Covid-19

Beiträge zum Thema Covid-19

Ratgeber
Foto: Pixabay (bearbeitet von Bruni R.)
Video 6 Bilder

NRW - Landeshauptstadt Düsseldorf - Neuerungen ab Monatg - Achtung: Gefälschte Impfpässe!
Gefälschte Impfpässe und Betrüger - Bitte keine Impfausweise fotografieren und öffentlich zeigen!

Achtung!!! Ab Monatg, 3. Mai 2021 neue Regelungen für alle, die geimpft sind! Näheres dazu in diesem Beitrag: Gute Neuigkeiten für komplett Geimpfte in NRW - Tolle Nachrichten, Herr Laschet! - Das freut uns! Natürlich freut es uns...aber, nicht jeder ist geimpft oder vielleicht schon 2 Mal geimpft! Und es gibt auch die Menschen, die sich gar nicht impfen lassen wollen! Doch sie wollen selbstverständlich auch alle "Annehmlichkeiten", die diese - eigentlich für alle wichtige Impfung - mit sich...

  • Düsseldorf
  • 04.05.21
  • 4
  • 3
Politik

Corona im Kreis
Geimpfte und Genesene mit negativ Getesteten gleichgestellt

Seit Montag, 3. Mai, sind in Nordrhein-Westfalen vollständig Geimpfte und Genesene mit negativ getesteten Bürgern gleichgestellt. Faktisch bedeutet das, in bestimmten Bereichen müssen sie zukünftig keinen negativen Schnelltest mehr vorlegen. Dies gilt beispielsweise für "Click and Meet" im Einzelhandel, den Besuch der Außenbereiche von Zoos oder Botanischen Gärten oder den Termin beim Friseur oder bei der Fußpflege. Für diese Gruppe entfällt zudem die Testpflicht in Schulen sowie die zehntägige...

  • Witten
  • 03.05.21
Ratgeber
Das Land NRW hat die Kreise und kreisfreien Städte darüber informiert, dass seit Montag die Testpflicht für Immunisierte wegfällt.

Neues zur Corona-Pandemie, Neues zu Terminen, Informationen rund um Service
Nachrichtenkompass für Dinslaken, Voerde, Hünxe

Kreis Wesel. Das Land NRW hat die Kreise und kreisfreien Städte darüber informiert, dass seit derm heutigen Montag, 3. Mai, die Testpflicht für Immunisierte wegfällt. Konkret bedeutet das, dass vollständig Geimpfte und Genesene mit negativ Getesteten dort gleichgestellt werden, wo in der aktuellen Coronaschutzverordnung Regelungen bestehen, die negativ Getesteten Zugang zu bestimmten Einrichtungen und Angeboten erlauben. Diese Regel gilt beispielsweise für das sogenannte „Click and Meet“ im...

  • Dinslaken
  • 03.05.21
Blaulicht
Für den Kreis Wesel gelten aktuell die Regelungen der NRW-weiten Corona-Notbremse. Abhängig von der Entwicklung der 7-Tages-Inzidenz im Kreis will das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) NRW am Wochenende entscheiden, ob die Notbremse für das Weseler Kreisgebiet weiterhin gilt oder ausgesetzt wird.

Corona-Notbremse: weiteres Vorgehen im Kreis Wesel
Wochenende ist entscheidend

Für den Kreis Wesel gelten aktuell die Regelungen der NRW-weiten Corona-Notbremse. Abhängig von der Entwicklung der 7-Tages-Inzidenz im Kreis will das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) NRW am Wochenende entscheiden, ob die Notbremse für das Weseler Kreisgebiet weiterhin gilt oder ausgesetzt wird. Abhängig von der Entscheidung des MAGS ändern sich die Regelungen ab Montag, 12. April, für den Kreis Wesel. Im Falle der Verlängerung der Notbremse wird die Kreisverwaltung am...

  • Dinslaken
  • 09.04.21
Politik

NRW ermöglicht Freitesten – Gesundheitsschutz und Öffnung sind kein Widerspruch

Mit der heutigen Coronaschutzverordnung, schlägt das Land NRW einen neuen pragmatischen Weg bei der Bekämpfung der Pandemie ein. „NRW setzt auf eine kluge Teststrategie, um Gesundheitsschutz und soziales, gesellschaftliches und wirtschaftliches Leben zu vereinen“, erklärt Rainer Matheisen, Landtagsabgeordneter der FDP. Ab Montag können Kommunen auch bei einer Inzidenz über 100 die bereits erreichten Öffnungsschritte beibehalten, wenn sie mit einer Schnelltest-Strategie flankiert werden. „Diese...

  • Düsseldorf
  • 26.03.21
Politik
Nach einem negativen Corona-Test wird ein „Tagesticket“ ausgestellt, dass den Besuch von Gastronomie, Geschäften und Kultureinrichtungen unter Auflagen ermöglicht.

Tübingen als Vorbild: Kreis Wesel möchte NRW-Modellkommune werden
Zur Eindämmung der Pandemie

NRW-Ministerpräsident hat Armin Laschet kurzfristig bekannt gegeben, dass es in NRW verantwortungsvolle Öffnungen in der Corona-Pandemie geben soll. Dabei soll als Basis das Projekt der Stadt Tübingen in Baden-Württemberg, „Öffnen mit Sicherheit“, dienen. Nach einem negativen Corona-Test wird ein „Tagesticket“ ausgestellt, dass den Besuch von Gastronomie, Geschäften und Kultureinrichtungen unter Auflagen ermöglicht. Das gesamte Verfahren wird wissenschaftlich begleitet und ausgewertet. Der...

  • Dinslaken
  • 26.03.21
Politik

Corona-Krise
Die Zahl der Covid-19-Patienten steigt wieder

Die Zahl der Covid-19-Patienten steigt wieder. Dies bringt Intensivstationen an die Belastungsgrenze. Corona-Krise Berlin (dpa) - Angesichts steigender Corona-Zahlen fordern Deutschlands Intensivärzte eine sofortige Rückkehr in den Lockdown. «Von den Daten, die wir jetzt haben und sehen und mit dem Durchsetzen der britischen Mutante würden wir sehr stark dafür plädieren, jetzt sofort wieder in einen Lockdown zu gehen, um einfach eine starke dritte Welle zu verhindern», sagte der...

  • Bochum
  • 15.03.21
Ratgeber
Mit Inkrafttreten der neuen Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) des Landes NRW ergeben sich neben den Regelungen für den Einzelhandel und zur Kontaktreduzierung auch Öffnungsmöglichkeiten für den Sportbereich, das Schulschwimmen und die Nutzung der Stadtbibliothek.

Stadt Voerde informiert über CoronaSchVO
Teilweise gelockert

Mit Inkrafttreten der neuen Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) des Landes NRW ergeben sich neben den Regelungen für den Einzelhandel und zur Kontaktreduzierung auch Öffnungsmöglichkeiten für den Sportbereich, das Schulschwimmen und die Nutzung der Stadtbibliothek. In einer Video- und Telefonkonferenz mit Vereinsvertretern der die Sportplätze nutzenden Vereine wurde vereinbart, dass seit Montag der Trainingsbetrieb für Kinder- und Jugendmannschaften im Freien wieder aufgenommen wird. Nähere...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 09.03.21
Blaulicht
Foto Pixabay

Massentest nach Corona - Ausbruch
NRW : Briten - Mutante in NRW löst Großeinsatz aus - Wohnhäuser abgeriegelt

Mit Unterstützung von Dolmetschern und einer Einsatzhundertschaft der Polizei nahmen Gesundheitsamt Mitarbeiter in  Vollschutz Kontakt zu Hausbewohnern auf. Vier Wohnhäuser stehen ab sofort unter Quarantäne. Der erste nachgewiesene Fall der Britischen Corona- Mutation in Hamm hat einen Großeinsatz von Stadt und Polizei ausgelöst . Am Montag war das Testergebnis eines bulgarischen Bauarbeiters auf Montage positiv ausgefallen und das gleich hochansteckend mit der Mutation B.1.11.7. Nur Stunden...

  • Bochum
  • 16.02.21
  • 1
Politik
2 Bilder

SPD Wesel
Presseerklärung der SPD DIE WESELPARTEI

Presseerklärung Rathaus Klever-Tor-Platz 1 46483 Wesel  0281-203-2202  0281-203-2339 E- SPD-Fraktion@wesel.de 28. Januar 2021 Die Präsidentin Ursula von der Leyen und der Ministerpräsident Armin Laschet haben auf die Briefe der SPD Fraktion Wesel aus dem vergangenen Jahr geantwortet. In beiden Briefen wird deutlich, dass die Bekämpfung der Covid-19-Pandemie die erste Priorität hat. Das ist richtig und wird auch erwartet. Auf die Unzulänglichkeiten in den Schulen in NRW ist der...

  • Wesel
  • 29.01.21
  • 1
Politik

Was die Politik uns möglicherweise verschweigt!
Ausgangssperre besser heute als morgen...

Ein wirklich harter Lockdown von zwei bis drei Wochen kann das Virus töten. Immer häufiger wird überall sehr engagiert diskutiert, welche Auswirkungen das Covid-Virus auf Mensch und Gesellschaft haben wird. Mathematisch scheint die Frage dabei deutlich klarer zu beantworten sein, als wirtschaftspolitisch. Ein exponentielles Wachstum der Neuinfektionsraten lässt sich daher rechnerisch einfach ebenso exponential bekämpfen: ALLE müssten wirklich einmal zwei bis drei Wochen komplett zuhause...

  • Schermbeck
  • 21.01.21
  • 1
Kultur
5 Bilder

Circus in Not
Noch immer nicht Hereinspaziert

Verkehrte Welt im Leben eines der ältesten, seiner Branche national und international, bekanntesten Circus-Unternehmen! „Vergessen sie den grauen Alltag und lassen sie sich von unserem Programm verzaubern“.  Wer holt nun die Akteure und Artisten aus deren düsteren Alltag? Statt Glamour, Duft von Holzspänen, Heu, Popcorn und Leckereien, dürfen sie zumindest vor dem Supermarkt im Ort stehen und auf ihre Not aufmerksam machen. Circus in Not hatte der WDR im TV berichtet. Das moderne beheizbare...

  • Schermbeck
  • 11.01.21
  • 1
Politik

15 km ab Stadtgrenze??
Bitte das Ruhrgebiet wie Berlin behandeln

Heute mal kein Schach, ich bin kein "Querdenker". In Krefeld, ich seit 1.8.20, gibts keinen Lokalkompass, egal ich poste hier für OB. Nach 20 Jahren in Oberhausen klickte ich bei einer interaktiven Karte im "Netz" auf Krefeld... Die 15km-Grenze zeigte mir dann Oberhausen mitten durch die Stadt..... Äh, Sterkrade geht nicht mehr? Sorry, unsere Politikelite versagt. Die Idee der Kontaktvermeidung hat eine "Zeitungsente" produziert. Warum nicht die Stadt "Ruhrgebiet" mit Stadtteilen wie z.B....

  • Oberhausen
  • 10.01.21
LK-Gemeinschaft
Foto Pixabay

Corona in der Region : Die neuen Zahlen
Deutschland 1.129 Todesfälle zum Vortag : Covid-19 macht keine Pause.

Viele Tote in Seniorenheimen. Corona in der Region: Es zeigt sich wie gefährdet unsere ältere Generation ist und wie wichtig es ist das Corona - Impfungen in Altenheimen an erster Stelle  stehen sollten. Insgesamt sind in zwölf Kreisen und Großstätten des Regierungsbezirkes Arnsberg 33 neue Todesfälle zu beklagen.  Sechs Corona -Tote binnen eines Tages muss der Ennepe - Ruhrkreis vermelden. Traurig : 1212  Covid-19 Verstorbene seit März 2020. Auch wenn die Sieben - Tage - Inzidenzen bei den...

  • Bochum
  • 30.12.20
  • 13
  • 1
Ratgeber

Corona-Krise
Aktuelle Zahlen für den EN-Kreis

Im Ennepe-Ruhr-Kreis gibt es 6.137 bestätigte Corona-Fälle (Stand Montag, 28. Dezember), von diesen sind aktuell 1.063 infiziert, 4.943 gelten als genesen. Die Zahl der Infektionen ist innerhalb der letzten 24 Stunden um 55 gestiegen. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen in den vergangenen 7 Tagen pro 100.000 Einwohner, liegt im Kreisgebiet bei 161,05 (167,53). In den Krankenhäusern im Kreisgebiet sind derzeit 97 Patienten mit einer Corona-Infektion in stationärer...

  • Witten
  • 28.12.20
  • 1
Ratgeber
Wie sieht es aus mit der Freiwilligkeit?
Foto:
Pixabay

Corona - News
27.12.2020 Impfstart in NRW

Ich habe den Oberkörper schon einmal frei gelegt. Oberarm raus ... Ich wäre bereit und mutig genug die erste zu sein. Allergien sind unbekannt also..... Macht schon. Mein Impfpass hat noch Platz.  Armin Laschet sagte am Donnerstag (17.Dezember): ,,Im Prinzip steht NRW bereit in dem Moment, wo der Impfstoff deutschen Boden betritt."  Auch Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hatte bekräftigt, dass Deutschland und andere Staaten der Europäischen Union ab 27.Dezember gegen Corona geimpft werden...

  • Bochum
  • 17.12.20
  • 7
  • 1
LK-Gemeinschaft
18 Bilder

Theater am Marientor wird zum Impfzentrum umgebaut
Getrennte Bereiche für Test und Impfung

In Duisburg wurde am Freitag das Impfzentrum Duisburg vorgestellt, zu welchem das Theater am Marientor vorübergehend umgebaut wird.  Unzählige Fachkräfte aus den Bereichen Messebau, Elektro- und Informationstechnik sowie der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein waren unter der Leitung und Mitarbeit der Feuerwehr Duisburg seit Anfang Dezember im Einsatz. Künftig können in den Räumen des Theaters am Marientor an 14 Impfstellen insgesamt bis zu 2.500 Impfungen pro Tag vorgenommen werden. Im...

  • Duisburg
  • 11.12.20
  • 1
  • 2
Politik
Ski Fahren "kein Problem" in Österreich

Zieht doch endlich an einem gemeinsamen Strang!
NRW Mut los, Sonderregeln Ski Urlaub

Zieht doch endlich an einem gemeinsamen Strang! NRW Mut los wieder Sonderregeln für Ski Urlaub in Österreich Deutschland macht die Ski Pisten dicht, nur mit der Anordnung die Lifte zu schließen. Auch in Frankreich und Italien werden die Pisten geschlossen. Nur die Pisten in Österreich und der Schweiz bleiben geöffnet. Eine sehr große Einnahmequelle für die Länder. Bayern reagiert und beschließt eine Quarantäne auch für Tagesurlauber, die nach Österreich einreisen, sollten die Appelle bei den...

  • Essen-Süd
  • 30.11.20
Politik
Foto:
Pixabay 
Noch stehen Betten bereit.

Nicht mehr aufnahmebereit
Corona: Erste Kliniken voll

News:Die aktuelle Corona-Welle hat NRW fest im Griff.  Wie aus einem Bericht des Gesundheitsministerium hervorgeht, liegen in dieser Woche landesweit 4000 Covid-19 Patienten in den Kliniken.  Im April waren es gerade einmal die Hälfte.  Erste Krankenhäuser auch im Ruhrgebiet, haben die Grenzen ihrer Kapazität längst erreicht.  Nicht mehr aufnahmebereit heißt es nun mittlerweile in manchen Kliniken. 980 Intensivbetten waren alleine in NRW am Dienstag mit Covid-19 Patienten belegt. Ein Drittel...

  • Bochum
  • 25.11.20
  • 18
  • 1
Ratgeber

Corona im EN-Kreis
Neue Regeln für Reiserückkehrer - viele Einrichtungen betroffen

Seit Montag, 9. November, gilt in Nordrhein-Westfalen eine neue Einreiseverordnung. Sie regelt Vorschriften zu Quarantänen für Ein- und Rückreisende aus ausländischen Risikogebieten im Rahmen der Corona-Pandemie. Betroffene sind weiterhin verpflichtet, das zuständige Gesundheitsamt bei Einreise zu informieren und sich umgehend nach Einreise in eine zehntägige Quarantäne zu begeben. Neu ist: Die Quarantäne kann nicht mehr durch einen negativen Coronatest vermieden oder sofort nach Einreise...

  • Witten
  • 10.11.20
Politik
Foto:
Pixabay

Corona: Wir müssen die Kurve kriegen
Inzidenz : 169,4 in Bochum: Lockdown light

Lockdown Light:Die privaten Kontakte werden auf ein Minimum heruntergefahren, die Gastronomie muss bis ende November schließen. Für die Gastronomen ein Desaster. Es scheint Eile geboten denn diese neuen Maßnahmen treten bereits am 2.November Deutschlandweit in Kraft. Die Infektionsdynamik so schnell wie möglich zu unterbrechen ,ist das Ziel. Wir müssen jetzt die Kurve kriegen. Der gemeinsame Aufenthalt in der Öffentlichkeit ist auf Sparflamme. Angehörige des eigenen Haushaltes und eines...

  • Bochum
  • 29.10.20
  • 14
  • 2
Ratgeber
Foto:
Pixabay

News : Die Covid-19 Zahlen steigen
Bochum 30.Oktober 2020: Neuerkrankungsrate 169,4

Infektionen bisher: 2544 (2344) Infektionen aktuell: 801  (652) Wieder genesen; 1711 (1661) Verstorben: 26 (25) Neuerkrankungsrate: 169,4  (145,1) Hinweis: In Klammern die Zahlen vom Vortrag. Die Neuerkrankungsrate, vom Robert-Koch-Institut auch 7 Tage Inzidenz genannt, drückt die Zahl der Neuerkrankungen je 100.000 Einwohner binnen 7-Tage aus. Der kritische Wert ist 50. Quelle: Gesundheitsamt Bochum  Bitte nicht vergessen: Maskenpflicht in den Fußgängerzonen.

  • Bochum
  • 26.10.20
  • 16
LK-Gemeinschaft
Alarm in Köln
2 Bilder

Köln ist jetzt auch Hotspot
Essen Corona Rückgang hoffentlich keine Momentaufnahme

Köln ist jetzt auch Hotspot Essen konnte sich bis jetzt noch Retten Köln hat in der Nacht die wichtige Warnstufe von 50 Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner in sieben Tagen überschritten. Das nordrhein-westfälische Landeszentrum Gesundheit gab den Wert für die Millionenstadt am Samstag mit 54,8 an. In Köln hatte man das Überschreiten der Schwelle bereits erwartet und deshalb schon für Samstag zahlreiche Einschränkungen für das öffentliche Leben angeordnet. Auf Straßen und Plätzen darf abends ab...

  • Essen-Süd
  • 10.10.20
  • 3
LK-Gemeinschaft
Foto:
Pixabay

AUFGEMACHT- DICHTGEMACHT
Corona : Zwölf Schulen betroffen

NEWS :Kaum geht der Schulbetrieb in NRW an den Start, müssen die ersten auch wieder schließen.  Corona Fälle in ein Dutzend Schulen. Landesweit: 10 Teilschließungen für Klassen oder Lerngruppen, so das NRW-Schulministerium. Zudem gibt es zwei vorübergehende Schulschließungen in Viersen und Dorsten. Quelle. Welt

  • Bochum
  • 15.08.20
  • 9
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.