 19.05.20
  •  1
  •  2
Politik
Bislang endet die Brackeler Straße (L 663n) im Osten kurz vor Asseln an der Einmündung Asselner/Kurler Straße vor einem Zaun im freien Feld.
  2 Bilder

Stadt beschleunigt Planungsprozess
Weiterbau der Brackeler Straße (L663a)

Der Weiterbau der OW IIIa / L 663n als Ortsumgehung von Asseln und Wickede mit Weiterführung auf dem Stadtgebiet von Unna bis zum Kamener Karree ist seit Jahren zentrales Anliegen der Stadt Dortmund, des Kreises Unna sowie der Städte Unna und Kamen, um die Ortskerne Asseln und Wickede verkehrlich zu entlasten. Da es sich um eine geplante Landesstraße handelt, liegt der Planungsauftrag beim Land NRW. Die letzten Planungsaktivitäten des Landes NRW für die L663n endeten 2013 jedoch mit dem...

  • Dortmund-Ost
  • 12.05.20
Politik
Das Plakat kündigt Veränderungen am Borsigplatz an.

Brackeler Straße
Umweltspur und Tempolimit

Ab Freitag werden erste Maßnahmen an der Brackeler Straße umgesetzt. Insgesamt sieben neue Hinweisschilder für den Verkehr sind bereits aufgestellt worden – bislang sind sie noch mit aufgeklebten Kreuzen versehen. Schon am Freitag, 20. März, können die Kreuze entfernt werden. Von da an gelten Tempolimit und Umweltspur an der Brackeler Straße. Die Aussicht auf trockenes Wetter in dieser Woche führen dazu, dass schon am Montag Markierungsarbeiten durchgeführt werden konnten. An einigen Stellen...

  • Dortmund-City
  • 17.03.20
Ratgeber
Verantwortlich zeichnet der Landesbetrieb Straßenbau.

Im Zuge der Bundesstraße 236 im Dortmunder Osten
Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm sperrt zwei Verbindungen in der Nacht

Mittwochnacht (26./27.2.) und Freitagnacht (28./29.2.) sperrt die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm im Zuge der Bundesstraße 236 zwei Verbindungen. Mittwochnacht wird in der Kreuzung Brackeler Straße/B236 die Auffahrt von der Brackeler Straße auf die B236 nach Lünen gesperrt. Freitagnacht in der Kreuzung B1/B236 folgt die Sperrung der Verbindung von der B236 in Fahrtrichtung Schwerte auf die Bundesstraße 1 in Richtung Osten/Autobahn A44. Die Sperrungen beginnen jeweils um 20 Uhr und...

  • Dortmund-Ost
  • 25.02.20
Politik
Tempo 30 und längere rote Ampelphasen will die Stadt hier an der Ruhrallee einführen, um die Abgaswerte in der Luft unter den zulässigen Grenzwert zu senken.
  3 Bilder

Keine Diesel-Fahrverbote in Dortmund: Land und Umwelthilfe setzen auf Umweltspur, Tempo 30 und Ampel
Für bessere Luft an B1, Ruhrallee und Brackeler Straße

Verschiedene Verkehrsmaßnahmen sollen an Messstellen in Dortmund die NO2-Belastung der Luft senken. Darauf haben sich die Stadt Dortmund, das Land NRW und der Verein Deutsche Umwelthilfe  (DUH)  vor dem Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster bei einem Vergleich zur Umsetzung des Luftreinhalteplans Ruhrgebiet der Bezirksregierung Arnsberg geeinigt. Fahrverbote für Diesel-Kfz wurden so verhindert. Die Stadt Dortmund war vor Beginn der Verhandlungen zuversichtlich, dass das Land als Beklagte und...

  • Dortmund-City
  • 23.01.20
Blaulicht
Symbolbild.

Brackeler Straße: Schwerer Unfall im Nebel mit Unfallflucht
29-Jährige schwer verletzt // Polizei sucht Zeugen und flüchtigen Verursacher

Gegen 5 Uhr am Neujahrsmorgen (1.1.) kam es auf der Brackeler Straße (L663n) im Dortmunder Osten zu einem schweren Unfall. Eine 29-Jährige wurde dabei schwer verletzt. Der Verursacher flüchtete. Nach ersten Erkenntnissen fuhr die Dortmunderin auf der Brackeler Straße in Richtung Borsigplatz. Aufgrund von Nebel fuhr sie witterungsbedingt langsamer. Plötzlich näherte sich in Höhe der Anschlussstelle der B236 von hinten ein Auto mit hoher, nicht angepasster Geschwindigkeit und fuhr auf das...

  • Dortmund-Ost
  • 03.01.20
Blaulicht
Schlechte Sicht auf der Autobahn 2 bei Dortmund in der Nacht zum Neujahrstag.

Schwere Unfälle in dichtem Nebel auf den Autobahnen 1 und 2, auf der Bundesstraße 236 und auf der Brackeler Straße im Dortmunder Nordosten
Insgesamt 26 Fahrzeuginsassen verletzt // AKTUALISIERUNG: Sperrung der A2 wieder aufgehoben

AKTUALISIERUNG: Nach mehreren Verkehrsunfällen in dichtem Nebel war die Autobahn 2 zwischen Dortmund-Nordost und Kamen/Bergkamen am 1.1.2020 ab 1.46 Uhr während der Unfallaufnahme und Räumungsarbeiten sowie zur Vermeidung weiterer Unfälle im Nebel für mehrere Stunden gesperrt. Die Sperre ist seit 11.20 Uhr aufgehoben. Der Verkehr fließt wieder. Die ursprüngliche Meldung der Dortmunder Polizei: Bei Unfällen in dichtem Nebel auf den Autobahnen 1 und 2 sowie auf der Bundesstraße 236 sind in...

  • Dortmund-Nord
  • 01.01.20
Politik
Hier, am alten Körner Bahnhof östlich des Libori-Gemeindegeländes an der Paderborner Straße, wo die Fahrradweg-Lobbyisten aus Körne und der gesamten Stadt immer wieder für die Realisierung des Gartenstadt-Radwegs warben, liegt der südliche Punkt des zweiten Teilabschnitts. Gebaut wird in Richtung Norden bis zur Brackeler Straße.
  3 Bilder

1,5 km des Gartenstadt-Radwegs zwischen Körne und Brackeler Straße werden gefördert
Bezirksregierung gewährt fast 6,4 Millionen Euro an Landesmitteln für zweiten Teilabschnitt

Mit Landesmitteln in Höhe von 6.367.776 Euro fördert die Bezirksregierung Arnsberg den weiteren Ausbau des Gartenstadt-Radweges im Dortmunder Osten durch den Regionalverband Ruhr (RVR). Mit dieser Förderung wird der zweite Bauabschnitt des Radweges auf der ehemaligen Hoesch-Verbindungsbahn zwischen der Westfalenhütte im Norden und Phoenix-Ost in Hörde, dem heutigen Phoenix-See, realisiert. Konkret wird hierbei auf einem rund 1,5 km langen Teilabschnitt zwischen der Paderborner Straße in...

  • Dortmund-Ost
  • 19.12.19
Ratgeber

Verbindung von der Brackeler Straße auf die B236
Auffahrt auf B236 in Dortmund gesperrt

In einer Pressemitteilung vom Dienstag, 10.12.2019, macht Straßen.NRW auf eine Verbindungssperrung von der Brackeler Straße auf die B236 in Dortmund aufmerksam.  K17/L663n/B236: Ab Dienstagnachmittag (10.12.) wird die Auffahrt von der K17/L663-Brackeler Straße vom Borsigplatz kommend auf die B236 in Richtung Schwerte in Dortmund gesperrt. Eine Umleitung ist mit dem Roten Punkt ausgeschildert. Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm muss diese Verbindung wieder sperren, da das...

  • Dortmund-Ost
  • 10.12.19
Blaulicht
Die Unfallstelle mit den drei beteiligten, völlig zerstörten Fahrzeugen beim Blick in Richtung Westen. Weil bei zwei eingeklemmten Personen Lebensgefahr bestand, erfolgte seitens der Feuerwehr eine so genannte Crash-Rettung aus den stark deformierten Fahrzeugen.
  2 Bilder

Auf der Brackeler Straße (L663n) in Fahrtrichtung Asseln
AKTUALISIERUNG: Falschfahrerin löst schweren Verkehrsunfall aus: Eine Autofahrerin verstorben, eine schwer verletzt

AKTUALISIERTE VERSION: Eine Falschfahrerin hat am Donnerstagnachmittag (8.8.) auf der autobahnähnlich ausgebauten Brackeler Straße einen schweren Verkehrsunfall verursacht. Bei dem Unfall mit drei beteiligten Pkw wurden drei Frauen verletzt, zwei davon schwer. Eine 69-jährige Bochumerin erlag ihren lebensgefährlichen Verletzungen noch am Abend im Krankenhaus. Kurz nach 16 Uhr kam es auf der L663n in Richtung Asseln zu dem folgenschweren Unfall. Eine 69-Jährige aus Bochum stieß in Höhe der...

  • Dortmund-Ost
  • 09.08.19
Politik
Die Brackeler Straße (L663n), auch als OWIIIa bekannt, kurz vor ihrem Ausbauende zwischen Kurl und Asseln.
  4 Bilder

Die Grünen im Stadtbezirk Brackel sind anderer Ansicht:
"CDU zündet Nebelkerze" // Grüne setzen auf breite Unterstützung durch die Bevölkerung gegen den Weiterbau der OWIIIa

Die Grünen im Stadtbezirk Brackel haben auf den Jubel bei der Dortmunder CDU in Sachen Weiterbau der L663n (Brackeler Straße) mit Kopfschütteln reagiert. Sie sind der Ansicht: "Noch gibt es keine Neuigkeiten zum Weiterbau der umstrittenen OWIIIa." In einer heute (25.1.) verbreiteten Pressemitteilung heißt es: "Auch wenn die Dortmunder CDU dazu jetzt erneut eine Nebelkerze zündet: Der Weiterbau ist kein Stück näher gerückt." Und das ist aus Sicht der Grünen auch gut so: "Denn das...

  • Dortmund-Ost
  • 25.01.19
  •  1
Politik
An dieser Stelle in den Feldern zwischen Asseln im Süden und Kurl im Norden endet die Brackeler Straße - bislang. Die CDU ist für einen raschen Weiterbau.

Landesregierung übernimmt Planungskosten für Landstraße OW IIIa zwischen Asseln und Kurl
Weiterbau der Brackeler Straße rückt näher

Aus einem Schreiben des Landesverkehrsministers Hendrik Wüst an den CDU-Kreisvorsitzenden Steffen Kanitz sowie den planungspolitischen Sprecher der CDU-Ratsfraktion Uwe Waßmann geht hervor, dass der Weiterbau der L 663n (OW IIIa) vom Dortmunder Osten in Richtung Autobahn A1 möglichst noch in dieser Legislaturperiode angegangen werden soll. Kanitz und Waßmann hatten sich im Dezember 2018 direkt an Minister Wüst gewandt und ihm eine Dringlichkeit des Weiterbaus von Asseln über Unna nach Kamen...

  • Dortmund-Ost
  • 22.01.19
Politik
Unter anderem Winfried Sagolla, Bereichsleiter Mobilitätsplanung im Stadtplanungs- und Bauordnungsamt, Fabian Menke, Radfahr- und Fußgängerbeauftragter, Udo Dammer, Bezirksbürgermeister Innenstadt-Ost, Heinz-Dieter Düdder, Mitglied „Runder Tisch Gartenstadtradweg“ hoffen auf eine rege Beteiligung am Wettbewerb.

Gartenstadtradweg: Neuer Name gesucht

Städtischer Wettbwerb rund um den Radweg durch vier östliche Stadtbezirke Die Trasse der ehemaligen Verbindungsbahn von der Westfalenhütte zum Stahlwerk Phoenix-Ost firmiert seit Jahren unter dem Arbeitstitel „Gartenstadtradweg“. Die Stadt ruft nun die Bürger auf, einen endgültigen Namen für den neuen Radweg zu finden. Auf der alten Hoesch-Bahn-Trasse entsteht in den nächsten Jahren ein neuer vier Meter breiter, asphaltierter Premium-Radweg, abseits vom motorisierten Verkehr. Die Stadt...

  • Dortmund-Ost
  • 18.09.18
Überregionales

Nach Verkehrsunfall auf der Brackeler Straße in Asseln landet uneinsichtiger, offenbar betrunkener Unfallfahrer ohne Fahrerlaubnis im Polizeigewahrsam

Nach einem Verkehrsunfall auf der Brackeler Straße (L663n/OWIIIa) am Mittwoch (31.1.) hat sich ein offenbar alkoholisierter Autofahrer wenig einsichtig für die Maßnahmen der Polizei gezeigt. Der Abend endete für ihn schließlich im Polizeigewahrsam. Es war gegen 18 Uhr, als sich der Unfall kurz vor dem Ausbauende der Brackeler Straße im Asselner Norden ereignete. Ein 71-jähriger Dortmunder befuhr zu diesem Zeitpunkt den rechten Fahrstreifen in Richtung Osten und musste aufgrund des...

  • Dortmund-Ost
  • 01.02.18
Politik
Kowalewski, Utz, Die Linke, Fraktionsvorsitzender Die Linke / Piraten

Linke & Piraten im Rat kritisieren Beschluss zum Weiterbau der OW III a

Die politische Mehrheit in der Bezirksvertretung Brackel möchte die OW III a weiterbauen lassen. So lautet ein aktueller Beschluss aus dieser Woche. Utz Kowalewski, Vorsitzender der Ratsfraktion DIE LINKE & PIRATEN, hat daraufhin folgenden Brief an den Bezirksbürgermeister geschrieben: Sehr geehrter Herr Bezirksbürgermeister Czierpka, mit Interesse haben wir die Aufforderung der Bezirksvertretung Brackel an den Dortmunder Rat zur Kenntnis genommen, wonach der Rat Schritte einleiten möge,...

  • Dortmund-City
  • 10.11.17
  •  1
Politik
Die Brackeler Grünen am Sonntag auf dem Pleckenbrink im Gespräch mit einer Reiterin (©Manfred Brocks)
  2 Bilder

Grüne: "Weiterbau der Brackeler Straße Unsinn"

"Das Landschaftsschutzgebiet zwischen Husen, Asseln und Wickede bleibt durch die Pläne zum Weiterbau der Brackeler Straße existenziell gefährdet," so Dr. Thomas Mitra am Sonntag (17.9.) zu Spaziergängern im Asselner Feld. Die Brackeler Grünen hatten zur kleinen Radtour durch das Asselner Feld eingeladen. Während der etwa 10 km langen Fahrt wurde an Ort und Stelle gezeigt, wo die Fortsetzung der Brackeler Straße entlangführen soll: quer durch Wiesen, Felder und das Erholungsgebiet nördlich von...

  • Dortmund-Ost
  • 05.10.17
  •  1
Überregionales
Symbolbild Festnahme
  2 Bilder

Verfolgungsjagd durch Dortmund und Schwerte: Polizei schnappt Audi-Fahrer

Der Fahrer eines Audis versuchte am Montagmorgen, 28. August, gegen 9.20 Uhr, einer Verkehrskontrolle in Dortmund auf der Brackeler Straße zu entkommen. Der Mann, ein 23-Jähriger aus Unna, war gemeinsam mit seinem Beifahrer auf der Brackeler Straße unterwegs. Ein Streifenteam der Dortmunder Polizei wollte den Wagen zur allgemeinen Verkehrskontrolle anhalten. Die Beamten gaben dem 23-jährigen Tatverdächtigen daraufhin mehrfach Anhaltesignale, die dieser aber geflissentlich ignorierte....

  • Dortmund-Nord
  • 29.08.17
Überregionales

Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden auf der Brackeler Straße

Zwei leicht verletzte Autofahrer und rund 30.000 Euro Sachschaden sind nach einem Verkehrsunfall am Donnerstag (17.8.) gegen 17.10 Uhr auf der Brackeler Straße (L663n) im Dortmunder Osten zu beklagen. Ersten Erkenntnissen zufolge fuhr ein 27-jähriger Dortmunder mit seinem VW an der Anschlussstelle Brackel auf die vierspurige Schnellstraße in Richtung Borsigplatz auf. Vom Beschleunigungsstreifen wechselte er auf den linken Fahrstreifen. Hierbei übersah er offenbar den von hinten kommenden BMW...

  • Dortmund-Ost
  • 18.08.17
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.