Entsorgungsbetriebe Essen

Beiträge zum Thema Entsorgungsbetriebe Essen

Vereine + Ehrenamt
210 Bilder

Drei Jahre ehrenamtlicher Einsatz „Gegen die Vermüllung unseres Stadtteils Karnap“
Die Gruppe „Gegen die Vermüllung des Stadtteils Karnap“ stellt die Aktivität ein

Ich habe die Gruppe „Gegen die Vermüllung des Stadtteils Karnap“ am 22.07.2017 ins Leben gerufen. Damit die Bürgerinnen und Bürger eine Chance bekommen, die Standorte, an denen sie Müllkippen finden, zu sammeln und als Bildmaterial in die Gruppe (307 Mitglieder) zu posten. Diese wurden dann abends in der Mängelmelder-App hochgeladen und an die Entsorgungsbetriebe (EBE) weitergeleitet. Eine Meldung via. Telefon, SMS, E-Mail und WhatsApp, war ebenfalls möglich. Es war ein Service, den ich den...

  • Essen-Nord
  • 19.09.20
Politik
Hans-Peter Schöneweiß (FDP)

FDP-Fraktion Essen
Kritik an Entsorgungsbetrieben wirft auch Fragen in Richtung städtischer Seite auf

Probleme bei den Entsorgungsbetrieben Essen auch auf kommunaler Seite gegeben  Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Essen teilt die seitens SPD und CDU in der letzten Ratssitzung aufgeführten Kritikpunkte an der Leistungserbringung bei der Müllentsorgung und der Straßenreinigung, sieht aber auch die städtische Beteiligung als notwendigen Adressaten. „Es mag der anstehenden Kommunalwahl und dem auslaufenden Vertragsverhältnis mit Remondis geschuldet sein, dass die berechtigten Vorhaltungen in...

  • Essen
  • 03.09.20
Politik
2 Bilder

Wir vom ESSENER BÜRGER BÜNDNIS – Freie Wähler wollen sichere und saubere Stadtteile in Essen

Liebe Bürgerinnen und Bürger, Karnap, das grüne Herz des Essener Nordens. sowie ein lebenswerter Stadtteil. Allerdings gibt es auch einige nicht so schöne Ecken, bei denen man nicht die Augen vor Missständen verschließen sollte. Ich , Denis Gollan, habe aus diesem Grund die Facebook-Gruppe „Gegen die Vermüllung des Stadtteils Karnap“ am 22.07.2017 ins Leben gerufen. Auf dieser Plattform können Bürgerinnen und Bürger Fotos von wilden Müllkippen mitteilen, die dann in der...

  • Essen-Nord
  • 28.08.20
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Dreiundvierzig Müllablagerungen in Essen-Karnap

Am Samstag (15.08.2020) wurden dreiundvierzig unterschiedliche Müllablagerungen in Karnap entdeckt. Des Weiteren ist am Containerstandort Arenbergstraße 64 und am Containerstandort Arenbergstraße (Höhe Beisekampsfurth) jeweils eine Adresse ins Netz gegangen. Bereits in der vergangenen Woche veröffentlichte, der Administrator der Gruppe „Gegen die Vermüllung des Stadtteils Karnap“ auf der Basis vom 01.08.2020 die aktuellen Zahlen aus der Mängelmelder-App.  Bericht zur Auswertung der...

  • Essen-Nord
  • 16.08.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Die PLZ 45329 Karnap, Altenessen Nord, Vogelheim knackt die 1.000er Marke in der Mängelmelder-App bei Thema „Vermüllung“

Auf der Basis vom 01.08.2020 habe ich die Mängelmelder-App der Stadt Essen analysiert. Vor zwei Wochen ist bei unserer PLZ 45329 Karnap, Altenessen Nord, Vogelheim die tausendste Meldungen in der App eingegangen. Den Spitzenwert haben wir mit unserer PLZ 45329 (Stand 01.08.2020) mit 1.033 Meldungen. Wenn man sich die PLZ in der Gesamtliste anschaut existiert weiterhin ein sehr starkes Nord-Süd-Gefälle in unserer Stadt, das im weiter auseinander geht. Oder liegt das daran, dass die Leute...

  • Essen-Nord
  • 12.08.20
Politik
Martin Weber, Ortsvorsitzender und Spitzenkandidat der FDP Essen-West für die Bezirksvertretungswahl am 13.09.2020.

FDP Essen-West
Stadtbezirk III benötigt Recyclingstation

Altpapiercontainer quellen vielerorts über „Wer in den letzten Wochen in den Stadtteilen des Essener Westens unterwegs war, dem hat sich leider vielerorts das gleiche Bild gezeigt: Müllberge rund um die Altpapiercontainer“, erklärt Martin Weber, Spitzenkandidat der FDP Essen-West für die Bezirksvertretungswahl am 13.09.20. „Es scheint uns, dass aufgrund fehlender Ressourcen ein zügigeres Leerungsintervall nicht durchführbar ist, daher fordern wir eine Recyclingstation möglichst zentral im...

  • Essen-West
  • 30.07.20
Vereine + Ehrenamt

Drei Jahre „Gegen die Vermüllung des Stadtteils Karnap“

Karnap, das grüne Herz des Essener Nordens. Ein sehr netter und lebenswerter Stadtteil. Allerdings gibt es auch einige nicht so schöne Ecken, bei denen man nicht die Augen vor Missständen verschließen sollte. Ich habe die Facebook-Gruppe „Gegen die Vermüllung des Stadtteils Karnap“ am 22.07.2017 ins Leben gerufen. Auf dieser Plattform können Bürgerinnen und Bürger Fotos von wilden Müllkippen posten. Diese werden dann in der Mängelmelder-App hochgeladen und an die Entsorgungsbetriebe (EBE)...

  • Essen-Nord
  • 22.07.20
Politik
3 Bilder

Fehlende Abfallbehälter und die Müllsituation im Bräukerwald Park

Liebe Bürgerinnen und Bürger, von Anwohnern wurden wir auf die fehlenden Abfallbehältnisse und die Müllsituation im Bräukerwald Park aufmerksam gemacht. Leider sind momentan neben den Sitzbänken sowie im Durchgangsbereich keine Abfallbehälter vorhanden und die Abfälle liegen verstreut am Boden. Durch das Aufstellen von zwei Abfallbehältnissen könnte sich das Erscheinungsbild erheblich verbessern. Da eine schriftliche Anfrage von unserem Fraktionsvorsitzenden Friedel Frentrop an Grün und...

  • Essen-Nord
  • 18.07.20
Politik
2 Bilder

Illegale Müllablagerungen in der II.Schockenhecke

In einer E-Mail habe ich mich heute Abend an das Ordnungsamt der Stadt Essen gewandt und gebeten bei einem Wohnhaus in der II.Schockenhecke endlich pro aktiv zu werden. An diesem Wohnhaus finden in regelmäßigen Abständen „Illegale Müllablagerungen“ statt. Dieser Standort gehört u.a. neben diversen Containerstandorten zu den Müll Hot-Spots in Essen-Karnap. Hier muss endlich etwas passieren! Wir vom ESSENER BÜRGER BÜNDNIS - FREIE WÄHLER wollen sichere und saubere Stadtteile in...

  • Essen-Nord
  • 28.06.20
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Müllablagerungen im Stadtteil Karnap

Auch am heutigen Samstag (13.06.2020) wurden im Stadtteil Karnap wieder dreißig Müllablagerungen erfasst. Hinzu kommt ein Adressenfund am Container Standort Arenbergstraße Beisenkampsfurth, so der Administrator der Facebook-Gruppe „Gegen die Vermüllung des Stadtteils Karnap“ Denis Gollan. Weiterhin fordere ich: höhere Bußgelder, Aufklärung zum Thema „Müll“ in Schulen. Aber auch die Sensibilisierung von Wohnungsbaugesellschaften bei „Müll Verstößen“, sowie den intensiven Einsatz von...

  • Essen-Nord
  • 13.06.20
Vereine + Ehrenamt
Ich fordere:
Endlich den intensiven Einsatz von Mülldetektiven
3 Bilder

Die Vermüllung hat den Essener Norden fest im Griff

++50 Müllablagerungen in Karnap am Pfingstwochenende++ ++ 150 Müll Verstöße in Karnap, Altenessen Nord, Vogelheim im Monat Mai gemeldet++ Auch am Pfingstwochenende wurden im Stadtteil Karnap wieder Fünfzig Müllablagerungen erfasst. Es sind überwiegend immer dieselben Standorte im Stadtteil Karnap, so der Administrator der Gruppe „Gegen die Vermüllung des Stadtteils Karnap“ Denis Gollan. Bezugnehmend auf die Einträge in der Gruppe „Gegen die Vermüllung des Stadtteils Karnap“ habe ich...

  • Essen-Nord
  • 02.06.20
Politik
Eduard Schreyer (FDP)

FDP-Fraktion kritisiert stadtweites Ärgernis für Anwohner
Vermüllung an Altpapiercontainern nimmt zu

Die FDP-Ratsfraktion fordert von den Essener Entsorgungsbetrieben ein konsequenteres Einschreiten gegen die Vermüllung der Recyclingcontainer im Essener Stadtgebiet. „Von Kettwig über Rüttenscheid bis nach Steele, der Slogan eines lokalen Radiosenders umschreibt bedauerlicherweise in den letzten Wochen die Bürgerbeschwerden über die Vermüllung an Altpapiercontainern im Essener Stadtgebiet“, sagt Eduard Schreyer, ordnungspolitischer Sprecher der Essener FDP. „Der städtische Aktionsplan...

  • Essen
  • 29.05.20
Vereine + Ehrenamt

GroKo im Rat der Stadt Essen hat beim Thema Sauberkeit versagt

Liebe Bürgerinnen und Bürger, neben der Sicherheit und der Ordnung ist die Sauberkeit ein wichtiges Thema, dass sehr viele Bürgerinnen und Bürger auch in Karnap bewegt. Ich habe mehrfach die Mängelmelder-App der Stadt Essen analysiert. Dabei hat sich herauskristallisiert, dass das Müllproblem kein Stadtproblem ist, sondern ein Problem nördlich der A40. Wenn man aus den recherchierten Adressen Glauben schenken darf, existiert wohl ein soziokulturelles Problem. Ob man hieraus ein...

  • Essen-Nord
  • 16.05.20
Vereine + Ehrenamt
5 Bilder

Sechsundfünfzig Müllablagerungen in Kalenderwoche siebzehn in 2020

Die Vermüllung hat den Stadtteil Karnap weiterhin fest im Griff. Mit sechsundfünfzig Müllablagerungen zgl. ein trauriger Rekord im Jahr 2020. An diesem Wochenende wurden sechsundfünfzig unterschiedlichen Müllablagerungen in Karnap entdeckt. Bereits im vergangenen Jahr habe ich es schon erwähnt, wenn man alle Straßenzüge und Parks im Stadtteil abfährt, wird man sicherlich auf dreißig bis vierzig Müllablagerungen im Stadtteil kommen. Bericht vom 06.10.2019 Zudem wurde in der Lohwiese...

  • Essen-Nord
  • 26.04.20
Vereine + Ehrenamt
55 Bilder

Müll Hochburg Essen-Karnap

+++Fünfundzwanzig illegale Müllablagerungen+++ +++Zwölf gefundene Adressen+++ +++Ein abgetretener Papierkorb+++ Traurige Bilanz vom Osterwochenende. Auch über das Osterwochenende wurde wieder fleißig vermüllt. An diesem Wochenende wurden fünfundzwanzig unterschiedliche Müllablagerungen im Stadtteil Karnap entdeckt. Des Weiteren wurden an diversen Depotcontainer Standorten zwölf Adressen gefunden. Die Verursacher stammen aus: 3x Essen-Karnap 4x Gelsenkirchen, davon 3x aus...

  • Essen-Nord
  • 13.04.20
  • 3
  • 1
Vereine + Ehrenamt
21 Bilder

14 illegale Müllablagerungen in Karnap

Die „Illegalen Müllablagerungen“ haben unseren Stadtteil Karnap weiterhin fest im Griff. An diesem Wochenende wurden 14 unterschiedliche Müllablagerungen entdeckt. Ein Anwohner berichtete mir, dass der Müll am Bräukerwald Park, überwiegend von den LKW-Fahrern stammt, die dort in Ihrem LKW übernachten. Leider liegt das Paket mit den Adressdaten vom 22.03.2020 immer noch am Container Standort Ahnewinkelstraße / Ecke Heisterholz. Die Adressdaten wurden vor zwei Wochen dem Ordnungsamt...

  • Essen-Nord
  • 05.04.20
Politik
SPD-Oberbürgermeister-Kandidat Oliver Kern. Foto: Archiv

Essen - 3 Mann in 1 Müllwagen
OB-Kandidat Oliver Kern: "Geht gar nicht."

Wir alle sollen in Corona-Zeiten zueinander auf Sicherheitsabstand gehen. Alle? Die Mitarbeiter der Entsorgungsbetriebe Essen (EBE) sitzen oft zu dritt im Lkw-Führerhaus, wenn sie unseren Müll abholen... Deshalb fordert der SPD-Oberbürgermeister-Kandidat Oliver Kern: "Arbeitsschutz für Beschäftigte in kritischer Infrastruktur konsequenter umsetzen!" Neben dem Gesundheitssektor, der Pflege und der Lebensmittelversorgung gehört auch die Abfallwirtschaft zur kritischen, das heißt...

  • Essen-Steele
  • 30.03.20
  • 3
  • 2
Ratgeber

EBE fährt noch in gewohntem Umfang
Noch keine Einschränkungen bei der Essener Müllabfuhr

Bisher fahren die Abfallsammelfahrzeuge der Entsorgungsbetriebe Essen noch in gewohntem Umfang, allerdings vorsichtshalber bereits in versetzten Schichten. Die EBE schützt ihre Mitarbeiter sowie die Kunden durch unterschiedliche Maßnahmen vor Ansteckungen, um möglichst lange ihre Leistungen in vollem Umfang erbringen zu können. Für die Haushalte in Essen gibt es derzeit noch keine Einschränkungen in der Müllabfuhr. Erfreulich ist, dass es auch keine gesundheitlichen Bedenken im Umgang mit...

  • Essen-Ruhr
  • 24.03.20
Vereine + Ehrenamt
5 Bilder

Rekordergebnis im 15. Jubiläumsjahr – 21.759 Engagierte bei stadtweiter Aufräumaktion SauberZauber

Die Erwartungen der Organisatoren haben sich erfüllt. Zur 15. Ausgabe des SauberZaubers engagieren sich in diesem Jahr fast 22.000 Essenerinnen und Essener in 498 Gruppen. In allen Stadtteilen sammeln Ehrenamtliche Müll und Unrat an öffentlichen Orten wie Grünflächen, Spielplätzen oder an Uferbereichen. Die Aktion läuft vom 7. bis 20. März 2020. Seit 2006 haben sich insgesamt über 200.000 Menschen beteiligt. „Hinter den beeindruckenden Zahlen stehen engagierte Essener Bürgerinnen und Bürger,...

  • Essen
  • 07.03.20
  • 1
  • 1
Ratgeber
Ab Montag ist alles anders: zumindest was den Leerungsplan für die Blauen Tonnen betrifft.

Anderer Rhythmus für die Blauen Tonnen
Leerung nach neuem Plan: Am Montag geht´s los

Es gibt immer mehr Blaue Tonnen in Essen. Deshalb haben die Entsorgungsbetriebe Essen (EBE) nun ihre Leerungstouren neu geplant und optimiert. Am Montag, 2. März, fahren die Sammelwagen erstmals nach der neuen Revierplanung. Für viele Papiertonnen-Nutzer haben sich der Wochentag oder die Abholung im gewohnten 4-wöchigen Rhythmus verschoben. Sie alle haben inzwischen einen weißen Aufkleber auf ihrer Tonne, damit sie Bescheid wissen. Auch am neuen Leerungstag müssen die Tonnen bis spätestens...

  • Essen-Borbeck
  • 29.02.20
Vereine + Ehrenamt
34 Bilder

24 Müllablagerungen im Stadtteil Karnap

Neben der Sicherheit und der Ordnung ist die Sauberkeit ein wichtiges Thema was sehr viele Bürgerinnen und Bürger im Stadtteil bewegt. Leider wurden am heutigen Sonntag (09.02.2020) erneut 24 Müllablagerungen entdeckt und den Essener Entsorgungsbetrieben mitgeteilt. Dabei hat sich herauskristallisiert, dass es sich im größten Teil wieder um die Müll Hotspots in Karnap handelt. Es sollte doch irgendwann den Verantwortlichen der EBE auffallen, dass es sich in den meisten Fällen immer um...

  • Essen-Nord
  • 09.02.20
Vereine + Ehrenamt
Pressekonferenz des 15. Sauberzauber 2020 im KD11/13 in Altenessen. 

Von links: Janina Krüger (Geschäftsführerin der Ehrenamt Agentur Essen e.V.), Harald Dieringer (Quartiershausmeister Altenessen cse gGmbH), Dr. Joachim Reinken (stelv. Leiter Unternehmenskommunikation NOWEDA), Anja Wuschof (Leitung Straßenreinigung und Winterdienst, EBE),  Stefan Maaß (Quartiershausmeister Altenessen cse gGmbH), Oberbürgermeister Thomas Kufen, Susanne Wilde (Prokuristin und Leiterin Kommunikation der GENO bank Essen), Hendrik Rathmann (Ehrenamt Agentur Essen e.V), Markus Rüdel (Leitung Unternehmenskommunikation des Ruhrverbands), Kristina Wendland (Geschäftsführerin KD 11/13), Uwe Bonan (Geschäftsführer Ruhrbahn GmbH).

Jubiläum der stadtweiten Aufräumaktion – Aufruf zum Engagement beim 15. SauberZauber vom 7. bis 20. März 2020

Der SauberZauber feiert in diesem Jahr Jubiläum. Zum 15. Mal werden tausende Essenerinnen und Essener gemeinsam aktiv, um in ihren Stadtteilen aufzuräumen. Seit 2006 waren insgesamt 182.877 Engagierte beteiligt. Im vergangenen Jahr wurde mit über 18.000 Teilnehmenden ein neuer Rekord erreicht. Die Organisatoren ziehen ein positives Zwischenfazit und erwarten erneut hohe Anmeldezahlen. „Ich bin stolz auf jeden einzelnen Ehrenamtlichen, der in den vergangenen 14 Jahren Einsatz bewiesen und zu...

  • Essen
  • 13.01.20
Ratgeber
Er muss schnell abgeschmückt werden: Ab Montag sammelt die EBE schon ein. Foto: Gohl

Abholung in der 2. und 3. Kalenderwoche
Die Tannen müssen jetzt schnell raus!

Im KURIER-Gebiet müssen sich alle schnell von ihren Weihnachtsbäumen trennen. Schon am 6. Januar sind die Entsorgungsbetriebe Essen mit ihren Sammelfahrzeugen in den Stadtteilen Steele, Freisenbruch, Horst, Kray und Leithe unterwegs, um die Tannenbaumsammlung 2020 durchzuführen. Abgeschmückt am Straßenrand Die Bäume müssen an diesem Tag abgeschmückt und gut sichtbar am Straßenrand liegen. Stadtweit werden die grünen Riesen, die in den Tagen zuvor noch die Wohnzimmer der Essener zierten,...

  • Essen-Ruhr
  • 03.01.20
Politik
108 Bilder

Gegen die Vermüllung des Stadtteils Karnap -Das Jahr 2019-

Liebe Bürgerinnen und Bürger, seit 2,5 Jahren betreue ich nun die mit 265 mitgliederstärkste Müllgruppe vor Ort. Auch in diesem Jahr konnten wir wieder zahlreiche Tonnen von Müll in unserem Stadtteil entfernen lassen. Im Jahr 2019 gab es an 106 unterschiedlichen Standorten eine illegale Müllablagerung. Diesbezüglich habe ich alle gemeldeten Standorte analysiert. Die häufigsten Standorte in Hot Spot und Zahlreiche Meldungen eingeteilt. Daraus ergibt sich Folgendes Ergebnis: Hot Spot...

  • Essen-Nord
  • 25.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.