Hilfstransport

Beiträge zum Thema Hilfstransport

Überregionales
Mit dem Segen von Diakon Aloys Pfalsdorf traten die Helfer aus Asperden und Nierswalde mit den Hilfsgütern die lange Reise nach Polen an.

15 Tonnen Hilfsgüter von Asperden nach Polen

Seit 25 Jahren gibt in der St.Vincentius-Gemeinde Asperden-Nierswalde eine Kleideraktion für bedürftige Menschen unter anderem auch für Arme in Lublin/Polen. Vor kurzem hatten viele fleißige Helfer und Helferinnen, die im ganzen Jahr gesammelten Spenden, ausgepackt, gesichtet und für die Reise nach Polen verpackt. Doch nicht nur von dort kam Hilfe: Außerdem waren während des ganzen Jahres ein Kreis von fleißigen Strickerinnen damit beschäftigt Babysachen, Socken, Schals, Mützen, Handschuhe...

  • Goch
  • 08.12.16
Vereine + Ehrenamt
11 Bilder

Hilfstransport für Bosnien / Teddybären Bosnienhilfe Niederrhein e.V.

Samstag 09.07. war es wieder soweit, Jürgen Kuran (Vereinsvorsitzender der Teddybären-Bosnienhilfe Niederrhein e.V.) und seine fleißigen Helfer, haben es wieder einmal geschafft, einen Transport für Bosnien zusammen zu stellen. Noch immer leiden auch dort die Menschen unter den Folgen des Hochwassers. In kürzester Zeit war der LKW bis unters Dach mit vier Tonnen Mehl, drei Tonnen Zucker, Waschmittel, Rollatoren, Rollstühlen und anderen dringend benötigten Gütern und Hilfsmitteln beladen.Mit...

  • Hamminkeln
  • 20.07.16
  •  1
Überregionales
St. Vincentius Pfarrgemeinde Asperden-Nierswalde unterstützt seit vielen Jahren bedürftige Menschen.

LKW mit 15 Tonnen Hilfsgütern inc angekommen

Seit vielen Jahren findet in der St.Vincentius Pfarrgemeinde Asperden-Nierswalde eine Kleideraktion für bedürftige Menschen statt. In diesem Jahr standen die vielen ehrenamtlichen Helfer aber vor einer ganz besonderen Herausforderung. Durch den Flüchtlingsstrom vor Ort wurde eine Welle der Hilfsbereitschaft ausgelöst und so wurden weit mehr Kleider, Taschen, Spielsachen, Brillen und medizinische Güter gespendet. Anfang Oktober haben viele fleißige Helfer, die im ganzen Jahr gesammelten...

  • Goch
  • 16.12.15
Überregionales

Laudatio zur Verleihung der "Goldenen Ehrenblotsche" an Peter Langbehn / Lettlandhilfe

Verliehen durch die Werbegemeinschaft "Mettmann Impulse e.V." 2012 Haben Sie heute endlich den Sperrmüll für den nächstmöglichen Termin bestellt, auf den Ihre Frau schon so lange drängt? Damit der Krempel endlich mal wegkommt! Keinen Fuß vor den anderen kann man mehr setzen im Keller. Und in der Garage kann dann auch direkt klar Schiff gemacht werden- passt auch das Auto endlich wieder rein! Dass Sie aber auch immer alles aufheben müssen! Das Werkzeug da haben Sie doch mindestens zwei...

  • Hilden
  • 24.07.15
  •  1
Kultur
Die Evangelische Kirchengemeinde Königssteele hat in den vergangenen Jahren schon zahlreiche Hilfstransporte nach Osteuropa durchgeführt und dabei viele nützliche Erfahrungen gesammelt.

Evangelische Kirchengemeinde Königssteele sammelt Bettzeug für ukrainische Flüchtlinge in Ungarn

Die Evangelische Kirchengemeinde Königssteele plant einen Hilfstransport mit Bettzeug für ukrainische Flüchtlinge, die derzeit verstärkt in verschiedenen Auffangeinrichtungen in Ostungarn eintreffen. Spenden können an jedem Samstag im Januar an der Friedenskirche abgegeben werden. Bereits seit vielen Jahren führt die Evangelische Kirchengemeinde Königssteele Hilfsprojekte für bedürftige Menschen in Osteuropa, insbesondere in Siebenbürgen/Rumänien, durch. Dabei arbeitet sie eng mit...

  • Essen-Steele
  • 02.01.15
Überregionales
Reinhard Jehles im Warenhaus im Haus Klever an der Boverstraße 28. Ein Teil der Spende soll nun einem Bielefelder Verein übergeben, der Hilfstransporte in Krisengebiete im Irak organisiert.

Flüchtlingshilfe weit über Stadtgrenze hinaus

Noch immer rollt die Welle der Hilfsbereitschaft: Die Initiative „Willkommen in Mülheim (WiM)“ darf sich weiterhin über Spenden für das „Warenhaus für Flüchtlinge“ an der Boverstraße 28 freuen. Doch damit nicht genug: Zurzeit laufen die Vorbereitungen für einen Hilfstransport in die Flüchtlingsgebiete im Irak. „Durch ‚unsere‘ yesidischen Flüchtlingsfamilien habe ich nun Kontakt bekommen zur Familie Kamiran vom ‚Lalish Zentrum für Ezidische Kultur e.V.‘ in Bielefeld. Von dort werden...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.09.14
  •  1
Ratgeber

Fußballer des NK Zagreb in Brackel sammeln für Flutopfer in Bosnien

Der kroatische Dortmunder Fußballverein NK Zagreb 75 in Brackel organisiert einen Lkw-Hilfstransport für die von der Flut Betroffenen in Bosnien. Katastrophenalarm: Schwere Regenfälle haben Überschwemmungen verursacht, Flüsse treten über die Ufer, zahlreiche Häuser sind zerstört, tausende Menschen mussten ihre Häuser verlassen und in Sicherheit gebracht werden, über 40 Menschen sind bereits ums Leben gekommen, so NK-Vorsitzender Darko Banovic aus Brackel. Die Hilfsmittel soll indes das...

  • Dortmund-Ost
  • 20.05.14
Überregionales
17 Bilder

Hagen hilft den Flutopfern - Hilfstransport nach Köthen

Das Hochwasser der Elbe zieht sich langsam zurück, in vielen Städten haben die Aufräumarbeiten begonnen. Tausende haben schlichtweg alles verloren und stehen vor dem Nichts. Jessica Keck und Bianca Tank wollten helfen und riefen bei Facebook dazu auf, Sachspenden für die betroffenden Familien zur Verfügung zu stellen. Was aus dieser Idee wurde, hätten sich beide nicht träumen lassen: Ganz Hagen hilft den Flutopfern - mehrere Lkws mit Hilfsgütern werden sich in der kommenden Woche auf den Weg...

  • Hagen
  • 22.06.13
Überregionales
Döbeln sagt Danke! Plakate an den Hauswänden sind die Botschaft nach der Flut.
37 Bilder

Döbeln sagt Danke für Hochwasser-Hilfe

Döbeln sagt Danke! Marina Weinert klingt glücklich am Telefon. Die Mitarbeiterin der Stadt erzählt, dass fast alle Kartons in der Spendenstelle leer sind. Die Hilfe aus dem Kreis Unna kommt im Hochwasser-Gebiet im wahrsten Sinne des Wortes gut an. Der Lüner Anzeiger hatte zur Spendenaktion für die Menschen in Unnas Partnerstadt aufgerufen und viele Leser wollten helfen. So viele, dass schließlich ein großer Lastwagen der Umzugsfirma Vogt Transporte aus Selm, die kostenlos den Transport der...

  • Lünen
  • 21.06.13
Überregionales
Altenpflegerin Ilona freut sich über Toaster und Wasserkocher.
3 Bilder

Spenden lindern Not nach Flut in Döbeln

Hilfe für die Flutopfer in Döbeln - der Hilfstransport aus dem Kreis Unna hat am Dienstag sein Ziel erreicht. Die Menschen in der sächsischen Stadt freuen sich über Elektrogeräte, Möbel und andere Dinge. Der Lüner Anzeiger hatte vor einer Woche zur Spendenaktion für die Partnerstadt von Unna aufgerufen. Seit dem frühen Morgen rollten dann die Lastwagen der Umzugsfirma Vogt Transporte aus Selm, die ehrenamtlich die Logistik übernommen hatte. "Ein großes Dankeschön an alle Spender", ist Marina...

  • Lünen
  • 18.06.13
Überregionales
DRK Helfer vor Abmarsch Richtung GENTHIN / Hochwassereinsatz

DRK Gladbeck im Einsatz; Unterkunftsmaterial für die Hochwasseropfer

DRK Gladbeck; Einsatz der Transportlogistikkomponente des Deutschen Roten Kreuzes Gladbeck LKW auf den Weg ins Hochwassergebiet Kurz vor 14:00 Uhr wurde die Einsatzzentrale des DRK Gladbeck an der Europstr. über die Einsatzzentrale des DRK Landesverbandes alarmiert. Einsatzauftag - Betten und Decken in verschiedenen DRK Kreisverbänden aufnehmen und nach Sachen-Anhalt Zielort: GENTHIN transportieren. Die Alarmierung der DRK Kräfte erfolgte nach Ausrückordnung des DRK Gladbeck...

  • Gladbeck
  • 10.06.13
Überregionales
Mit reichlich „Manpower“ wurde der Lkw für Weißrussland von freiwilligen Helfern gepackt.

Hilfstransport in Russland angekommen

Voll bepackt machte sich in der vergangenen Woche der 25. Hilfstransport des Ev. Kirchenkreises Unna auf den Weg nach Weißrussland. Inzwischen hat der Lkw die Strecke von rund 1.600 Kilometern bewältigt und ist in der Kreisstadt Vilejka angekommen. Vor allem Bekleidung und Schuhe sowie Papier für Schulen und Kindergärten, Rollstühle und Rollatoren hatte der 18-Meter-Auflieger geladen. Zudem hatten die Freiwilligen Helfer für bedürftige Familien in Vilejka und dem Örtchen Kostenewitschi,...

  • Unna
  • 22.11.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.