Kapazitäten

Beiträge zum Thema Kapazitäten

Politik

Iserlohn: Neue Zuweisungen von Flüchtlingen

Der Stadt Iserlohn werden wieder Flüchtlinge zugewiesen. Bereits am vergangenen Donnerstag sind insgesamt 22 Personen angekommen. Bei ihnen handelt es sich um Familien aus Tadschikistan, Irak und Afghanistan. Bis Mitte Oktober voraussichtlich 250 Menschen In Absprache mit der Bezirksregierung Arnsberg werden nun bis Mitte Oktober wöchentlich 25 Menschen nach Iserlohn kommen. Die geplante Gesamtzuweisungszahl in diesem Zeitraum beträgt voraussichtlich 250 Personen. Für diese Woche sind...

  • Iserlohn
  • 24.08.16
Politik
Aktuell leben in Gladbeck bereits 1.200 Flüchtlinge. Damit sind die städtischen Kapazitäten aber erschöpft. Dennoch wird es im Jahr 2016 weitere Zuweisungen geben. Im Rathaus rechnet man mit bis zu 1.000 Personen. Um auch diesen Menschen eine - zumindest vorübergehende - Bleibe bieten zu können, wird auch der Bau eines zweiten Containerdorfes oder einer Zeltstadt in Erwägung gezogen.

Stadtverwaltung in Not: Händeringende Suche nach weiteren Flüchtlingsunterkünften

Gladbeck. Die Stadt Gladbeck schlägt Alarm: Im Rathaus geht man dringend von weiteren Flüchtlingszuweisungen aus, doch mangelt es jetzt endgültig an geeigneten Unterkünften für diese Menschen. Derzeit, so die Sachlage, haben rund 1.200 Flüchtlinge Aufnahme in Gladbeck erhalten. Für rund 900 Personen laufen aktuell die Asylverfahren. In der Notunterkunft in Rentfort leben im Augenblick fast 350 Menschen, die meisten Flüchtlinge konnten bislang demnach also dezentral in leer stehenden...

  • Gladbeck
  • 10.11.15
Politik

Flüchtlingssituation: Kapizitäten erschöpft / Wilhelm-Würz-Halle wird vorbereitet

Neben der Erstaufnahme werden der Stadt Langenfeld auch zahlreiche Flüchtlinge zugewiesen, die bis zum Abschluss des Asylverfahrens hier bleiben. Insgesamt leben nach Angaben der Ersten Beigeordneten Marion Prell in der Posthorngemeinde zurzeit 546 Flüchtlinge, ohne die 130 in den Erstaufnahmeeinrichtungen des Landes. 50 seien alleine in der vergangenen Woche hinzubekommen. „Eine bislang unvorstellbar hohe Zahl“, bilanziert sie und verweist als Vergleich auf das Jahr 2012. Damals seien...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 15.10.15
Sport
Für den 1. Hemeraner Treppenlauf sind lediglich die Feuerwehr-Staffel-Anmeldungen zufriedenstellend.

24-Stunden-Lauf top - Hemeraner Treppenlauf mit freien Kapazitäten

Offenbar erfreuen sich die Extremläufe im heimischen Raum (mit Einschränkungen) eines guten Zuspruchs. Nicht anders sind die Anmeldezahlen zumindest beim 24-Stunden-Stadtwerkelauf am 25. und 26. April am Seilersee zu werten. Bei den 24-Stunden-Einzelläufern haben 146 gemeldet (Startplatz nur 142), bei den 12-Stunden-Läufern liegen 73 Anmeldungen (80) vor, bei den Sechs-Stunden-Läufern ist das Kontingent mit 53 ausgeschöpft. Bei den Staffeln allerdings hapert es. Nur eine von 20...

  • Iserlohn
  • 30.01.15
  •  1
LK-Gemeinschaft

In den Nachrichten wieder mal der herbste und dümmste Müll

Auf der Autobahn raste heute morgen ein betrunkener Geisterfahrer mit 180 km/h in einen vollgeladenen Tanklaster, die Feuersäule erfasste mehr als nur die Stadt. Der Schaden ist noch nicht absehbar, aber es kommt einer Apokalypse gleich. Die Friedensverhandlungen sind gescheitert und die Waffenlieferungen sprengen die Kapazitäten der korrupten Regierungen in den Nachbarländern. Den Lotto-Jackpott knackte wie die letzten Male unsere Daten-Krake. Unwetterwarnungen in den ländlichen Gegenden....

  • Dortmund-City
  • 05.01.13
  •  1
Politik
DAS HANDWERK - DIE WIRTSCHAFTSMACHT.VON NEBENAN.
2 Bilder

Duale Ausbildung - System wird befürwortet

Das klassische System der betrieblichen Ausbildung wird nach wie vor befürwortet. Obwohl viele Betriebe inzwischen Schwierigkeiten haben, all ihre Ausbildungsplätze zu besetzen, wollen sie an der betrieblichen Ausbildung festhalten und die Anzahl der verfügbaren Stellen kaum reduzieren oder sogar die Kapazitäten erweitern. Mehr als ein Drittel der knapp 470.000 ausbildenden Betriebe in Deutschland hat inzwischen Schwierigkeiten bei der Besetzung seiner Ausbildungsstellen. Dennoch wollen...

  • Düsseldorf
  • 21.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.