Coronavirus

Beiträge zum Thema Coronavirus

Blaulicht
Weiterhin eher moderate Corona-Steigerungszahlen vermeldet das Kreisgesundheitsamt Recklinghausen. In Gladbeck ist die Gesamtzahl der Infizierte in den letzten 24 Stunden um lediglich 1 Person auf 288 gestiegen.

Die aktuellen Zahlen vom 7. Juli um 12.10 Uhr liegen vor
Zahl der Corona-Infizierten in Gladbeck nur um 1 Person gestiegen

Lediglich um 4  Personen gestiegen ist die Zahl der nachgewiesenen Corona-Infizierten im Kreis Recklinghausen in den vergangenen 24 Stunden. Einer der Infektionsfälle wurde in Gladbeck registriert. Bei den nachfolgenden Zahlen gilt es zu berücksichtigen, dass aus Oer-Erkenschwick und Recklinghausen je ein positiver Fall weniger als am 6. Juli gemeldet wird. Der Test von zwei Personen war nach Angaben des Kreisgesundheitsamtes nicht eindeutig positiv. In beiden Fällen wurde das Ergebnis noch...

  • Gladbeck
  • 07.07.20
Blaulicht
Auch wenn am vergangenen Wochenende keine Neuinfektion aktenkundig wurde: Der Coronavirus ist nach wie vor in Gladbeck unterwegs.

Die aktuellen Zahlen vom 6. Juli um 9.50 Uhr liegen vor
Keine neuen Corona-Infizierungen in Gladbeck

Lediglich um 6  auf 1.408 Personen gestiegen ist die Zahl der nachgewiesenen Corona-Infizierten im Kreis Recklinghausen am vergangenen Wochenende. In Gladbeck kam es zu keinen weiteren Neuinfektionsfällen. So gibt es aktuell (Stand 6. Juli, 9.50 Uhr) im gesamten Kreis Recklinghausen 1.408 (+ 6) bestätigte Corona-Fälle. Von diesen gelten inzwischen 1.305 (+ 15) als genesen. Die Zahl der Todesfälle liegt weiter bei 39. Nachfolgend die Fallzahlen aus den kreisangehörigen Städten, in den...

  • Gladbeck
  • 06.07.20
Ratgeber
Ab Montag, 6. Juli, geht's unter Einhaltung der Corona-Schutzverordnungen in Niederrhein-Therme wieder los. Wohlfühlen und Wellness sind angesagt.
Fotos: Niederrhein-Therme

Niederrhein-Therme ab Montag wieder geöffnet
Schwitzen und Schwimmen unter festen Regeln

Am Montag, 6. Juli, ist es endlich wieder soweit. In der Niederrhein-Therme im Herzen des Revierparks Mattlerbusch im Duisburger Norden sind Wohlfühlen und Wellness nach langer „Corona-Pause“ wieder angesagt, natürlich unter Einhaltung aller Schutzverordnungen. „Wir starten mit einer reduzierten Besucherzahl“, so Betriebsleiterin Sandra Blat y Bränder, „dadurch gewährleisten wir die Sicherheit unserer Gäste und unserer Mitarbeiter.“ Unter Einhaltung des Hygienekonzeptes gelten auch hier die...

  • Duisburg
  • 05.07.20
  •  1
Ratgeber
Symbolfoto: Apotheken

Gut zu wissen!
Notdienste in Duisburg vom 4. bis 10. Juli 2020

Sie suchen in den Abendstunden oder sonn- beziehungsweise feiertags eine geöffnete Apotheke? Sie brauchen dringend einen Arzt und haben die zentrale Notdienstnummer nicht zur Hand? Im Lokalkompass Duisburg werden Sie fündig. Wir listen aktuell wichtige Notfallnummern auf.  Apotheken Samstag, 4. Juli: Apotheke am Sonnenwall, Sonnenwall 10, Stadtmitte, Tel. 0203/22363; Apotheke am Michaelplatz, Fischerstr. 90, Wanheimerort, Tel. 0203/771749; Apotheke Pollmann-Eck, Weseler Str. 20,...

  • Duisburg
  • 03.07.20
Ratgeber
Im Ticker lesen Sie alle aktuellen Informationen zur Corona-Krise im Kreis Unna.

Tönnies: Kreis meldet neuen Corona-Fall

Das Corona-Virus bestimmt seit Monaten unser Leben. Im Ticker des Lüner Anzeigers lesen Sie die aktuellen Informationen zur Situation im Kreis Unna auf einen Blick: 6. JULI 17.51 UHR Das Wochenende brachte im Kreis Unna drei neue Corona-Fälle, je einer in Bergkamen, einer in Lünen und einer in Kamen. Der Fall in Kamen hat mit dem Massen-Ausbruch bei Tönnies zu tun, es ist ein weiterer Mitarbeiter. Im Kreis haben sich so bisher neun Tönnies-Mitarbeiter infiziert, informiert der Kreis....

  • Lünen
  • 02.07.20
Blaulicht
Keine andere Stadt im Kreis Recklinghausen ist von Corona derart hart betroffen wie Gladbeck. Jetzt hat offensichtlich eine Familienfeier für einen neuerlichen Schub an bestätigten Neuinfektionen gesorgt.

Sprunghafter Anstieg an Infizierten in Gladbeck
Familienfeier löste Corona-Welle aus

In seiner Sitzung am 1. Juli hat der Krisenstab der Stadt Gladbeck unter der Leitung von Bürgermeister Ulrich Roland auch die deutlich gestiegene Anzahl an Neu-Infektionen mit dem Corona-Virus vor Ort thematisiert. Der Anstieg in der laufenden Woche auf insgesamt 32 aktuell mit dem Corona-Virus infizierte Personen (ausführlicher Artikel hier) ist dabei auf ein konkretes Ereignis zurückzuführen: Die Rückverfolgung hat ergeben, dass sich ein großer Teil der erkrankten Personen auf einer...

  • Gladbeck
  • 02.07.20
  •  1
Ratgeber
Auf dem Tönnies-Schlachthof im Kreis Gütersloh haben sich mehr als 1550 Beschäftigte mit dem Coronavirus infiziert. Das hat auch Auswirkungen auf Bergkamen. Archivfoto: NGG

Zwei neue Fälle am heutigen Mittwoch im Kreis Unna
Wieder ein Bergkamener im Zusammenhang mit Tönnies infiziert

Am heutigen Mittwoch, 1. Juli, wurden dem Gesundheitsamt im Kreis Unna wieder zwei neue Corona-Infizierte gemeldet. Eine Person kommt aus Lünen, eine aus Bergkamen. Der Fall in Bergkamen steht im weiteren Zusammenhang mit den Betroffenen der Firma Tönnies. In dem Schlachtbetrieb, der mittlerweile über zwei Wochen bei den Medien auf der Tagesordnung steht, haben sich mehr als 1550 Beschäftigte mit dem Coronavirus infiziert. Die Behörden hatten daraufhin das öffentliche Leben im Kreis Gütersloh...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 01.07.20
  •  1
Blaulicht
Die Corona-Pandemie ist noch keineswegs überstanden. Daher hat das Land Nordrhein-Westfalen die Gültigkeit der Corona-Schutzverordnung, in der auch das Tragen von Mund-/Nasenschutzmasken verankert ist, vorerst um zwei Wochen bis zum 15. Juli 2020 verlängert.

Lediglich zwei Neuinfektionen im gesamten Kreis Recklinghausen
Zahl der Corona-Infizierten in Gladbeck nur um eine Person gestiegen

Um 2  auf 1.378 Personen gestiegen ist die Zahl der nachgewiesenen Corona-Infizierten im Kreis Recklinghausen in den zurückliegenden 24 Stunden. Ein Neuinfektionsfall wurde in Gladbeck registriert. So gibt es aktuell (Stand 30. Juni, 10.15 Uhr) im gesamten Kreis Recklinghausen 1.378 (+ 2) bestätigte Corona-Fälle. Von diesen gelten inzwischen 1.269 (unverändert) als genesen. Die Zahl der Todesfälle liegt weiter bei 39. Nachfolgend die Fallzahlen aus den kreisangehörigen Städten, in den...

  • Gladbeck
  • 30.06.20
Blaulicht
Corona grassiert weiterhin in Gladbeck: Am letzten Juni-Wochenende wurden im Kreis Recklinghausen insgesamt 13 Neuinfektionen gezählt, 10 davon wurden in Gladbeck registriert.

Die aktuellen Corona-Zahlen vom 29. Juni um 10.40 Uhr liegen vor
13 Corona-Neuinfektionen im Kreis Recklinghausen, 10 davon wurden in Gladbeck registriert

Um 13 auf 1.376 Personen gestiegen ist am vergangenen Wochenende die Zahl der nachgewiesenen Corona-Infizierten im Kreis Recklinghausen. 10 der Neuinfektionsfälle wurden in Gladbeck registriert. So gibt es aktuell (Stand 29. Juni, 10.40 Uhr) im gesamten Kreis Recklinghausen 1.376 (+ 13) bestätigte Corona-Fälle. Von diesen gelten inzwischen 1.269 (+ 3) als genesen. Die Zahl der Todesfälle liegt weiter bei 39. Nachfolgend die Fallzahlen aus den kreisangehörigen Städten, in den Klammern die...

  • Gladbeck
  • 29.06.20
Ratgeber

Corona im EN-Kreis
Aktuelle Zahlen - Schwelmer Kita geschlossen

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 471 bestätigte Corona-Fälle, von diesen gelten 441 als genesen. Die Zahl der Infektionen ist damit innerhalb von 24 Stunden nicht gestiegen. In den Krankenhäusern im Kreisgebiet sind derzeit 4 Patienten mit Corona-Infektionen stationär in Behandlung. 2 davon werden intensivmedizinisch betreut und beatmet. Die aktuell 16 Erkrankten wohnen in Breckerfeld (2), Hattingen (4), Herdecke (1), Schwelm (2), Sprockhövel (1), Wetter (1) und Witten (5). In Ennepetal und...

  • Witten
  • 28.06.20
Ratgeber
Symbolfoto: Apotheken

Gut zu wissen!
Notdienste in Duisburg vom 27. Juni bis 3. Juli 2020

Sie suchen in den Abendstunden oder sonn- beziehungsweise feiertags eine geöffnete Apotheke? Sie brauchen dringend einen Arzt und haben die zentrale Notdienstnummer nicht zur Hand? Im Lokalkompass Duisburg werden Sie fündig. Wir listen aktuell wichtige Notfallnummern auf.  Apotheken Samstag, 27. Juni Park-Apotheke, Friedrich-Wilhelm-Str. 45, Dellviertel, Tel. 0203/27879; Rathaus-Apotheke, Rathausstr. 4, Hamborn, Tel. 0203/557737; Olivarum Apotheke am Glückaufplatz, Schwarzenberger...

  • Duisburg
  • 26.06.20
Ratgeber

Corona-Krise
Aktuelle Zahlen aus dem EN-Kreis

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 469 bestätigte Corona-Fälle (Stand Freitag, 26. Juni, 9 Uhr), von diesen gelten 441 als genesen. Die Zahl der Infektionen ist damit innerhalb von 24 Stunden um 2 gestiegen. In den Krankenhäusern im Kreisgebiet sind derzeit 4 Patienten mit Corona-Infektionen stationär in Behandlung. 2 davon werden intensivmedizinisch betreut und beatmet. Die aktuell 14 Erkrankten wohnen in Breckerfeld (2), Hattingen (4), Herdecke (1), Schwelm (1), Sprockhövel (1) und Witten...

  • Witten
  • 26.06.20
Ratgeber
Foto:
Pixaplay

Durchbruch : EU - Agentur macht Weg frei
Veklury: Grünes Licht für Corona - Medikament

Kampf gegen die Pandemie. Arzneimittelbehörde gibt Grünes Licht für Corona- Medikament Remdesivir. Dringend wurde ein Medikament gegen Covid-19 in der Corona-Pandemie gesucht. Auf den antiviralen Wirkstoff Remdesivir,der eigentlich gegen Ebola entwickelt wurde schaut nun die ganze Welt. Jetzt bekommt der Wirkstoff grünes Licht und trägt den Namen Veklury . Die Zustimmung der Kommission European Medicines Agency ( EMA ) sei nur noch Formsache heißt es. In kürzester Zeit ,Wochen oder in...

  • Bochum
  • 25.06.20
  •  17
  •  3
Blaulicht
Mund-/Nasenmasken werden wohl noch längere Zeit auch für die meisten Gladbecker zum Alltag gehören.

Die aktuellen Zahlen vom 23. Juni um 10.50 Uhr liegen vor
Nur drei neue Corona-Fälle im ganzen Kreis Recklinghausen

Lediglich um drei Fälle gestiegen ist in den vergangenen 24 Stunden die Zahl der nachgewiesenen Corona-Infektionen im gesamten Kreis Recklinghausen. Erfreulich: In Gladbeck gab es keine neuen Infektionsfälle. So gibt es aktuell (Stand 23. Juni, 10.50 Uhr) im gesamten Kreis Recklinghausen 1.337 (+ 3) bestätigte Corona-Fälle. Von diesen gelten inzwischen 1.255 (+ 2) als genesen. Die Zahl der Todesfälle liegt weiter bei 39. Nachfolgend die Fallzahlen aus den kreisangehörigen Städten, in den...

  • Gladbeck
  • 23.06.20
LK-Gemeinschaft
Wie unser Foto aus dem letzten Jahr, herrscht beim Röttgersbacher Weihnachtsmarkt immer reger Andrang. Aufgrund der Corona-Pandemie haben die Verantwortlichen, die Wohnungsgenossenschaft Hamborn und die Volksbank Rhein-Ruhr den diesjährigen Termin abgesagt. Niemand weiß, wie die Situation am Samstag, 1. Advent, sein wird. Zum einen braucht man aber Planungssicherheit, und zum anderen geht die Gesundheit der Beteiligten und der Besucher vor.     Foto: Reiner Terhorst

Die große Hilfe im Röttgersbach geht aber weiter
Weihnachtsmarkt abgesagt

Am Samstag vor dem 1. Advent wäre in diesem Jahr das 15. Kapitel der Erfolgsgeschichte „Röttgersbacher Weihnachtsmarkt“ aufgeschlagen worden, und nahezu der ganze Stadftteil wäre zum kleinen Jubiläum auf den Beinen gewesen. Nach vielen Überlegungen haben sich die Wohnungsgenossenschaft Hamborn und die Volksbank Rhein-Ruhr allerdings dazu entschieden, aufgrund der Corona-Pandemie den längst zur Tradition gewordenen Markt der großen Hilfe bereits jetzt abzusagen, damit die zahlreichenden...

  • Duisburg
  • 22.06.20
  •  1
Blaulicht
An diese Alltagsutensilien haben sich auch die meisten Gladbecker schon längst gewöhnt: Schutzmaske, Desinfektionsmittel und oft auch Einweg-Handschuhe gehören zu den täglichen Begleitern.

Die aktuellen Corona-Zahlen vom 20. Juni um 13.30 Uhr liegen vor
Fünf weitere Infektionsfälle in Gladbeck

Erneut angestiegen ist am vergangenen Wochenende die Zahl der Gladbecker, die positiv auf den Corona-Virus getestet wurden. So gibt es aktuell (Stand 22. Juni, 10.50 Uhr) im gesamten Kreis Recklinghausen 1.334 (+ 17) bestätigte Corona-Fälle. Von diesen gelten inzwischen 1.253 (+ 7) als genesen. Die Zahl der Todesfälle liegt weiter bei 39. Nachfolgend die Fallzahlen aus den kreisangehörigen Städten, in den Klammern die Veränderungen gegenüber dem Stand am 19. Juni: Gladbeck: 257...

  • Gladbeck
  • 22.06.20
Ratgeber

Corona im EN-Kreis
Aktuelle Zahlen für den Kreis

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 462 bestätigte Corona-Fälle, von diesen gelten 431 als genesen. Die Zahl der Infektionen ist damit seit zwei Tagen nicht gestiegen. In den Krankenhäusern im Kreisgebiet ist kein Corona-Patient in stationärer Behandlung. Die aktuell 17 Erkrankten wohnen in Hattingen (3), Herdecke (1), Schwelm (1), Sprockhövel (1), Wetter (1) und Witten (10). In Breckerfeld, Ennepetal und Gevelsberg ist derzeit niemand am Corona-Virus erkrankt. Die Gesundeten kommen aus...

  • Witten
  • 22.06.20
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Unser Foto zeigt die neun Neuen von links nach rechts: Gudrun Schürger-Müller, Gisela Demski, Angela Heinle-Brecklinghaus, Gudrun Ludwig, Elke Daub, Michaela Schmidt, Franz Plönes, Helmut Maul, Gabriele Borghorst
Foto: Hospizbewegung Hamborn

Neun neue Begleiterinnen und Begleiter der Hospizbewegung Hamborn
Eine Herausforderung für alle

Nach mehr als 120 Stunden gemeinsamer Kursarbeit starteten jetzt alle neun Teilnehmerinnen und Teilnehmer des vergangenen, mittlerweile 21. Vorbereitungskurses der Hospizbewegung Duisburg-Hamborn e.V. in die ehrenamtliche Mitarbeit. Das war ein ungewöhnlicher Kurs. Nachdem alle mit viel Interesse und Engagement die gemeinsamen Mittwochabenden und Wochenenden verbracht haben und als Kurs fest zusammengewachsen waren, änderte die Corona-Pandemie alles. Der Kurs hatte sich bisher intensiv mit...

  • Duisburg
  • 21.06.20
LK-Gemeinschaft
Die Hebammen Jasmina Marinkovic, Jessica Roch und Katja Frind (v.l.) stricken und häkeln Mützchen und Söckchen für die Neugeborenen an der Helios St. Johannes Klinik in Alt-Hamborn.
Fotos: Helios
  3 Bilder

Helios St. Johannes Klinik: Hebammen stricken für Neugeborene – Besuchsregeln behutsam gelockert
Von Anfang an gut „behütet und von den Socken“

„Am Anfang habe ich ewig gebraucht“, erinnert sich Jessica Roch. Gemeinsam mit Katja Frind und Jasmina Marinkovic, ebenfalls Hebammen im Geburtshilfe-Team der Helios St. Johannes Klinik in Alt-Hamborn, hatte sie beschlossen, Mützchen und Söckchen für die Neugeborenen im Haus zu stricken und zu häkeln. „Wir freuen uns über alle Kinder, die bei uns geboren werden und möchten ihnen deshalb ein Geschenk mitgeben, das genauso einzigartig ist, wie sie selbst“, erklärt Roch die Motivation. Dass es...

  • Duisburg
  • 21.06.20
Vereine + Ehrenamt
„Die Besucher unseres Museums bekommen öfter Schnappatmungen“, berichten die Initiatoren und Wegbereiter lachend, aber nicht ohne Stolz. Die Vielfalt auf zwei Etagen und weiteren Nebenräumen ist wirklich beeindruckend. Am Sonntag kann man mal wieder einen Blick in das Innenleben werden.
Foto: Reiner Terhorst

Moped Club Neumühler öffnet am Sonntagvormittag sein Holtener Museum unter "Corona-Regeln"
Mal wieder Mopeds sehen und bestaunen

„Die Moped-Freunde und Liebhaber historischer Schätzchen wollen einfach mal wieder einen in unsere imposante Ausstellung werfen“, sagt Peter Wedig, Vorsitzender des Moped-Clubs Neumühl, und, so fährt er fort, "deshalb haben wir uns entschlossen, unter Einhalten aller Vorsichtsmaßnahme und Regeln in Sachen Corona diesem Wunsch entgegenzukommen. So wird am Sonntag, 21. Juni, im „Zweirad-Tempel“ an der Waldteichstraße 93 in Oberhausen-Holten ein Besuch bei Abstand mit Anstand möglich sein.. Von...

  • Duisburg
  • 20.06.20
  •  1
Politik
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass.

Kommentar: Antwort ohne Antwort

Journalisten sind immer auf der Suche nach Antworten, doch manche Antworten sind Antworten ohne Antworten. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Lehrer würden ihre Schüler wohl mit schlechten Noten strafen, wenn die in Klassenarbeiten mit den immer selben Sätzen antworteten - im Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen hat man damit offensichtlich keine Probleme. Die Redaktion des Lüner Anzeigers schickte eine E-Mail nach Düsseldorf, fragte angesichts der sich häufenden...

  • Lünen
  • 19.06.20
  •  1
Politik
Len Mette, Musiker, Buch-Autor, Vater und Steuerzahler, schreibt einen offenen Brief an Armin Laschet und die Landesregierung.

Corona: "Unterputzkabel will an die Sonne"

Corona stellte das Leben auf den Kopf und viele Eltern wurden zu Hilfslehrern auf Zeit - auch Len Mette. Der Musiker und Buch-Autor schickt nun deutliche Worte Richtung Düsseldorf. Liebe Landesregierung, lieber Armin, ich fühle mich „verkohlt“, um es mal auf gut Ruhrgebietsdeutsch zu formulieren. Ich fühle mich verkohlt, ob des Verhaltens der Behörden im Angesicht der Corona-Pandemie. Dabei war und bin ich sogar ein Befürworter der ergriffenen Maßnahmen, so schmerzlich diese Einschnitte...

  • Lünen
  • 19.06.20
  •  4
  •  6
Blaulicht
Die Ansteckungsgefahr ist noch allgegenwärtig: In den letzten 24 Stunden wurden vom 18. auf den 19. Juni in Gladbeck drei weitere Corona-Infektionen registriert.

Die aktuellen Zahlen vom 19. Juni um 13.50 Uhr liegen vor
Zahl der Corona-Infizierten in Gladbeck steigt weiter

Wieder angestiegen ist in den vergangenen 24 Stunden die Zahl der Gladbecker, die positiv auf den Corona-Virus getestet wurden. So gibt es aktuell (Stand 19. Juni, 13.50 Uhr) im gesamten Kreis Recklinghausen 1.317 (+5) bestätigte Corona-Fälle. Von diesen gelten inzwischen 1.246 (+ 6) als genesen. Die Zahl der Todesfälle liegt weiter bei 39. Nachfolgend die Fallzahlen aus den kreisangehörigen Städten, in den Klammern die Veränderungen gegenüber dem Stand am 17. Juni: Gladbeck: 252...

  • Gladbeck
  • 19.06.20
  •  1
Ratgeber
Symbolfoto: Apotheken

Gut zu wissen!
Notdienste in Duisburg vom 20. bis 26. Juni 2020

Sie suchen in den Abendstunden oder sonn- beziehungsweise feiertags eine geöffnete Apotheke? Sie brauchen dringend einen Arzt und haben die zentrale Notdienstnummer nicht zur Hand? Im Lokalkompass Duisburg werden Sie fündig. Wir listen aktuell wichtige Notfallnummern auf.  Apotheken Samstag, 20. Juni: Apotheke Brüssermann am Lutherplatz, Mülheimer Str. 123a, Duissern, Tel. 0203/332299; Flora-Apotheke, Kaiser-Friedrich-Str. 219, Röttgersbach, Tel. 0203/590523; Phoenix-Apotheke,...

  • Duisburg
  • 19.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.