Futterstelle

Beiträge zum Thema Futterstelle

Natur + Garten
7 Bilder

Endlich wieder Leben im Garten
Frühling vertreibt den Winter, die Tierwelt erwacht in meinem Garten.

Auch wenn die Temperaturen es noch nicht hergeben, aber man merkt es doch, wenn mal die Sonne rauskommt, der Frühling naht. Die Kröten im Teich haben schon abgelaicht und auch die Eidechsen sind schon unterwegs gewesen. Aber bei der jetzigen Kälte haben sie sich nochmal zurückgezogen. Sie machen  wohl noch einen Brücken-Winterschlaf ;-)) Einige Bilder habe ich mal eingestellt, viel Spass beim Schauen.

  • Bochum
  • 14.04.21
  • 1
  • 1
Natur + Garten

Kälteeinbruch
Nicht nur uns hat das Wetter kalt erwischt

Nicht nur uns hat das Wetter kalt erwischt, auch die kleinen Gartenbewohner.. Da sich die insekten zurück gezogen haben wird überall stets nach Futter gesucht. Also liebe Gartenbesitzer nicht das Beifüttern vergessen die kleinen Gartenbewohner brauchen Kraft für das Frühlings treiben...Und für Nachwuchs wird dann schön gesorgt..

  • Recklinghausen
  • 08.04.21
Natur + Garten
15 Bilder

Ganzjahresfütterung von Singvögeln
Über die Notwendigkeit der Zufütterung von Wildvögeln

Das Füttern von Wildvögeln hat bei uns in Deutschland eine 200jährige Tradition. Ab der Mitte des letzten Jahrhunderts haben die Veränderungen in der Landwirtschaft das Zufüttern der Singvögel allerdings zu einer absoluten Überlebenshilfe gemacht, die moralisch geradezu geboten ist, wenn wir keinen "stummen Frühling", den Rachel Carson, die "Mutter" aller Umweltbewegungen, damals bereits prophezeite, erleben wollen. Millionen Tonnen Sämereien fallen seitdem als Nahrungsgrundlage für die Vögel...

  • Essen-West
  • 14.11.20
  • 11
  • 5
Vereine + Ehrenamt

Tierschutz in Haltern
Streunerkatzen auch im Urlaub nicht unversorgt lassen

Haltern. Mittlerweile leben hunderte von ihnen unter uns. Überall in der Seestadt. Oft versteckt und nur für die Wenigsten sichtbar: Verwilderte Katzen. Durch eine fehlende Kastrationspflicht von Freigängern steigt ihre Zahl auch in Haltern seit Jahren beständig. Um dem entgegenzuwirken, kümmert sich seit rund 10 Jahren Tina Franzgrote mit ihrem privaten Streunerkatzen-Projekt um die Durchführung von Kastrationsaktionen. Da die Katzen verwildert und scheu sind und in den meisten Fällen nicht...

  • Haltern
  • 15.07.20
  • 1
Natur + Garten
"Die Nacht war kalt. Die Sonnenstrahlen geben mir ein bisschen Wärme. Die brauche ich auch, wenn ich gleich auf Frühstückstour gehe. Dazu brauche ich Lockerheit"
8 Bilder

Natur + Garten - Eichhörnchen -
Eichhörnchen am Morgen

Eichhörnchen am Morgen Im Augenblick ist was los in unserem Garten. Neben vielen Jungvögeln tummeln sich junge Eichhörnchen. Mit kindlichem Elan sind sie ständig auf Achse und ungeheuer flink unterwegs. Umhertoben macht hungrigBeim Umhertoben hat dieses Eichhörnchen die Futterstellen der Vögel entdeckt. Der kleine Kletterkünstler hat keine Probleme, ans Futter zu kommen. Am BuffetDie Futtersäule wird hängend belagert und erst einmal eine Kostprobe genommen. Die Kostprobe gefällt und dann wird...

  • Dinslaken
  • 15.05.20
  • 15
  • 10
Natur + Garten
Ratten wie auf diesem Symbolbild würden an einem Fußweg entlang des Bergischen Rings durch Taubenfutter angelockt, so eine Leserin des Stadtanzeigers Hagen.

Wehringhausenerin bemängelt "Luxushotel für Ratten"
Tierschutzfutterstelle für Tauben in Hagen lockt Ratten an

Ratten sorgen immer wieder im Stadtgebiet für Ärger. Ein "Luxushotel für Ratten" hat eine Wehringhausenerin jetzt auf dem Fußweg entlang des Bergischen Rings zwischen Konkordiastraße und Augustastraße ausgemacht. Wie sie zu ihrem Erstaunen feststellte, gibt es dort eine Tierschutzfutterstelle. Von Vera Demuth Diese Futterstelle ist eigentlich für Tauben gemeint, "aber wer auf dem Boden Tauben füttert, füttert die Ratten automatisch mit", ist die Stadtanzeiger-Leserin (Name der Redaktion...

  • Hagen
  • 21.02.20
  • 3
Natur + Garten
15 Bilder

Besuch an der Futterstelle
heute kamen gleich 2 Eichelhäher

Futterplatz Unsere Futterstelle wird regelmäßig besucht . Meisen - Blau - und Kohlmeisen , Spatzen , Amseln , Drosseln , Rotkehlchen , Kernbeisser sind zur Zeit die häufigsten Gäste . Seit ein paar Tagen kommt auch der Eichelhäher . Heute waren es zwei . Es ist so schön die Vögel aus nächster Nähe zu beobachten . Kommt alle gut ins Wochenende …..

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 13.12.19
  • 8
  • 1
Natur + Garten
8 Bilder

Meine Sonntag-Nachmittag-Kaffeegäste

Vor einer Woche zog der Erlenzeisig-Schwarm nun doch nach 6-wöchigem Sauerland-Urlaub weiter, und so herrschte hier erst einmal totale Stille. Durch diesen großen Schwarm (geschätzte 50 - 60 Erlenzeisige, darunter auch einige Birkenzeisige) waren so gut wie alle andere Vogelarten vertrieben - in so großer Anzahl können ja auch diese kleinen Vögelchen einen Höllenlärm veranstalten!  :-))  Jetzt, nach ein paar Tagen haben nun auch wieder meine altbekannten treuen Gäste wieder meine Futterstellen...

  • Arnsberg
  • 29.04.18
  • 8
  • 9
Natur + Garten
Taube UND Eichhörnchen? .... warum nicht?
11 Bilder

Eichhörnchen im Garten ....

Besuch von vielen unterschiedlichen Vogelarten in heimischen Gärten gehört zum Tagesgeschehen .... aber auch aus den nahen Wäldern gesellen sich liebe Besucher dazu, die Eichhörnchen. Beide Gattungen scheinen sich das Essen zu gönnen .... wie meine Impressionen von heute zeigen ....

  • Kalkar
  • 29.03.18
  • 7
  • 9
Natur + Garten
4 Bilder

Wenn die Verwandtschaft zum Essen kommt.....

Seit mehr als 4 Wochen macht es sich ein Riesenschwarm Erlenzeisige in den gegenüberliegenden Bäumen gemütlich und kommt im fliegenden Wechsel an meine Futterstellen, aber seit ein paar Tagen hat sich Verwandtschaft dazugesellt, nämlich einige Birkenzeisige. Zuerst hatte ich sie nicht gleich wahrgenommen, aber dann fielen mir doch plötzlich die roten Kopfplatten der Männchen auf. So habe ich doch mal die Kamera betätigt, um sie hier vorzustellen.  Bisher hatte ich diese Art in allen Jahren bei...

  • Arnsberg
  • 27.03.18
  • 23
  • 16
Natur + Garten
... ein scheuer Vogel, der kleine Buntspecht ...
5 Bilder

Nicht schlecht – Herr Specht …

Gerade hatte ich unseren Nachmittags-Kaffee vor mir stehen, da entdeckte ich unseren Gartengast. Er besucht uns meistens um diese Zeit, wenn die Schatten länger werden und es noch ruhiger im Garten ist als sonst. Zum Glück hatte ich meine kleine Handkamera mal wieder raus gekramt um sie mal auf Uhrzeit und Datum einzustellen. Zu lange hatte sie im Schrank gelegen. Sie hat Hosentaschenformat aber ein 12x optical zoom. Bei guten Lichtverhältnissen und ruhiger Hand macht sie brillante Fotos. Aber...

  • Goch
  • 18.02.18
  • 10
  • 11
Natur + Garten
7 Bilder

Vollversammlung vor meiner Tür ;-)

Seit ein paar Tagen hat sich wohl Arnsbergs Vogelwelt verabredet, mich zu besuchen!  ;-)  So eine "Invasion" von Erlenzeisigen und Diestelfinken habe ich in all den Jahren noch nicht erlebt! Zuerst wunderte ich mich über wirklich unnormal lautes Vogelgezwitscher, das aus den gegenüberliegenden Bäumen kam, dann konnte ich es auch sehen - Riesenschwärme kleiner Piepmätze machten Rundflüge, und bald schon hatten sie meine Futterstellen entdeckt!  Um zu erkennen, um welche Arten es sich eigentlich...

  • Arnsberg
  • 17.02.18
  • 23
  • 21
Natur + Garten
Buntspecht (Weibchen)
4 Bilder

Spechte zum Vergleich

Letzte Woche konnte ich an einer Futterstelle den Buntspecht und den weit selteneren Mittelspecht so in ähnlichen Positionen fotografieren, dass ich beide Arten zum Vergleichen nebeneinanderstellen kann. Eigentlich bin ich hier ja nun auch wie der Mittelspecht seltener geworden. Will mich aber doch immer mal wieder in Erinnerung rufen und zeigen, dass ich noch dabei bin "smile".

  • Selm
  • 27.01.18
  • 12
  • 19
Natur + Garten
Rotkehlchen auf Beobachtungsstation .... in einer Hecke
6 Bilder

Hier läßt es sich leben ....

Die behutsamen Sänger, die ihre Stimme auch im Winterhalbjahr erklingen lassen, wohnen und leben schon lange im Garten. Die Rotkehlchen kann man das ganze Jahr über beobachten, jetzt in der regnerischen Winterzeit des Niederrheins halten sie von einem geschützten Platz in der Hecke Ausschau, ob die Futterstellen gefüllt sind .... hier einige Impressionen von heute ....

  • Kalkar
  • 03.01.18
  • 7
  • 10
Natur + Garten
8 Bilder

Vögel füttern
Meise am Futternapf

Meisen treten wieder vermehrt auf, das heißt aber nicht das es ihnen wieder gut geht, wenn die Insekten noch weiter zurückgehen, sind Meisenknödel wohl nicht das richtige Futter! Na denn Glück Auf

  • Castrop-Rauxel
  • 21.11.17
  • 1
  • 5
Natur + Garten
8 Bilder

Futterstation für Vögel

In einer Zeit von Monokultur in der Landwirtschaft und unseren Gärten sollte jeder einmal über die Möglichkeit von zusätzlichem Futter für Vögel im eigenen Garten oder auf dem Balkon nachdenken. Seit den 80er Jahren ist die Zahl der Insekten um 80% zurückgegangen. Und damit auch der Bestand unserer Sing- und Gartenvögel. Also wirklich alltäglicher Vogelarten wie dem Spatz oder dem Star. Deshalb habe ich Anfang Oktober schon eine Futterstation im Garten aufgehängt. So eine Futterstation kann ich...

  • Bergkamen
  • 18.10.17
Natur + Garten
6 Bilder

Schätzen Sie doch mal! ;-)

Auch eine Art Rätsel : Wer kann ungefähr einschätzen, wieviel in Gramm oder Kilogramm verfüttere ich wohl innerhalb von 4 Wochen hier auf meiner Terrasse an geschälten Sonnenblumenkernen? Also zusätzlich kommen ja auch noch Meisenknödel zum Einsatz, die nicht bei der Frage enthalten sind. Kleiner Einblick, welche Gäste täglich ihr Frühstück, Mittagessen und Abendessen hier einnehmen, zeigen ein paar Fotos. Nun ratet doch einmal! ;-)

  • Arnsberg
  • 13.07.17
  • 42
  • 15
Natur + Garten
10 Bilder

Diese Vielfalt ist einfach schön!!

Nach so langer "Durststrecke", in der man schon dachte, unsere Singvögel sterben langsam aus, bin ich zur Zeit richtig glücklich, was sich hier tagtäglich sehen lässt. Ich möchte ja kaum noch die Kamera aus der Hand geben und kann nicht anders, als Euch ein paar Prachtexemplare, die ich grad erwischt habe, zu präsentieren.......ist natürlich nur ein kleiner Teil, aber will ja auch übertreiben! :-)) Tauben, Amseln, Elstern, Meisen usw. gehören ja sowieso zum "gewöhnlichen" Anblick. Besonders...

  • Arnsberg
  • 13.06.17
  • 22
  • 15
Natur + Garten
9 Bilder

Schnapschüsse vom Buntspecht im eigenen Garten!

An der Futterstelle für Maisen im Garten bedient sich dieser "eigentlich seltene Gast", er ist ziemlich pünktlich kommt jeden Tag um die gleiche Zeit, was er nicht gerne hat das man Fotos von ihm macht! Schwupp weg ist er, er ist kaum in dem bunten Geflecht zu sehen.

  • Castrop-Rauxel
  • 21.05.17
  • 1
  • 7
Natur + Garten
3 Bilder

Heute wird gezählt!

Dieses Wochenende ist wieder die Zählung der Gartenvögel und nachdem viele Monate lang eine bedrückende Stille an den Futterstellen herrschte, ist es jetzt erfreulicherweise wieder lebhaft geworden - Spatzen, Meisen, Rotkehlchen, Gimpel (Dompfaff), Heckenbraunellen, Amseln, und endlich auch wieder Grünfinken und sogar der Buntspecht sind nun wieder ständige Gäste. Da verfüttert man doch gerne einen Sack Futter mehr - die hungrigen Eichhörnchen danken es ja ebenso! ;-)

  • Arnsberg
  • 13.05.17
  • 23
  • 14
Natur + Garten
3 Bilder

Guten Appetit

In Kamen- Methler gibt es sehr viele Eichhörnchen, man braucht nur etaws zum futtern auszulegen, uns schon kommen sie vorbei.

  • Kamen
  • 23.03.17
Natur + Garten
16 Bilder

Trotz Gewitter und Hagelschauer, - sie kamen ALLE!

Während einer einzigen Stunde lösten sich heute ja Sonne, Hagel- und Schneeschauer, Regen und Gewitter im Dreivierteltekt ab ;-) .....aber meine Vogelschar lässt sich so leicht nicht abschrecken, Hauptsache die Futterstation ist aufgefüllt! :-)) Sie kamen wirklich in kürzester Zeit alle mal vorbei, sogar die Grünfinken, die sich hier schon ein Weilchen nicht mehr sehen ließen. Den Kernbeißer bekam ich leider nicht mehr vor die Linse, der war etwas schüchtern, oder auch satt! :-)) Sumpfmeise war...

  • Arnsberg
  • 27.04.16
  • 34
  • 25
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.