Herbstzeitlose

Beiträge zum Thema Herbstzeitlose

Natur + Garten
Von April bis Juni erscheinen die weißen sternförmigen Blüten des Bärlauchs.
7 Bilder

Bärlauch, Waldknoblauch
Erste Ernte!

Es ist bereits Erntezeit!!! Aus ein paar Pflanzen, die ich vor  etlichen Jahren  aus dem Urlaub  mitgebracht habe, hat sich in  meinem Garten ein viele Quadratmeter großer  Teppich des Waldknoblauchs entwickelt, auf den man sich jedes Jahr schon ab März freuen kann.  Bärlauch lässt sich in manchen Gärtnereien  als Containerpflanze oder Samen kaufen. Nicht nur in der Naturheilkunde kommt die Pflanze gegen diverse Krankheiten  zum Einsatz. Sie ist auch eine würzige und delikate Gewürz- und...

  • Essen-West
  • 18.03.20
  • 3
  • 2
Natur + Garten
Leuchten sie nicht herrlich?
2 Bilder

Herbstzeitlose

Im Vorübergehen leuchteten mir die Blüten aus einer Wiese am Gehweg entgegen. Sind sie nicht wunderschön? Ich wünsche eine gute neue Woche. Der Herbst zeigt sich noch einmal von seiner schönsten Seite. Genießen wir es!

  • Düsseldorf
  • 08.10.18
  • 8
  • 21
Kultur

Herbstzeitlose - Les Colchiques - Apollinaire

Der Dichter Apollinaire schreibt über eine Wiese mit Herbstzeitlosen, denkend an eine junge Frau: „tes yeux sont comme cette fleur-la“, „deine Augen sind wie jene Blume“, eben eine Herbstzeitlose. Sie ist eine junge Engländerin, er, wie sie Anfang zwanzig, Kind eines italienischen Vaters und einer polnischen Mutter. Ob ihre Augen die Farbe der „Herbst Krokusse“ hatten ist unwahrscheinlich, sie war eine hübsche Brünette, zu urteilen nach Bildern und einer Haarlocke von ihr die 2011 für 8000 €...

  • Bedburg-Hau
  • 03.10.18
  • 2
Natur + Garten

Herbstzeitlose, ein Gedicht

Von Astern nimmst die Farbe Du, das lilafarb‘ne Blau Und mengst darunter ohne End den feinsten Nebeltau Ein wenig mehr vom kalten Weiß es blieb Dir keine Farb Die Kunst des rechten Maßes, die beherrschst Du ganz genau

  • Bedburg-Hau
  • 30.09.17
  • 2
Natur + Garten
4 Bilder

Herbstzeitlose

Jahreszeitanimierte Glücksspielgedanken Der Sommer war 'ne Lotterie mit vielen Nieten drin. Jetzt kauf ich mir 'n paar Herbstzeitlose, und hoff', daß ich gewinn'.

  • Hamminkeln
  • 26.09.15
  • 11
  • 6
Natur + Garten
Wegen die Seltenheit des „lila Herbst-Krokus“ bitten fünf Biologischen Stationen - in jedem
NRW-Regierungsbezirk eine - darum, die Augen offen zu halten nach der Herbstzeitlosen.

Die Herbstzeitlose wird gesucht - Steckbrief: wunderschön, aber leider giftig

Nicht nur ihre Blüten, sondern schon ihr Name ist wunderschön: die Herbstzeitlose. Da drängen sich Bilder von offener Landschaft auf, mit liliengleichen Blüten, die im Herbstwind wogen. Leider ist diese Schönheit giftig, im Jahr 2010 wurde sie gar zur Giftpflanze des Jahres gewählt! Also Vorsicht. Es kommt durch Verwechslung mit anderen Pflanzen nämlich immer wieder zu Vergiftungsfällen. Und außer für den Menschen ist die Herbstzeitlose auch für (Haus-)Tiere giftig. Gefährlich und gefährdet Da...

  • Witten
  • 15.09.14
  • 2
  • 8
LK-Gemeinschaft
Wilhelm Zimmermann
2 Bilder

Als echter Sänger und falscher Heino unterwegs

Wilhelm Zimmermann (70) spielt gern Theater. Er singt gern, malt und bastelt auch gern am Computer. Der Hattinger genießt seinen Unruhestand nach dem Berufsleben als Sozialarbeiter. Doch so richtig „normal“ Theater spielt er nicht. Er gehört zu einer Seniorenshow, die mit einer Playback-Show Beifall erntet. Wer sagt eigentlich, dass Playback-Shows immer nur bei kleinen Kindern Erfolg haben? Wilhelm Zimmermann kennt das komplett anders, denn er gehört seit mehr als einem Jahr zu der...

  • Hattingen
  • 29.10.13
Natur + Garten
16 Bilder

Herbstzeitlos - mit Fotos aus den Schlossgärten von Arcen

Spätsommerrhapsodie lässt Blütenblätterregen fallen und erste gelbe Blätter von Nachbars Birke wehen. Hellblaue Astern stehen längst in voller Blüte und machen Lust auf Herbstgefühle. Als der Vater früher mit seiner kleinen Tochter auf den Schultern durch das Dorf marschierte, verhieß er jedes Mal aufs Neue: „Wenn diese Blumen blühen, dauert es nicht mehr lange bis zur Kirmes!“ Verschwommene Erinnerungen an die lauten Klänge von Abba, den Geschmack der ersten Zuckerwatte auf der Zunge und...

  • Kleve
  • 08.09.12
  • 9
Vereine + Ehrenamt
11 Bilder

AWO-Senioren wollten nur die Eine sehen: Ihre "Andrea Berg"!

Wenn „Nina Hagen“ ihr legendäres „Halli Hallo“ schmettert, „Wolle Petry“ doch noch ein Comeback gibt und auf vielfachen Wunsch auch Schlager-Superstar „Andrea Berg“ ihre aktuelle Tour unterbricht, um im Bürgerhaus Oststadt ihre großen Hits zu schmettern, dann ist Karnevalszeit bei der AWO! 125 Senioren feiern ausgelassen im großen Saal des Bürgerhaus am Schultenweg. Bei Berlinern, Kaltgetränken, Kaffee und Bockwurst genießen sie das Bühnenprogramm, das die Showgruppe „Die Herbstzeitlosen“ der...

  • Essen-Steele
  • 17.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.