Kirchderne

Beiträge zum Thema Kirchderne

Vereine + Ehrenamt
Der AWO-Treff Kirchderne am Merckenbuschweg 41 hat wieder geöffnet für Besucher*innen (Archivfoto).

Kegeln, Fußpflege, Waffel-Nachmittag
Wieder Termine im AWO-Treff Kirchderne

Der AWO-Treff Kirchderne, Merckenbuschweg 41, hat seine Tür für Besucher*innen wieder geöffnet. Die Covid-Schutzverordnung wird eingehalten. Seit einiger Zeit wird die Seniorensportstätte, d.h. die Kegelbahn, wieder genutzt. Auch die Fußpflege wird angeboten, so teilt AWO-Ortsvereinsvorsitzende Renate Riesel mit. Am Montag, 25. Oktober, von 14 bis 18 Uhr werden frisch gebackene Waffeln angeboten. Das Team des AWO-Treffs freut sich, nach so langer Zeit dieses Angebot wieder machen zu können. Die...

  • Dortmund-Nord
  • 18.10.21
Ratgeber
Sightseeing-Höhepunkte in Kirchderne sind u.a. die evangelische Dionysius-Kirche am Grüggelsort (Bild 1) ...
2 Bilder

Seniorenprojekt "Begegnung VorOrt" und AWO-Ortsverein laden ein
Rundgang durch das grüne Kirchderne

Zu einem Rundgang durch Kirchdernes grüne Ecken mit dem Angebot, anschließend zum Kaffeetrinken in die AWO-Begegnungsstätte am Merckenbuschweg einzukehren, lädt das Seniorenprojekt "Begegnung VorOrt" gemeinsam mit dem AWO-Ortsverein für Mittwoch, 20. Oktober, um 14 Uhr ein. Vorlage für den Rundgang ist die Strecke der Kirchderner Stadtteilrallye, die das Seniorenbüro Scharnhorst ausgearbeitet hat (der Nord-Anzeiger und der Lokalkompass berichteten). Da Renate Riesel, die örtliche...

  • Dortmund-Nord
  • 11.10.21
Ratgeber
Die Buslinie 417 fährt eine Umleitung (Symbolbild).

Im Karrenberg in Kirchderne wegen Arbeiten an Versorgungsleitungen drei Tage nicht befahrbar
DSW21-Buslinie 417 fährt Umleitung

Aufgrund von Arbeiten an Versorgungsleitungen wird in Kirchderne die Straße Im Karrenberg von Dienstag, 12. Oktober, an für die Dauer von rund drei Tagen nicht befahrbar sein. Die Buslinie 417 (Kirchderne U - Logistikpark Westfalenhütte) von DSW21 wird umgeleitet. Die Haltestellen „Kirchderne Bf“, „Bomheuerweg“ und „Kirchderne“ entfallen. Als Ersatzhaltestellen können die Haltestellen der Linie 427 genutzt werden. DSW21 bittet um Verständnis. Weitere Infos online auf www.bus-und-bahn.de (mobil:...

  • Dortmund-Nord
  • 07.10.21
Kultur
Die Kirchderner St.-Dionysius-Kirche (Archivfoto).

Evangelischer Gemeindebezirk Derne sammelt zu Erntedank
Erntegaben für Kana-Suppenküche

Zum Gottesdienst am Erntedankfest, Sonntag, 3. Oktober, lädt die Evangelische Friedenskirchengemeinde Dortmund-Nordost im Bezirk Derne um 9.45 Uhr in die St.-Dionysius Kirche in Kirchderne, Grüggelsort 1, ein. Traditionell werden Erntegaben für die Kana-Suppenküche in der Nordstadt und deren Wohnungslosen-Betreuung gesammelt. Erneut gibt es in diesem Jahr keine Schnibbelaktionen in den Gemeindehäusern. Die Kana-Suppenküche bittet um haltbare Lebensmittel wie Kaffee, große Konserven, Salz,...

  • Dortmund-Nord
  • 27.09.21
Kultur
Musiker Tobias Leschke an der Kirchderner Breil-Orgel.

Kirchenmusiker Tobias Leschke bot Orgelführung und Orgelkonzert in St. Bonifatius
In der Heimat in Kirchderne zu Gast

Tobias Leschke, Dekanatskirchenmusiker des Erzbistums Paderborn mit Dienstsitz in Iserlohn, war jetzt auf Einladung von Pastor Peters und dem Katholischen Kirchenchor Kirchderne zu Gast in seiner Heimatgemeinde St. Bonifatius an der Derner Straße 393. Im Rahmen einer kirchenmusikalischen Andacht erfreute er die Zuhörer zuerst mit einer kleinen Orgelführung an der Breil-Orgel der Kirchderner Pfarrkirche und dann mit einer Auswahl an Orgelwerken von Bach, Buxtehude, Young, Knauer und Archer. Die...

  • Dortmund-Nord
  • 23.09.21
Ratgeber
Die erforderlichen Unterlagen für die Teilnahme an der Stadtteilrallye durch Kirchderne werden auf Anfrage vom Seniorenbüro zugeschickt.

Seniorenbüro Scharnhorst bietet ab dem 27. September zweite Schnitzeljagd im Stadtbezirk
Stadtteilrallye durch Kirchderne

Das Seniorenbüro Scharnhorst bietet in diesem und im nächsten Jahr Spaziergänge durch die einzelnen Stadtteile des Stadtbezirkes im Format einer Rallye an, bei der es darum geht, Fragen zu beantworten. Nach dem gelungenen Auftakt der Reihe in Lanstrop führt die zweite Stadtteilrallye ab dem 27. September durch Kirchderne. Quiz-Spaziergang führt zu zwölf Stationen Erneut haben die Büro-Mitarbeiter*innen Sven Knicker, Ulrich Rönsch und Stephanie Werner-Keller eine Route erstellt, bei der es...

  • Dortmund-Nord
  • 22.09.21
Kultur
Das Emblem der Bläsergemeinschaft St. Bonifatius in Kirchderne.

Kirchderner Bläsergemeinschaft St. Bonifatius lädt ein
Weiß-Blaue Stunde statt Oktoberfest

Schweren Herzens haben sich die Organisatoren des Oktoberfestes der Kirchderner Bläsergemeinschaft St. Bonifatius entschlossen, auch in diesem Jahr ihr traditionelles Oktoberfest coronabedingt abzusagen. Etwas anderes für den 1. Oktober sollten sich die Fans trotzdem nicht vornehmen: Die Bläser laden an dem Freitag ab 19 Uhr ersatzweise zur "Weiß-Blauen Stunde" unter das Vordach des Gemeindehauses, Derner Str. 393a, ein. "Wegen der ungewissen Lage ist das Fest, so wie es alle gewohnt sind,...

  • Dortmund-Nord
  • 21.09.21
Vereine + Ehrenamt
Das Signet des Sozialverbandes.

Im Vereinsheim von Viktoria Kirchderne
VdK Derne lädt zur Jahreshauptversammlung ein

Die Mitglieder des VdK-Ortsverbandes Derne treffen sich auf Einladung des Vorstandes zur diesjährigen Mitglieder- und Jahreshauptversammlung (JHV) am Donnerstag, 23. September, um 18 Uhr im Vereinsheim des BV Viktoria Kirchderne 1911, Derner Straße 423b. Es findet gleichzeitig die Jahreshauptversammlung mit den Geschäfts- und Kassenberichten der Jahre 2019 und 2020 statt. Weiterhin werden die Mitglieder über die Planungen für das Jahr 2022 informiert. Zur Versammlung gilt die 3G-Regelung, zu...

  • Dortmund-Nord
  • 14.09.21
Natur + Garten
Heilkräuter standen bereits vor Corona im Mittelpunkt von Führungen im Dortmunder Heilpflanzengarten in Kirchderne (Archivfoto).

In Kirchderne
Führung durch den Heilpflanzengarten

Die PhytAro-Heilpflanzenschule bietet für Montag, 23. August, von 18.30 bis 20 Uhr eine kostenlose Führung durch den Heilpflanzengarten, Im Karrenberg 56, an. Heilpraktiker Peter Germann zeigt und erklärt alles Wissenswerte über Pflanzen für einen guten und erholsamen Schlaf. Eine kleine Spende für den Garten wird gern gesehen. Anmeldung unter Tel. 0231/88086613 oder per E-Mail an kontakt@phytaro.de.

  • Dortmund-Nord
  • 17.08.21
Ratgeber
Einige Bushaltestellen entfallen - ersatzlos (Symbolbild).

Arbeiten an den Versorgungsleitungen in der Rüschebrinkstraße und Im Karrenberg
Buslinien 427 und NE22 in Scharnhorst und 417 in Kirchderne werden umgeleitet

Wegen Arbeiten an den Versorgungsleitungen kann die Rüschebrinkstraße in Scharnhorst ab Montag, 9. August, für rund vier Wochen von den Buslinien 427 und NE22 von DSW21 nicht befahren werden, sie werden umgeleitet. Der Halt „Wambeler Holz“ entfällt ersatzlos. Aus dem gleichem Grund kann auch die Straße Im Karrenberg in Kirchderne ab dem 9.8. für etwa vier Wochen von der Buslinie 417 nicht befahren werden. Hier entfallen im Zuge der Umleitung die Haltestellen „DO-Kirchderne Bf“, „Bomheuerweg“...

  • Dortmund-Nord
  • 05.08.21
Ratgeber
Dieses Herstellerfoto zeigt, wie der Aufprallschutz "Rambo II" sowohl die Straßenwärter*innen als auch die Insassen des auffahrenden Wagens schützen kann.
10 Bilder

Straßenmeisterei Dortmund testet im Auftrag von Straßen.NRW neuen Anpralldämpfer
Rambo II wird auf der Bundesstraße B236 erprobt

Der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen (Straßen.NRW) testet ab sofort sogenannte Anpralldämpfer des Typs „Rambo II“ in Dortmund, vorrangig auf der Bundesstraße B236 von der Autobahn A2 im Bereich Derne im Norden über Kirchderne, Wambel und Schüren bis Schwerte im Süden, sowie in Kreuztal im Siegerland. Teststrecken passieren Brücken und Tunnel Beide Teststrecken passieren Brücken und Tunnel; sie werden täglich von Tausenden Fahrzeugen genutzt. Deshalb besteht für Straßenwärter*innen...

  • Dortmund-Nord
  • 28.07.21
Blaulicht
Einer 25-jährigen Zeugin war der Fahrraddiebstahl im Bereich des Bahnhofes "Kirchderne" (Archivbild) aufgefallen.

Aufmerksame Zeugin informiert Polizei über Fahrraddiebstahl am Bahnhof "Kirchderne"
15 und 16 Jahre junge mutmaßliche Diebe Im Karrenberg aufgespürt

Eine Dortmunderin hat am Sonntag (25.7.) zwei mutmaßliche Fahrraddiebe auf frischer Tat ertappt. An der Rüschebrinkstraße in Kirchderne entwendeten sie zwei Räder und flüchteten. Polizeibeamte konnten die jungen Männer wenig später in Gewahrsam nehmen. Gegen 15 Uhr war eine 25-Jährige mit ihrem Fahrrad im Bereich des Bahnhofs "Kirchderne" unterwegs. Am dort installierten Fahrradständer beobachtete sie zwei Jugendliche, die offenbar mit Steinen versuchten, die Schlösser von zwei Rädern...

  • Dortmund-Nord
  • 26.07.21
Kultur
Alexander Steinhausen (Archivfoto).

Alexander Steinhausen hat Abschluss-Colloquium erfolgreich bestanden
Vom Assistenten zum Gemeindereferenten im Pastoralen Raum Nordost

Alexander Steinhausen, bis dato Gemeindeassistent im Pastoralen Raum Kirche Dortmund-Nordost, hat am 1. Juli sein Colloquium zum Abschluss seiner Ausbildung erfolgreich bestanden und darf sich damit jetzt Gemeindereferent nennen. Namens der katholischen Gemeinden im Stadtbezirk Scharnhorst gratuliert ihm Pfarrer Reinhard Bürger als Leiter des Gemeindeverbundes. Damit ist für Alex Steinhausen der Weg offen für die offizielle Beauftragung durch das Erzbistum am Samstag, 25. September, im...

  • Dortmund-Nord
  • 13.07.21
Blaulicht
Das evakuierte Gebiet im 800-Meter-Radius um den Fundort des Blindgängers im Gewerbegebiet an der Straße Im Karrenberg.

350 Menschen und diverse Logistik- und Gewerbebetriebe evakuiert
500-kg-Blindgänger Im Karrenberg kontrolliert gesprengt

Mit Verspätung am Abend, aber erfolgreich verlaufen ist die kontrollierte Sprengung eines am Mittwoch (19.5.) bei Bauarbeiten im Gewerbegebiet Im Karrenberg gefundenen 500-Kilogramm-Blindgängers aus dem Zweiten Weltkrieg. Ein vermeintliches Gasleck entpuppte sich als austretende Faulgase, allerdings wurde eine Starkstromleitung beschädigt. Rund 350 Betroffene im 800-Meter-Radius, meist im Südwesten Kirchdernes, Logistik- und Gewerbetriebe etc. mussten evakuiert werden. Hier die...

  • Dortmund-Nord
  • 20.05.21
Blaulicht
Der rot eingezeichnete Kreis zeigt den Evakuierungsradius rund um den Blindgänger-Fundort im Gewerbegebiet, ganz im Südwesten der Straße Im Karrenberg gelegen.

Blindgänger „Im Karrenberg“ muss noch heute voraussichtlich kontrolliert gesprengt werden
350 Anwohner im Südwesten Kirchdernes müssen evakuiert werden

Heute (19.5.) wurde im Rahmen von Bauarbeiten im Bereich der Straße „Im Karrenberg“ nahe der ehemaligen Westfalenhütte ein 500-Kilogramm-Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Dieser muss noch heute durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst der Bezirksregierung Arnsberg entschärft werden. Aus Sicherheitsgründen muss deshalb das umliegende Gebiet in einem Radius von 800 Metern um den Fundort evakuiert werden (siehe Karte). Der Radius wird heute vergrößert – normalerweise wäre der Radius...

  • Dortmund-Nord
  • 19.05.21
Ratgeber
Pfarrer Reinhard Bürger (Archivfoto:).

Kirche Dortmund Nordost sorgt für mehr Schutz in katholischen Gemeinden des Bezirks Scharnhorst
Gottesdienstbesuch wird wieder stärker reguliert

Angesichts der weiterhin bedrohlich hohen Corona-Infektionszahlen schließen sich auch die katholischen Kirchengemeinden im Pastoralen Raum Dortmund-Nordost und den verschärfter Bestimmungen an, um die Menschen möglichst gut zu schützen. Pastoralteam und Pfarrgemeinderats-Vorstand haben so folgende Entscheidung getroffen:  Die Höchstteilnehmerzahl in den Gottesdiensten wird noch einmal gemäß den Vorgaben des Bistums um ein Drittel verringert, um gerade in den kleineren Kirchenräumen das...

  • Dortmund-Nord
  • 22.04.21
Natur + Garten
Blühende Apfelbäume auf der Kirchderner Streuobstwiese Karmsche Heide (Archivfoto).
2 Bilder

BUND Dortmund bietet Vortrag vor Ort an der Karmschen Heide in Kirchderne
Apfelblüte auf einer Streuobstwiese

Anlässlich der Apfelblüte auf der Karmschen Heide lädt der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in Dortmund nach Kirchderne ein. BUND-Obstgehölzpfleger Jochen Helle referiert Obstgehölzpfleger Jochen Helle referiert auf der von der BUND-Kreisgruppe betreuten Streuobstwiese an der Karmschen Heide am Sonntag, 18. April, um 11 Uhr über die Bedeutung und Geschichte von Streuobstwiesen. Dabei geht er insbesondere auf die Sortenwahl und den Obstbaumschnitt ein. Der BUND hat für vier...

  • Dortmund-Nord
  • 09.04.21
  • 1
  • 1
Kultur
Masken mit Aussage und Wünschen gab's sogar zu kaufen, als noch Alltagsmasken gefragt waren.

Aktion im Pastoralen Raum Kirche Dortmund-Nordost im Bezirk Scharnhorst
Hoffnungszeichen mit der Maske setzen

Hoffnung auf einen Neubeginn, auf ein neues Leben. Das ist ein zentraler Kern von Ostern. Dieser Hoffnung möchten die katholischen Gemeinden im Pastoralen Raum Kirche Dortmund-Nordost im Stadtbezirk Scharnhorst in diesem Jahr mit einer besonderen Aktion Ausdruck verleihen und ganz bewusst Hoffnungszeichen setzen. Der Maske eine neue Aufgabe geben "In den vergangenen Monaten ist die Maske zum ständigen Begleiter geworden. Überall findet man noch eine, früher oder später landen sie im Müll. Was...

  • Dortmund-Nord
  • 06.04.21
Kultur
Die evangelische St.-Dionysius-Kirche am Grüggelsort in Kirchderne ist vormittags am Karfreitag und Ostersonntag zwei Stunden lang eine "Offene Kirche".

Ostersonntag gibt's eine Überraschungstüte
Offene St.-Dionysius-Kirche in Kirchderne

Am Karfreitag (2.4.) und Ostersonntag (4.4.) werden in den Kirchen der Evangelischen Friedenkirchengemeinde Dortmund-Nordost, etwa in der Kirchderner St.-Dionysius-Kirche, Grüggelsort 1, oder in Husen (Bezirk Husen/Kurl/Lanstrop), Denkmalstraße, aufgrund der immer noch hohen Inzidenzzahlen keine Präsenzgottesdienste gefeiert. Die Gotteshäuser der Gemeindebezirke Derne und Husen/Kurl/Lanstrop sind jedoch zum persönlichen Gebet, zu Orgelmusik und Meditation sowohl am Karfreitag als auch am...

  • Dortmund-Nord
  • 29.03.21
Natur + Garten
Im Naturschutzgebiet "Auf dem Brink" zwischen Brechten und Kemminghausen liegt die vom BUND gepflegte Orchideenwiese.

Auf den Streuobstwiesen in Derne und Kirchderne
Mitmachen bei Pflegeaktionen des BUND in der Natur im Dortmunder Norden

Die Naturschutzgruppe der BUND-Kreisgruppe Dortmund trifft sich weiterhin zu Pflegeaktionen auf der Orchideenwiese in Kemminghausen oder einer der vom örtlichen Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) betreuten Streuobstwiesen in Derne und Kirchderne. Ansprechpartnerin per E- Mail ist Ulla Trojan Ort und Zeit werden rechtzeitig vorher per Mail bekannt gegeben. Ansprechperson ist Ulla Trojan, E-Mail: ursula.trojan@dokom.net, bei der man sich in den Mail-Verteiler eintragen lassen...

  • Dortmund-Nord
  • 27.03.21
Kultur
Pfarrer Reinhard Bürger leitet den Pastoralen Raum Kirche Dortmund-Nordost mit seinen katholischen Gemeinden in Kirchderne, Alt-Scharnhorst, Scharnhorst-Ost, Lanstrop, Kurl und Husen.

Pastoraler Raum Nordost startet wieder mit Präsenz-Gottesdiensten ab dem 14. März
"Rücksicht nehmen in der Fastenzeit"

 Pfarrer Reinhard Bürger, Leiter des Pastoralen Raumes Kirche Dortmund-Nordost, hat angekündigt, dass die Präsenz-Gottesdienste in den zugehörigen katholischen Gemeinden im Stadtbezirk Scharnhorst ab dem 14. März sonntags wie werktags wieder aufgenommen werden. Hintergrund ist, so Bürger, dass auch Schulen und Kindergärten inzwischen wieder mit Einschränkungen geöffnet und weitere Öffnungen durch Bund und Länder beschlossen sind. "Wie vor dem Lockdown gelten dabei natürlich weiterhin die Regeln...

  • Dortmund-Nord
  • 05.03.21
Kultur
Im vergangenen Jahr 2020 konnte das Frauenfrühstück noch stattfinden - kurz vor dem ersten Lockdown.
2 Bilder

Eine traurige "Premiere" für die Frauen in der SPD // Kontakt halten sie per Telefon und Kurznachricht
Kein Frauenfrühstück in Kirchderne zum Internationalen Frauentag

Den Internationalen Frauentag am 8. März nehmen die Damen der Kirchderner Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) traditionell zum Anlass für ein Frauenfrühstück. Doch diesmal ist alles ganz anders... "Bei jeder dieser schon seit Jahrzehnten durchgeführten Veranstaltungen gibt es neben einem gemütlichen umfangreichen Frühstück auch immer einen Gast, der zu einem frauen- oder sozialpolitischen Thema referiert und den Teilnehmerinnen anschließend für Gespräche zur Verfügung steht",...

  • Dortmund-Nord
  • 26.02.21
Blaulicht
Der rote Kreis auf der Karte zeigt den 250-Meter-Radius rund um den Fundort des Blindgängers, der evakuiert werden muss. Betroffen sind keine Wohnhäuser, jedoch das Kaufland-Logistikareal im nahen Eving (links im Bild), die Bahnlinie Dortmund - Lünen und ein Teil des Westfalenhütten-Geländes im Süden.

Wohnbevölkerung ist von Evakuierung im äußersten Südwesten Kirchdernes nicht betroffen
AKTUALISIERUNG: 250-kg-Blindgänger nahe Im Karrenberg ist entschärft

Wie die Stadt Dortmund getwittert hat, ist die in Kirchderne gefundene Weltkriegs-Bombe gegen 19.45 Uhr erfolgreich entschärft worden. Rund eine Stunde zuvor hatte der Kampfmittel-Experte nach Abschluss der Kontrolle des Gebietes mit seiner Arbeit begonnen. Die ursprüngliche Meldung: Ein 250-Kilogramm Blindgänger muss heute (25.2.) noch im äußersten Südwesten Kirchdernes entschärft werden. Der Blindgänger ist ein Spontanfund bei Bauarbeiten nahe der Straße im Karrenberg. Wie die heute bereits...

  • Dortmund-Nord
  • 25.02.21
Ratgeber
Wegen einer Vollsperrung der Straße Grüggelsort muss auch die Buslinie 411 eine Umleitung fahren (Symbolbild).

Vollsperrung im Grüggelsort in Kirchderne wegen Arbeiten an den Versorgungsleitungen
Buslinie 411 fährt Umleitungsstrecke

Wegen einer Vollsperrung auf der Straße Grüggelsort in Kirchderne - Hintergrund hierfür sind die nach Ende der Frostperiode nun startenden Arbeiten an den Versorgungsleitungen im Einmündungsbereich Kemminghauser Straße/Grüggelsort - fährt die Buslinie 411 von DSW21 ab heute (22.2.) bis voraussichtlich 4. März eine Umleitung. Hierbei entfällt in beiden Fahrtrichtungen die Haltestelle "Kirchderne Friedhof". Als Alternative kann die Haltestelle "Ubinckstraße" auf der Derner Straße genutzt werden....

  • Dortmund-Nord
  • 22.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.