Dünen

Beiträge zum Thema Dünen

Natur + Garten
Die Dünenmaus, ich denke eine Art der Feldmaus, gerne Infos dazu an mich.
5 Bilder

Circle of life
Raubtiere in den Ostseedünen - Wildnis pur

Circle of life in den Dünen der deutschen Ostseeküste  Die Dünen der deutschen Ostseeküste sind, da wo man sie so lässt wie sie sind, ein kleines Paradies für die Tierwelt. Abseits der vollen Strandbereiche, die allerdings hier viel weniger voll waren als mancher Bericht es vermuten lies, gab es einiges zu erleben. Früh morgens, wo der eine oder andere Tourist noch an seiner Matratze horchte, zog es uns schon immer raus ans Meer und wir genossen die Stille und Ruhe am fast leeren Strand. Ruhe,...

  • Lünen
  • 21.12.20
  • 7
  • 1
Reisen + Entdecken
Drachenfest Rømø
16 Bilder

Lokalkompass-Länderreise
Rømø Dänemark

Rømø Dänemark 40 Autominuten hinter der Deutschen Grenze liegt die Insel Rømø. Die Insel ist vom Festland über einen Damm mit Straße erreichbar. Zunächst fährt man durch eine Dünen Kieferlandschaft. Links und rechts der Straße liegen Rastplätze mit Wanderwegen. Folgt man diesen Wegen trifft man mit Sicherheit auf mehrere Bunker, bzw. alte Geschütztürme, die alle noch betreten werden können. Fährt man weiter kommt man automatisch zum Strand, der mit dem Auto befahren werden kann. Das ist auch...

  • Essen-Süd
  • 01.05.20
  • 2
Kultur
Landschaft blau ...
14 Bilder

Digitalkunst / Laserbelichtungen / Gedicht
Farben am Meer ...

Farben am Meer … Blau der Himmel die Wolken weiß – gelb auf den Feldern der blühende Raps Grün die Deiche die Rosen rot – weiß auf den Stränden der feine Sand Blau das Meer bei hellem Licht steigt golden die Göttin aus den Wellen Rosiger Schein am flirrenden Horizont über blendendem Strand zittert silbrige Luft Sind es echte Figuren wirkliche Küsten oder narrt mich eine Fata Morgana Abgetaucht ins Dunkel gleiten unbekannte Wesen aus einer anderen Zeit lautlos an mir vorbei Dunkel senkt die...

  • Goch
  • 18.04.20
  • 16
  • 5
Reisen + Entdecken
Endlose Weite.
14 Bilder

Was Mensch zerstört
Dunas de Maspalomas

Die Dünen von Maspalomas sind Sanddünen an der Südküste Gran Canarias einst durch Muschelkalk entstanden . Korallen und Muscheln wurden über Jahrhunderte durch die Woogen des Meeres zermahlen und durch Passat und Brandung an Land gespült.  Viele Jahre hatte man geglaubt das diese Traumkulisse, durch den angewehten Sand aus der Sahara des afrikanischen Festlandes entstand. Dieser unglaubliche Anblick die vielen Anhäufungen der Dünen dies zu betrachten und zu durchwandern war mein Ziel. Viele...

  • Bochum
  • 05.03.19
  • 17
  • 6
Reisen + Entdecken
Müde?
10 Bilder

Der kleine Drache
Schlösser - Drachen - Einsamkeit

Kleine Augenblicke nur - auf meiner kleinen Wanderung durch Maspalomas Dünen. Sogar der Sandkünstler schlief noch tief und fest …. Eingeschlafen , dabei bewacht er sein Objekt - Tag und Nacht. Er träumte sicher von seinem kleinen Drachen der weder unheimlich noch zum Fürchten wirkte. Ein Drachenkind. Er spuckte kein Feuer,  zog keine Grimassen, er lag einfach nur so auf den Weg. Er wies mir den Weg Richtung Dünen. Märchenhaft ....

  • Bochum
  • 03.03.19
  • 7
  • 4
Reisen + Entdecken
2 Bilder

Dünen - Wanderung
Mit 66 Jahren da fängt das Leben an

Egal wie ich mich fühle ich habe Spaß daran......Weil immer was geht - an guten und an schlechten Tagen. Natürlich spreche ich nur vom Wetter - was sonst. Ab in die Dünen von Maspalomas - da wo Mensch noch allein ist. Nur 21 Grad und viel Wind. In den Dünen : Hier kannst du noch du selbst sein. Sogar einen Beitrag kann man noch loslassen und liebe Grüße versenden. Winke euch zu. Danke das ihr hier herein schaut . Nun geht es weiter - bis zum späten Abend. Ich will die Stille genießen.  Ein...

  • Bochum
  • 02.03.19
  • 8
  • 2
Reisen + Entdecken
Unterwegs wie im letzten Jahr .
9 Bilder

Maspalomas Dünen werden sterben
Morgendliches Ritual

Eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Gran Canaria sind natürlich die Dünen von Maspalomas . Für mich ist die Dünenlandschaft weniger eine Sehenswürdigkeit sondern eine Augenweide . Goldgelber feiner Sand soweit meine Blicke gehen . Ein wunderbarer stiller Ort wenn du früh auf den Beinen bist. Woher die Dünen stammen? Keineswegs handelt es sich um Saharasand ,der durch die Winde vom afrikanischen Festland herüber getragen wurde. Nein, der meterhohe Sand besteht aus Muschelkalk . Muscheln...

  • Bochum
  • 08.02.19
  • 21
  • 8
Natur + Garten
22 Bilder

Die Dünenlandschaft im Rombergpark

Als ich in unserem Stadt Anzeiger las, dass es neuerdings Dünen im Rombergpark gibt, entschloss ich mich, mir das einmal anzusehen. Ich war schon länger nicht mehr dort. An diesem Sonntag im Oktober war das Wetter sehr schön und viele Leute hatten die gleiche Idee. Mit den Fotos musste ich warten bis es fast schon abends war. Es war einfach zuviel los. Natürlich wollten alle einmal die neue Küstenlandschaft im Botanischen Garten sehen. Der Anfang ist gemacht, aber es wird noch dauern bis die...

  • Dortmund-City
  • 29.10.18
  • 16
  • 16
Ratgeber
38 Bilder

Was bekommt man wenn man den Begriff Nase oder Vorsprung mit Siel zusammen führt

Das ist eine Frage, die nicht viele beantworten können. Aber eigentlich ist es ganz ein einfach wenn man aus der Gegend dort stammt. Nase oder Vrosprung heißen dort Hook und mit Siel verbunden, ergibt sich der kleine Nordseeort "Hooksiel". Westlich der Hafenstadt Wilhelmshafen und nordöstlich der Kreisstadt Jever, liegt er an der Nordsee. Durch den Ort fließt verläuft das Hooksieler Tief, ein Wasserlauf, der das Hinterland entwässert. Er fließt in einen künstliche See, dem Hooksmeer, das dann...

  • Kamp-Lintfort
  • 27.09.18
  • 2
Natur + Garten
Handzahm
10 Bilder

DÜNENRESERVAT WIJK AM ZEE- RADELN IN ATEMBERAUBENDEN NATUR - WOHLFÜHLORT ZUM VERLIEBEN

Das Nordholländische Dünenreservat ist ein ausgedehntes Naturschutzgebiet im Dünengürtel  - das von den Schoorlser Dünen bis nach Wijk am Zee - hier im Süden reicht. Mit 5200 Hektar somit eins der größten Naturschutzgebiete der Niederlande. Einen Teil des Dünenreservat das wir per Rad entdeckten ist etwa 20 km lang und etwa 2,5 km breit. Die offenen Dünen mit wunderschönen Wäldern laden ein sei es zum Wandern - oder um zu Radeln. Dieses besondere Familien- Resort bietet den breitesten...

  • Bochum
  • 11.07.18
  • 64
  • 14
Überregionales
Manchmal ist der Kopf voller Dinge
10 Bilder

Einfach nur ein bisschen den Kopf frei bekommen ...

Den Kopf frei bekommen ... Gut, aber wie geht das, den Kopf frei zu bekommen ? Ist es von Bedeutung, worin Erschwernis oder Problem besteht? Gute Wege könnten sein ... Abwechslung Aufschreiben Fokussieren Innerlich loslassen Musizieren Schlaf Sport  Meditieren Malen Lesen Eine Menge Wege gibt es ... mir gefällt es dann unterwegs zu sein - die Natur zu betrachten - mich mitunter Wind und Wetter auszusetzen. Daheim heißt es durch Wald und Wiesen - dort sauge ich die Natur förmlich auf - kann...

  • Bochum
  • 26.02.18
  • 37
  • 14
Natur + Garten
Gerade eben
6 Bilder

Dünenblick

Die goldenen Dünen von Maspalomas von außergewöhnlicher Schönheit entstanden im Laufe der Jahrtausende abgelagerten Sandes der aus dem Meer stammt. Die Dünen selbst das Ergebnis des Zurückweichen des Meeres, das dann die Küste dem Einfluss  der Winde übergab, die dann die Dünen aufschütteten. Ein langer Weg zu soviel atemberaubender Schönheit. In Planung ... Die Fahrt auf die drei höchsten Berge Gran Canarias,wo man sich auf tolle Fernblicke und spektakuläres Panorama freuen kann ist Anfang...

  • Bochum
  • 23.01.18
  • 25
  • 14
Natur + Garten
Harlingen mit Sonnenschein
35 Bilder

Wieder auf Vlieland ... (Teil 1)

Seit Wochen nur Regen, Regen. Da kam die Einladung zu einem Kurzurlaub auf Vlieland gerade recht. Seit vielen Jahren fahren wir schon auf diese wunderschöne Insel, zuletzt vor fünf Jahren. Vlieland (NL) liegt zwischen Texel und Terschelling. Von Harlingen Hafen dauert die Überfahrt mit der Fähre etwa 90 Minuten. Auch schon mal länger, wenn das Wetter etwas rauer ist. Die Fahrrinne ist so kompliziert und macht viele Windungen um Untiefen und die Sandbank Griend, die heute unbewohnt und geschützt...

  • Goch
  • 17.06.16
  • 20
  • 14
Kultur
2 Bilder

Kur in Borkum

Mußtet ihr als Kind auch einmal zur Kur? Mich schickte man 1958 und 1960 nach Borkum, wegen meiner Neurodermitis. Es gehört nicht zu meinen schönsten Erinnerungen, denn damals war man noch sehr streng. Das erste Bild zeigt uns mit unserer Erzieherin. Kopftücher, beziehungsweise Mützen waren Pflicht. das zweite Bild bei einer Aufführung, wir mußten alle unseren Geburtsmonat darstellen. Allerdings habe ich viele Lieder gelernt. Ausbüxen konnte man ja auf einer Insel nicht

  • Herten
  • 13.06.16
  • 13
  • 8
Natur + Garten
Oh...na dann.
10 Bilder

Viel Lust auf Natur. Radeln durch die Dünen .

Zandvoort am See ist umgeben von zwei fantastischen Naturgebieten. Im Norden liegt der Nationalpark Zuid- Kennemerland und im Süden grenzt der Ort an die Wasserleistungsdünen von Amsterdam. Der Nationalpark ist das perfekte Gebiet für Radler und Spaziergänger. Die schönsten Touren inmitten der Dünen. In diesen Gebiet grasen Hochlandrinder und Konik- Pferde. Die Amsterdamer Wasserleitungsdünen sind ein wichtiges Wassereinzugsgebiet, in dem die Natur mit Recht gedeihen kann. Die Fahrradwege...

  • Bochum
  • 12.06.16
  • 11
  • 12
Natur + Garten
Nordseewellen
17 Bilder

Nordsee

Die Nordseeinsel Juist ist eine ostfriessche Insel im Niedersächsischen Wattenmeer und liegt zwischen Borkum und Norderney

  • Gladbeck
  • 04.01.16
  • 28
  • 37
LK-Gemeinschaft
Auf der Deichwiese gibt es frisches Gras. Mama und Papa Gans mit ihren Jungen lassen es sich schmecken.
12 Bilder

Ein Spaziergang auf dem Deich.

Im Frühling, bei herrlichem Wetter, schaute ich mich auf dem Deich etwas um. Wenn man die Augen aufhält und auch in die Dünen schaut, gibt es viel zu sehen: Austernfischer, Gänse, Möwen, Fasane und sogar ein Rehbock. Einiges konnte ich mit meinem Handy einfangen, sehen Sie selbst.

  • Marl
  • 13.05.15
  • 3
  • 6
Natur + Garten
Niederrhein-Guide Wilhelm Miesen kennt sich mit Geschichte und Natur bestens aus.

Die Rheinaue erleben - eine Tour mit Wilhelm Miesen

Die Idee entstand, als Wilhelm Miesen ein Flyer in die Hände fiel: darin ging es um die neue Rheinaue, die vom Naturschutzzentrum im Kreis Kleve bekannter gemacht werden soll. „Rheinaue erleben ist der Titel eines Projektes, dass das Naturschutzzentrum in den Jahren 2012 bis 2014 umsetzt. Mit diesem Projekt soll das Erleben von Natur und Landschaft der Rheinaue gefördert werden. Ziel ist es, dem Besucher der Region das einzigartige Netz von Natura 2000-Gebieten, sowie Naturschutzgebieten...

  • Kalkar
  • 04.07.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.