FLVW

Beiträge zum Thema FLVW

Sport
Die Sportstätten bleiben vorerst leer. (Symbolbild)

Sportliches Leben ruht in der Coronakrise
Still ruht die Sportanlage

Der Spiel- und Trainingsbetrieb in Westfalen bleibt bis auf Weiteres ausgesetzt. Mit einer Vorlaufzeit von 14 Tagen sollen die Vereine von einer Wiederaufnahme des Spielbetriebs informiert werden. Die westfälische Leichtathletik setzt alle vorgesehenen Meisterschaftsveranstaltungen bis Ende Mai 2020 aus. "Gleichzeitig haben wir uns entschieden, unsere Vereine auch finanziell zu entlasten", sagt Gundolf Walaschewski, Präsident des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) und...

  • Gladbeck
  • 27.03.20
Sport
FLVW setzt Abgaben aus und lässt Spielbetrieb bis auf Weiteres ruhen.

Corona-Virus: FLVW will Vereine finanziell entlasten
Meisterschaftsveranstaltungen bis Ende Mai 2020 ausgesetzt

Der Spiel- und Trainingsbetrieb in Westfalen bleibt bis auf Weiteres ausgesetzt. Mit einer Vorlaufzeit von 14 Tagen sollen die Vereine von einer Wiederaufnahme des Spielbetriebs informiert werden. Die westfälische Leichtathletik setzt alle vorgesehenen Meisterschaftsveranstaltungen bis Ende Mai 2020 aus. Das teilte der FLVW in einer Pressemitteilung mit. "Gleichzeitig haben wir uns entschieden, unsere Vereine auch finanziell zu entlasten", sagt Gundolf Walaschewski, Präsident des Fußball-...

  • Arnsberg
  • 27.03.20
Sport
Corona-Virus: Das Präsidium des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) hat heute (13.03.2020) entschieden, den Spielbetrieb bis einschließlich zum 19. April 2020 einzustellen.

Corona-Virus: FLVW reagiert auf aktuelle Entwicklung
Spielbetrieb bis bis zum 19. April eingestellt

Das Präsidium des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) hat heute (13.03.2020) entschieden, den Spielbetrieb bis einschließlich zum 19. April 2020 einzustellen. Dies betrifft die in der Zuständigkeit des FLVW liegenden Begegnungen der Männer-, Frauen- und Jugend-Spielklassen inklusive aller Fußball-Ligen (Kreisligen bis Oberliga Westfalen) sowie Aktivitäten der Jugend-Talentsichtung und -förderung. Maßnahmen der westfälischen Leichtathletik werden ebenfalls bis auf Weiteres...

  • Arnsberg
  • 13.03.20
Sport
Der FLVW stellt den Spielbetrieb bis einschließlich 19. April ein.

Bis einschließlich 19. April
FLVW stellt den Spielbetrieb ein

Das Präsidium des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) hat heute, 13. März,  entschieden, den Spielbetrieb bis einschließlich zum 19. April 2020 einzustellen. Dies betrifft die in der Zuständigkeit des FLVW liegenden Begegnungen der Männer-, Frauen- und Jugend-Spielklassen inklusive aller Futsal-Ligen (Kreisligen bis Oberliga Westfalen) sowie Aktivitäten der Jugend-Talentsichtung und -förderung. Maßnahmen der westfälischen Leichtathletik werden ebenfalls bis auf Weiteres...

  • Menden (Sauerland)
  • 13.03.20
Sport
Die Plätze stehen bereit, auch wenn es in NRW erste Fälle von Corona-Erkrankten gibt, wird am Wochenende Fußball gespielt.

Trotz Coronavirus-Fällen in NRW wird am Wochenende Fußball gespielt
Infektionen haben keinen Einfluss auf den Spielbetrieb und Wettkämpfe

Gestern informierte vor dem Hintergrund der ersten bestätigten Fälle von mit dem Coronavirus infizierten Menschen in NRW, der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW), dass derzeit keine Veranlassung bestehe, den Spielbetrieb beziehungsweise Wettkämpfe in der Leichtathletik am Wochenende abzusagen. Oberste Priorität habe die Gesundheit der Menschen. Deshalb stehen der FLVW und seine Kreise in engem Kontakt mit den Behörden im Verbandsgebiet. Eine gegründete Task Force werde täglich...

  • Dortmund-City
  • 28.02.20
Sport
Eine Vielzahl von Helfern des TV Deilinghofen und des Westfälischen Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen garantierten den reibungslosen Ablauf der Talentsichtung.
4 Bilder

Wo ist der Star von morgen?
Talentsichtung des TV Deilinghofen mit 300 Hemeraner Drittklässlern

Gleich an zwei Vormittagen herrschte kürzlich im Hemeraner Grohe Forum wieder ein fröhliches "Gewusel". Schließlich nahmen doch rund 300 Drittklässler aller acht Grundschulen sowie der Regenbogen-Förderschule wieder an der Leichtathletik-Talentsichtung des TV Deilinghofen in Kooperation mit dem Westfälischen Fußball- und Leichtathletik-Verband teil. Geschick und Talent an 7 verschiedenen Stationen Alle Schüler stellten unter den wachsamen Augen der TVD-Trainer, des zuständigen...

  • Hemer
  • 15.02.20
Sport

Jugendleiter werden geschult

Lünen (Jan-) Der Fußball-Kreis Dortmund, dem acht der zehn Lüner Kickerklubs angehören, hat vom Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) die Möglichkeit erhalten, auch 2020 eine Schulung im SportCentrum Kamen durchführen zu dürfen. Daher lädt der Dortmunder Kreisjugendausschuss (KJA) für Freitag und Samstag, 22. und 23. August 2020 ein. Insgesamt haben 17 Vereine mit je zwei Vertretern der Jugendabteilung die kostenlose Möglichkeit, diese Schulung zu besuchen und im SportCentrum zu...

  • Lünen
  • 15.01.20
Sport
Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) trauert um Torwartlegende Hans Tilkowski. Fotos (2): FLVW
2 Bilder

Der FLVW trauert um Ehrenmitglied Hans Tilkowski
Torwartlegende wurde 84 Jahre alt

Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) trauert um Torwartlegende Hans Tilkowski. Tilkowski starb am Sonntag im Alter von 84 Jahren nach langer Krankheit, wie Tilkowskis Familie am Montag bestätigte. Berühmt wurde der Nationaltorwart vor allem durch ein, nein, durch das Spiel: Hans Tilkowski kassierte im WM-Finale gegen England 1966 das legendäre Wembley-Tor. Es war vielleicht die Frage seines Lebens: Tor oder nicht Tor? Zumindest war es die Frage, die ihm am häufigsten in...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 06.01.20
Sport
Ein Archivbild von 2014 aus Kaiserau: Der Landesehrenamtsbeauftragte Ulrich Jeromin mit Hans Tilkowski und dem ehemaligen FLVW-Präsidenten Hermann Korfmacher (v.l). Foto: LK-Archiv

Seine Karriere begann im Jahre 1949 in Kamen-Kaiserau
Torwart-Legende Hans Tilkowski ist tot

Nach langer Krankheit ist Torwart-Legende Hans Tilkowski am gestrigen Sonntag verstorben. Er wurde 84 Jahre alt und er gehört zu den großen Fußballhelden unserer Zeit. Als Torwart errang er für den BVB Dortmund im Jahre 1965 den DFB-Pokal und feierte ein Jahr später den ersten europäischen Titel einer deutschen Mannschaft überhaupt, als er mit dem BVB den Europapokal der Pokalsieger gewann. Zudem stand er im gleichen Jahr im WM-Finale im Tor, als das umstrittene „Wembley-Tor“ für die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 06.01.20
Sport
Daniel Ulrich vom FC Dortmund 18.

Bei der bundesweiten Wahl zum Amateurfußballer des Jahres
Starker zweiter Platz für Daniel Ulrich vom FC Dortmund 18 in Lindenhorst

Die Kollegen von "Bild" hatten ihn mal als "Mini-Kloppo aus der Kreisliga" tituliert: Fußballer Daniel Ulrich vom FC Dortmund 18 hat sich nun einen starken zweiten Platz bei der bundesweiten Wahl von fussball.de, dem Amateurfußball-Portal des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und seiner 21 Landesverbände, gesichert. Der noch junge Dortmunder Verein trägt seine Begegnungen in der Kreisliga C1 auf dem Mende-Sportplatz 2 am Westerholz in Lindenhorst aus und ist aktuell Tabellenletzter auf Platz...

  • Dortmund-Nord
  • 06.12.19
Sport
Der Qualifikationsdurchgang für die Mannschaftsmeisterschaften ist gut gelaufen: (v.l.) Sofie Kostrewa, Frederike Tilch, Jil Adamski, Anne Groinig, Lilli Hemcke, Mathilda Schulze-Hesselmann, Paula Oberstadt, Milla Knobloch, Deryah Fiebig, Mia Lüth.

Leichtathletik-Mädchen des TV Unna glänzen mit persönlichen Bestleistungen

Die Leichtathletik-Mädchen des TV Unna sind nach den Sommerferien ausgesprochen erfolgreich in die zweite Hälfte der Wettkampfsaison gestartet. Bei einem Qualifikationsdurchgang für die Mannschaftsmeisterschaften des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW)  in Hagen konnte sich das TVU-Team im Förderwettkampf der Altersklasse U12 (10/11 Jahre) mit 4974 Punkten gegen fünf weitere Mannschaften überlegen durchsetzen. Mit diesem Spitzenergebnis machen sich die Mädchen um Trainer...

  • Unna
  • 03.09.19
Sport
Der wiedergewählte VJA mit Manfred Deister (l.) und FLVW-Vizepräsident Jugend Holger Bellinghoff (r.)
2 Bilder

Verbandsjugendtag
Mit gleicher "Aufstellung" in die neue Legislaturperiode

Nach dem kleinen Umbruch 2016 stand beim Verbandsjugendtag 2019 des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) passend zum Motto #Gemeinschaftstaerken die Kontinuität im Vordergrund. Harald Ollech und sein Team wurden am Samstag im SportCentrum Kaiserau in ihren Funktionen ebenso bestätigt wie die Mitglieder des Verbands-Jugend-Sportgerichtes. Kamen. Volles Haus im SportCentrum Kaiserau, als FLVW-Präsident Gundolf Walaschewski Delegierte und Gäste begrüßte: "Das Motto dieses...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 06.05.19
Sport

Rahmenterminkalender 2019/20: Saisonstart am 11. August

Lünen. Der Verbands-Fußball-Ausschuss (VFA) des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) hat den Rahmenterminkalender für die Spielzeit 2019/20 verabschiedet. Der Terminkalender gilt für die überkreislichen Männer-Spielklassen des FLVW (Bezirksliga bis Oberliga Westfalen). Gleichzeitig wurde heute auch der Rahmenterminkalender für die überkreislichen Frauen-Spielklassen veröffentlicht. Der Anpfiff zur Saison 2019/20 erfolgt bei den Männern am Wochenende des 11. August. Für den...

  • Lünen
  • 04.02.19
Vereine + Ehrenamt
Der FLVW Kreis Gelsenkirchen hat Fußbälle mitsamt Wimpel für Kinder des Ankommzentrums Katernberger Straße überreicht (v.l.): Friedhelm Ostrowski (Vorsitzender Qualifizierungsausschuss FLVW Kreis Gelsenkirchen), Julian Kassautzki (Mitarbeiter der AWO), Liana Opalka (Einrichtungsleitung des Ankommzentrums), Christian Fischer (Kreisvorsitzender Fußballkreis Gelsenkirchen), Ernst Kastner (Kreisehrenamtsbeauftragter FLVW Kreis Gelsenkirchen) Foto: Gerd Kaemper

Mit neuen Bällen des Fußballkreises sollen Kinder leichtes Spiel haben
Wenn Fußball verbindet

Wie sagt der Volksmund doch so schön? Sport, oder insbesondere Fußball, verbindet. Diesem Motto folgend hat der FLVW Kreis Gelsenkirchen Fußbälle für Kinder und Jugendliche des Ankommzentrums an der Katernberger Straße gespendet. Im Ankommzentrum unter der Trägerschaft der Stadt Gelsenkirchen leben Flüchtlinge aus verschiedenen Herkunftsländern zusammen, darunter viele fußballbegeisterte Kinder und Jugendliche. Um diesen eine Freizeitaktivität mehr zu ermöglichen, wurden ihnen nun zehn Bälle...

  • Gelsenkirchen
  • 12.11.18
Vereine + Ehrenamt

Inklusions-Westfalenauswahl mit Dattelner Beteiligung

Der Koordinator Inklusionsfussball der DJK Sportfreunde Datteln, Wilhelm Risse und drei Spieler der Inklusions-Mannschaften sind ab sofort auch Mitglied der neuen Inklusions-Westfalenauswahl des FLVW. Seit vielen Jahren engagieren sich die DJK Sportfreunde Datteln im Bereich des Inklusionsfussballs. Neben der Auszeichnung als anerkannter Inklusionspartnerverein des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen e.V. (FLVW) sind der Koordinator Inklusionsfussball Wilhelm Risse und...

  • Datteln
  • 05.10.18
Sport
Der Jugendausschuss prämierte die erfolgreichsten Jugendabteilungen der vergangenen Saison. Von links  der Kreisvorsitzende Hans-Otto Matthey, der Kreisjugendausschussvorsitzende Dominik Lasarz, die Vereinsvertreter von SW Lembeck. SG Borken, Viktoria Heiden und VfB Waltrop, Norbert Gröger, der für den Fußballkreis die Auswertung vornahm, der Vertreter des SV Vestia Disteln sowie Kreiskassierer Klaus Roschkowski.

SW Lembeck: Gute Jugendarbeit zahlt sich aus

Lembeck. Wie schon 2017 hat der Fußball- und Leichtathletikverband Westfalen (FLVW) Kreis 27 Recklinghausen die Vereine mit der besten Jugendarbeit im Kreis ausgezeichnet und prämiert. Im Vergleich zu 2017 hat der Kreis die Preisgelder von 5.000 Euro auf 6.000 Euro angehoben, um so die drei besten Vereine im Bereich Recklinghausen und die drei besten Vereine im Bereich Borken/Dorsten zu ehren. Folgende Preisgelder wurden bei einer Feierstunde in Recklinghausen durch KV Hans-Otto Matthey,...

  • Dorsten
  • 14.09.18
  •  1
Sport
Die Senioren vom SuS Oberaden (v.l.) Wilhelm Holtsträter, Ilona Schaub, Manfred Meier und Joachim Seiffert sind stolz auf ihre Titelerfolge.

SuS-Erfolge bei den Westfälischen Seniorenmeisterschaften

Mit stolzen 4 Westfälischen Seniorenmeistertiteln kehrten die Werfer-Oldies des SuS Oberaden von den erneut in Gladbeck ausgetragenen Meisterschaften des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) zurück. Für Ilona Schaub gab es in ihrer neuen Altersklasse W50 einen tollen Einstieg beim Hammerwerfen, denn 31,65 Meter bedeuteten nicht nur die größte Weite aller westfälischen Werferinnen, sondern auch neuer Vereinsrekord. In der neuen AK M70 konnte Wilhelm Holtsträter den...

  • Bergkamen
  • 14.06.18
Ratgeber
Besiegeln die gemeinsame Partnerschaft zwischen FLVW und AOK (v.l.): Frank Simolka (AOK NORDWEST), Gundolf Walaschewski (FLVW) und Maurice Hampel (FLVW-Service GmbH).

AOK und FLVW sind Gesundheitspartner: "Kompetenzen vereinen für gesunden Lebensstil"

Neuer Gesundheitspartner des Fußball- und Leichtathletik-Verbandes Westfalen (FLVW) ist ab sofort die AOK NORDWEST. Die Premiumpartnerschaft mit der größten gesetzlichen Krankenkasse im westfälischen Verbandsgebiet beinhaltet zahlreiche Projekte, die sich um Jugend, Schule, Bewegung und Gesundheit drehen und sukzessive aktiviert werden. „Die AOK NORDWEST und der FLVW verfolgen seit Jahren ein gemeinsames Ziel: Die Gesundheitsförderung von Amateur- und Breitensportlern. Jetzt bündeln wir...

  • Dortmund-City
  • 16.05.18
Sport
Der Jugendvorstand der DJK Sportfreunde Datteln
3 Bilder

Erster Jugendvorstand der DJK Sportfreunde Datteln gewählt

Am Freitag, 02.03.2018 hatte der kommissarische Jugendvorstand der DJK Sportfreunde Datteln die Mitglieder der Jugendabteilung zum ersten Jugendtag des Fusionsvereins ins Vereinsheim am Südringweg eingeladen. Gunhild Hirschmann, die kommissarische Jugendleiterin, konnte um 19.00 Uhr rund 40 Mitglieder der Abteilung begrüßen. Nach einigen Erläuterungen zum Ablauf des Jugendtages berichteten Gunhild Hirschmann und Dieter Lasarz über das abgelaufene Jahr 2017 aus Sicht der bisherigen...

  • Datteln
  • 03.03.18
Vereine + Ehrenamt
Beim Zielwerfen bewiesen auch wieder einige Mädchen, dass nicht nur Jungs gut werfen können.
3 Bilder

Schneller, höher, weiter... - Leichtathletik-Talentsichtung des TV Deilinghofen

350 Drittklässler beteiligten sich an Talentsichtung des TV Deilinghofen und des FLVW Gleich an zwei Vormittagen herrschte in dieser Woche im Hemeraner Grohe Forum wieder ein fröhliches "Gewusel", nahmen doch alle 350 Drittklässler aller acht Grundschulen wieder an der Leichtathletik-Talentsichtung des TV Deilinghofen in Kooperation mit dem Westfälischen Fußball- und Leichtathletik-Verband teil. Von Christoph Schulte Hemer. Alle Schüler stellten unter den wachsamen Augen der...

  • Hemer
  • 20.02.18
Sport

U17 der JSG Unna/Billmerich spielt beim FLVW-Hallenmasters 2018

Aufgrund des Aufstiegs in der Bezirksliga und der hervorragenden Hinrunde mit Platz 3, wurden die B-Juniorinnen der JSG Unna/Billmerich zum Westfälischen Hallenmasters in Ibbenbüren eingeladen. Als einziger Vertreter des Kreises Unna/Hamm misst sich Unnas Mannschaft des Jahres am kommenden Wochenende mit den besten 23 Teams Westfalens. In der Vorrundengruppe A warten mit dem FSV Gütersloh der Tabellenzweite der Bundesliga sowie die Regionalligisten VfL Bochum und Herforder SV. Weitere Gegner...

  • Unna
  • 01.02.18
Ratgeber
Das Goethe-Gymnasium belegte beim ‚AOK-Laufwunder‘ den 1. Platz bei den Gymnasien. Sportlehrer Christof Neuhaus und seine Schüler nahmen die Auszeichnung von AOK-Vorstandschef Tom Ackermann und Holger Harpering aus dem Schulministerium entgegen.

"AOK-Laufwunder" in Westfalen-Lippe: Fast 35.000 Schüler liefen für das Laufabzeichen

Der Laufabzeichenwettbewerb ‚AOK-Laufwunder‘ ist an den Schulen in Westfalen-Lippe angekommen: 2016 beteiligten sich fast 35.000 Schüler aus der Region, über 10.000 mehr als beim ersten AOK-Laufwunder ein Jahr zuvor. Die lauffreudigsten Schulen wurden jetzt ausgezeichnet und mit Urkunden, Sportartikeln für den Unterricht sowie Geldpräsenten für die Klassenkasse belohnt. Unter den Gewinnern war auch das Dortmunder Goethe-Gymnasium. AOK-Vorstandschef Tom Ackermann zog ein positives Fazit:...

  • Dortmund-City
  • 28.11.17
Sport
6 Bilder

Benefizturnier "Kinder helfen Kindern" von Germania Datteln erspielt 1.175 Euro für die "Kleine Oase"

Seit mehr als zwei Jahrzehnten richtet die Jugendabteilung von Germania Datteln das Benefizturnier „Kinder helfen Kindern“ zugunsten der „Kleine Oase“ in Datteln aus. Die 24.Auflage des U13-Junioren-PRO/ZINSO-Cup in diesem Jahr war mal wieder ein voller Erfolg – zugleich aber auch das letzte Turnier unter der Flagge von Germania Datteln. Die Jubiläumsausgabe Nummer 25 wird im Jahr 2018 erstmalig unter dem Namen des Fusionsvereins DJK Sportfreunde Datteln ausgetragen. Ab 13.00 Uhr trafen...

  • Datteln
  • 20.11.17
Sport
2 Bilder

Neuaufbau der Frauenmannschaft von Germania Datteln auf gutem Weg

Der Neuaufbau der Frauenmannschaft unter der Leitung von Trainer Christoph Klupsch ist im vollen Gange. In den letzten Wochen konnte der neue Trainer zahlreiche Neuzugänge willkommen heißen, so dass der Kader auf mittlerweile 15 Spielerinnen angewachsen ist. „Christoph macht richtig gute Arbeit“, so Dominik Lasarz, Geschäftsführer der Germanen, „dabei kümmert er sich nicht nur um den sportlichen Bereich sondern ist auch in puncto Ausrüstung für die Mannschaft unterwegs“. Von der Ickerner...

  • Datteln
  • 15.11.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.