Briefwahlunterlagen

Beiträge zum Thema Briefwahlunterlagen

Politik
Bei der Seniorenbeiratswahl in Iserlohn sind Wahlbriefe auch an Nicht-EU-Bürger verschickt worden.

Seniorenbeiratswahl in Iserlohn
Briefwahlunterlagen an Nicht-EU-Bürger sind ungültig

Zurzeit findet die Wahl des Seniorenbeirates statt. In den vergangenen beiden Wochen hat das Wahlamt der Stadt Iserlohn die Briefwahlunterlagen an rund 30.000 Iserlohner ab 60 Jahren verschickt. Wie sich nach Angaben der Stadtverwaltung jetzt herausstellte, waren unter den Empfängern der Wahlpost wegen eines Fehlers auch 983 Senioren, die keine EU-Bürger sind. Sie sind für die Wahl des Seniorenbeirates nicht wahlberechtigt. Nach der Wahlordnung für den Seniorenbeirat ist wahlberechtigt, wer...

  • Iserlohn
  • 24.02.21
Politik
UWG, Piraten und CDU hinterfragen die Briefwahl bei der Stichwahl in Iserlohn.

Panne in Iserlohn?
UWG, Piraten und CDU hinterfragen Briefwahl

Gab es Pannen bei der Briefwahl zur Stichwahl am vergangenen Sonntag, 27. September? Das möchte die Ratsfraktion der Unabhängigen Wählergemeinschaft Iserlohn (UWG) und der Piratenpartei wissen und stellte eine entsprechende Anfrage an den kommissarischen Bürgermeister Michael Wojtek.  Mit ähnlichen Fragen wendet sich die CDU-Fraktion im Vorfeld des Wahlausschusses, der heute, 30. September, um 17 Uhr tagt, an den Ausschussvorsitzenden Michael Wojtek. "In offenbar zahlreichen Fällen konnten...

  • Iserlohn
  • 30.09.20
LK-Gemeinschaft
BRIEFWAHL

Zustellunternehmen erweist sich bei der Briefwahl als unzuverlässig
Viele Briefwahlunterlagen sind noch nicht zugestellt

In den vergangenen Tagen haben sich beim Wahlamt der Stadt Gelsenkirchen die Beschwerden über fehlende Briefwahlunterlagen gehäuft. Offenbar ist es dem beauftragtem Unternehmen Postcon nicht gelungen, die rechtzeitig übermittelten Briefwahlunterlagen in allen Fällen zeitnah zuzustellen. Das Unternehmen hat sich zu den Rückständen gegenüber der Stadtverwaltung noch nicht geäußert. Oberbürgermeister und Kreiswahlleiter Frank Baranowski: „Ich finde es geradezu skandalös, wie dieser...

  • Gelsenkirchen
  • 24.09.20
  • 1
Politik
Düsseldorf: Am Sonntag, 27. September, sind die wahlberechtigten Düsseldorfer zur Stichwahl um das Amt des Düsseldorfer Oberbürgermeisters zwischen dem jetzigen Amtsinhaber Thomas Geisel (SPD) und dem Herausforderer Dr. Stephan Keller (CDU) aufgerufen.

Düsseldorf: Oberbürgermeister-Stichwahl am 27. September
122.000 Anträge auf Briefwahl wurden gestellt

Am Sonntag, 27. September, sind die wahlberechtigten Düsseldorfer zur Stichwahl um das Amt des Düsseldorfer Oberbürgermeisters zwischen dem jetzigen Amtsinhaber Thomas Geisel (SPD) und dem Herausforderer Dr. Stephan Keller (CDU) aufgerufen. Von Michael Buch Zu den rund 117.611 bereits versendeten Briefwahlunterlagen zur OB-Stichwahl sind derweil weitere rund 4.400 Anträge bearbeitet worden, so dass sich die Zahl der Briefwahlanträge inzwischen auf knapp 122.000 summiert. Von den Briefwählern...

  • Düsseldorf
  • 21.09.20
LK-Gemeinschaft
OBERBÜRGERMEISTER STICHWAHL GELSENKIRCHEN 27. September. 2020

Auch Stimmabgabe vor Ort in Wahlscheinstellen war Briefwahl
Stichwahl: Wer am 13. September per Briefwahl gewählt hat, bekommt automatisch Briefwahlunterlagen zugeschickt

 Am 27. September 2020 findet die Stichwahl der Oberbürgermeisterin/des Oberbürgermeisters statt. Jeder, der einen Antrag auf Zusendung der Briefwahlunterlagen zur Hauptwahl am 13. September 2020 gestellt hat, erhält automatisch zur Stichwahl am 27. September 2020 einen Wahlschein zugeschickt, da der Antrag sowohl für die Hauptwahl als auch für die Stichwahl galt. Ein erneuter Antrag muss nicht gestellt werden. Die Wahlberechtigten müssen sich nicht um den Wahlschein kümmern. Sie erhalten ihn...

  • Gelsenkirchen
  • 17.09.20
Politik
Düsseldorf: Im Amt für Statistik und Wahlen der Landeshauptstadt Düsseldorf laufen die Vorbereitungen für die am Sonntag, 27. September, stattfindende Stichwahl um das Amt des Düsseldorfer Oberbürgermeisters zwischen dem jetzigen Amtsinhaber Thomas Geisel (SPD) und dem Herausforderer Dr. Stephan Keller (CDU) auf Hochtouren.

Düsseldorf: Für die Stichwahl am 27. September laufen im Wahlamt die Vorbereitungen auf Hochtouren
Rund 118.000 Briefwahlunterlagen und 470.000 Infokarten werden versandt

Im Amt für Statistik und Wahlen der Landeshauptstadt Düsseldorf laufen die Vorbereitungen für die am Sonntag, 27. September, stattfindende Stichwahl um das Amt des Düsseldorfer Oberbürgermeisters zwischen dem jetzigen Amtsinhaber Thomas Geisel (SPD) und dem Herausforderer Dr. Stephan Keller (CDU) auf Hochtouren. Nach dem Beschluss des amtlichen Endergebnisses der Oberbürgermeisterwahl durch den Kommunalwahlausschuss am Dienstag, 15. September, werden nun die insgesamt 117.611 bereits...

  • Düsseldorf
  • 16.09.20
  • 1
  • 1
Politik
Düsseldorf: Die Ergebnisfeststellung bei der Kommunalwahl am 13. September hat in Düsseldorf ungewöhnlich lange gedauert, das vorläufige amtliche Endergebnis konnte erst um 1.22 Uhr am Montagmorgen, 14. September, abgerufen werden.

Düsseldorf: Landeshauptstadt wird Abläufe für die Stichwahl optimieren
Ergebnisfeststellung bei der Kommunalwahl hat lange gedauert

Die Ergebnisfeststellung bei der Kommunalwahl am 13. September hat in Düsseldorf ungewöhnlich lange gedauert, das vorläufige amtliche Endergebnis konnte erst um 1.22 Uhr am Montagmorgen, 14. September, abgerufen werden. Bereits im Vorfeld der Wahl häuften sich Beschwerden über nicht zugestellte Briefwahlunterlagen. Warteschlangen vor Wahlräumen waren nicht immer zu vermeiden. Für die Unannehmlichkeiten bittet die Verwaltung um Verständnis und wird die Abläufe für die anstehende...

  • Düsseldorf
  • 15.09.20
Politik
Briefwahlunterlagen für die Stichwahl am 27. September können noch beantragt werden.

Briefwahlunterlagen für die Stichwahl am 27. September können noch beantragt werden
Unterlagen werden ab 18. September zugestellt

Die Wahl des Bürgermeisters und die Wahl des Landrates sind am 13. September ohne eindeutige Mehrheit ausgegangen. Am 27. September findet daher unter den Bewerbern für das Amt des Bürgermeisters Harald Lenßen (CDU) und Ralf Köpke (SPD) sowie für die Landratswahl zwischen Ingo Brohl (CDU) und Dr. Peter Paic (SPD) in den bekannten Wahllokalen eine Stichwahl statt. Für beide Wahlen besteht die Möglichkeit der Briefwahl. Bürgerinnen und Bürger, die bereits für die Wahl am 13.09.2020 Briefwahl...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 15.09.20
Politik
Um den Bürgermeister von Moers zu wählen ist eine Stichwahl am Sonntag, 27. September notwendig.

Nach der Wahl ist vor der Wahl
So läuft die Stichwahl

Bei den Kommunalwahlen am Sonntag hat keiner der Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters die erforderliche absolute Mehrheit erhalten. Amtsinhaber Christoph Fleischhauer (CDU) lag mit 38,42 Prozent vor Ibrahim Yetim (SPD), der auf 30,62 Prozent kam. Beide treten am Sonntag, 27. September, bei der Stichwahl an. Neue Wahlbenachrichtigungen werden nicht verschickt. Wer die alte nicht mehr hat, kann an diesem Tag mit seinem Personalausweis in sein Wahllokal kommen. Briefwahlunterlagen können...

  • Moers
  • 15.09.20
Politik
In einem Postverteilzentrum außerhalb Duisburgs wurden Kisten mit circa 1.500 Briefwahlunterlagen gefunden.

1.500 Briefwahlunterlagen wurden in einem Postzentrum außerhalb von Duisburg gefunden
Fund von Briefwahlunterlagen

Die Post AG hat in einem Telefonat der Stadt Duisburg mitgeteilt, dass in einem Postverteilzentrum außerhalb Duisburgs Kisten mit circa 1.500 Briefwahlunterlagen gefunden wurden. Diese seien größtenteils noch am Samstag, 12. September (ein Tag vor dem Wahltag), zugestellt worden. Eine Erklärung über die Herkunft dieser Sendungen konnte die Post noch nicht geben. Dadurch ist eine Vielzahl von Nachfragen erklärbar, die in den letzten Tagen die Stadt erreicht haben. Bei einer Zustellung am Samstag...

  • Duisburg
  • 14.09.20
  • 4
Politik
Betroffene, die keine Wahlbenachrichtigungen erhalten haben, sollten sich schnellstmöglich bei der Stadt wenden. Symbolfoto: Deutsche Post

Wenn die Briefwahlunterlagen fehlen
Betroffene sollen sich bei der Stadt melden

Die Stadt Kamen bittet Bürger*Innen, die Unterlagen für die Briefwahl beantragt, diese aber noch nicht erhalten haben, sich umgehend im Rathaus zu melden. Kamen. Im Vorfeld der Kommunalwahl am kommenden Sonntag hat die Stadtverwaltung Rückmeldungen erhalten, dass es in einzelnen Wahlbezirken in einem begrenzten Zeitraum zu Schwierigkeiten bei der Zustellung von beantragten Briefwahlunterlagen gekommen ist. Die Stadt hat mögliche Betroffene bereits informiert. Wer bislang keine Wahlunterlagen...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 11.09.20
Politik
Wahlberechtigte können im Briefwahlbüro ihre Stimme bereits vorab per Briefwahl abgeben.

Über 10.000 Hertener haben bereits Unterlagen beantragt
Run auf die Briefwahl

Die Beteiligung bei der Briefwahl ist in diesem Jahr besonders groß: 10.264 Hertenerinnen und Hertener haben bisher die Wahlunterlagen beantragt. Der Endspurt für die Briefwahl hat begonnen. In dieser Woche können die Bürgerinnen und Bürger noch bis Freitag, 11. September, ihre Stimme direkt im Briefwahlbüro, Rathaus, 1. Obergeschoss, Ratssaal abgeben. An diesem Tag hat das Briefwahlbüro von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Der Online-Antrag auf www.herten.de bleibt bis Freitag, 11 Uhr, nutzbar....

  • Herten
  • 08.09.20
Politik
 Wahl-Panne: In sieben Wahlbezirken stehen fälschlicherweise Kandidaten, die nicht zur Wahl zugelassen wurden, für die Ratswahl auf versandten Briefwahlunterlagen. Im Bild das Briefwahlbüro im Rathaus.

Panne im Vorfeld der Briefwahl zum Dortmunder Rat
Falsche Wahlzettel

Erst jetzt, wenige Tage vor der Komunalwahlen am 13. September ist ein Fehler auf Stimmzetteln aufgefallen. Er betrifft sieben von 40 Wahlbezirken. Hier ist bei der Produktion der Stimmzettel ein Fehler aufgetreten. In den Wahlbezirken 17, 18, 20, 28, 29, 30 und 35 ist auf dem Stimmzettel jeweils ein Wahlvorschlag enthalten, der nicht zugelassen wurde, da nicht die erforderliche Anzahl von Unterschriften vorlag. Bei der Übertragung wurden die nicht zugelassenen Wahlvorschläge weiter gegeben. In...

  • Dortmund-City
  • 07.09.20
Politik
Augen auf bei der Briefwahl in Lünen

Was ist los in dieser Stadtverwaltung?
Boykott, Dummheit oder nur Büroversehen || Weitere Runde

. Immer wenn man denkt, jetzt ist aber alles an Fehlern durchgestanden, kommt noch etwas nach! Wie bereits am 27.08.2020 hier und am 30.08.2020 hier berichtet, erfordern die anstehenden (Kommunal-) Wahlen eine erhöhte Aufmerksamkeit bei den Wählern ob der Fehlerhaftigkeit der Wahlbenachrichtigungen durch die Stadtverwaltung Lünen. Nachdem Briefwahlunterlagen unvollständig versandt wurden und eine Fax-Nummer zur Bestellung der Briefwahlunterlagen nicht funktioniert nun ein weiterer...

  • Lünen
  • 02.09.20
Politik
Augen auf bei Lüner Wahlen

Was ist los in dieser Stadtverwaltung?
Boykott, Dummheit oder nur Büroversehen || Fortsetzung

. Wie bereits am 27.08.2020 hier berichtet, erfordern die anstehenden (Kommunal-) Wahlen in Lünen eine erhöhte Aufmerksamkeit bei den Wählern. Im letzten Beitrag wurde jedem Briefwähler angeraten die Vollständigkeit seiner Unterlagen gewissenhaft nachzuprüfen, damit er nicht zu wenig Wahlzettel erhält. Zur Erinnerung: Insgesamt sind für die anstehende Wahl 5 Wahlzettel notwendig. Es werden gewählt: Kreistag, Landrat (ggfs. Stichwahl), Stadtrat, Bürgermeister (ggfs. Stichwahl),...

  • Lünen
  • 30.08.20
  • 1
Politik
Augen auf !!!

Was ist los in dieser Stadtverwaltung?
Boykott, Dummheit oder Büroversehen?

. Wie heute die RuhrNachrichten berichten wird, hat ein Wahlbürger bemerkt, dass bei den ihm zugesandten Briefwahlunterlagen der Wahlschein für die Bürgermeisterwahl fehlte. Es stellt sich die Frage, bei wie vielen Wahlbürgern das der Fall ist, also ob es sich um einen systematischen Fehler handelt. Es ist also jedem Briefwähler anzuraten, die Vollständigkeit seiner Unterlagen gewissenhaft nachzuprüfen. Insgesamt sind für die anstehende Wahl 5 Wahlzettel notwendig. Es werden gewählt: Kreistag,...

  • Lünen
  • 27.08.20
  • 1
Politik

Kommunalwahl 2020
Herdecke: Briefwahlunterlagen in rund 100 Fällen doppelt verschickt

Circa 100 Wahlberechtigte in Herdecke, die einen Antrag auf Briefwahl gestellt und einen postalischen Versand der Unterlagen gewünscht haben, erhielten gleich doppelt Post. „Dieses Versehen tut uns ausgesprochen leid“, sagt der stellvertretende Wahlleiter Dr. Lars Heismann und bittet um Verständnis. Mit einem Entschuldigungsschreiben samt Hinweisen und neu ausgestellten Briefwahlunterlagen, da die alten für ungültig erklärt werden müssen, sind die betroffenen Bürgerinnen und Bürger bereits...

  • Herdecke
  • 26.08.20
Politik
Rückumschlag Wahlbrief
5 Bilder

Kommunalwahl in Essen
Briefwahl alles Betrug ?

Am 13. September wird in Essen gewählt. Die Wahlscheine für die Briefwahl wurden schon jetzt verschickt, insgesamt 4 Stück. Viele Kreuze können gemacht werden, aber auf jedem Wahlschein nur eines. Zu der normalen Wahl des OB, wird auch das Ruhrparlament zum ersten Mal direkt von uns, den Bürgerinnen und Bürgern des Ruhrgebiets, gewählt! Macht euch also schon jetzt Gedanken Wahl Oberbürgermeister*in Kommunalwahlen - Rat und Bezirksvertretungen Integrationsratswahlen Ruhrparlamentswahlen...

  • Essen-Süd
  • 26.08.20
  • 2
Ratgeber
In Schermbeck sind knapp 12.000 Personen für die Kommunalwahlen und die Wahl der Verbandsversammlung des Regionalverbandes Ruhr wahlberechtigt. Die Gemeindeverwaltung richtet dazu insgesamt 14 Stimmbezirke und fünf Briefwahlbezirke ein. Die Wahlbenachrichtigungen für die Kommunalwahlen werden in dieser Woche zugestellt.

Kommunalwahlen Schermbeck
Beantragung von Briefwahlunterlagen

In Schermbeck sind knapp 12.000 Personen für die Kommunalwahlen und die Wahl der Verbandsversammlung des Regionalverbandes Ruhr wahlberechtigt. Die Gemeindeverwaltung richtet dazu insgesamt 14 Stimmbezirke und fünf Briefwahlbezirke ein. Die Wahlbenachrichtigungen für die Kommunalwahlen werden in dieser Woche zugestellt. Ab Donnerstag, 20. August 2020, ist das Briefwahlbüro im Sitzungszimmer des Schermbecker Rathauses geöffnet. Dort haben alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger die...

  • Dorsten
  • 20.08.20
Politik

Kommunalwahlen 2020
Gladbecker Briefwahlbüro bietet zusätzliche Termine an

Auch in diesem Jahr kann bei den Kommunalwahlen vom 13. September per Brief gewählt werden. Dazu bietet die Stadt an verschiedenen Samstagen zusätzliche Öffnungszeiten im Fritz-Lange-Haus an. Das Wahlbüro bietet als Service für die wahlberechtigten Bürger in Gladbeck am 22. August, 29. August und am 5. September eine Samstagöffnung des Briefwahlbüros an. In der Zeit von 10 bis 12.30 Uhr besteht im Fritz-Lange-Haus, Erdgeschoss, Friedrichtstr. 7, die Möglichkeit, Briefwahlunterlagen zu...

  • Gladbeck
  • 18.08.20
Politik

Kommunalwahlen in Schwerte:
Stadt öffnet Briefwahlausgabe

Die Kommunalwahlen in Schwerte werfen ihre Schatten voraus. Ab Mittwoch, den 19. August 2020, haben die wahlberechtigten Schwerter und Schwerterinnen die Möglichkeit, sich Briefwahlunterlagen für die am Sonntag, den 13. September 2020 stattfindenden Kommunalwahlen direkt im Bürgersaal des Rathauses ausstellen zu lassen und direkt vor Ort zu wählen. Die Wahl zum Integrationsrat ist dort ebenfalls möglich. Die Vorlage der Wahlbenachrichtigung oder eines Personalausweises genügt, um sich einen...

  • Schwerte
  • 17.08.20
Politik

Ab sofort möglich: Wählen!
So kommen Sie an die Briefwahlunterlagen

Für die Kommunalwahl im September kann Briefwahl beantragt werden. Allerdings werden dann zunächst noch keine Briefwahlunterlagen ausgegeben. Denn zuvor müssen die Stimmzettel mit den Namen der offiziell aufgestellten Kandidaten gedruckt werden. Am 17. August liegen diese vor. Zur Beantragung der Briefwahl gibt es verschiedene Möglichkeiten: Persönlich kann man einen Wahlschein mit Briefwahlunterlagen im Rathaus im Saal „Agen“ anfordern. Folgende Öffnungszeiten gibt es zu beachten: Montag bis...

  • Dinslaken
  • 17.08.20
Politik

Coronavirus - COVID-19
Am 13. September ausschließlich Briefwahl

Düsseldorf, 2. Mai 2020 Die Ende März in Bayern stattgefundenen Stichwahlen zur Kommunalwahl fanden coronabedingt ausschließlich als Briefwahl statt. Deshalb hat die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER den Oberbürgermeister angeschrieben und aufgefordert, dass er bzw. der Krisenstab berät und beschließt, sich dafür einzusetzen, dass die für den 13. September 2020 geplante Wahl in Düsseldorf ebenso ausschließlich als Briefwahl stattfindet. Chomicha Mohaya, Vorsitzende der Ratsfraktion...

  • Düsseldorf
  • 02.05.20
Politik

Landtagswahl am 14. Mai: Briefwähler sollten ihren Wahlbrief zur Post bringen - Landeswahlleiter Schellen: Nur rechtzeitig eingegangene Wahlbriefe können berücksichtigt werden

Am kommenden Sonntag 14. Mai 2017 wird in NRW gewählt. Wahlberechtigte, die sich für die Briefwahl entschieden haben, sollten in den nächsten Tagen ihren Wahlbrief abschicken. „Spätestens am kommenden Donnerstag, dem 11. Mai sollte der Wahlbrief eingeworfen werden, dann wird er rechtzeitig zugestellt. Die Beförderung durch die Deutsche Post ist kostenlos“, erläutert Landeswahlleiter Wolfgang Schellen. In den roten Wahlbrief gehören der zugeklebte blaue Stimmzettelumschlag mit dem ausgefüllten...

  • Gelsenkirchen
  • 08.05.17
  • 1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.