Haus der Begegnung

Beiträge zum Thema Haus der Begegnung

Vereine + Ehrenamt
von links: Ursula Schnur (Ehrenamtlerin), Ralf Trost (Rotarier), Petra Winkels (Sozialstiftung Xanten), Petra Post (Stadt Xanten Soziales), Petra Bahr-Rüschkamp (Malteser Hospizdienst), Albert Sturtz, Bürgermeister Thomas Görtz, Barbara Doerk (Leiterin Haus der Begegnung) und Jenny Thate (Pflegedienstleitung Caritas)

„Gemeinsam sind wir stark“
Woche der Demenz

Veranstaltungen im Haus der Begegnung und im Stifts Gymnasium „Wir wollen mit der Woche der Demenz Öffentlichkeit für diese Krankheit schaffen“, erklärt Diplom Sozialpädagoge Albert Sturtz von der Fachberatung Demenz der Grafschafter Diakonie. Das hat seinen Grund, denn viele scheuen einen offenen Umgang mit den unterschiedlichen Arten dieser Krankheit. „Oft werden die Symptome, wie Vergesslichkeit, verniedlicht“. Dabei kann die Demenz bei frühzeitigem Erkennen durchaus so behandelt und der...

  • Xanten
  • 16.09.19
  •  1
Kultur

Ausstellung zum persönlichen Budget mit Vernissage

Wanderausstellung: Das Persönliche Budget – Mehr als Geld. Mit der Einführung des „Persönlichen Budgets“ im Jahr 2001 wurde eine wichtige Möglichkeit für Menschen mit Behinderungen geschaffen, anstelle von Dienst- und Sachleistungen ein Persönliches Budget für ihre Teilhabeleistungen zu wählen. Sie können damit ihren Lebensraum aktiv mitgestalten und selbstbestimmt über die ihnen zustehenden Leistungen zur Teilhabe entscheiden. Seit 2008 besteht ein Rechtsanspruch auf Leistungen in Form des...

  • Bochum
  • 13.09.19
  •  1
Kultur

Wissen.schaft Verstehen: Sprache und Wahrnehmung

Mehrsprachigkeit unter die Lupe genommen - Bilingualität und ihre Vor(ur)teile - mit Barbara Mertins von der TU Dortmund - In diesem Vortrag geht es um wissenschaftliche Erkenntnisse zum Thema Mehrsprachigkeit. Ein Beispiel ist die mehrsprachige Erziehung von Kindern: Gibt es einen Unterschied gegenüber Kindern, die nur mit einer Sprache aufwachsen? Was sind Vor- oder Nachteile? Welche Vorurteile bringt die Tatsache mit sich, mehr als eine Sprache sprechen zu können? Zwischen...

  • Bochum
  • 13.09.19
  •  1
Kultur

Gesundes Frühstück im HdB am 12.9.

Am Donnerstag, den 12.09.2019 möchten wir Sie herzlich einladen bei uns im Haus der Begegnung zu frühstücken. Bei leckeren und gesunden Bio-Getränken, Fair-Trade Kaffee und Bio-Essen können Sie sich mit Freunden treffen und unterhalten, oder auch neue Menschen kennenlernen. Das reichhaltige Buffet steht von 10:30 bis 14:00 Uhr für Sie bereit und kostet 5 € pro Person. Wenn Sie Lust auf Gesellschaft haben, sind Sie in unserem Haus genau richtig. Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch! Eine...

  • Bochum
  • 21.08.19
Kultur

Gesundes Frühstück im Haus der Begegnung

Am Donnerstag, den 15.08.2019 möchten wir Sie herzlich einladen bei uns im Haus der Begegnung zu frühstücken. Bei leckeren und gesunden Bio-Getränken, Fair-Trade Kaffee und Bio-Essen können Sie sich mit Freunden treffen und unterhalten, oder auch neue Menschen kennenlernen. Das reichhaltige Buffet steht von 10:30 bis 14:00 Uhr für Sie bereit und kostet 5 € pro Person. Wenn Sie Lust auf Gesellschaft haben, sind Sie in unserem Haus genau richtig. Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch! Eine...

  • Bochum
  • 15.07.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Ulrich Hoffmann (Leiter des Elisabeth Hauses), Dr. Markus Kohl und Dr. Stefan Feltes (Schulleiter Placida Haus) stellten zusammen mit Karin Brimmers (Förderverein Placida Haus), Barbara Dörk (Haus der Begegnung) und Elisabeth Kohl  stellten das Projekt vor.
Die jungen Damen, welche aktuell ins Projekt eingebunden sind in zufälliger Reihenfolge: Hava Konackci, Celina Mitschke, Gina Lehmkuhl, Alena Mengeringhausen, Goele Augustin, Laura Rekus, Weronika Rekus, Maren Hoevelmann, Jennifer Küpper und Tatjana Schulz. Der "Quotenmann" Robin Erps war nicht anwesend. Frau Schmitthuisen und Frau Gentzsch sind glücklich über die Abwechslung, die ihnen das Projekt bietet, zumal sie an den Rollstuhl gebunden sind und ohne Unterstützung schlecht aus dem Haus kommen.
3 Bilder

Eine Symbiose zwischen Alt und Jung
Elisabeth Haus und Haus der Begegnung kooperieren mit Schülerinnen und Schülern des Placida Hauses

Schülerinnen leisten einmal pro Woche Senioren Gesellschaft Elisabeth Kohl, Ehefrau des ehemaligen Präsidenten der Xantener Rotarier, Dr. Markus Kohl, hatte aus ihrer Heimat Eindrücke einer Kooperation zwischen jungen und älteren, teilweise auch pflegebedürftigen Menschen mit nach Deutschland gebracht, die ihr keine Ruhe ließen. „Für mich war es wichtig, dass junge und alte Menschen zusammenkommen“, erinnert sich die gebürtige Französin. Da ihr Ehemann Mitglied im Rotary Club Xanten und im...

  • Xanten
  • 30.05.19
Ratgeber

Verein Generationencafé lädt zu Infoveranstaltung ein
Notfalldose kann Leben retten

Der Verein Generationencafé setzt am Donnerstag (16. Mai) ab 9 Uhr im Haus der Begegnung (HadeBe), Lange Straße 51, im Rahmen des Frühstücks seine Informationsreihe fort, diesmal mit dem Thema: “Notfalldose kann Leben retten!“ Maria Prediger, Krankenschwester im Evangelischen Krankenhaus, wird das Konzept der Notfalldose vorstellen und für Gespräche zur Verfügung stehen. Die Bereitstellung der Notfalldosen gehört zum Konzept des EVR-Netzwerks Geriatrie und wurde mit dem Seniorenbeirat und...

  • Castrop-Rauxel
  • 07.05.19
Ratgeber

Peer Counseling
Für Hörgeschädigte: Beratungsangebot im Haus der Begegnung

Beratungsangebot im Haus der Begegnung Für Senioren mit Hörbeeinträchtigungen besteht im Haus der Begegnung, I. Weberstr. 28, ein kostenfreies Beratungsgebot. Die Beratung erfolgt im Rahmen der „Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung“ (EUTB), die vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales finanziert und unterstützt wird. Träger ist der Deutsche Schwerhörigenbund e. V. Der Gesetzgeber hat mit der EUTB ein Beratungsangebot geschaffen, das unabhängig von den Kostenträgern einerseits...

  • Essen-Süd
  • 14.03.19
Kultur
Franz Alt kommt nach Waltrop.

Waltrop: Franz Alt kommt nach Waltrop - Christliches Freitagsforum am 1. Februar

Gleich zwei öffentliche Auftritte des bekannten TV-Moderators und Autors Franz Alt wird es in Waltrop zu Jahresbeginn geben. Am Freitag, 1. Februar, ist er auf Einladung von Kirchen und VHS zu Gast in der Hebewerksstadt. Im Vordergrund steht hierbei sein Vortrag um 19.30 Uhr im Haus der Begegnung, Bissenkamp 20, im Rahmen des Christlichen Freitagsforums. Titel des Referats: "Der Appell des Dalai Lama an die Welt". Der Eintritt zu Vortrag und Diskussion beträgt 6 Euro (nur Abendkasse, keine...

  • Waltrop
  • 27.01.19
Politik

HadeBe soll bleiben – Ruf nach Engagement der Stadt im Bürgerausschuss

Das Haus der Begegnung (HadeBe) und weitere Projekte der "Sozialen Stadt Habinghorst" waren Thema im Ausschuss für Bürgerbeteiligung und Stadtteilentwicklung am Donnerstag (4. Oktober). "Ich appelliere, dass die Räumlichkeiten weitergeführt werden", wandte sich Simone Dresen vom Bezirksverband der Kleingärtner an die Stadt. Dem schloss sich Armin Fiolka (Inwerb) an. "Das HadeBe ist für den Ortsteil extrem wichtig. Es gibt keinen Raum, in dem so viele Veranstaltungen stattfinden." Die...

  • Castrop-Rauxel
  • 06.10.18
Ratgeber
Im Haus der Begegnung findet ein Abend mit meditativem Tanz statt.

Waltrop: Meditativer Tanz im Haus der Begegnung

Unter dem Motto "Mein Herz tanzt!" gibt es am Mittwoch, 26. September, von 20 bis 21.30 Uhr im Haus der Begegnung, Bissenkamp 20, in Waltrop einen Abend mit meditativem Tanz. Mit einfachen Bewegungen können sich die Teilnehmer beim meditativen Tanz gemeinsam entspannen und das innere Gleichgewicht finden. Durch gute Musik soll das Gefühl aufkommen, von der Musik getragen zu werden. Kosten: 4 Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 

  • Datteln
  • 25.09.18
Kultur
Gemeinschaftlich singen.

Waltrop: Singabend in St. Peter

Das Team der Frauengemeinschaft kfd St. Peter möchte sein Angebot erweitern und lädt zu einer Reihe von Abendveranstaltungen ein, damit auch berufstätige Frauen am Programm teilnehmen können. Der nächste Termin ist am Mittwoch, 6. Juni, von 20 bis 21.30 Uhr im Haus der Begegnung. Claudia Kock gestaltet den Abend unter dem Motto "Singe, bis deine Seele Flügel bekommt". Melodien aus aller Welt laden zum Mitsingen ein. Gemeinschaft spüren, Begegnung erleben, die wohltuende Wirkung von Singen und...

  • Datteln
  • 03.06.18
Kultur
Gitta Inholte-Gahlmann und Tim Klimaschewski aus dem Claudius-Theater-Ensemble als Mephisto-Variationen.

„Der Teufel und die arme Seele“: Inklusives Claudius-Theater bringt „Faust“ auf die Bühne

Im Haus der Begegnung herrscht an diesem Montagabend reges Treiben, schließlich steht die Premiere der neuesten Inszenierung des inklusiven Claudius-Theaters unmittelbar bevor. Es handelt sich um ein Drama, das schon so manchem Schüler den Schweiß auf die Stirn getrieben hat: Goethes „Faust“. Das Claudius-Theater liefert den Sachkommentar, der hilft, das Gesehene einzuordnen, quasi simultan – mit einem Kunstgriff, der vor der Premiere noch nicht verraten werden soll. „Die Geschichte spielt...

  • Bochum
  • 10.04.18
  •  2
Kultur

Waltrop: "Was Märchen uns sagen"

Am Mittwoch, 28. Februar, findet von 20 bis 21.30 Uhr die Abendveranstaltung der Frauengemeinschaft kfd St. Peter „Was Märchen uns sagen“ mit der Referentin Ingrid Spies-Banse im Haus der Begegnung, Bissenkamp 20, in Waltrop statt. Märchen sind Geschichten, die von Entwicklung und Wandlung und vom Suchen und Finden erzählen. Sie zeigen auf, wie das Leben gelingen kann und warnen vor Wegen, die in die Irre führen. Um Märchen, in denen „die Alte“ eine besondere Rolle spielt, soll es an diesem...

  • Datteln
  • 26.02.18
Vereine + Ehrenamt
Angelika Baron-Jacob

IBF Bochum: Vorstand wieder komplett

Nach dem Rücktritt eines Vorstandmitgliedes, musste die Initiative Behinderte und Ihrer Freunde e.V., satzungsbedingt, umgehend ein Mitglied nachwählen.  Bei der Mitgliederversammlung am Freitag, 13.10.17 wurde einstimmig Angelika Baron-Jacob gewählt. Sie gehörte dem Vorstand bereits von 2013 -  2015  an und war von 2015 bis zur Ihrer Wahl Kassenprüferin der IBF. Der Vorstand besteht somit aus: 1. Vorsitzender Thomas Weinreich 2. Vorsitzender Peter...

  • Bochum
  • 28.10.17
Kultur
Alfred Kapral stellt in Hagen seine Bilder aus. Eröffnet wird die Ausstellung am 8. Oktober im Haus der Begegnung.
3 Bilder

Spannende Bilderausstellung von Alfred Kapral im Haus der Begegnung

Alfred Kapral begann 1972 ein Kunststudium in Köln, welches er nach zwei Semestern abbrach. Es folgten ein Studium der Sonderpädagogik und die Tätigkeit als Lehrer und Schulleiter an Schulen für Gehörlose und Schwerhörige. Die Beschäftigung mit Zeichnung und Malerei behielt er aber bei und intensivierte sie nach dem Wechsel in den Ruhestand.Alfred Kapral lebt seit 2003 in Hagen. Seitdem ist er Mitglied der St. Marien Gemeinde, wo er sich als Lektor und mit dem Angebot von kunsthistorischen...

  • Hagen
  • 05.10.17
Überregionales
Anika Arendt hört den Fragen der Betroffenen zu. Foto: Katharina Wieczorek
3 Bilder

Kommunikation muss geübt werden

Kurse für das Lautsprachbegleitende Gebärden (LBG) und ein Mundabsehtraing (MAT) sollen im „Haus der Begegnung“ in der Essener Innenstadt angeboten werden. Diese richten sich vor allem an Hörgeschädigte und Verwandte von Betroffenen. Kommunikation ist der Grundstein für zwischenmenschliche Kontakte. Bereits von Kindesbeinen an lernen die meisten Menschen das Sprechen. Doch was ist mit den Menschen, die Hörgeschädigt sind oder im Alter Hörgeschädigt werden? Wie können Verwandte mit ihren...

  • Essen-Nord
  • 08.09.17
Ratgeber
Informierten über Möglichkeiten der Pflege und Leistungen der Kassen: Jessica Steinhöfel, Chefin des Xantener Pflegeteams; Michael Dahmen, Inhaber des gleichnamigen Sanitätshauses und Jenny Thate von der Pflegedienstleitung der Caritas
5 Bilder

Erste Pflegemesse im Haus der Begegnung

Rechtzeitig mit dem Thema Pflege befassen Informationen über Pflegehilfsmittel und-möglichkeiten Am „Internationalen Tag der Pflege“ fand im Xantener „Haus der Begegnung“ die erste Pflege- Hausmesse statt. Beteiligt waren die Caritas als kirchliches Pflegeunternehmen, das Xantener Pflegeteam als privater Pflegedienst, sowie das Sanitätshaus Dahmen als Anbieter von Pflege- und anderen Hilfsmitteln, welche den Betroffenen das Leben erleichtern. „Wichtig ist“, so Jenny Thate von der...

  • Xanten
  • 13.05.17
Vereine + Ehrenamt
v. l. Helmut Bonk, Silvia und Thomas Weinreich, Gaby von Bienert und Peter Weitze

IBF Bochum e. V. - Vorstand bei der Mitgliederversammlung im Amt bestätigt

Bei der Mitgliederversammlung der IBF Bochum e. V. - Initiative für Menschen mit und ohne Handicap - wurde der bisherige Vorstand im Amt bestätigt. Den Vorsitz hat weiterhin Thomas Weinreich inne. Vize ist Peter Weitze und die weiteren Vorstandsmitglieder sind Gaby von Bienert, Silvia Weinreich und Helmut Bonk. Auch die bisherigen Kassenprüfer wurden einstimmig in Ihrem Amt bestätigt. Angelika Baron-Jacob und Hilmar Storn sind nun für ein weiteres Jahr mit diesem Amt betraut wurden. Auch...

  • Bochum
  • 19.03.17
Ratgeber
5 Bilder

Die Xantener Arbeitsgruppe "Offene Begegnung" stellt sich und ihre Ziele vor

In der Gruppe "Offene Begegnung", die es sich zum Ziel gemacht hat, möglichst viele Xantener Bürgerinnen und Bürger mit möglichst vielen um Asyl bittenden Menschen bekanntzumachen, arbeiten zurzeit acht Mitglieder fest mit, und diese sind: Ingrid Wolfram, Hildegard van Hüth, Ursula Dicks, Adelheid Wefers, Rita Angenendt, Elfi Lemmen, Thomas Garske und Dr. Josef Hochstaffl, Prof em. Als Treffpunkte dienen zum einen das "Haus der Begegnung" (Karthaus 12), zum anderen das "Café Suveren"...

  • Xanten
  • 22.02.17
  •  6
  •  7
Überregionales
Thomas Frauendienst (2.v.l.) und Angelika Harms laden an Heiligabend ins HadeBe. Die Inwerb mit ihren Vorstandsmitgliedern (v.l.) Armin Fiolka, Jörg Binder und Adil Tamouh unterstützt die Veranstaltung.

Gemeinsam feiern: Thomas Frauendienst und Angelika Harms laden an Heiligabend ein

Thomas Frauendienst weiß, wie es ist, den Heiligen Abend allein zu verbringen. „Das sollte keiner erleben müssen.“ Deswegen laden der Habinghorster und seine Lebensgefährtin Angelika Harms am 24. Dezember alle Menschen, die an diesem Tag allein sind, zu einer Weihnachtsfeier ins Haus der Begegnung auf der Lange Straße 51 ein. Von 14 bis 17 Uhr bieten die beiden Initiatoren ihren Gästen einen Nachmittag mit Weihnachtsliedern, -geschichten und -gedichten, Gebäck und Kaffee und mit einer...

  • Castrop-Rauxel
  • 12.11.16
Überregionales

Wie geht es nach 2016 in Habinghorst weiter?

Ende dieses Jahres laufen die Gelder für das Projekt Soziale Stadt Habinghorst endgültig aus. Wie soll es dann mit dem Haus der Begegnung (HadeBe), dem Stadtteilbeirat und dem Quartiersmanagement durch die Mitarbeiter des Stadteilbüros weitergehen? Darüber machen sich neben den Mitgliedern des Vereins Habinghorst! auch die örtlichen Politiker und die Stadtverwaltung Gedanken. Schon 2014 stand bei einem Workshop die Frage im Raum, wie man den Stadtteilbeirat verstetigen kann, erinnert sich...

  • Castrop-Rauxel
  • 23.03.16
Überregionales
Verabschiedung, von links: Karl- Heinz Kösters Stv. Vorsitzender des Kuratoriums Sozialstiftung Xanten), Stephan Grundmann (Vorstand), Barbara Doerk (Neue Leiterin), Olaf Finke (Mitglied), Maria Thyssen (ehemalige Leiterin), Sandra Bree (Vorstand), Thomas Görtz (VOrstand)
3 Bilder

Ablösung im Haus der Begegnung

Wohlverdienter Ruhestand für Maria Thyssen Barbara Doerk ist die „Neue“ Fast 25 Jahre hat Maria Thyssen im Haus der Begegnung in Xanten gearbeitet, davon 21 Jahre als Leiterin der Begegnungsstätte. Nun ist sie in den wohlverdienten Ruhestand getreten und will sich mehr ihren Enkelkindern widmen. Das Feld hat sie der 55jährigen Barbara Doerk überlassen. Doerk stammt ursprünglich aus Essen, wo sie auch Diplompädagogik studierte und danach u. a. in einem Wohnstift, sowie für die Diakonie...

  • Xanten
  • 08.01.16
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.