Hotspot NRW

Beiträge zum Thema Hotspot NRW

Politik
Lege dich auf die Bärenhaut und mache Winterschlaf

In NRW gilt jetzt doch der 15 Km Bewegungsradius
NRW Bewegungsradius ist in dieses Städten eingeschränkt

In NRW gilt jetzt doch der 15 Km Bewegungsradius Wieder mit Einschränkungen, aber auch 25000 Bußgeld Androhung bei Verstößen. Seit gestern wurde doch der 15 Km Radius eingeführt. Dieser gilt für Hotspots über 200 Inzidenz, aber nur in Recklinghausen, Höxter, Minden-Lübbecke und im Oberbergischen Kreis. In den anderen Hotspots, Gelsenkirchen, Bottrop und Bielefeld, gilt diese Bewegungsbeschränkung nicht. Wer soll das noch verstehen?

  • Essen-Süd
  • 13.01.21
Politik
Risikogebiet Schule

300 000 Schüler Deutschlandweit in Quarantäne
Besorgniserregend ganz NRW ist Corona-Risikogebiet

Mehr als 300 000  Schüler sind Deutschlandweit in Quarantäne.  NRW-Minister Laumann sagte heute: „Die Zahlen bleiben in besorgniserregender Dimension“ in Nordrhein-Westfalen liegt in keinem Kreis und keiner Stadt mehr unter 50. Ganz NRW ist Corona-Risikogebiet. An den Schulen in NRW spürt man die Folgen der Corona-Pandemie immer stärker. Mehr als 50 000 Schüler waren in der vergangenen Woche laut dem Schulministerium in Quarantäne. Bei mehr als 3660 Schülern wurde eine Corona-Infektion...

  • Essen-Süd
  • 11.11.20
Politik
NRW Regeln

Verschärfte Maskenpflicht und Sperrstunden um 23 Uhr in Hotspots
Einheitliche Maßnahmen bei Corona, Schlag für die Gastronomie

Historische Gipfel mit Angela Merkel angekündigt, es wird ein Schlag für die Gastronomie  Pressekonferenz der Länder über einheitliche Maßnahmen Eine ergänzende Maskenpflicht und eine Sperrstunde in  der Gastronomie ist im Gespräch. Neue Maßnahmen sollen schon dann doch erst greifen, wenn die Zahl der Neuinfektionen 50 pro 100.000 Einwohner in einer Region innerhalb einer Woche überschreitet. In NRW ist jeder dritte mit Corona infiziert Die erweiterte Maskenpflicht soll dort eingeführt werden,...

  • Essen-Süd
  • 14.10.20
Politik
Scharfe Maßnahmen in Essen

Von 47,4 auf 57,3 in 24 Stunden
Auch Essen ist Corona Hotspot

Jetzt also doch hoher Corona Anstieg in Essen auf 57,3 Auch Essen ist jetzt ein Corona Hotspot Nachdem das LZG noch am Samstag einen Rückgang des Inzidenzwert auf 47.4 ( -1) für Essen gemeldet hatte liegt der neue Wert nun bei 57,3 Die Stadt Essen hat jetzt aktuelle Zahlen veröffentlicht. Der Inzidenzwert von 51,4 ( laut Stadt Essen) ist erreicht. Damit ist Essen auch ein Corona-Hotspot. Mit Stand von Sonntag 11.10. sind die Zahlen laut der Stadt nochmals angestiegen In Essen haben sich in den...

  • Essen-Süd
  • 11.10.20
  • 1
Politik
Flughafen Düsseldorf

Herbstferien beginnen
Corona Test am Flughafen Düsseldorf steigen

Herbstferien beginnen Corona Test am Flughafen Düsseldorf steigen Nachdem gestern Wuppertal und Hagen zu einem Hotspot erklärt wurden, ist der Reiseverkehr zum Düsseldorfer Flughafen angestiegen. Grund sind aber nicht mögliche Flüge in Urlaubsgebiete. Nachdem die Küstengebiete von Deutschland und auch Bayern ein Beherbergungsverbot für Personen aus Hotspots ausgesprochen haben, will man sich nun negativ testen lassen um doch noch in den Urlaub zu fahren. Das belastet natürlich die...

  • Essen-Süd
  • 09.10.20
Politik

Neue Hotspots in NRW
Jetzt auch in Wuppertal und Hagen , Urlaub abgesagt

Neue Hotspots in NRW Jetzt auch in Wuppertal und Hagen Seit heute zählt auch Wuppertal zu den Corona-Risikogebieten. Dort wurde jetzt der kritische Inzidenzwert überschritten. Der Krisenstab der Stadt hat am Nachmittag neue Schutzmaßnahmen bekanntgeben. Ansammlungen im Freien von mehr als 5 Personen werden untersagt. Private Feiern sind nur noch in der Größe von max. 25 Personen erlaubt. Auslöser war eine Garagenparty von 80 Jugendlichen und eine Hochzeitsfeier. Zahlreiche Neuinfektionen machen...

  • Essen-Süd
  • 08.10.20
LK-Gemeinschaft

Tönnies Blockiert die Zusammenarbeit
jetzt schon 1090 Infizierte Corona Mitarbeiter

Tönnies Blockiert die Zusammenarbeit 1090 Infizierte Mitarbeiter In der Fleischfabrik von Tönnies haben sich bis heute 16 :00 Uhr 1090 Mitarbeiter angesteckt. Die Behörden sind höchst verärgert über das Verhalten des Konzerns. Da die Herausgabe von Mitarbeiteradressen blockiert und erst nach einem Beschluss herausgegeben worden sind. Auch das hatte dann noch einmal 5 Stunden gedauert. Zudem sind bis dato 30 Adressen falsch. An den Adressen gibt es keine Mitarbeiter von Tönnies. Daher drängt...

  • Essen-Süd
  • 20.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.