Demenz-WG

Beiträge zum Thema Demenz-WG

Wirtschaft
Seit 2011 steht das ehemalige Aldi-Gebäude an der Kleine Lönsstraße leer. Foto: Archiv

"Detailplanung" an der Kleine Lönsstraße
Neues Leben im ehemaligen Aldi-Gebäude

Seit 2011 steht das ehemalige Aldi-Gebäude an der Kleine Lönsstraße leer. Dass sich noch in diesem Jahr etwas am Standort tun soll, hatte der Stadtanzeiger im Januar berichtet. Wie ist der Stand der Dinge? Man befinde sich in der Detailplanung, erklärt Andreas Heier (Heier GbR) auf Anfrage. "Wir sind dabei, die Pläne für die Wohnungen zu überarbeiten, um den Bedürfnissen der potentiellen Mieter optimal zu entsprechen." Hier ginge es beispielsweise um die Größe der Wohnungen. Wie...

  • Castrop-Rauxel
  • 07.10.19
  •  1
Ratgeber
Foto: Katholische Pflegehilfe Feierliche Schlüsselübergabe: Tanja Sager, Fachbereichsleitung Bildung und Betreuung, Markus Kampling, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Katholischen Pflegehilfe, Claudia Mandrysch, Geschäftsführerin der cse gGmbH, und Bianca von der Hofen, KiTa-Leitung.

Symbolische Schlüsselübergabe an der Schlossstraße
Neue Kita für Borbeck

Es ist geschafft, die Schlüssel für die KiTa Mattisburg sind offiziell übergeben. Ab dem 1. September werden an der Schloßstraße 97 Kinder betreut. Markus Kampling, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Katholischen Pflegehilfe, übergab als Bauherr und Investor den symbolischen Türöffner an Claudia Mandrysch, Geschäftsführerin der cse gGmbH, Tanja Sager, Fachbereichsleitung Bildung & Betreuung, sowie Kita-Leitung Bianca von der Hofen. Einen Monat nach der Kita wird auf dem Gelände auch...

  • Essen-Borbeck
  • 27.08.19
Wirtschaft
So soll das neue Gebäudeensemble am Evangelischen Krankenhaus an der Grutholzallee aussehen.

Kita, Pflegeheim und Demenz-WG
Fünf neue Gebäude neben dem EvK geplant

Im Januar 2020 soll es losgehen: Dann soll an der Grutholzallee in unmittelbarer Nähe des Evangelischen Krankenhauses (EvK) nicht nur eine Kita, sondern auf einer Fläche von knapp 25.000 Quadratmetern gleich ein ganzes Ensemble an Gebäuden entstehen. Geplant sind vier weitere Einrichtungen. Insgesamt werden etwa 40 Millionen Euro investiert. Die Kita, die vom Evangelischen Kirchenkreis Herne/Castrop-Rauxel getragen wird, soll fünf bis sechs Gruppen umfassen und ist als dauerhafter Ersatz für...

  • Castrop-Rauxel
  • 25.05.19
Wirtschaft
Neues  Leben kehrt am Standort des ehemaligen Aldi-Gebäudes an der Kleine Lönsstraße ein.  Foto: Archiv

An der Kleine Lönsstraße wird gebaut
Diakonisches Zentrum entsteht

Seit 2011 steht das ehemalige Aldi-Gebäude an der Kleine Lönsstraße leer. Bald tut sich jedoch etwas am Standort. Das Gebäude wird abgerissen, und es wird komplett neu gebaut. "Es entsteht ein Diakonisches Zentrum", erklärt Andreas Heier (Heier GbR) auf Stadtanzeiger-Anfrage. Neben Büroräumen möchte die Diakonie zwei Demenz-WGs einrichten. Wie viele Plätze die Wohngruppen für Demenzkranke umfassen werden, stünde noch nicht fest. Man befinde sich gerade in der Detailplanung. Zudem werden...

  • Castrop-Rauxel
  • 31.01.19
Ratgeber

Neue Demenz-WG in Altenbochum

Die Familien- und Krankenpflege Bochum gGmbH (FundK) bietet seit über 50 Jahren ambulante Krankenpflege an. In den letzten zehn Jahren hat sie sich von einem ambulanten Pflegedienst zu einem vielschichtigen modernen Dienstleister im Gesundheitswesen entwickelt. Seit 2006 bietet die FundK mit der Villa Moritz in Bochum-Riemke betreutes Wohnen für Menschen mit Demenz an. Das Wohnkonzept verfolgt einen ganzheitlichen Pflegeansatz der sich an aktuellsten Erkenntnissen orientiert. Die...

  • Bochum
  • 22.09.17
Überregionales
Die Kooperationspartner unterzeichneten den Vertrag. Fotos: ESV
2 Bilder

Demenz-WGs in Ennepetal bezugsfertig

Die Voerder Baugenossenschaft errichtete in Kooperation mit der evangelischen Stiftung Volmarstein am Breslauer Platz zwei Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz. Im Januar können die Mieter einziehen. Vor dem Start unterzeichneten Vertreter der Kreisverwaltung, der Voerder Baugenossenschaft und der Stiftung Volmarstein einen Kooperationsvertrag. Die Vereinbarung regelt Art, Inhalt, Umfang und Qualität der Betreuungsleistungen. Die beiden Wohngemeinschaften bieten Platz für 16 Menschen...

  • Ennepetal
  • 16.12.16
Überregionales
Präsentieren WG-Bewohner Herrn Machus ihr Projekt: Nejla Selmani, Medina San, Samia Narjiss (vorne), Sanae Aoufi und Sarah Drosten.

Demenz-WG "Frieda": Gesprächsthema Puppenhaus

Tisch und Bett im Miniaturformat, Fenster mit Weitblick und bunte Tapeten: Schüler der Wilhelm-Fabry-Realschule haben gemeinsam ein Puppenhaus gestaltet. Nun wird es in der Demenz-WG „Frieda“ im Hildener Norden ausgestellt. Jeder Schüler der Klasse 8 b hat im Kunstunterricht unter Anleitung von Lehrerin Ines Kretschmer-Vorwerk ein Zimmer gestaltet - nach realem Vorbild, aber auch Wünsche flossen mit ein. Zum Beispiel hat sich Medina San für komplett schwarze Wände entschieden, ein Mitschüler...

  • Hilden
  • 07.06.16
Überregionales
WG-Leiterin Angela Brinkmann (l.) und Angehörige Tamara Frankenberger (2.v.r.) mit zwei Bewohnerinnen aus der Wohngemeinschaft für Demenzkranke.
2 Bilder

Gemeinsam statt einsam: Die Demenz-WG in Altenessen ist eine alternative Wohnform

In Deutschland leben etwa 1,4 Millionen Menschen, die an Demenz erkrankt sind. Rund zwei Drittel werden innerhalb ihrer Familie betreut und versorgt, doch das ist nicht immer möglich. Bei Menschen, die unter Demenz leiden, kann das Gehirn Informationen nicht mehr richtig verarbeiten- Nervenzellen sterben ab. Im Verlauf der Krankheit nehmen die Symptome zu, es kommt zu Gedächtnisstörungen, die bei fortschreitender Demenz auch das Langzeitgedächtnis betreffen, wodurch erlernte Fähigkeiten...

  • Essen-Nord
  • 12.06.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.