Grüne

Beiträge zum Thema Grüne

Politik
Marcus Jungbauer hat die Sache vor die Person gestellt.
Foto: CDU
4 Bilder

Die Bezirksvertretungen im Duisburger Norden haben ihre Arbeit aufgenommen
Turbulenzen und Überraschungen

Die personellen Weichen sind gestellt. In dieser Woche hat sich die Bezirksvertretung (BV) Hamborn als letzte in den sieben Duisburger Stadtbezirken konstituiert. Die Repräsentanten sind in Amt und Würden. Es kann (und muss) an die inhaltliche Arbeit gehen. Im Duisburger Norden gab es allerdings zu Beginn einige Überraschungen und „atmosphärische Störungen mit Nachwirkungen“. Bis kurz vor Toresschluss gingen Beobachter in Hamborn davon aus, dass der amtierende Bezirksbürgermeister Marcus...

  • Duisburg
  • 14.11.20
Politik
Gut Lachen nach der erfolgreichen Wahl: 16 von 19 Mitgliedern stimmten dafür, dass Hartmut Monecke (SPD, r.) ab sofort Bezirksbürgermeister von Brackel ist. Dirk Risthaus (CDU, l.) und Heide Kröger-Brenner (Grüne) wurden bei der Sitzung in der Geschwister-Scholl-Gesamtschule zu dessen Stellvertretern gewählt.
2 Bilder

Konstituierende Sitzung in der Geschwister-Scholl-Gesamtschule
Bezirksvertretung Brackel wählt Hartmut Monecke zum neuen Bezirksbürgermeister

Der Stadtbezirk Brackel hat einen neuen Bezirksbürgermeister. Mit deutlicher Mehrheit stimmten die Mitglieder der im September neu gewählten Bezirksvertretung am Donnerstagnachmittag für Harmut Monecke (SPD). Damit ging der Plan von Sozial- und Christdemokraten sowie Grünen auf, den Lehrer Monecke (Jahrgang 1957) zum Nachfolger von Karl-Heinz Czierpka zu machen. Corona-bedingt auf Abstand und mit Alltagsmaske trafen sich die Lokalpolitiker zur konstituierenden Sitzung in der...

  • Dortmund-Ost
  • 06.11.20
Politik

Bezirksbürgermeister-Wahl in Lütgendortmund
Grünen Politikerin will Bezirksbürgermeisterin werden

Lässt sich der SPD-Kandidat für das Bezirksbürgermeisteramt mit der Stimme der AFD in den Sattel helfen? Dass die Grünen zur Zeit vor Kraft nicht laufen können, dürfte jedem politischen Beobachter in der Stadt nicht entgangen sein. Die Grünen sollten sich ihrer politischen Verantwortung bewusst sein! Alle drei Parteien, Grün – Rot – Schwarz, tragen Verantwortung für die Demokratie! Demokratie gibt es nicht zum Nulltarif. Hat der sozialdemokratische Kandidat die Kraft/ Stärke das Amt nicht...

  • Dortmund-West
  • 03.11.20
  • 1
Politik

Bezirksbürgermeister-Amt in Lütgendortmund und 3 Kandidaten
CDU, Grün und SPD, jeder möchte den Bezirksbürgermeister in Stadtbezirk Lütgendortmund stellen!

Verlierer der Wahl stellen Ansprüche. Aus der Wahlniederlage nichts gelernt! Die SPD bekam für die BV bei der Wahl 5.537 Stimmen, Wahlberechtigte im Stadtbezirk waren 37.776 Personen. Das bedeutet real haben nur 14,65% der Wahlberechtigten im Stadtbezirk Lü/Ma die ehemalige Volkspartei gewählt! Oder anders ausgedrückt nur jeder 7. Bürger tat dies. Stimmenverlust zur Wahl 2014 beträgt 1.400 Stimmen! Ideologie vor Grundrechenarten! Dazu kommt der Faktor, dass im Zeitraum 2014 bis 2020 die...

  • Dortmund-West
  • 10.10.20
  • 8
Politik
Nicht nur im Duisburger Rathaus gilt es, die Nachwirkungen der Kommunal zu verarbeiten. In den Bezirksvertretungen vor Ort gibt es in den nächsten Wochen viele Gespräche, um die Bezirksbürgermeister zu wählen und erste Inhalte zu besprechen.
Foto: Kirchner
6 Bilder

Duisburg Nord - Wahlnachlese und Vorschau Bezirksvertretungen
„Veränderungen im Bereich des Möglichen“

Nach der Wahl ist vor der Wahl. Längst sind die Stimmen bei der Kommunalwahl nicht nur ausgezählt, sondern bereits in ersten Analysen bewertet und ausgewertet worden. Jetzt werden in den nächsten Wochen etliche Gespräche geführt, steht doch in jeder Bezirksvertretung (BV) die Wahl der Bezirksbürgermeister und -bürgermeisterinnen an. Da heißt es, Mehrheiten zu beschaffen. Das gilt auch für die jeweils 17-köpfigen Bezirksparlamente des Duisburger Nordens, zu denen die BV Walsum, die BV Hamborn,...

  • Duisburg
  • 19.09.20
Politik
Nicht nur im Duisburger Rathaus gilt es, die Nachwirkungen der Kommunal zu verarbeiten. In den Bezirksvertretungen vor Ort gibt es in den nächsten Wochen viele Gespräche, um die Bezirksbürgermeister zu wählen und erste Inhalte zu besprechen. Foto: Kirchner
4 Bilder

Duisburg Mitte-Süd: Wahl-Nachlese und Vorschau Bezirksvertretungen
Duisburgs Mitte und der Süden werden „grüner“ – Frust und Lust

Die bisherigen SPD-Bezirksbürgermeisterinnen in den Stadtbezirken Mitte und Süd wollen ihre Wiederwahl durch Gespräche mit den anderen Parteien in trockene Tücher bringen. Die AfD allerdings bleibt bei diesen Sondierungen außen vor. Das haben Elvira Ulitzka und Beate Lieske deutlich gemacht. Wichtiger Ansprechpartner dürften neben der CDU vor allem die enorm erstarkten Grünen sein. Nach der Wahl ist vor der Wahl. Längst sind die Stimmen bei der Kommunalwahl nicht nur ausgezählt, sondern bereits...

  • Duisburg
  • 19.09.20
  • 1
Politik
Nicht nur im Duisburger Rathaus gilt es, die Nachwirkungen der Kommunal zu verarbeiten. In den Bezirksvertretungen vor Ort gibt es in den nächsten Wochen viele Gespräche, um die Bezirksbürgermeister zu wählen und erste Inhalte zu besprechen. Foto: Kirchner
4 Bilder

Duisburger Westen: Wahl-Nachlese und Vorschau Bezirksvertretungen
Im Westen nichts Neues? Denkste!

„Abgerechnet wird erst am Schluss“, heißt es so schön, aber treffend. Diese Erfahrung mussten die Bezirkspolitiker in Rheinhausen am Wahlabend machen. Sah es am Sonntag um 22.30 Uhr noch so aus, dass SPD und CDU jeweils fünf Sitze in der Bezirksvertretung (BV) haben, war am Ende doch alles anders. Der Satz „Hätte, hätte, Fahrradkette“ machte die Runde, des einen Freud, des andern Leid.  Die SPD schnappte der Linken das zweite Mandat weg und hat jetzt zumindest sechs Sitze im künftigen...

  • Duisburg
  • 19.09.20
Politik
Eine ganz große Koalition wählte die neue Spitze in der Bezirksvertretung Innenstadt-West. Im Bild (v.l.) Karl Hans Schlifka (CDU, 2. stellv. Bezirksbürgermeister), Jörg Tigges (CDU-Fraktionssprecher), Friedrich Fuß (Grüne, Bezirksbürgermeister), Hans Ulrich Fibitz (Fraktionssprecher Grüne), Olaf Meyer (SPD-Fraktionssprecher) und Anne-Renate Eberle (Fraktionssprecherin Linke/Piraten).  Der 1. stellvertretende Bezirksbürgermeister Ralf Stoltze (SPD) war aus beruflichen Gründen verhindert.
2 Bilder

Innenstadt-West: Friedrich Fuß mit großer Mehrheit zum Bürgermeister gewählt

Job-Sharing der Bezirksvertretung Innenstadt-West: Friedrich Fuß von den Grünen wurde erneut zum Bezirksbürgermeister gewählt. In drei Jahren soll ihm SPD-Mann Ralf Stoltze folgen. Die Rotation im Bürgermeisteramt ist Teil der Koalitionsvereinbarung, die SPD und Grüne geschlossen haben. Grün-Schwarz ist damit in der Innenstadt-West Vergangenheit. Gemeinsame Liste Bei der Bürgermeisterwahl war aber auch die CDU mit im Boot, so dass es eine breite Mehrheit von 15 Ja-Stimmen für Friedrich Fuß,...

  • Dortmund-West
  • 17.06.14
Politik
Die neue Nordstadt-Fraktion DIE LINKE & Piraten in der Bezirksvertretung Innenstadt-Nord: von links nach rechts: Cüneyt Karadas, Cornelia Wimmer, David Grade und Fatma Karacakurtoglu

Fraktion "DIE LINKE & PIRATEN" stellen stellvertretenden Bürgermeister für die Nordstadt - neue Fraktion stärker als CDU & Grüne

Der Fraktionssprecher von "DIE LINKE & PIRATEN" Cüneyt Karadas wurde von der Bezirksvertretung Innenstadt-Nord zum zweiten stellvertretenden Bezirksbürgermeister gewählt. Der vierundreißigjährige ist gebürtiger Nordstädter und warb mit dem Slogan "Aus der Nordstadt für die Norstadt". "Er ist der erste türkischstämmige Politiker, der in der Nordstadt in ein solches Amt gewählt wurde", sagte der stellvertrende Fraktionssprecher David Grade, "ich freue mich, dass sich die Vielfalt der Nordstadt...

  • Dortmund-City
  • 12.06.14
Politik
Auf eine gute Zusammenarbeit: Der neue Mengeder Bezirksbürgermeister Wilhelm Tölch (vorne, r.) und sein Stellvertreter Gerhard Kuck. Im HIntergrund die Fraktionssprecher Isabella Knappmann (Grüne), Joachim Farnung (CDU) und Gudrun Feldmann (SPD). Foto: Nolte

Kampfabstimmung: Wilhelm Tölch (SPD) neuer Bezirksbürgermeister in Mengede

Wilhelm Tölch heißt der neue Bezirksbürgermeister im Stadtbezirk Mengede. Der SPD-Politiker setzte sich in einer Kampfabstimmung in der Bezirksvertretung in geheimer Wahl mit 10:9-Stimmen gegen Gerhard Kuck von der CDU durch. Im Vorfeld hatte sich eine spannende Wahl angekündigt, nachdem die Grünen die Koalition mit der SPD aufgekündigt hatten. Die SPD hat in der neuen Bezirksvertertung acht Sitze, die CDU fünf, die Grünen drei. Je einen Vertreter entsenden Linkspartei, Piraten und die Rechte...

  • Dortmund-West
  • 11.06.14
Politik
Der bisherige Bezirksbürgermeister in Wattenscheid, Hans Balbach (CDU).

19 Sitze - 6 Parteien - bleibt Hans Balbach Bezirksbürgermeister in WAT?

Stellt die CDU mit Hans Balbach weiterhin den Bezirksbürgermeister in Wattenscheid? Nach dem vorläufigen Endergebnis verfügen die CDU und UWG im Bezirksparlament zusammen über gut 41 Prozent, SPD und Grüne haben dort zusammen knapp 43 Prozent und somit auch keine klare Mehrheit. Denkbar wären Mehrheiten von SPD und CDU, SPD und UWG, CDU/UWG und Grünen sowie SPD/Grünen und Linken. Gespräche mit Pro NRW werden von der SPD ausgeschlossen. Die 19 Sitze verteilen sich nach der Kommunalwahl vom...

  • Wattenscheid
  • 26.05.14
Überregionales

Scheiden tut weh? Von wegen...

Denn das satte Strahlen im Gesicht von Wolfgang Köppen, Verwaltungsbeauftragter, sagt etwas Anderes, als der 62-Jährige just am Sommeranfang, 21. Juni, wiederum souverän, seriös – aber endgültig - seine letzte Sitzung der Bezirksvertretung III leitete… Fast ein halbes Jahrhundert Dienstjahre bei der Stadt Essen trägt Wolfgang Köppen auf seinem breiten Kreuz. „Es ist schön, sich nach so vielen Berufsjahren auf einen neuen Lebensabschnitt zu freuen.“ Mit Blick auf ein neues Gesicht neben sich –...

  • Essen-West
  • 26.06.12
Politik
2 Bilder

Freisenbruch ist jetzt ein echtes Spieleparadies!

Doppelte Freude in Freisenbruch-Süd: Der marode Abenteuerspielplatz am Kanarienberg ist jetzt zur Piraten-Spiellandschaft für junge Kids geworden und die zum Hauptspielplatz ernannte Spielfläche mitten im Wohngebiet der Ofterdingenstraße wurde mit neuen Spielgeräten bestückt. Doppelte Freude, doppelter Auftritt: Bezirksbürgermeister Arnold Kraemer und der Kinderbeauftragte der Bezirksvertretung VII (BV) Ernst Potthoff kamen gemeinsam zum KURIER-Termin und präsentierten die renovierten...

  • Essen-Steele
  • 01.06.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.