Flucht

Beiträge zum Thema Flucht

Blaulicht
  2 Bilder

Verfolgung nach Einbruch
Flucht vor Polizei endet mit Unfall

Büsche und ein Baum stoppten den Ford - mitten in Oberaden endete in der Nacht die Flucht vor der Polizei nach vielen Kilometern mit einem Unfall. In Ahlen im Kreis Warendorf hatte es kurz nach zwei Uhr einen Einbruch in einen Rewe-Markt  gegeben, im Rahmen der Suche nach den Tätern bemerkten Polizisten dann ein Auto mit Kennzeichen aus Köln. Versuche, das verdächtige Fahrzeug zu stoppen, scheiterten, denn der Fahrer missachtete die Zeichen der Polizei und drückte aufs Gas. Die Flucht führte...

  • Lünen
  • 16.01.20
Blaulicht
Die Männer missachteten die Anhaltezeichen der Polizei, gaben auf ihrer Flucht durch Lünen mächtig Gas.

Hubschrauber-Einsatz
Flucht vor Polizei endet mit Unfall

Polizisten wollten den Autofahrer kontrollieren, doch der gab Gas und flüchtete vor dem Streifenwagen quer durch Lünen. Gründe, um den Kontakt mit den Beamten zu scheuen, hatten der Mann und sein Begleiter genug, doch am Ende siegten die Ordnungshüter. Im Bereich der Pfarrer-Bremer-Straße wollten Polizisten den Audi, an dem falsche Kennzeichen angebracht waren, in der Nacht zu Mittwoch kontrollieren, doch der der Fahrer ignorierte die Beamten und raste mit deutlich zu hoher Geschwindigkeit...

  • Lünen
  • 20.03.19
Blaulicht
Ein Diensthund der Polizei stoppte die Flucht des Lüners mit einem Biss.

Randale und Bedrohung
Polizeihund beendet Flucht mit Biss

Kommissar Rex wäre stolz auf seinen echten Kollegen! In Brambauer stoppte ein Diensthund der Polizei am Wochenende die Flucht eines Täters. Der Mann sorgte nach Angaben der Polizei zuvor in der Wohnung seiner von ihm getrennt lebenden Frau für Ärger. Sonntag am Nachmittag hatte der Mann den Berichten nach seine Frau und ihren Vater über das Telefon bedroht, doch kurze Zeit später folgten den Worten wohl Taten: Der Lüner randalierte laut Polizei an der Wohnung der Frau. Stunden später...

  • Lünen
  • 05.03.19
Blaulicht
Die Polizei verhaftete zwei Männer nach einer Verfolgungsfahrt.

Diebesgut im Kofferraum?
Verfolgung: Autofahrer flüchtet vor Polizei

Polizisten wollten einen Autofahrer kontrollieren, doch der gab Gas und flüchtete von Lünen bis nach Kamen. Die Verfolgung endete hier mit zwei Festnahmen und einer Überraschung. Der Wagen aus Solingen war einer Streife am frühen Samstagabend auf der Kurt-Schumacher-Straße in Lünen aufgefallen, doch der Fahrer ignorierte die Anhalte-Zeichen, bog auf die Kamener Straße ab und raste hier in Richtung Kamen. Ein Autofahrer musste dem flüchtenden Fahrzeug ausweichen und beschädigte sich die...

  • Lünen
  • 28.01.19
Überregionales
Die Fahndung der Polizei blieb ohne Erfolg - nun hoffen die Ermittler auf Hinweise.

Polizei verfolgt Verdächtigen vor Supermarkt

Freitag machte eine Frau auf dem Edeka-Parkplatz an der Kamener Straße eine verdächtige Beobachtung: Ein Mann schlich um die Autos, rappelte an Türen und weckte so das Misstrauen der Zeugin. Augenblicke später kam zufällig eine Streife vorbei und die Zeugin gab den Polizisten schnell einen Hinweis. Der Verdächtige aber ergriff beim Anblick der Ordnungshüter die Flucht, die Beamten verfolgten ihn, verloren ihn dann hinter der Seseke-Brücke aus den Augen. Die Fahndung mit starken...

  • Lünen
  • 25.08.17
Überregionales
Die Polizei fahndet nach einem Einbruch in Lünen nach einem schicken Täter.

Einbrecher mit Krawatte springt aus Fenster

Schlips, Hemd und ein goldenes Armband - dem Klischee nach nicht die klassische "Berufskleidung" eines Einbrechers. In Lünen an der Jägerstraße trug ein Täter bei einem Einbruch nach Schilderungen des Opfers aber genau diese Dinge. Zehn Minuten hatte der Mieter seine Wohnung an der Jägerstraße am Samstagmittag nur verlassen, doch als er zurück kam, stand ein Fremder im Schlafzimmer. Der Unbekannte versuchte noch sich hinter der Gardine zu verstecken, doch ohne Erfolg. Täter und Opfer standen...

  • Lünen
  • 21.05.16
  •  1
Überregionales
Im Rathaus wartet man auf Nachrichten aus Arnsberg.

Flüchtlinge zuerst nach Köln und Düsseldorf

Im Ex-Aldi stehen die Betten bereit, doch ein Einzug von Asylbewerbern ist noch nicht in Sicht. Hintergrund ist, dass aktuell weniger Flüchtlinge von der Bezirksregierung an Lünen zugewiesen werden, als angekündigt worden sind, so die Stadt. Lünen müsste nach dem Verteilungsschlüssel noch 92 Flüchtlinge aufnehmen, in der letzten Woche gab es aber keine Zuweisungen von der Bezirksregierung in Arnsberg. Im Januar erreichten neunzig Flüchtlinge die Stadt, damit liegt die Zahl der Geflüchteten...

  • Lünen
  • 08.02.16
Überregionales
In Derne fahndet die Polizei nach einem Räuber, hofft nun auf Zeugen.

Lüner erlebt Albtraum vor dem Feierabend

Wenige Minuten trennen einen Mann aus Lünen am Freitag in einer Drogerie in Derne vom Feierabend, da erlebt der Kassierer schlimme Momente. Ein Räuber mit Messer kommt in den Laden. Der Unbekannte trägt ein blaues Tuch mit weißen Punkten vor dem Gesicht und will an das Bargeld aus der Kasse, er bedroht den jungen Lüner mit dem Messer. Einer Kundin entreißt der Täter eine Plastiktüte mit dem Drogerielogo und hält sie dem Kassierer zur Befüllung mit dem Geld vor die Nase, schildert die Polizei...

  • Lünen
  • 17.01.16
Überregionales
Der Motorradfahrer  aus Lünen starb im Krankenhaus, die Polizei fahndet weiter nach dem flüchtigen Taxi.

Polizei sucht Taxi nach tödlichem Unfall

Mitte Dezember verunglückte ein Senior aus Lünen mit seinem Motorrad in der Stadtmitte - der Mann starb laut Mitteilung vom Montag in der Zwischenzeit an seinen schweren Verletzungen im Krankenhaus. Vom Taxi, dass nach Angaben der Polizei vom Unfallort flüchtete, fehlt weiter jede Spur. Mittags fuhr der Motorradfahrer aus Lünen am 11. Dezember mit seiner Maschine auf dem rechten Fahrstreifen der Kurt-Schumacher-Straße in Richtung Norden. Zeugen berichteten der Polizei, dass zur gleichen...

  • Lünen
  • 06.01.16
Überregionales
Ein Autofahrer flüchtete am Morgen in Waltrop vor der Polizei.

Hubschrauber sucht Autofahrer auf Flucht

Geräusche eines Hubschraubers schreckten am Morgen viele Menschen in Brambauer und Waltrop aus dem Schlaf. Die Polizei suchte mit Unterstützung aus der Luft nach einem flüchtigen Wagen Polizisten wollten am Morgen auf der Riphausstraße nach Informationen der Pressestelle der Polizei in Recklinghausen ein Fahrzeug kontrollieren, doch der Fahrer des Wagens achtete nicht auf die Signale der Beamten und flüchtete in Richtung Lünen. Der Streifenwagen nahm die Verfolgung auf, gleichzeitig startete...

  • Lünen
  • 01.07.15
Überregionales
Die Jugendherberge am Cappenberger See bietet Platz für Flüchtlinge.
  2 Bilder

Jugendherberge hat Platz für Flüchtlinge

Syrien, Ghana, Palästina und viele andere Länder - die Zahl der Flüchtlinge aus den Krisengebieten dieser Welt steigt Tag für Tag. Asylbewerber auf der Suche nach einem Leben in Sicherheit stellen die Städte vor Probleme. Wohnraum fehlt und so gibt es neue Pläne, etwa für die Jugendherberge am Cappenberger See. Vertreter der Bezirksregierung in Arnsberg sowie die Geschäftsführung des Deutschen Jugendherbergsverbandes von Westfalen-Lippe schlossen einen Vertrag zur Notunterbringung von...

  • Lünen
  • 30.06.15
Politik
Die Feuerwache an der Borker Straße steht seit Jahren leer und wird nun zur Unterkunft für Flüchtlinge.

Feuerwache wird Unterkunft für Flüchtlinge

Der Strom der Flüchtlinge stellt Städte in der Unterbringung vor Probleme. Im Rathaus in Lünen fiel am Donnerstag die Entscheidung - die alte Feuerwache an der Borker Straße sowie die ehemalige Rettungswache in der Nachbarschaft werden in Kürze zu neuen Unterkünften für Flüchtlinge. Der Haupt- und Finanzausschuss einigte sich am Abend mit Mehrheit auf die Einrichtung einer Flüchtlingsunterkunft in der Feuerwache an der Borker Straße und der Rettungswache an der Von-Wieck-Straße. "Die Gebäude...

  • Lünen
  • 30.04.15
  •  3
Überregionales
Johannes und Berhane zeigen das Jesus-Bild. Der Glaube spielt für die Männer aus Eritrea eine große Rolle.
  2 Bilder

Deutschland gibt Flüchtlingen Sicherheit

Elfen und Schmetterlinge schmücken die Wand - das Zimmer mit der pinken Tapete ist ein krasser Kontrast zum Leben der acht Männer aus Eritrea. Die Afrikaner sahen schlimme Dinge, riskierten auf dem Weg in die Freiheit ihr Leben. Deutschland ist die neue Heimat. Der Lüner Anzeiger sprach mit den Flüchtlingen. Die Wohnung in einem Stadtteil von Lünen ist keine Schönheit. Die Wände tragen alte Tapeten und die Spuren der früheren Bewohner. Die Möbel sind Stückwerk, der Tisch zwischen den Betten...

  • Lünen
  • 24.01.15
  •  2
Überregionales
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass Lünen.

Kommentar: Bildung für die Zukunft

Integration ist ein schwieriges Thema und in manchen Fällen ist fehlende Bildung ein Grund für verschiedene Probleme. Die Muttersprache der Menschen in der neuen Heimat zu lernen, ist ein entscheidender Punkt für ein gutes Miteinander. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Berhane und Johannes sind zwei sympathische Typen. Die Männer aus Eritrea kamen vor über einem Jahr als Flüchtlinge nach Deutschland, die Reise endete in einer Wohnung in Lünen. Gäste empfangen Berhane und Johannes gerne und...

  • Lünen
  • 24.01.15
  •  1
Überregionales
Ein Foto aus dem letzten Urlaub - Hasan Turan genießt die Sonne am Strand in der Dominikanischen Republik.

Fahrerflucht: Hasan Turan verlor sein Bein

Hasan Turan war in der Nacht zu Sonntag mit Freunden auf Tour, am Morgen stieg der Lüner auf der Walter-Kohlmann-Straße aus einem Taxi. Turan wollte die letzten Meter nach Hause zu Fuß gehen - dann erfasste ihn ein Auto. Das Unglück kostete Hasan Turan das Bein. Das Opfer sucht nun Zeugen und den flüchtigen Unfallfahrer. Hasan Turan schwebte nach dem Unfall in Lebensgefahr. Die Ärzte kämpften zudem über Tage um Turans Bein. Vergeblich. Das Gewebe starb ab und am vergangenen Freitag, fünf...

  • Lünen
  • 09.12.14
  •  1
Überregionales
Bezirksbeamter Jörg Onischke von der Polizei Lünen informierte Kunden wie Wolfgang Dittert am Freitag über die Aktion.

Aktion: Fahrerflucht-Fälle steigen in Lünen

Tatort Supermarkt-Parkplatz: Rempler mit dem Einkaufswagen an Autos, ein Zusammenstoß mit einem anderen Fahrzeug beim Ausparken oder die Macke an der Tür: Fahrerflucht hat viele Gesichter! Die Polizei startete am Freitag in Kooperation mit vielen Geschäften in Lünen eine Präventiv-Aktion. Die Informations-Kampagne der Polizei hat ihre Gründe. "Lünen zeigt in den letzten zwei Jahren eine negative Entwicklung - rund jeder vierte bis fünfte Unfall ist eine Fahrerflucht", berichtet Günter...

  • Lünen
  • 31.10.14
Überregionales
David im kleinen Fußweg in der Nähe des Bahnhofes Beifang - hier passierte in der Nacht zu Samstag die brutale Tat.
  3 Bilder

David sucht Zeugen nach Überfall

David kämpft zwei Tage nach der Attacke mit Schwindel, Kopfschmerzen und den Erinnerungen an die Tat. Der Selmer erlebte am Wochenende den blanken Horror. Ein Unbekannter schlug ihm einen Gegenstand über den Kopf, beraubte sein Opfer - und David blieb mit Verletzungen allein in der Dunkelheit. David (25) ist nach einem schönen Abend auf dem Weg nach Hause, es ist die Nacht von Freitag auf Samstag. Der Selmer nutzt den kleinen Fußweg vom Pendlerparkplatz am Bahnhof in Beifang zum Grünen Weg....

  • Lünen
  • 09.09.14
  •  1
Überregionales
Die Polizei sucht nach einem Mann, der ein Büro überfallen wollte.

Frau mit Messer verhindert Raub

Ohne Beute musste ein Räuber in Selm flüchten. Der Unbekannte wollte ein Büro am Willy-Brandt-Platz überfallen, doch die Angestellte drehte den Spieß um und bewaffnete sich mit einem Messer. Diese Geschichte wird der Täter sicher nicht so schnell vergessen. Gegen Freitagmittag kam der Unbekannte in das Büro am Willy-Brandt-Platz in Selm und forderte Bargeld. Die Büroangestellte ließ sich davon aber nicht einschüchtern und griff sich ein Messer. Der verhinderte Räuber gab sein Vorhaben auf...

  • Lünen
  • 24.08.13
  •  1
Überregionales
Zwei Jugendliche wurden festgenommen.

Polizei nimmt zwei Jugendliche fest

Sie sind noch fast Kinder. Die Polizei nahm sie fest, als sie in der Nacht zu einem Einbruch in einer Schule in Alstedde gerufen wurde. Zwei Mal klickten die Handschellen, ein dritter Verdächtiger konnte flüchten. Ein Zeuge hatte mitten in der Nacht gegen 1.38 Uhr seltsame Geräusche aus der Grundschule "Am Heikenberg" in Alstedde gehört und die Polizei alarmiert. Als die ersten Beamten eintrafen, beobachteten sie, wie drei Personen aus einem Fenster an der Rückseite der Schule kletterten und...

  • Lünen
  • 09.06.12
Überregionales
Die Fahndung der Polizei blieb ohne Erfolg.

Mit Pistolen: Maskierte überfallen Spielhalle

Sie bedrohten die Angstellte mit Pistolen und waren mit schwarzen Sturmhauben maskiert: Zwei Räuber haben in der Nacht eine Spielhalle in Lünen überfallen. Gegen 22.12 Uhr betraten die Täter die Spielhalle an der Cappenberger Straße und forderten das Bargeld. Dabbei bedrohten sie die Aufsicht mit ihren Waffen. Die Frau gab den Männern einen vierstelligen Bargeldbetrag, danach flüchteten die Maskierten zu Fuß Richtung Schützenstraße. Die Angestellte musste nach dem Überfall mit einem Schock...

  • Lünen
  • 23.05.12
Überregionales
Die Polizei konnte den Flüchtigen schnell wieder festnehmen.

Gefangener flüchtet vom Klo vor Polizei

Der Gang zum stillen Örtchen, er kann schon sehr befreiend sein. Dachte sich auch ein Kleinkrimineller aus Selm. Ihm gelang am Freitagmorgen so die Flucht vor der Polizei. Der 26-jährige Selmer sollte von der Polizeiwache in Kamen in ein Gefängnis nach Hamm gebracht werden, um dort eine Reststrafe abzusitzen. Doch bei einem Toilettenbesuch passierte es: Der Selmer nutze die Chance auf dem stillen Örtchen und flüchtete zu Fuß durch ein Fenster. Lange konnte er die neue Freiheit dann aber...

  • Lünen
  • 13.04.12
Überregionales
Ein junger Lüner wurde festgenommen.

Autofahrer flüchtet nach Unfall vor Polizei

Erst baute er einen Unfall, dann flüchtete er vor der Polizei. Am Ende suchte sogar ein Hubschrauber nach einem Autofahrer in Lünen. Bisher ohne Erfolg. Die wilde Jagd begann am Sonntagmorgen mit einem Unfall in Dortmund. Auf der Straße Spähenfeld fuhr ein Dortmunder (31) mit seinem Volvo, als plötzlich ein Mercedes mit dem Auto zusammenstieß. Der Fahrer des Mercedes flüchtete über die B 236 Richtung Lünen. Hier konnten Polizisten das Auto auf der Dortmunder Straße stoppen. Doch als die...

  • Lünen
  • 23.01.12
Überregionales
Ein Hubschrauber der Polizei suchte nach dem Rollerfahrer. (Archivbild)

Hubschrauber sucht verletzten Rollerfahrer

Ein Hubschrauber der Polizei kreiste am 1. Weihnachtstag früh morgens über Brambauer. Die Polizisten suchten einen Rollerfahrer, der nach einem Unfall flüchtete. Möglich, dass der Unbekannte verletzt ist. Der Unfall passierte gegen 6.15 Uhr. Eine 49-Jährige aus Lünen war mit ihrem Auto auf der Königsheide unterwegs, als plötzlich der Rollerfahrer von der Lenaustraße in die Kreuzung fuhr. Es kam zum Zusammenstoß, der unbekannte Rollerfahrer flüchtete. Und das hat wohl einen Grund. Denn der...

  • Lünen
  • 25.12.11
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.