Brustzentrum

Beiträge zum Thema Brustzentrum

Ratgeber

Aktiv gegen Brustkrebs
Brustkrebs und gynäkologischen Krebserkrankungen: Wie man mit den Nebenwirkungen umgeht

Beim Online-Themenabend des Bochumer Vereins „Aktiv gegen Brustkrebs“ und des Brustzentrums Augusta Bochum am Mittwoch, 23. März 2022 (ab 18 Uhr) wird Apothekerin Dr. Inka Krude Informationen und Tipps zum Umgang mit Nebenwirkungen der Therapie bei Brustkrebs und gynäkologischen Krebserkrankungen geben. Dr. Inka Krude (Alte Apotheke 1691, Bochum) wird auf die möglichen Probleme während der Chemotherapie, nach einer Operation oder während und nach der Bestrahlung eingehen. Was kann man bei...

  • Bochum
  • 14.03.22
Ratgeber
 Bild von Devanath auf Pixabay

Aktiv gegen Brustkrebs
Fit im Alltag: Bewegungskurs für ältere Patientinnen

Am 30. März 2022 beginnt der neue Kurs „Jetzt erst recht - Bewegungsübungen für ältere Brustkrebspatientinnen und Patientinnen mit gynäkologischen Krebserkrankungen“, den der Bochumer Verein „Aktiv gegen Brustkrebs“ zusammen mit der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung Bochum und Wattenscheid (KEFB) anbietet. Fit im Alltag nach Brustkrebs und gynäkologischen Krebserkrankungen: In zehn Treffen werden durch altersangepasste Bewegungsübungen und mit viel Spaß in der Gruppe Beweglichkeit,...

  • Bochum
  • 11.03.22
LK-Gemeinschaft
Die Radtour "Radeln gegen Brustkrebs" steht unter der Schirmherrschaft von Chefarzt Doctor-medic (RO) Akbar Ferdosi vom Marien-Hospital Wesel. Foto: LK-Archiv

Anmeldungen bis 3. März möglich
Aktion "Radeln gegen Brustkrebs"

Unter dem Motto: „Aktiv gegen Krebs“ findet am Sonntag, 6. März, das zweite „Radeln gegen Brustkrebs“ statt, zu dem das Brustzentrum am Marien-Hospital einlädt. Los geht es um 10 Uhr nach Gruppenfoto, Tourbesprechung, Versorgung mit pinken Warnwesten und Verpflegungsrucksäcken. Treffpunkt ist vor dem Eingang des Marien-Hospitals. Die Radtour dauert ein bis zwei Stunden, die Dauer wird an die Wetterverhältnisse angepasst. Die Fahrt endet mit einem gemütlichen Kaffeetrinken im Weseler...

  • Wesel
  • 13.02.22
Ratgeber

Aktiv gegen Brustkrebs
Experten informieren über Strahlentherapie bei Brustkrebs

Der erste Themenabend 2022 des Bochumer Vereins „Aktiv gegen Brustkrebs“ und des Brustzentrums Augusta Bochum befasst sich am 27. Januar, 18 bis 19.30 Uhr, mit „Strahlentherapie bei Brustkrebs – aktuelle Möglichkeiten“. Es informieren PD Dr. Stefan Könemann (Strahlentherapiezentrum Bochum) und Dr. Daniel Metzler (Strahlentherapie Hattingen). Moderiert wird dieser Themenabend von Prof. Dr. Holger Nückel (Onkologische Gemeinschaftspraxis). Die Teilnahme ist kostenlos. Der Themenabend findet in...

  • Bochum
  • 18.01.22
Ratgeber

Aktiv gegen Brustkrebs
Brustkrebs und gynäkologischen Krebserkrankungen: Wie man mit den Nebenwirkungen umgeht

Auch in diesem Jahr wird Apothekerin Dr. Inka Krude an sechs Online-Themenabenden des Bochumer Vereins „Aktiv gegen Brustkrebs“ und des Brustzentrums Augusta Bochum Informationen und Tipps zum Umgang mit Nebenwirkungen der Therapie bei Brustkrebs und gynäkologischen Krebserkrankungen geben. Der erste Abend findet am Dienstag, 25. Januar 2022, ab 18 Uhr statt. Dr. Inka Krude (Alte Apotheke 1691, Bochum) wird auf die möglichen Probleme während der Chemotherapie, nach einer Operation oder während...

  • Bochum
  • 16.01.22
  • 1
Ratgeber

Aktiv gegen Brustkrebs
Neuer Yoga-Kurs ab 1. Februar 2022

Am Dienstag, 1. Februar 2022, beginnt ein neuer Kundalini-Yoga-Kurs des Bochumer Vereins „Aktiv gegen Brustkrebs“. Das Angebot richtet sich an Brustkrebspatientinnen und Patientinnen des Augusta Bochum mit gynäkologischen Krebserkrankungen. Der Kurs beginnt am Dienstag, 1. Februar 2022, 16.15 - 17.45 Uhr; 10 Termine, Ort: Turnstudio im Gesundheitszentrum Bergstraße 25, Bochum. Weitere Informationen, auch zur möglichen Kostenerstattung durch den Verein für Patientinnen des Augusta-Brustzentrums...

  • Bochum
  • 12.01.22
Ratgeber

Aktiv gegen Brustkrebs
Bewegungsprogramm für ältere Brustkrebspatientinnen und Patientinnen mit gynäkologischen Krebspatientinnen

Am 19. Januar 2022 beginnt der neue Kurs „Jetzt erst recht - Bewegungsübungen für ältere Brustkrebspatientinnen und Patientinnen mit gynäkologischen Krebspatientinnen“, den der Bochumer Verein „Aktiv gegen Brustkrebs“ zusammen mit der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung Bochum und Wattenscheid (KEFB) anbietet. Fit im Alltag nach Brustkrebs und gynäkologischen Krebserkrankungen: In zehn Treffen bis zum 23. März werden durch altersangepasste Bewegungsübungen und mit viel Spaß in der...

  • Bochum
  • 10.01.22
Ratgeber

Aktiv gegen Brustkrebs
Kursprogramm 2022 mit vielen neuen Angeboten

Mit dem Jahresprogramm 2022 beginnt der Bochumer Verein „Aktiv gegen Brustkrebs“ seine Kooperation mit der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung in Bochum. So kann der gemeinnützige Verein zusätzliche Angebote in sein komplementärmedizinisches Kursprogramm für Brustkrebs-Patient*innen und Patientinnen mit gynäkologischen Krebserkrankungen aufnehmen. Im Januar 2022 wird zum Beispiel der erste von vier Gesprächskreisen „Frauensachen“ beginnen – ein kreativer Gesprächskreis zum Mut machen....

  • Bochum
  • 23.12.21
Ratgeber
Das medizinische Team des Brustzentrums am Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel stammt aus verschiedenen Herkunftsländern (v.l.n.r.): Chefarzt Dr. Frank Schmolling wurde in Deutschland geboren, Oberärztin Ayten Yavuz in der Türkei, Assistenzärztin Amal Nasri in Spanien, der Leitende Oberarzt Markus Skrobol in Polen und die Assistenzärztin Insaf Ridene in Tunesien.

Im Brustzentrum in Brackel
Behandlung ohne Sprachbarrieren im Knappschaftskrankenhaus

Brustkrebs ist in Deutschland die häufigste Krebserkrankung der Frau. Aber: Die Chancen auf Heilung stehen gut. Und deshalb dürfen Sprachbarrieren sowie (religiöse) Scham- und Tabugrenzen hier keine Hindernisse bilden. "Im Brustzentrum am Knappschaftskrankenhaus Dortmund halten wir Sprechstunden daher nicht nur in deutscher, sondern auch in türkischer, arabischer und polnischer Sprache ab. Und wir bieten eine Beratung und Untersuchung auf Wunsch auch ausschließlich von Frau zu Frau an", erklärt...

  • Dortmund-Ost
  • 01.12.21
Ratgeber
Christiane Wähner, Chefärztin. Foto: Augusta Kliniken

Aktiv gegen Brustkrebs - Themenabend
„Brustkrebs - wenn die Angst mich einholt“

Der nächste Themenabend des Bochumer Vereins „Aktiv gegen Brustkrebs“ befasst sich mit konkreten Beratungsangeboten während der Behandlung von Brustkrebs. Unter dem Titel „Brustkrebs - wenn die Angst mich einholt“ wird Christiane Wähner (Psycho-Onkologin und Chefärztin der Klinik für Gerontopsychiatrie Bochum-Linden der Augusta-Kranken-Anstalt Bochum) am Donnerstag, 25. November 2021, 18 bis 19.30 Uhr, Betroffene und Angehörige über die speziellen Beratungsangebote während der „Akut-Behandlung“...

  • Bochum
  • 10.11.21
Ratgeber
Dr. Simone Sowa ist Chefärztin der Frauenklinik am St. Elisabeth-Krankenhaus Dorsten.
Video

St. Elisabeth-Krankenhaus
Gemeinsam gegen Brustkrebs

Ein Video über das familiäre, kompetente Brustzentrum am St. Elisabeth-Krankenhaus Dorsten soll Vertrauen bei Krebs-Patientinnen aufbauen und die Hemmschwelle vor den Untersuchungen senken – ein neuer digitaler Weg. „Wenn ich schon einmal etwas gesehen habe, habe ich weniger Angst davor“, sagt Dr. Simone Sowa, Chefärztin der Frauenklinik und des Brustzentrums Kreis Recklinghausen am Standort St. Elisabeth-Krankenhaus. Ihre Idee deshalb: einen kleinen, aber feinen Film zu drehen, der die...

  • Dorsten
  • 21.10.21
Ratgeber

Aktiv gegen Brustkrebs
Online-Themenabend im Brustkrebsmonat Oktober

Der nächste Online-Themenabend des Vereins „Aktiv gegen Brustkrebs“ und des Brustzentrums Augusta Bochum findet am Montag, 25. Oktober 2021, ab 18 Uhr statt. Es wird Informationen und Tipps zum Umgang mit Nebenwirkungen der Therapie bei Brustkrebs und gynäkologischen Krebserkrankungen geben. Apothekerin Dr. Inka Krude (Alte Apotheke 1691, Bochum) wird auf die möglichen Probleme während der Chemotherapie, nach einer Operation oder während und nach der Bestrahlung eingehen. Was kann man bei...

  • Bochum
  • 13.10.21
Ratgeber
Die „Rosa Schleife“ steht als Symbol dafür, sich mit Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind, solidarisch zu erklären.

Online-Vortragsreihe zum Thema Brustkrebs
Genetische Aspekte von Brustkrebs

Das BrustZentrum MülheimOberhausen (BZMO) lädt interessierte Frauen dienstagsabends jeweils von 18 bis 19 Uhr zu Online-Vorträgen ein. Am  morgigen Dienstag, 12. Oktober,  geht es um genetische Aspekte von Brustkrebs. Was ist, wenn meine Mutter Brustkrebs hatte? Habe ich dadurch ein höheres Risiko, auch zu erkranken? Was kann ich tun? Diese und weitere Fragen klärt Tim Antrop-Wagner, Oberarzt der Mülheimer Frauenklinik im Evangelischen Krankenhaus Mülheim (EKM) und stellvertretender...

  • Oberhausen
  • 11.10.21
LK-Gemeinschaft
Trotz Dauerregens beteiligten sich 30 Menschen an der Aktion des Brustzentrums am Marien-Hospital.

„Radeln gegen Brustkrebs“
Gelungene Aktion des Brustzentrums am Marien-Hospital

Unter dem Motto: „Aktiv gegen Krebs“ fand am jüngst das erste „Radeln gegen Brustkrebs“ ab Wesel statt. Trotz Dauerregens beteiligten sich 30 Menschen an der Aktion des Brustzentrums am Marien-Hospital. Die Initiative zu dieser Aktion kam von Chefarzt Doctor-medic (RO) Akbar Ferdosi. Los ging es nach einem gemeinsamen Gruppenfoto, Tourbesprechung, Versorgung mit pinken Warnwesten und Verpflegungsrucksäcken Richtung Rheinpromenade. Nach Umrundung des Auesees endete die Tour im Fitnessstudio...

  • Wesel
  • 07.10.21
  • 1
Ratgeber
Am 19. August besteht die Möglichkeit den neuen Chefarzt vom Brustzentrum am MHW, Akbar Ferdosi, in lockerer Atmosphäre kennenzulernen.

Brustzentrum am Marien-Hospital
Wieder persönliche Treffen im Brustzentrum möglich

Die niedrige Corona-Inzidenzlage erlaubt im August ein persönliches Treffen im Mamma-Café, dem Männerstammtisch und der Kunsttherapie, alles Veranstaltungen des Brustzentrums am Marien-Hospital. Viele von uns haben sich danach gesehnt, nach persönlichen Treffen und Austausch statt Telefonaten und Online-Veranstaltungen. Die niedrigen Corona-Zahlen machen es jetzt möglich drei Veranstaltungen des Brustzentrums am Marien-Hospital Wesel face to face stattfinden zu lassen. Dafür gelten die drei...

  • Wesel
  • 16.08.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Chefarzt Ferdosi wirbt dafür, die Angebote zur Brustkrebs-Früherkennung wahrzunehmen.

Auf Herz und Nieren geprüft
Zertifizierung für das Brustzentrum am Marien Hospital

Das Brustzentrum des Marien-Hospitals unterzog sich erstmals unter Leitung des neuen Chefarztes Doctor-medic (RO) Akbar Ferdosi der Überwachung durch die Ärztekammer Westfalen-Lippe – mit Erfolg. Auditoren der Ärztekammer Westfalen-Lippe prüften – coronabedingt virtuell – Qualifikationen, Strukturen und Organisation der Einrichtung einen Tag lang auf Herz und Nieren und sprachen die Empfehlung an die Zertifizierungsstelle aus, dem Zentrum das Zertifikat zu verleihen. „Das ist ein schöner Erfolg...

  • Wesel
  • 08.07.21
Ratgeber
Das BrustZentrum MülheimOberhausen (BZMO) lädt interessierte Frauen zu einer Online-Vortragsreihe zum Thema Brustkrebs ein.

BrustZentrum MülheimOberhausen lädt ein
Online-Vortragsreihe zum Thema Brustkrebs

Das BrustZentrum MülheimOberhausen (BZMO) lädt interessierte Frauen an einem Dienstag im Monat jeweils von 18 bis 19 Uhr zu Online-Vorträgen ein. Start ist am Dienstag, 13. Juli, mit einem Vortrag zur Selbstabtastung der Brust. Durch die Corona-Pandemie haben viele Frauen die Vorsorgeuntersuchungen bei ihrem Gynäkologen verschoben oder erst gar nicht wahrgenommen. Das kann zum Teil gravierende Folgen haben. Denn gerade beim Thema Brustkrebs ist der Faktor Zeit wesentlich für einen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 06.07.21
Ratgeber
Foto: Karolinen-Hospital

Klinikum Hochsauerland
Brustkrebsvorsorge und -therapie bleiben auch in der Corona-Pandemie wichtig

Das regionale Versorgungsangebot für Frauen hat auch in Zeiten der Corona-Pandemie nichts an seiner Bedeutung verloren. Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen bei den niedergelassenen Gynäkologen sowie das Mammografie-Screening sind wichtige Werkzeug der Früherkennung und haben entscheidenden Einfluss auf die Heilungschancen bei Brustkrebs. „Bei frühzeitig entdeckten Fällen liegt die Heilungsrate heute bei über 95 Prozent“, sagt Dr. Norbert Peters, Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Leiter...

  • Arnsberg
  • 08.03.21
Politik
Der neue Chefarzt der Senologie, Dr. Akbar Ferdosi.
2 Bilder

Nachfolger von Frau Dr. Daniela Rezek steht fest
Dr. Akbar Ferdosi wird neuer Chefarzt der Senologie im Marien-Hospital

Am 01.04.2021 tritt Dr. Akbar Ferdosi die Nachfolge von Frau Dr. Daniela Rezek an. Er wird der neue Chefarzt der Senologie und gleichzeitig auch Leiter des Brustzentrums und des Brustkrebszentrums. Der Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe ist ein bekanntes Gesicht am Marien-Hospital in Wesel. “Ich freue mich sehr, denn nun kehre ich zu meinen Wurzeln zurück”, so Dr. Ferdosi. “Ich war von 2004 bis 2006 als Assistenzarzt im Marien-Hospital, von 2006 bis 2011 als Facharzt und später als...

  • Wesel
  • 25.11.20
Ratgeber
Informierten über die neue Chemo-Ambulanz im Karolinen-Hospital in Hüsten: Dr. Norbert Peters (Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde und Leiter des Brustzentrums im Klinikum Hochsauerland), Sarah Keuthen (Onkologische Fachkrankenschwester der Klinik für Frauenheilkunde) und Christine Dohmen (Breast-Care-Nurse, Abteilungsleitung Pflegedienst).

Neue Behandlungsräume im Karolinen-Hospital

Das Brustzentrum im Karolinen-Hospital verfügt jetzt über eine neue Chemo-Ambulanz. im Erdgeschoss des Klinikum Hochsauerland-Standortes in Hüsten werden die Patientinnen ambulant mit modernsten medikamentösen Hormon-, Chemo-, Immun- und Antikörpertherapien behandelt. Zwei neue Behandlungsräume mit jeweils bis zu vier Behandlungsplätzen sowie ein Raum für die pflegerische Betreuung stehen dafür zur Verfügung. Die Räume sind groß genug, um in Corona-Zeiten die Abstandsregeln einhalten zu können....

  • Arnsberg
  • 21.11.20
Wirtschaft
Das Foto zeigt eine digitale Mammographie, die im Rahmen der modernen Diagnostik am Brustkrebszentrum Wesel durchgeführt wird.
2 Bilder

Auditorinnen der Ärztekammer Westfalen-Lippe beeindruckt
Brustkrebszentrum am Evangelischen Krankenhaus Wesel erhält Erst-Zertifizierungsempfehlung

Im eigenständigen Brustkrebszentrum am Evangelischen Krankenhaus Wesel steht die Erst-Zertifizierung durch die Ärztekammer unmittelbar bevor. Daher prüften kürzlich zwei Auditorinnen der Ärtzekammer Westfalen-Lippe diesen senologischen Kompetenzbereich der Einrichtung genau und gaben beeindruckt von der Gütequalität anschließend die Empfehlung an die Zertifizierungsstelle, dem Zentrum erstmalig das Zertifikat zu verleihen. Brustkrebs ist auch heute leider immer noch eine gefürchtete Diagnose....

  • Wesel
  • 06.08.20
Ratgeber
Mammografie im Evangelischen Krankenhaus.

Erst-Zertifizierungsempfehlung durch die Ärztekammer Westfalen-Lippe
EVK Wesel festigt seine Position als anerkanntes Brustkrebszentrum mit hoher Kompetenzdichte

Sorgfältig geprüft und final mit einer Erst-Zertifizierungsempfehlung durch die Ärztekammer Westfalen-Lippe versehen, hat das eigenständige Brustkrebszentrum am Evangelischen Krankenhaus Wesel ein wichtiges Audit mit Bravour bestanden. Brustkrebs ist auch heute leider immer noch eine gefürchtete Diagnose. Denn die weibliche Brust ist nicht einfach nur ein Organ, sie steht für viele Frauen als Inbegriff ihrer weiblichen Identität. Entsprechend sensibel ist das Thema und natürlich möchten...

  • Wesel
  • 06.08.20
Wirtschaft
Haupteingang des Marien-Hospital Wesel.

MHW bald auch Ausbildungsklinik für ästhetische und wiederherstellende Operationsverfahren in der Gynäkologie?
Eigenständiges Brustzentrum Marien-Hospital in Wesel: Erst-Zertifizierung steht an

Die Erst-Zertifizierung als eigenständiges Brustzentrum steht im Marien-Hospital Wesel, einer Einrichtung der pro homine gGmbH, an. Zwei Auditorinnen der Ärztekammer Westfalen-Lippe prüften die Einrichtung einen Tag lang auf Herz und Nieren und sprachen anschließend die Empfehlung an die Zertifizierungsstelle aus, dem Zentrum das Zertifikat zu verleihen. Bereits seit 2016 trägt das Zentrum das OnkoZert-Zertifikat der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) und der Deutschen Gesellschaft für Senologie...

  • Wesel
  • 22.07.20
Ratgeber
Der neue Vorstand des Vereins „Aktiv gegen Brustkrebs“: (v.l.) Schatzmeisterin Angelika Li Pira, Dr. Gabriele Bonatz (Beirat), 2. Vorsitzende Doris Scharfen, 1. Vorsitzende Ariane Kukula-Schmidt. Foto: Werner Conrad

2020 Jubiläumslauf in Bochum
Neuer Vorstand für „Aktiv gegen Brustkrebs“

Zur neuen Vorsitzenden des Bochumer Vereins „Aktiv gegen Brustkrebs - Verein zur Förderung des Brustzentrums Augusta Bochum“ wurde in der Mitgliedversammlung einstimmig Ariane Kukula-Schmidt gewählt. Sie tritt die Nachfolge von Dominique Stachowitz an, die aus beruflichen Gründen nicht wieder kandidierte, aber weiter die Arbeit des Vereins unterstützen wird. Als 2. Vorsitzende wurde Doris Scharfen einstimmig bestätigt. Als Schatzmeisterin wählten die Mitglieder - ebenfalls einstimmig - Angelika...

  • Bochum
  • 21.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.