Heroin

Beiträge zum Thema Heroin

Blaulicht

Unbelehrbarer Autofahrer
Zum zweiten Mal mit Drogen am Steuer erwischt

Offenbar unbelehrbar hat ein Autofahrer aus Goch erneute sein Fahrzeug unter Drogeneinfluss geführt. Er war am Dienstagmittag auf der Voßheider Straße durch eine Polizeistreife kontrolliert. Auf Nachfrage teilte er den verdutzen Beamten mit, auch gestern wieder Drogen zu sich genommen zu haben. Auch händigte er den Beamten bereitwillig eine geringe Menge Amphetamine aus. Auf der Wache wurde dem 21-jährigen eine Blutprobe entnommen. Das Rauschgift wurde sichergestellt. Bei der Überprüfung des...

  • Gocher Wochenblatt
  • 09.10.19
Blaulicht
Ein Drogenhund des Zolls erschnüffelt Kokain und Heroin im Straßenverkaufswert von rund 13.000 Euro. Foto: Hauptzollamt Dortmund

Polizei zieht Auto aus dem Verkehr auf der A2
Drogenhund "Elron" erschnüffelt Kokain und Heroin

Bei einer Routine-Untersuchung auf der A2 hatten Zollbeamte am 28. September ein Auto mit polnischer Zulassung aus dem fließenden Verkehr, auf den Parkplatz "Allenstein", gezogen. Der 35-jährige Fahrer und sein 36-jähriger Beifahrer machten unterschiedliche Angaben zum Zweck der Reise. Das kam den Dortmunder Zollbeamten komisch vor. Die Frage nach Betäubungsmitteln, Waffen, hochsteuerbaren Waren oder mehr als 10.000 Euro Bargeld verneinten beide. Bei Durchsuchung des Fahrzeugs fanden die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 07.10.19
Vereine + Ehrenamt
Ulrich Brauckmann (Mitte) ist neuer Leiter der Suchtberatung bei der Diakonie. Vorstand Christian Korte (links) und Christoph Straub, Fachbereichsleiter „Selbstbestimmtes Leben“, gratulieren. Foto: drh/Kathrin Risken

Ulrich Brauckmann ist neuer Leiter der Suchtberatung
„Die Ratsuchenden stehen im Mittelpunkt“

Die Suchtberatung der Diakonie Ruhr-Hellweg hat eine neue Leitung: Ulrich Brauckmann wird in Kamen zukünftig die Betroffenen beraten. Die Suchtberatung begleitet und unterstützt Menschen, die Probleme mit Alkohol, Drogen oder Medikamenten haben. Auch Ratsuchende mit einer Essstörung, einer Medien- oder Glücksspielsucht können sich beraten lassen, ebenso Angehörige und Freunden. Eng verknüpft ist die Suchtberatung mit dem ambulant betreuten Wohnen, das Menschen mit einer Suchterkrankung beim...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 26.09.19
Blaulicht
Wegen Verdachts des Drogenhandels nahm die Polizei in der Nacht zu Donnerstag ein Trio in Velbert fest.

Polizei nimmt Trio in Velbert fest
Verdacht des Drogenhandels

Wegen Verdachts des Drogenhandels nahm die Polizei in der Nacht zu Donnerstag ein Trio in Velbert fest. Die drei Männer sollen mit Heroin gehandelt haben. Um kurz nach 23 Uhr am Mittwochabend fuhr die Besatzung eines Streifenwagens über die Berliner Straße in Richtung Willy-Brandt-Platz. Dabei bemerkten die Beamten einen weißen Sprinter (Renault Master), der mit augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit den Willy-Brandt-Platz passierte. Die beiden Polizisten beschlossen daraufhin, den Wagen...

  • Velbert
  • 28.03.19
Blaulicht

Nach Wohnungsdurchsuchung am Mannheimplatz in Körne
Fünf Festnahmen // Polizei stellt am Drogenumschlagsplatz Heroin, Kokain und Bargeld sicher

Der Tipp eines Anwohners hat die Polizei am gestrigen Dienstagabend (22.1.) zu einem Mehrfamilienhaus in Körne geführt. In einer Dachgeschoss-Wohnung am Mannheimplatz fanden die Beamten - neben den vier "Bewohnern" - mehrere hundert Gramm Betäubungsmittel, Bargeld und haufenweise drogentypische Utensilien. Aber der Reihe nach: Gegen 18 Uhr haben die Polizisten einen Mann beobachten können, der das Haus am Mannheimplatz zügig verließ. Er stieg in ein Auto, setzte sich hinter das Steuer und...

  • Dortmund-Ost
  • 23.01.19
Überregionales

Verstoß gegen Waffengesetz, Heroin-Fund und Visaerschleichung: Pfingstwochenende am Düsseldorfer Flughafen

Am Flughafen Düsseldorf ging es am Pfingstwochenende ganz schön Turbulent zu. Dafür sorgten nicht nur die vielen Reisenden. Die Bundespolizei zog nun nach dem langen Wochenende Bilanz und berichtet über Einsatzmaßnahmen am Flughafen. Für vier Personen endete die Reise am Flughafen, da gegen sie ein Haftbefehl vorlag. Vom Gate ging es für sie direkt in die JVA. Sieben Personen wurden vorläufig festgehalten, da sie zur Festnahme aufgrund diverser Straftaten ausgeschrieben waren. Nach...

  • Düsseldorf
  • 22.05.18
Überregionales
Symbolbild

13-Jährige stehlen Sporttasche mit Methadon

Herten/Dorsten. Gestern wurde einem 43-jährigen Hertener die Sporttasche gestohlen. Der brisante Inhalt: 108 ml Methadon.  Am Dienstag, 13. März, wurde einem 43-jährigen Hertener gegen 15.30 Uhr an einer Bushaltestelle in Herten eine Sporttasche gestohlen. Die Sporttasche stand auf dem Boden. Zwei Jugendliche hatten sie gegriffen und sind damit in Richtung Gelsenkirchener Straße weggerannt. Herztabletten, Geld und sechs Fläschchen Methadon In der Tasche waren neben Ausweispapieren,...

  • Dorsten
  • 14.03.18
Ratgeber
Im Rahmen eines Kinoseminars der Reihe „Rausch und Realität“ konnten sich 234 Jugendliche der 8. bis 10. Klassen das Filmmärchen "Bob, der Streuner" anschauen.

Rausch und Realität: Diskussionsstoff rund um Drogenkonsum

Dorsten. Im Rahmen eines Kinoseminars der Reihe „Rausch und Realität“ konnten sich 234 Jugendliche der 8. bis 10. Klassen der Dietrich-Bonhoeffer-Schule, der Erich- Klausener-Schule, der Raoul-Wallenberg-Schule und der von-Ketteler-Schule das Filmmärchen "Bob, der Streuner" anschauen und in einer anschließenden Diskussionsrunde die Folgen von Drogenkonsum, Abhängigkeit und die Schwierigkeiten eines Entzuges thematisieren. Der Film erzählt anschaulich und ungeschönt die Geschichte eines...

  • Dorsten
  • 13.12.17
Überregionales

Cannabisplantage in Weeze ausgehoben - Für die Polizei "nur" ein kleiner Fisch

Einen interessanten Fund meldete die Polizei: Am Dienstag Mittag erhielt sie den Hinweis, dass es in einem Mehrfamilienhaus an der Stettiner Straße stark nach Cannabis riechen würde.Die Polizisten konnten den Cannabisgeruch einem Kellerraum zu ordnen. Der Kellerraum gehört einem 47-jährigem Weezer. Insgesamt stellten die Beamten acht erntefähige Cannabispflanzen und diverses Equipment sicher. Den 47-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren.

  • Goch
  • 06.09.17
Überregionales
Symbolfoto Polizei

Polizisten und Diensthund Tom hatten richtigen Riecher - Drogen sichergestellt

Am Mittwoch, 10. Mai, hatten Polizisten und Diensthund Tom auf der Duisburger Straße in Alt-Hamborn um 20.50 Uhr den richtigen Riecher - sie fanden Drogen in einem Auto. Die Einsatzkräfte kontrollierten einen VW - Fahrer (21) und seine beiden Insassen (19, 44), weil das rechte Abblendlicht des Autos defekt war. Während der Verkehrskontrolle sagte der Beifahrer (44) zu dem 21-Jährigen auf türkisch, dass er den Stoff noch nicht ganz runtergeschluckt hätte - das bekam ein ebenfalls türkisch...

  • Duisburg
  • 11.05.17
Ratgeber
Seit 20 Jahre als Anlaufstelle für hilfesuchende Drogenabhängige hat sich das "Drop Out" an der Goethestraße in Stadtmitte bewährt. Als Ansprechpartner stehen dort Vera Hohmann (2. von links) und Wolfgang Roth (rechts) zur Verfügung. Unser Foto zeigt die beiden "Drop Out"-Mitarbeiter mit Iris Berger (Sachgebietsleiterin) und Ulrich Hauska (Abteilungsleiter) vom "Amt für Wohnen und Soziales" der Stadt Gladbeck. Foto: Rath

Seit 20 Jahren gibt es das "DROP OUT": Gladbecker Drogenszene befindet sich im Umbruch

Gladbeck. In Sachen "Drogenkonsum" ist Gladbeck natürlich keine "Insel der Glückseligkeit". Wie schon seit Jahren. Und ebenfalls seit vielen Jahren werden Menschen, die vom Konsum illegaler Rauschmittel abhängig sind, nicht allein gelassen, denn für diesen Personenkreis hat die Stadt Gladbeck vor nahezu exakt 20 Jahren das "Drop Out" an der Goethestraße 42 in Stadtmitte eingerichtet. Beim "Drop Out" handelt es sich um eine so genannte "niederschwellige Anlaufstelle" für Personen, die...

  • Gladbeck
  • 30.12.16
  •  1
  •  1
Überregionales

Gericht urteilt über Diebstahl und Drogen

Wegen verschiedener Straftaten hatte sich jetzt ein junger Mann vor dem Amtsgericht zu verantworten, der vor hat, sein bisheriges Leben zu ändern. Der 25 Jahre alte Angeklagte stammt ursprünglich aus Rostock und wurde im Kindesalter von seiner alkohol- und drogensüchtigen leiblichen Mutter zu Pflegeeltern nach Hattingen gebracht. Als Folge schulischer Probleme musste er in Rostock schon einzeln beschult werden. Später wurde er drogenabhängig und beging zahlreiche Straftaten, in deren...

  • Hattingen
  • 14.12.16
Überregionales
Der Zoll hat den Vorweihnachtsverkehr der Drogenschmuggler empfindlich gestört. Foto: Zoll Dortmund

Weihnachtsgeschäft vereitelt: Zoll schnappt 3 Drogendealer

Zoll stört Vorweihnachtsverkehr im Drogenschmuggel und beschlagnahmt Drogen im Gesamtwert von 144.000 Euro. Drei Dealter konnten festgenommen werden. Letzten Monat konnte eine Kontrolleinheit des Hauptzollamts Dortmund einen empfindlichen Schlag gegen den Drogenschmuggel setzen und Drogen im Gesamtwert von mindestens 144.000 Euro beschlagnahmen. Dabei trafen die Zöllner an einem Tag gleich zweimal ins Schwarze. Auf der A2 wurde ein holländischer Wagen in Höhe „Rhynern Süd“ aus dem Verkehr...

  • Kamen
  • 13.12.16
Ratgeber

23-Jähriger wollte die "Mama besuchen" und hatte Kokain im Wert von 33. 000 Euro dabei

Auf der Autobahn A 57 an der Anschlussstelle Uedem hat die Bundespolizei einen 23-jährigen Polen festgenommen. Auf Nachfrage, teilte der in einem Mietwagen, Opel Astra mit Wiener Zulassung, Reisende mit, dass er sich zwei Tage in Amsterdam aufgehalten hat und nun auf dem Weg nach Heilbronn sei, um seine dort lebende Mutter zu besuchen. Die Einfuhr von Betäubungsmitteln aus den Niederlanden verneinte der Mann. Hierbei machte er einen sichtlich nervösen Eindruck, seine Hände und Beine...

  • Goch
  • 05.08.16
Überregionales

Rauschgift im Wert von 18. 000 Euro bei Kontrolle am Kalbecker Forst entdeckt

Am frühen Montagmorgen, 16. November 2015 um 00.15 Uhr, kontrollierte die Bundespolizei auf der Autobahn A 57 am Rastplatz Kalbecker Forst drei Deutsche im Alter von 22, 26 und 31 Jahren aus Köln in einem Ford Fiesta mit Hamburger Zulassung. Auf Nachfrage gaben die Reisenden gaben an, in den Niederlanden geangelt zu haben. Im Rahmen der Personalienüberprüfung händigten zwei Männer den Beamten geringe Marihuana (2,5 und 2,4 Gramm) freiwillig aus. Bei der im Anschluss durchgeführten...

  • Goch
  • 17.11.15
Überregionales
Ein Teil des sichergestellten Heroinfundes in Herten.

Große Drogenbande gefasst: Hertener und Gelsenkirchener als "Statthalter"

Über 9 Kilogramm Heroin im Wert von 225.000 Euro stellten Ermittler des Polizeipräsidiums Recklinghausen sicher, nachdem sie monatelang verdeckt gegen eine Drogenbande ermittelt hatten, zu der auch Männer aus Herten gehören. Die Fahnder waren Anfang 2015 einer Gruppe auf die Spur gekommen, die von den Niederlanden aus agierte und einen blühenden Handel mit Drogen, besonders mit Heroin, betrieben hatte. Organisiert wurde der Drogenhandel von Rotterdam aus, zwei Lieferanten hielten dabei die...

  • Herten
  • 09.10.15
Überregionales
"Oma? Was ist ein Junkie?"

"Was ist ein Junkie, Oma?" - Eine kleine Geschichte

"Oma? Was hat der Mann denn?", fragte der 9 jährige Julian seine Großmutter und zeigte auf einen sichtlich verwahrlosten jungen Mann, der einige Meter neben dem Haupteingang an der Wand hockte. Er schien Schmerzen zu haben. "Schau da nicht so hin", raunte Oma Bärbel zurück. "Komm weiter. Das ist ein Junkie!" Sie zog Julian leicht an der Jacke Richtung Bahnhofshalle, während der noch immer diesen Mann anschaute. Als der den Blick bemerkte wurde das etwas verzerrte Gesicht für einen Moment...

  • Wesel
  • 02.06.15
  •  15
  •  13
Überregionales
Er berichtet schonungslos über sein Leben: Hermann Wenning erzählt seine Geschichte vom Ex-Junkie, der im Gefängnis die Wende seines Lebens schaffte. 600 Hans-Böckler-Schüler sollen davon profitieren.

Cannabis, Ecstasy, Speed, LSD, Kokain: Aber Hermann Wenning ordnet seine Sterne neu

Er saß in drei Bundesländern in vier verschiedenen Gefängnissen ein. Insgesamt verbrachte er 30 Monate seines Lebens hinter Gittern. Hermann Wenning schrieb nicht gerade an einer Muster-Biographie, doch der Ex-Junkie erzählt, wie ein Mensch durch Willen und mit einem Ziel seine Sterne neu ordnen kann. Die Hans-Böckler-Schüler dürfte diese Lebensgeschichte fesseln, die Wenning am 13. Februar gleich drei Mal anbietet, damit 600 Jugendliche einen Einblick in die Wirren und selbstgemachten...

  • Marl
  • 12.02.15
  •  2
Ratgeber
Kinder und Alkohol bzw. harte Drogen gehören eigentlich nicht zusammen. In Deutschland leben schätzungsweise 2,6 Millionen Kinder mit mindestens einem suchtkranken Elternteil. Foto: Nina Möhlmeier

Ein Stück Normalität - Die Aktion „Fitkids“ kümmert sich um die Kinder suchtmittelabhängiger Eltern

Drogensucht ist ein Thema, über das regelmäßig in der Öffentlichkeit diskutiert wird. Was dabei übersehen wird: Viele Abhängige haben Kinder. Um diesen Kindern eine Stütze zu geben, hat die Drogenhilfe Recklinghausen und Ostvest die Aktion „Fitkids“ ins Leben gerufen. Für die meisten Kinder ist es normal, gemeinsam mit den Eltern nach Dortmund, Gelsenkirchen oder Duisburg in den Zoo zu fahren, um sich dort Löwen und Tiger anzugucken. Doch was ist normal in einem Alltag, der durch Drogen...

  • Castrop-Rauxel
  • 31.08.14
Ratgeber
Die Eltern vom Elternkreis Drogeninitiative Emmerich wollten in der Steinstraße auf die Drogenproblematik aufmerksam machen. Foto: WachterStorm

Thema Drogen: Gegen das Vergessen kämpfen

Sie haben sich ein Plätzchen im Schatten ausgesucht. Bei den Temperaturen genau das Richtige. Vor ihnen steht ein Eimer mit dutzenden von weißen Rosen. Über dem Eingang hängt ein Zettel mit über 100 Namen. Jeder steht für einen Drogentoten in Emmerich. „Wo Leben ist, da ist Hoffnung - und unser allererstes Ziel in der Drogenpolitik sollte darin bestehen, diese Hoffnung am Leben zu erhalten, indem wir die Abhängigen am Leben halten.“ Ein Zitat von der Australierin Heath Brook. Das geht aber...

  • Emmerich am Rhein
  • 19.07.14
  •  2
Ratgeber
Der Leiter KK 12, erster Kriminalhauptkommissar Michael Mende, präsentiert die Drogen.           Foto: privat

Dealer sprang aus dem zweiten Stock

650 Gramm Heroin hat die Oberhausener Polzei am Dienstag, 18. Februar, sichegestellt. Der Oberhausener Dealer und zwei Kuriere sind festgenommen worden. Bei Folgemaßnahmen wurden Drogenkonsumartikel und weiteres Rauschgift gefunden. Ende 2013 ist das Rauschgiftkommissariat in Oberhausen auf Drogenverkäufe in Sterkrade aufmerksam geworden. Anfang Januar ermittelte die Polizei einen ersten Tatverdächtigen. Dienstagmittag konnten nun zwei Kuriere, ein 31-Jähriger und ein 60-Jähriger, auf...

  • Oberhausen
  • 20.02.14
Überregionales
Das beim Drogenpärchen am Bahnhof Wattenscheid beschlagnahmte Rauschgift.

Drogen-Pärchen am Bahnhof geschnappt - Ein Kilo Heroin im Gepäck: Wert 35.000 Euro

Wattenscheid. Schon seit längerem waren ihnen die Rauschgiftfahnder auf der Spur. Letzten Donnerstag (13.) schlugen die Ermittler nun am Bahnhof Wattenscheid zu. Am Vormittag nahmen sie eine 51-jährige Wattenscheiderin sowie ihren 46-jährigen männlichen Begleiter fest, als diese mit dem Zug eintrafen. Aus den Niederlanden Das Pärchen hatte eine Tasche mit mehr als einem Kilogramm Heroin und 50 Gramm Kokain dabei. Die Drogen stammten aus den Niederlanden und waren durch die ...

  • Wattenscheid
  • 18.02.14
Überregionales
Erfolg gegen DrogenSchmuggler! Drogenfund der Bochumer Polizei-Fahnder

Erfolgreicher Schlag der Bochumer Rauschgiftfahnder -- Zwei Drogenschmuggler in Haft, über ein Kilogramm Heroin und Kokain beschlagnahmt!

Wie Kommissarin Räß von der Bochumer Polizeipressestelle soeben meldet hatten die Polizeifahnder einen schönen Erfolg! Erfolgreicher Schlag der Bochumer Rauschgiftfahnder - Zwei Drogenschmuggler in Haft, über ein Kilogramm Heroin und Kokain beschlagnahmt! Die Rauschgiftfahnder des Bochumer Kriminalkommissariats 16 waren schon seit längerer Zeit Rauschgiftschmugglern aus Bochum auf der Spur. Donnerstag letzter Woche (13.2.) schlugen die Ermittler nun am Bahnhof in Bochum-Wattenscheid...

  • Bochum
  • 18.02.14
Überregionales

Heroin in Unterhose

Zwei Drogenhändler gingen den Fahndern des Rauschgiftkommissariates am Montag, 1. Juli, in Oberbilk ins Netz. Bei ihnen wurden größere Mengen Heroin sowie mutmaßliches "Dealgeld" sichergestellt. Sie sitzen mittlerweile in Untersuchungshaft. Am Montag hatten Zivilkräfte des Rauschgiftkommissariates in Bahnhofsnähe im Rahmen einer Observation zwei Drogenhändler (25 und 26 Jahre) auf frischer Tat ertappt . Die beiden waren arbeitsteilig vorgegangen. Während der eine für die Abwicklung der...

  • Düsseldorf
  • 03.07.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.