geburtstag

Beiträge zum Thema geburtstag

Sport
Ferdi Roch

Der VfBer Ferdi Roch wird 70

Von Bernd Janning Lünen-Süd. „Hausgeburt am 25. Juli 1950, Jägerstraße 11, unten links, zweites Zimmer rechts!“ Ferdinand Roch, immer nur Ferdi genannt, ist für seinen trockenen Humor weit über seine Heimat Lünen-Süd bekannt. Am Samstag feiert der Mann, der sein zweites Wohnzimmer in der Kampfbahn Dammwiese des VfB 08 Lünen hat, seinen 70. Geburtstag. Fußball ist sein Leben. Seine eigenen Erfolge sind ihm nicht wichtig. „In der Corona-Krise verlieren wir die Zuschauer. Die Jugendarbeit wird...

  • Lünen
  • 27.07.20
Sport
Vom Fußball zum Fahrrad: Werner Krause (vorn) und Milan Mikuljanac, LSV-Fußballer und Sportlicher Leiter beim VfB 08 Lünen, drehen regelmäßig ihre Runden durch das Münsterland.
  4 Bilder

Werner Krause wird heute 75

Von Bernd Janning Lünen. Im Lüner Fußball taucht seit Jahrzehnten der Name Werner Krause zweimal auf. Der Ältere, genannt, der „Spanier“, weil er lange in Spanien lebte, ist im Jugendvorstand des Lüner SV. Am heutigen Dienstag (12. 5. 2020 jedoch steht der Jüngere, genannt „der Echte“ im Mittelpunkt. Dieser feiert seinen 75. Geburtstag. Im Oktober 1961 trat das Geburtstagskind dem VfB 08 Lünen bei, spielte bis 1964 in der Jugend. Dann wechselte er die Seiten, war 19 Jahre C-Jugendtrainer....

  • Lünen
  • 12.05.20
Sport
Dieter und Astrid  Marschang, attestiert von den beiden Wächtern der Sportanlage, Schäferhündin „Yassi“ Jasmine und den Kangal-Hirtenhund, den Rüden Pascha. Foto Janning

LSV-Platzwart, Haus- und Grillmeister - Dieter Marschang wird 70

Von Bernd Janning  Lünen. Er machte eine Lehre als Tankwart, wurde dann Dachdecker. Heute ist er Platz-, Haus- und Grillmeister bei den Westfalenliga-Fußballern des Lüner SV. Die Rede ist von Dieter Marschang. Am heutigen Montag (11. 5.) feiert der fit fidele Radsportler und Läufer seinen 70. Geburtstag. Geboren wurde er auf dem Lande, im Berenbrock in Lüdinghausen. Als er einschult wurde, fand sein Vater Arbeit auf dem damaligen Lippewerk in Lünen. Das Leben ging in einer Werkswohnung...

  • Lünen
  • 11.05.20
Sport
  15 Bilder

LSV-Retter und Meistermacher Christian Hampel wird 50

Von Bernd Janning Lünen. Am Montag (27. 4. 2020) feierte der Fußballer Christian Hampel seinen 50. Geburtstag. Schon mehrfach war er für den Lüner SV aktiv - als Retter und als Meistermacher. In der Jugend spielte er bei Borussia Dortmund und bei der SG Wattenscheid, wo er schon als A-Jugendliche bei den Senioren auflief. Es folgten drei Jahre bei Westfalia Herne, sieben beim Oberligisten Oestrich, zusammen mit den späteren LSVern Andreas Bolst und Trainer Mattukat, und ein gutes Jahr beim...

  • Lünen
  • 28.04.20
Sport
Der erste Kassierer des TV Eintracht Wilfried Reiser
  2 Bilder

TV Eintracht Brambauer
Turnverein Eintracht gratuliert Wilfried Reiser

Der Kassierer des TV Eintracht Brambauer feiert heute seinen 70. Geburtstag, die persönliche Gratulation von Angesicht zu Angesicht muss wegen der ungewöhnlichen Umstände leider entfallen. Die erste Vorsitzende Ursula Rempe versichert, dass dies jedoch so bald wie möglich nachgeholt wird. Wilfried Reiser hat lange Jahre im TV Eintracht Volleyball (siehe Foto von 1989) gespielt und dabei wurde sein Talent als 1. Kassierer für den Verein entdeckt. Das war im Jahr 1993 und damals hieß der 1....

  • Lünen
  • 23.03.20
  •  1
Sport
Horst „Mete“ Steinkuhl präsentiert alte Erinnerungsstücke: Den Kicker vom 27. November 1961. Damals berichtete das Fachblatt vom ersten deutschen Legionär. Szymaniak spielte damals in Catania auf Sizilien. In den Händen hält er den Sportbeobachter mit der Titelseite. Weiter ist er auf den Teambildern mit dem VfB 1956/57, als A-Jugend-Kreismeister und Vize-Insustrie-Meister 1957 und 1962 in der Bundeswehrauswahl. Fotos Janning
  5 Bilder

VfBer „Mete“ Steinkuhl feiert seinen 80. - Er spielte mit dem BVB gegen Weltstars wie Ungarns Ferenc Puskas

Von Bernd Janning LÜNEN-SÜD. Mit Horst „Mete“ Steinkuhl feiert einer der erfolgreichsten Fußballer des Traditionsvereins VfB 08 Lünen am Sonntag, 16. Februar, seinen 80. Geburtstag. „Mete“ erzählt: „Eigentlich durfte man erst mit zehn Jahren Mitglied eines Vereins werden. Aber ich war Ich war, wie auch immer, 1948 mit acht Jahren beim VfB dabei. Mein Vater Walter wollte eigentlich, dass ich Rennradfahrer werden. Aber nach einigen Stürzen auf der einstigen Bahn in der „Geist“ war es...

  • Lünen
  • 14.02.20
Sport
Imdat Acar                           Foto: Janning

Imdat Acar, der Mann für die LSV-Aufstiege

Von Bernd Janning Lünen. Am heutigen Mittwoch (9. 10.) wird Imdat Acar 47 Jahre alt. Vor drei Jahrzehnten kam er das erste Mal als junger Spieler zu den Fußballern des Lüner SV, seit einem Jahrzehnt wirkt er dort erfolgreich im Vorstand mit. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag. Wäre der Aufstieg der Ersten in die Oberliga das richtige Geschenk? Natürlich würde ich mich mit dem Verein darüber freuen. Nach den Aufstiegen als Tabellenerster 2013 in die Landes- und 2016 in die...

  • Lünen
  • 09.10.19
Sport

VfB-Traditionsjugend gratuliert Klaus Broda

Lünen. (Jan-). Die 1963er Traditionsjugend der Fußballer des VfB 08 Lünen gratulierte ihrem einstigen 2. Jugendleiter ,,Fips“ Klaus Broda auf dessen Einladung im Vereinsheim des VfB 08 Lünen an der Dammwiese nachträglich zu dessen 80. Geburtstag, den er am 1. September feierte. Das Foto zeigt (v. l.) ,,Hase“, Günter Krebs , ,,Schimy“, Erwin Schimanski, ,,Hauer“, Werner Zimmermann, ,,Fips“ Klaus Broda, dessen Frau Christel Broda, ,,Ede“, Gisbert Dankowski, ,,Ute“ Wilfried Driefer, ,,Amanda,“...

  • Lünen
  • 16.09.19
Sport
Klaus Broda mit Bilder und Berichten vom Besuch der Russen im Jahre 1964. Foto Goldstein
  3 Bilder

Klaus Broda, der VfBer, der das Tor zum Osten öffnete, wird 80 Jahre

Von Bernd Janning Lünen-Süd. Eine Talentschmiede mit Spuren bis in die Bundesliga, internationale Jugendarbeit, die über die Grenzen Deutschlands für Aufsehen sorgte. Dafür stehen die Fußballer des VfB 08 Lünen. Einer dieser Kicker ist Klaus Broda. Am Sonntag. 1. September, feiert er seinen 80. Geburtstag. Vor über 50 Jahren, zu Zeiten des „kalten Krieges“, öffnete er „das Tor“ zum Osten. Ab 1962 war Broda in der Nachwuchsförderung der Süder aktiv, übernahm zwei Jahre später von...

  • Lünen
  • 29.08.19
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.